Diskussionsthread Piratenpartei

Diskutiere und helfe bei Piratenpartei im Bereich Politik im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo, Ich habe Mitcharts schon mein Anliegen geäußert, für Jede Partei einen Thread zu erstellen mit Einzelheiten und zum Diskutieren. Wenn er... Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Gorsi, 2. September 2009.

  1. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477

    Hallo,

    Ich habe Mitcharts schon mein Anliegen geäußert, für Jede Partei einen Thread zu erstellen mit Einzelheiten und zum Diskutieren.

    Wenn er das nicht möchte, kann er es gerne umändern. :)

    Die Homepage zur Piratenpartei
    http://www.piratenpartei.de/

    Das Wahlprogramm (achtung, direkter Download, PDF Datei)
    http://www.piratenpartei.de/tmp/Wahlprogramm_Bundestagswahl2009.pdf

    Piratenpartei bei Wikipedia
    http://de.wikipedia.org/wiki/Piratenpartei_Deutschland

    Der Wahlwerbespot zur Piraten
    http://www.youtube.com/watch?v=3Ixl68QAhGw

    Ein gutes Interview wo schön erklärt wird warum sie eine Nischenpartei sind und und ein paar andere Einzelheiten
    http://www.youtube.com/watch?v=ApJNrrXkVcw&NR=1

    Piratenpartei Schweden bei Wikipedia (das ursprüngliche Vorbild)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Piratenpartei

    Desweiteren möchte ich noch ein Zitat aus dem PolitikDiskussionsthread einbringen mit einem aufgespliteten Interview was onkel Joe gepostet hat
    Die Piratenpartei
    "Klar zum Ändern"

    PS:
    Ich möchte als Threadersteller nicht das die Partei gehypt wird. Ich möchte das sie mit allen ihren Vorteilen und Macken gezeigt wird, damit jeder Leser selbst aus Fakten entscheiden kann welche Partei er Wählt. Bitte beachtet dies beim Posten. Danke. :)
     
  2. User Advert

  3. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342

    Prinzipiell mag ich sie ja sehr, vorallem da sie recht
    jung sind aber sie sind mir einfach viel zu fixiert auf
    das Internet, wirkliche Kompetenz im Wirtschaftlichen
    oder Sozialen Sinne sehe ich da leider nicht, sonnst
    würde ich sie 100%ig wählen.
     
    #2 bernd das brot, 2. September 2009
  4. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    Themenstarter S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Ich hoffe du hast die Interviews gesehen :) Dann weißt du das sie sich daran machen, aber nix machen möchten ohne darüber bescheit zu wissen. Die Partei ist Jung und die "angestellten" sind Freiwillig da. Der Zulauf kommt aber von Jung bis Alt, von Arbeiter bis Professor oder Leitender Angestellter, usw Welche Arbeitsgruppen Bilden um auch für andere Politische Probleme im Bilde zu sein.
    Die Grünen haben zu anfang nicht groß anders angefangen. Und in Thüringen haben sie gute ergebnisse erziehlt. Wobei diese dort ehr Spontan gewählt wurden. 40% Sollen sich wenn ich mich nicht Täusche erst innerhalb der Letzten Woche für die Grünen entschieden haben. (Kam im Radio auf MDR Info in der Wahlnacht.)
    Wenn die Piratenpartei glück hat, wird es für die nicht anders Laufen. Zumal sie ja leider erst relativ spät bekannt wurden.
     
  5. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Ich habe mir nur mal das Vid über Hartz 4 angesehen und musste schmunzeln. Wirklich Plan haben die Herrschaften leider nicht. Und wirklich etwas ändern wollen sie anscheinend auch nicht. Die Wahlen finden jetzt demnächst statt, aber die "Partei" hat sich da drüber noch keine Gedanken gemacht?

    Ziel dieser Partei ist es, bei den Jungen Menschen durch ihr Engagement in der Computer/internet Brange beliebt zu machen. Aber sie sprechen nicht die Probleme an, die Deutschland wirklich Interessiert. Für mich daher keineswegs relevant sie zu Wählen.
     
    #4 dbilas dynamic, 2. September 2009
  6. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Warum will keiner verstehen, dass die Piratenpartei aktuell noch eine reine Nischenpartei ist und sich auf ihre Kernthemen spezialisiert!?

    Die Grünen haben knapp an die 30 Jahre gebraucht um dort zu stehen wo sie heute sind!
    Und sie haben auch als eine solche Nischenpartei angefangen.

    Für Themen wie Wirtschafts-, Sozial- oder Arbeitspolitik sind immer noch die großen "Volksparteien" zuständig!

    Und gerade diese "Volksparteien" sind es die auf den Gebieten der neuen Medien etc. nicht wirklich Kompetenz vorweisen können. Und somit ist die Piratenpartei eine willkommene Abwechslung.
     
  7. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    Themenstarter S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Zumal der berreich des Internets immer weiter extrem anwächst. Und ich finde, meine Privatsfähre ist genauso wichtig wie das ich genug Geld durch Harz4 bekomme oder das meine Medikamente die ich vieleicht mal nehmen muss die KRankenkasse zahlt.

    Die PP will auch nur Mitspracherecht. Einen Kanzler stellt sie ja garnicht. Und wenn man alle Videos anschaut sieht man auch das sie das nicht will und kann.
     
  8. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Mag alles Okay sein, aber wenn ich mir dann das Vid "Koalitionsmöglichkeiten" anschaue, und die Sagen, sie würden Gerne mit der FDP, grüne zusammenarbeiten, dann passt genau das, was du dir wünscht nicht zusammen. :)

    Und eine Nischenpartei Hilft uns, in der Heutigen Situation nicht weiter
     
    #7 dbilas dynamic, 2. September 2009
  9. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Kann sie auch nicht, da sie zu spezialisiert ist ... das ist doch nur logisch!

    In der Hauptverantwortung sind immer noch die großen "Volksparteien"!

    Aber das hab ich alles schon x-mal hier und da gesagt. Will anscheinend keiner verstehen ... so kommt es mir jedenfalls vor.
     
  10. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    Themenstarter S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Da muss ich dir recht geben. Aber:
    Es ist ja nicht gesagt das sie sich dann auch mit der FDP zusammen tuen. Es ist ja auch durchaus möglich das sie sich mit der SPD einfinden. Oder einer anderen Partei. Sie ist derzeit für alle offen. Bedeutet, es könnte jede Partei sein. Und ich halte sie für Kluge Köpfe. Und es sind lange nicht alles durch und durch Politiker die scheinbar nur auf ihr eigenes Wohl bedacht sind.
    Desweiteren waren es nur Beispiele.

    Doch tut sie, eben in ihrer Niesche. Wie mehrfach gesagt wurde haben wir dafür noch die anderen Partein. Die PP wird sowieso nicht so schnell an die Macht kommen. Die 5% Hürde ist schon ein sehr hoch gestecktes Ziel.
     
    1 Person gefällt das.
  11. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    Hi mitcharts,

    ich habe das schon verstanden, aber ich glaube, du mich nicht :o

    worauf ich hinaus wollte ist, das die PP ja vielleicht in Ihren einzelnen Speziellen vorhaben nicht schlecht ist, sie uns aber wie gesagt heute nicht weiterhilft. Als Erststimme würde ich sie vielleicht auch Wählen. Aber die Wichtige Stimme würde ich einer anderen Partei geben, die auch die Chance hat zu Regieren:).

    aber dies muss natürlich jeder selber wissen
     
    #10 dbilas dynamic, 2. September 2009
  12. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
  13. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Die Politik im Deutschen Bundestag, und das ist das, was die wenigsten realisieren,
    basiert auf Mehrheitsentscheidungen. Es gibt eben nicht nur die grossen Parteien,
    sondern auch viele kleinere Parteien, die ihren Sitz dort haben und bei wichtigen
    Abstimmungen herangezogen werden. Da die etablierten Parteien aber, und das dürfte
    jedem klar sein, den Trend verpennt haben und nun in ihrer offensichtlichen Ohnmacht
    versuchen, dieses, für sie unübersichtliche, Feld nach ihren Gunsten zu regulieren,
    brauchen wir kompetente Sitze im Bundestag, die bei Gefahr im Verzug mit einer
    "Nein"-Stimme gegen diese Beschlüsse votieren.
    Wir brauchen definitiv mehr Politik, die von der Basis gemacht wird als von gepushten
    Politikern, die in den eigenen Reihen zu Mündeln ihrer Partei herangezogen werden.
    Desweiteren sollte bei grossen und weitreichenden Beschlüssen der Volksentscheid
    zur Regel werden...das impliziert aber auch, dass jeder einzelne Wahlberechtigte sich
    mal die Zeit nimmt und sich die Mühe macht, hinter die Kulissen unseres Politiksystems
    zu schauen..was zwangsläufig mit arbeit und Zeit verbunden ist. Wenn man sich aber
    mal die richtigen Bücher schnappt und sich so fort-, und weiterbildet, dann kann man
    in kürzester Zeit da sehr viel aufarbeiten.
    Wir haben einfach zuviel von unserer eigenen Verantwortung abgegeben, mag das
    nun aus Desinteresse oder Faulheit geschehen sein. Es ändert aber nichts daran,
    dass wir nun teilweise vor den Ruinen unserer eigenen Unfähigkeit stehen.
     
  14. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    ich meine damit, das sich die PP für das Internet Recht, und gegen eine Video Überwachung einsetzt.

    die wirklichen Probleme wie Gorsi selber schon geschrieben hat, müssen sich andere Parteien darum Kümmern, und genau da ist es wichtig, das nicht die Falschen an die Macht kommen.

    Stichwort: Hatz4, Mindestlöhne?, keine Privaten Krankenkassen? und Arbeitslosigkeit.
     
    #13 dbilas dynamic, 2. September 2009
  15. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Und was hab ich die ganze Zeit geschrieben?
    Genau, dass für die wirklichen Probleme immer noch die großen "Volksparteien" zuständig sind (und auch noch eine Weile bleiben werden).

    Und nun?
     
  16. dbilas dynamic
    dbilas dynamic Computer-Experte
    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    20
    und was habe ich geschrieben? Das ich die PP max die erst stimme geben würde, und die wichtige stimme einer Großen Partei. Ich schrieb dies extra, da viele einfach beide Stimmen für eine Partei ankreuzen werden ;)

    Und du muss nicht gleich auf 180 gehen, nur weil ich mal was gegen deiner Partei schreibe ;). Denn so kommt es rüber^^

    Edit: Um es noch besser zu erklären. Du wirst vielleicht die PP ihre zweit stimme geben, und einer Großen Partei die erst Stimme. Nur dies bringt leider nicht viel, da die erst Stimme nicht so wichtig ist, wie die zweite
     
    #15 dbilas dynamic, 2. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2009
Thema:

Piratenpartei

Die Seite wird geladen...

Piratenpartei - Similar Threads - Piratenpartei

Forum Datum

Erster Bundestag Erfolg für die Piratenpartei

Erster Bundestag Erfolg für die Piratenpartei: Die Piratenpartei hat Glück. Nachdem sie 0,9% bei der Europawahl bekommen hat, durfte sie nun verkünden, den ersten Bundestagsabgeordneten bei sich zu haben. Jörg Tauss, ein ehemaliges SPD...
User-Neuigkeiten 20. Juni 2009
Piratenpartei solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden