Kaufberatung Preis-/Leistungs PC um 800€

Diskutiere und helfe bei Preis-/Leistungs PC um 800€ im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, hab mal folgenden PC zusammengestellt: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-172497 Wichtig bei einem PC ist für mich das Preis-/Leistungsverhältnis,... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von EVoLVeR_iNc., 22. August 2011.

  1. EVoLVeR_iNc.
    EVoLVeR_iNc. Aufsteiger
    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    playalistic_p
    1. SysProfile:
    10943

    Hallo, hab mal folgenden PC zusammengestellt: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-172497

    Wichtig bei einem PC ist für mich das Preis-/Leistungsverhältnis, Übertakten kommt für mich nicht in Frage.

    z.B. könnte man auch eine 6950 einbauen, aber für 40€ mehr bietet sie im Vergleich zur 6870 zu wenig Mehrleistung. Ich denke gleiches trifft auch auf den Prozessor zu (i5 2400 vs. 2500).

    Habt ihr bei dieser Konfiguration bedenken oder kann ich das so bestellen? Gibt es irgendwo noch Sparpotenzial? Wie werden aktuelle Spiele auf diesem PC laufen?
     
    #1 EVoLVeR_iNc., 22. August 2011
  2. User Advert

  3. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028

    Gute zusammenstellung.
    Case ist geschmackssache aber ist ebend nicht Preis/leistung.
    Sonst ist der Rest i.o.
    Netzteil ist auch ok für dieses System.

    Hab mich schon gewundert warum das System so teuer ist.
    Aber mit Bluray und dem Kühler ist das wieder i.o.
     
  4. EVoLVeR_iNc.
    EVoLVeR_iNc. Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    playalistic_p
    1. SysProfile:
    10943
    Ja ich wollte unbedingt ein Case das nicht unter dem Schreibtisch versteckt werden soll und zur Wohnung bzw. Zimmer passt.
     
    #3 EVoLVeR_iNc., 22. August 2011
  5. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
  6. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Find die Config insgesamt auch ganz gut. Bei der CPU mußt du wissen ob du übertakten willst. Wenn nicht laß den 2400´er drin. Dann würde ich aber ein H61 oder H67 Board nehmen.

    Wenn du kein OC machst brauchste auch nicht so nen großen Kühler. Außerdem finde ich den Brocken veraltet. Würde da eher Ninja 3, MUgen 3 oder Macho nehmen.
    Ohne OC würden nen Katana 3 oder Artic Cooling Freezer 13 reichen. Der boxed soll auch ganz gut sein.

    Von diesen OCZ Netzteil halte ich gar nichts. Das hat nicht mal 80+ Bronze.

    Muß Kabelmanagment sein?
    Dann nimm lieber das Coolermaster Silent Pro: Cooler Master Silent Pro M500, 500W ATX 2.3 (RS-500-AMBA-D3) ab €66,33
     
    #5 Shadowchaser, 22. August 2011
  7. EVoLVeR_iNc.
    EVoLVeR_iNc. Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    playalistic_p
    1. SysProfile:
    10943
    Vielen Dank für den Hinweis, hab mal die genannten Kühler verglichen und der Macho scheint der beste zu sein, jedoch ist der momentan bei vv-computer nicht lieferbar. Deswegen habe ich mich für den Mugen 3 entschieden.

    Habe ein paar Testberichte zum OCZ gelesen und alle fielen sehr positiv aus.

    ---
    Mittlerweile hab ich den BluRay Brenner rausgeschmissen. Brauche ich eigentlich momentan nicht.

    Mal eine andere Sache:
    Ein "Upgrade" von der 6870 auf die 6950 und von i5 2400 auf 2500 würde mich 55€ mehr kosten. Lohnen sich diese 55€ für die gebotene Mehrleistung? Wieviel schneller würde das System dann in Spielen laufen?
     
    #6 EVoLVeR_iNc., 22. August 2011
  8. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Also ich kann das nicht nachvollziehen. Würde ich mir ehrlich gesagt auch nicht kaufen. Aber mußt du wissen.

    Die HD 6950 ist erst bei Auflösungen oberhalb von Full HD oder bei hohen Qualitätseinstellungen deutlich besser. Vor allem wegen des 2GB Vram.

    Mit dem 2500K hast du vor allem die Möglichkeit ziemlich einfach zu übertakten. Im Standardtakt ist der nicht viel schneller als der 2400. Aber hat gutes OC Potential. Dank freien Multi. Und wenn du noch nen gute CPU Kühler hast dürfte das kein Problem sein locker auf 4GHz zu kommen. Sogar noch mehr...kommt auf den Kühler usw an.
     
    #7 Shadowchaser, 22. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2011
  9. EVoLVeR_iNc.
    EVoLVeR_iNc. Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    playalistic_p
    1. SysProfile:
    10943
    Ok, ich hatte eher an die 1GB version gedacht, um nicht allzuweit von meinem Budget von 800€ abzukommen. Bei der CPU habe ich eigentlich nicht an OC gedacht, aber wenns der k sein soll dann würde das System jetzt so aussehen:

    http://geizhals.at/eu/?cat=WL-176453
    Ohne k kostet das etwa 7€ weniger.

    Zum Vergleich das alte System: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-172497
     
    #8 EVoLVeR_iNc., 22. August 2011
  10. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Die HD 6950 1Gb ist auch stärker, aber würde die 2GB Version nehmen. Mußt du denn 2* 2TB Platten haben? Sonst könnte man da sparen.

    Wenn du kein OC in der Zukunft vorhast würde ich nen 2400´er nehmen und das GEld sparen. Dazu noch nen günstiges H61 oder H67 Board.

    Ansonsten wenn du dir die Option offen lassen willst dann könntest du auch dieses Board nehmen: ASRock Z68 Pro3, Z68 (dual PC3-10667U DDR3) ab €86,61
     
    #9 Shadowchaser, 22. August 2011
  11. EVoLVeR_iNc.
    EVoLVeR_iNc. Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    playalistic_p
    1. SysProfile:
    10943
    Ich habe mal das Board eingesetzt, aber mir fällt auf dass es weniger USB Ports hat. Welchen Vorteil habe ich vom Z68 Chip?

    2xHDD wegen RAID, mindestens 1TB müsste es schon sein.
     
    #10 EVoLVeR_iNc., 22. August 2011
  12. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Gibt es auch noch teurer mit besserer Ausstattung.

    Kannst übertakten und die GRafikeinheit der CPU nutzen. Falls mal die eigentliche GRaka kaputt geht oder so. Dann haste ne Übergangsgraka. Ansonste noch SSD Caching. Das braucht man aber nicht wirklich. Und natives USB 3.0. Aber frag mich nicht was das sein soll. Bzw der Unterschied zwischen normalen USB 3.0 und nativen USB 3.0 ist.^^

    Dann würde ich zwei schnellere Platten nehmen. Zweimal 1TB WD Blue oder zweimal Samsung F3 1TB. Und sparst 30 Euro.
     
    #11 Shadowchaser, 22. August 2011
  13. EVoLVeR_iNc.
    EVoLVeR_iNc. Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    playalistic_p
    1. SysProfile:
    10943
    Mal ne Frage zu der SSD:
    Crucial m4 64GB oder OCZ Agility 3 60GB? Auf die SSD kommt nur Win 7 drauf, sonst nix. Programme, Spiele und Eigene Dateien sind dann auf den 2 HDDs im RAID1.

    EDIT:
    Konnte nicht mehr warten und habe folgenden PC bestellt.: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-176464

    828,53€ mit Versand
    Gehäuse wird separat versendet, wodurch man 2x Versand bezahlen muss :(

    Egal, war alles verfügbar bei vv-computer. Mal sehen wie die Leistung aussehen wird (Schade dass es keinen i5 2400k gibt). Wenn wieder Geld da ist, dann kommt noch ein BluRay-Brenner, eine 4-Kanal Lüftersteuerung und 1x Lüfter vorne und 2x Lüfter oben dazu. Die bereits eingebauten Lüfter vorne und hinten schmeiß ich dann raus. Weiterhin werde ich meinen jetzigen DVD-Brenner einem Stealth-Mod unterziehen. Und viel später kommt dann auch ein gescheiter Monitor dazu, aber solange meiner noch macht, werde ich nichts neues kaufen.

    EDIT2:
    Hab jetzt die Grafikkarte doch in eine 6870 umgewandelt. Die 40€ mehr rechtfertigen keine Mehrleistung von 2fps bei 1920x1080 und 8xAA/16xAF (Quelle: Gamestar). Ausserdem beträgt der Mehrverbrauch unter Last 20 Watt (Quelle: Gamestar)!

    Das final bestellte System: http://geizhals.at/eu/?cat=WL-176464

    EDIT3:
    Danke an den Mod der die Beiträge zusammengefasst hat. Werd's mir merken ;)
     
    #12 EVoLVeR_iNc., 22. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2011
  14. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Ui 20W ist natürlich ne ganze Menge.
    Wenn man das so durchrechnet.
    20W im Vollload die Stunde.
    Macht 5 std 100W und 50std 1KW.
    1KW = 17cent.
    Ausgehend von 2std pro Tag zocken macht 60std im Monat.
    Sparst also im Jahr nen guten € das ist natürlich nicht unerheblich.

    Wenn du wüsstest was dein PC zieht wenn er aus ist, würden dich die 20W mal überhaupt garnicht mehr jucken.

    Es sind nicht nur 2FPS.
    Wenn dir der Vram aus geht ist schicht mit Schacht.
    Dann ist der Sender aus und das schon lange bevor Full HD in Kraft tritt.

    Sage ja nicht das die 6870 eine schlechte karte ist.
    Aber dein Vergleich ist ein Apfel und eine Birne da braucht man die Birne nicht so runter machen.


    Die Config selber ist ok.
    Dann viel spaß mit dem neuen System.
    Wusste nicht das man bei Mindfactory versand bezahlt.
    Aber ich lerne nie aus.
     
  15. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Die Config ist doch ok. Eine Hd 6870 reicht ja für die meisten Fälle noch gut aus. 2Gb VRam wären zwar besser gewesen. Naja.;)

    Und gut das du dich für die Crucial entschieden hast. Die OCZ Agility hat auch den Sandforce SF-2200 Controller.

    Das Netzteil hätte ich wie gesagt nicht genommen. Aber deine Entscheidung.:)
     
    #14 Shadowchaser, 23. August 2011
  16. EVoLVeR_iNc.
    EVoLVeR_iNc. Aufsteiger
    Themenstarter
    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    playalistic_p
    1. SysProfile:
    10943
    Ok, da geb ich dir Recht, aber der Verbrauch war auch nicht mein Kaufargument, eher schon die gebotene Mehrleistung im Verhältnis zum Mehrpreis. Trotzdem interessant wie schnell du auf die Palme gebracht werden kannst (anders kann ich mir deinen Sarkasmus nicht erklären). Aber BTT: Mir fällt auf das je nachdem welchen Test man sich anschaut, die Ergebnisse anders aussehen. Laut TomsHardware zieht eine 6950 63 Watt mehr als eine 6870. Laut Computerbase aber nur 13 Watt.

    Bei allen Benchmarks die ich bisher gesehen habe konnte die 6870 gut mithalten (z.B. Computerbase). Wie man sieht rechnet die 6950 2GB in 1920x1080 8xAA/16xAF durchschnittlich 11% schneller als die 6870, kostet aber genau 50% mehr.

    Hier nochmal andere Ergebnisse von Tomshardware: TomsHardware - 6950 2 GB vs. 6870 1 GB

    Nirgendwo kann eine 6950 mit ihren 2GB VRAM besonders hervorstechen, im Gegenteil, die Version mit 1 GB rechnet immer schneller: Tomshardware - 6950 1GB (links) vs. 6950 2GB (rechts). Dies sagt mir das 2 GB VRAM (noch) keinen echten Vorteil bringen. Nur Bei 2560x1600 ist die 2GB schneller, aber der günstigste Monitor mit solch einer Auflösung kostet bei Geizhals 1000€!

    Deswegen würde ich dir abraten die 6950 2GB zu empfehlen, sie ist teurer als die 1GB und zudem noch in der gängigen Auflösung von 1920x1080 langsamer. Die absolute Kaufempfehlung ist für mich nach wie vor die 6870.

    Mindfactory hatte nicht alle Teile Lieferbar, deshalb habe ich bei vv-computer bestellt.
     
    #15 EVoLVeR_iNc., 23. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2011
Thema:

Preis-/Leistungs PC um 800€

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden