1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Problem nach Einbau von ASRock 970 Extreme3

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von CrossLight, 17. April 2012.

  1. CrossLight

    CrossLight PC-User

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0

    Nabend wehrte Gemeinde,

    wie oben schon zu lesen ist, habe ich ein Problem mit meinem neuen ASRock 970 Extreme3 MB...
    Habe ich gestern Abend zusammen mit neuer CPU (AMD FX-4100) und neuem RAM (2x4GB TEAM Elite CL9 DDR3 1333 MHz).

    Problem wie folgt: Alles ins Gehäushe geschmissen und an den Kram...soweit so gut, der Blick auf den Bildschirm allerdings verriet schon nichts gutes: "Kein Signal"

    Meiner Meinung nach ist alles richtig verbunden, ebenso habe ich den Sitz von GraKa (übrigens eine Nvidia GeForce 8800GTS) und RAM überprüft, ich habe auch schon 1nen Riegel in alle 4 RAM Slots gepackt und geschaut ob sich an der Situation was ändert...leider Nein.

    So jetzt dürft ihr =) xD

    Ich hoffe hier gibt es einige Cracks die mir mit meinem Problem helfen können...

    PS.: Kabel sind keine eingeklemmt, also sinkt die wahrscheinlichkeit zum Kurzschluss,

    UUUUUUUnd Windows CD kann ich leider erst einlegen wenn ich mindestens 1x im BIOS war, da mein Laufwerk noch IDE ist und ich dafür mein PCI Adapter erkennen lassen muss...oder nicht?!

    Danke schonmal =)
     
    #1 CrossLight, 17. April 2012
  2. BdMdesigN

    BdMdesigN BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Name:
    Peter
    1. SysProfile:
    161813
    Steam-ID:
    bdmdesign

    Das schaut danach aus, daß das Bios "veraltet" ist und das Mainboard den FX nicht erkennt.
    Also must Du Dir erst mal einen Sempron Besorgen oder Dir einen Athlon/Phenom II leihen, um das Bios Upzudaten.

    Wenn Du das gemacht hast, kannst Du den FX wieder einbauen und der Rechner sollte normal booten.

    MfG

    Peter
     
    #2 BdMdesigN, 17. April 2012
  3. CrossLight

    CrossLight PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also meinen alten Prozessor habe ich noch, aber wie update ich das :-/
    Bin da nich so der "Profi" in solchen Geschichten
     
    #3 CrossLight, 17. April 2012
  4. BdMdesigN

    BdMdesigN BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Name:
    Peter
    1. SysProfile:
    161813
    Steam-ID:
    bdmdesign
    Also bei Deinen Mainboard ist das ganz einfach:

    Bei Asrock auf der Homepage unter Download/Support nach Deinen Mainboard suchen (Treiber) da findest Du auch das Bios. Dort lädst Du Dir das aktuellste runter, am besten auf einen leeren USB-Stick (den brauchen wir später wieder)

    Sollte die Biosdatei gepackt sein, mußt Du sie vorher auf dem USB-Stick entpacken.
    Die gepackte Datei kannst Du danach löschen.

    Nun steckst Du den USB-Stick an Deinen Rechner und gehst ins Bios. Wenn Du das Handbuch zum Mainboard hast, dann schau bitte da rein. Den dort ist alles weitere Erklärt. Soweit ich weiß auch in Deutsch.

    Da kannst Du nichts falsch machen.


    MfG

    Peter
     
    #4 BdMdesigN, 17. April 2012
  5. CrossLight

    CrossLight PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Gut, also meine alte CPU passt schonmal nicht in den AM3+ Sockel rein -.-'
     
    #5 CrossLight, 17. April 2012
  6. BdMdesigN

    BdMdesigN BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Name:
    Peter
    1. SysProfile:
    161813
    Steam-ID:
    bdmdesign
    Deswegen ja ein Sempron, Athlon II oder Phenom II, die passen auf jeden Fall.

    MfG

    Peter
     
    #6 BdMdesigN, 17. April 2012
  7. FrankPr

    FrankPr PC-Freak

    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    48
    1. SysProfile:
    89134
    Ich würde mal nach einem seriösen PC Händler vor Ort schauen, die erledigen das Flashen, wie z.B. auch meiner, für kleines Geld, z.B. 5€ in die Kaffeekasse. Und sind nicht böse, wenn man das passende UEFI/BIOS gleich auf einem Fash Stick mitbringt.
    Als allererstes würde ich aber mal im Handbuch und beim Herstellersupport schauen, ob Dein Board eventuell auch eine Flash Funktion hat, die selbst ohne CPU funktioniert, wie es z.B. bei den aktuellen Asus Boards der Fall ist (nur so bekommen ja die i7-3820 Käufer ihre Boards zu laufen, da die meisten im Handel befindlichen noch ein UEFI drauf haben, das die CPU noch nicht unterstützt).
     
  8. CrossLight

    CrossLight PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke schonmal für deinen Tipp, im Handbuch steht etwas von einer Flash-Funktion (Instant-Flash) allerdings steht dabei nicht beschrieben wie dieser Funktioniert. Ich hab jetzt auch schon mehrfach google nach dem Thema angehauen, aber leider ohne Erfolg.

    Da meine Suche nach einem AMD Prozessor in meinem Freundeskreis sehr sehr schlecht ausgefallen ist, werde ich wohl nachher mal bei einem PC-Store vorbeidüsen. Oder hat jemand zufällig ein kleines Tutorial über den Flash-Vorgang für ein AMD Board?!

    GreetZ Ryan
     
    #8 CrossLight, 19. April 2012
  9. BdMdesigN

    BdMdesigN BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Name:
    Peter
    1. SysProfile:
    161813
    Steam-ID:
    bdmdesign
    Ok hast Recht.

    Wenn Du das UEFI Bios hast, steuerbar mit Maus und Tastatur, brauchst Du nur den Stick ans Board stecken und die Taste drücken die in den Startscreen steht.

    Oder direkt im Bios starten, wo das jetzt genau steht kann ich Dir aus dem Kopf nicht sagen, obwohl ich schon ein ASRock Board geflashed habe.

    Danach sollte sich das Flashtool öffnen, nun den Stick und die Biosdatei auswählen.
    Und den Anweisungen folgen.

    WICHTIG: In der Zeit nicht den PC Ausmachen !!

    Oder du befolgst FrankPr Vorschlag.

    <Edit>
    Lade Dir mal bitte die Manuals für Dein Board von der ASRockseite runter, auf diese wird im Handbuch verwiesen (Support-CD).
    </Edit>


    MfG

    Peter
     
    #9 BdMdesigN, 19. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2012
  10. CrossLight

    CrossLight PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hab den Rechner Freitag zum Spezialisten gebracht. Montag kann ich ihn abholen und werde mich dann nochmal melden was er jetzt gemacht hat^^ Vllt. hilft es ja noch dem ein oder anderen mit dem selben Problem.

    An dieser Stelle, Danke an alle die sich meinem Problem angenommen haben ;)
     
    #10 CrossLight, 22. April 2012
  11. FrameZero

    FrameZero Grünschnabel

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    mhm würde gern jetzt mal wissen was nun drauß geworden ist da ich das problem auch hab -.-*
     
    #11 FrameZero, 11. Mai 2012
  12. CrossLight

    CrossLight PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. April 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0

    Ohh Gott...ich hab euch hier ja vollkommen vergessen ._.' Sorry dafür

    Also, der Rechner war beim Fachmann. Seiner Meinung nach war es ein Leiterplatinenschaden. Nun habe ich das MB vor 2 Wochen zurückgeschickt und gestern ein neues bekommen. Jez habe ich es grade GAAANZ Vorsichtig eingebastelt, nich das ich wieder "eine Leiterbahn zerstöre" -.-'

    Es hat alles nichts genützt denn ich habe das selbe Problem wieder -.-'
    Minimal Konfiguration, kein Bild.

    Also da mein MB eine Flash-Funktion hat, kann ich quasi die CPU einfach weglassen und es updaten?!

    MfG
    Ryan
     
    #12 CrossLight, 21. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2012
Die Seite wird geladen...

Problem nach Einbau von ASRock 970 Extreme3 - Weitere Themen

Forum Datum

Asrock 970 extreme3 R2.0

Asrock 970 extreme3 R2.0: habe asrock 970 extreme3 R2.0 und AMD FX 6300 aber der Bildschirm bleibt schwarz, wer kann mir helfen?
Mainboards 3. April 2015

Welches mainboard? ASRock 970 Pro3 oder ASRock 970 Extreme3?

Welches mainboard? ASRock 970 Pro3 oder ASRock 970 Extreme3?: Welches mainboard? ASRock 970 Pro3 oder ASRock 970 Extreme3?
Computerfragen 14. Februar 2014

ASRock 970 Pro3 oder ASRock 970 Extreme3 ?

ASRock 970 Pro3 oder ASRock 970 Extreme3 ?: ASRock 970 Pro3 oder ASRock 970 Extreme3 ?
Computerfragen 14. Februar 2014

Ram auf ASRock 970 Extreme3

Ram auf ASRock 970 Extreme3: Ram auf ASRock 970 Extreme3
Computerfragen 27. Dezember 2013

SLI auf dem Asrock 970 Extreme3 ?

SLI auf dem Asrock 970 Extreme3 ?: SLI auf dem Asrock 970 Extreme3 ?
Computerfragen 29. Juli 2013

asrock 970 extreme3 r2.0 oder msi 970a-g46?

asrock 970 extreme3 r2.0 oder msi 970a-g46?: asrock 970 extreme3 r2.0 oder msi 970a-g46?
Computerfragen 25. Juli 2013

AsRock 970 Extreme3 Mainboard Directx11 fähig

AsRock 970 Extreme3 Mainboard Directx11 fähig: AsRock 970 Extreme3 Mainboard Directx11 fähig DirectX hat was mit der eingesetzten Grafiklösung zu tun wenn du eine 11 fähige Grafikkarte einsetzt dann ist sie auch dazu fähig.
Computerfragen 26. Januar 2013

Findet keine Internetverbindung - ASRock 970 Extreme3 = WLAN Adapter?

Findet keine Internetverbindung - ASRock 970 Extreme3 = WLAN Adapter?: Findet keine Internetverbindung - ASRock 970 Extreme3 = WLAN Adapter? Mahlzeit ! ich habe folgendes Problem.. und zwar habe ich einen neuen Computer, aber komme damit nicht ins Internet,...
Computerfragen 28. November 2012

Diese Seite empfehlen