Problem mit DDR2 1066

Diskutiere und helfe bei Problem mit DDR2 1066 im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo Leute, folgende Probleme: 1. Bios erkennt nicht automatisch meinen Kingston Hyper X2 1066 2. Nach umstellen auf 1066 stürz Crysis ab bzw. der... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von nemesis28021982, 21. Juli 2009.

  1. nemesis28021982
    nemesis28021982 Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    14
    Name:
    Marcel
    1. SysProfile:
    47672
    2. SysProfile:
    24341

    Hallo Leute,

    folgende Probleme:

    1. Bios erkennt nicht automatisch meinen Kingston Hyper X2 1066

    2. Nach umstellen auf 1066 stürz Crysis ab bzw. der ganze PC stürzt ab( Bildfehler ohne Ende und inet ist aus usw. nur neustart behebt dann den fehler. Naja und wenn ich nach dem neustart wieder Crysis starte dann kommt das gleiche.

    Erst auf 800Mhz läuft es wieder wunderbar.

    Hardware ist:

    AMD PII X3 720BE
    Gigabyte GA-MA790GP-DS4H ( Speicherbank 2/4 defekt also liegen die Riegel auf 1/3 )
    Bios Version F3
    4 GB DDR2 1066 Kingston Hyper X2
    ATI 4870

    Danke schonmal im voraus für eure Hilfe!

    Gruß

    Nemesis
     
    #1 nemesis28021982, 21. Juli 2009
  2. User Advert

  3. Agent Smith
    Agent Smith Alter Mann
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266

    wie sind deine eingestellten Timings
    und mit wieviel Volt laufen sie?
     
    #2 Agent Smith, 21. Juli 2009
  4. La2
    La2 Dr. Watson
    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    105257
    Hast auch die richtige spannung für 1066MHz , sonst würde ich sagen das deine slots nen makken haben und hohe MHz werte nicht vertragen
     
  5. Maniak
    Maniak Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    84
    1. SysProfile:
    67007

    Wie meine beiden Vorredner schon sagten, Timings richtig einstellen --> Spannung auch richtig einstellen --> Mit Memtest evtl die Rams testen. Falls beim Memtest Fehler auftreten sollten, dann bau nur einen Riegel ein und teste ihn, wenn wieder Fehler auftreten dann ist entweder der Ram defekt oder dein Slot, da du aber schon Slot 3&4 defekt hast liegt meine Vermutung eher, dass alle Slots eine Makke haben!!!
     
Thema:

Problem mit DDR2 1066

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden