PC-Zusammenstellung für ca. 900€

Diskutiere und helfe bei PC-Zusammenstellung für ca. 900€ im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hy Leute, Ich bin neu hier, hauptsächlich weil ich mir einen neuen Rechner zusammenstellen will. Hatte jetzt 4 Jahre lang eine Laptop (hp dv9040ea),... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von jorobku, 10. September 2010.

  1. jorobku
    jorobku Grünschnabel
    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0

    Hy Leute,

    Ich bin neu hier, hauptsächlich weil ich mir einen neuen Rechner zusammenstellen will. Hatte jetzt 4 Jahre lang eine Laptop (hp dv9040ea), der nun doch den Geist aufgegeben hat. Da er die ganze Zeit nur zu Hause rumstand (fürs Studium hab ich noch in kleineres Netbook) hab ich mir gedacht, dass es diesmal ein Standrechner werden soll.

    Ich hab nur eben keine Ahnung davon, was eine gute Zusammenstellung ist und was für Marken welche Macken haben:(

    Hab mir aber in Foren mal eine, meiner Meinung nach, gängige Zusammenstellung angelesen.

    Vielleicht könnt ihr ja mal eure Meinung dazu sagen (Preise sind von hardwareversand.de):

    ---------

    AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3 ~ 134,69€

    Scythe Mugen 2 CPU-Kühler, für alle Sockel geeignet ~ 32,99€

    ASRock 870 Extreme3, AM3, ATX ~ 79,40€

    be quiet! Pure Power 530 Watt / BQT L7 ~ 57,33€

    Cooler Master Elite RC-332 schwarz, ohne Netzteil ~ 29,43€

    Western Digital Caviar SE 160GB, 8MB Western Digital1600JB ~ 42,28€

    LG GH22LS50 Retail ~ 23,47€

    Gainward GeForce GTX 460 Golden Sample, 1024MB DDR5, HDMI, DVI ~ 208,17€
    oder
    ASUS EAH5850/G/2DIS/1GD5, Radeon HD 5850, 1GB, PCI-Express ~ 261,36€

    4GB Kit OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum Low-Voltage CL7 ~ 79,40€

    2 x be quiet Silentwings USC Gehäuselüfter 120x120 ~ 27€

    Samsung SyncMaster P2270 ~ 160,14€

    ---------

    Bin mir z.B. bei der Graka überhaupt nicht sicher.

    Und den Bildschirm hab ich auch nur ausgesucht, weil er in der Preisklasse 150-160€ liegt und 22" hat.

    Grundlegend hab ich mich jetzt auf nen AMD Phenom festgelegt, weil der ja preislich sehr gut ist. Oder sollte ich doch mal über den intel i5 nachdenken?

    Zweck des PCs soll natürlich bisl Office fürs Studium aber hauptsächlich Gaming sein. Ich will auch neuere Spiele, wie Mafia II oder The Witcher 2, spielen können.

    Erstmal vielen Dank im Voraus:great:
     
  2. User Advert

  3. tor123
    tor123 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736

    Sieht prinzipiell nicht schlecht aus, würde aber 1-2 Veränderungen vornehmen.
    Board: Gigabyte GA-880-UD3H
    Festplatte: Samsung SpinPoint F3 1000GB
    Ram: 4GB-Kit GEIL Value PC3-10600 DDR3-133
    Gründe:
    Board: Habe seit einigen Jahren nur positive Erfahrungen mit Gigabyte gemacht.
    Festplatte: 840GB mehr für 10€ Aufpreis, neueres Modell, schneller...
    Ram: Wenn Gigabyte Board, dann lieber kein ocz (habe die Kombination in der Vergangenheit einige Male verbaut und früher oder später gabs in 90% der Fälle Probleme, also nehme ich seitdem anderen Ram).
    Ansonsten gibt's kaum was zu sagen.
    Bezüglich Grafikkarte: http://www.computerbase.de/artikel/...-nvidia-geforce-gtx-460/20/#abschnitt_ratings
    ansehen und entscheiden, ob der höhere Preis im Verhältnis zur Leistung für Dich gerechtfertigt ist oder nicht.
     
  4. La2
    La2 Dr. Watson
    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    105257
    sieht soweit ganz gut aus ändern kannst du aber noch paar sachen.

    Nämlich die HDD ziemlich wenig Festplattenspeicher für den preis da gibts von WD bessre mit mehr speicher für fast den selben preis.

    Beim NT das musst du wissen das , Pure Power hat kein Kabelmanagment also keine abnehmbare kabel , nicht gesleevte kabel schaut also bissle kagge aus auser es stört net.


    Bei der Graka würd ich die 5850 nehmen gibts auch noch ne spur günstiger.
    die karte ist ziemlich top , gute leistung , geringer verbrauch.

    Lüfter würd ich keine Bequit Silentwings nehmen sind echt top Lüfter aber da gibts von anderen herrstellern auch gute die auch ziemlich leise sind und längst nicht so teuer.


    Müsstest auch mal bei nem anderen shop schauen , ich guck immer bei mindfactory die haben super preise und oft auch angebote dann ists nochmal nen tick günstiger.
     
  5. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Also die HD die du drin hast würde ich auch auf gar keinen Fall nehmen. Und bei dem Gesamtbudget würde ich ein etwas besseres NT nehmen. Z.B. ein Coolermaster Silent Pro 500W. Grafikkarte da ist die Hd 5850 etwas besser.

    Gehäuselüfter das sind die Scythe Slipstream ganz gut und günstig. Ansonsten vielleicht Noiseblocker. Die sind aber etwas teurer.
     
    #4 Shadowchaser, 10. September 2010
  6. BlackPitcher
    BlackPitcher ..out of Light
    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    3.616
    Zustimmungen:
    206
    1. SysProfile:
    120302
    Steam-ID:
    lolfound3
    Wäre für das Geld nicht auch schon ein 6-Kerner von AMD drin? Ich meine, 900 Tacken sind ja kein Pappenstiel.
     
    #5 BlackPitcher, 10. September 2010
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ok, das ist auch ne Überlegung wert. Der Aufpreis zum 1050T ist nicht so groß.
     
    #6 Shadowchaser, 10. September 2010
  8. Ritschie
    Ritschie Computer-Experte
    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    39
    1. SysProfile:
    17405
    2. SysProfile:
    111698
    40081
    47061
    Bei der GraKa bin ich ganz La2's Meinung. Die GTX 460 ist aber aufgrund des Preises natürlich trotzdem ne Überlegung wert.

    Bei der CPU würd ich für nen Spiele-PC eher auf den 955BE setzen, als auf den 1055T, da er in Spielen immernoch die Nase vorne hat, sich dank Black Edition auch für Laien leicht ocen lässt und zudem noch günstiger ist.
    Wenn X6 dann würd ich nur den 1090T nehmen.

    Gruß,
    Ritschie
     
  9. jorobku
    jorobku Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hy,

    erstmal vielen Dank für die vielen Antworten:)

    Hab meine Zusammenstellung auch noch mal überdacht:

    werde wahrscheinlich das Gigabyte GA-880-UD3H nehmen.

    Zum NT hab ich aber noch ne Frage. Ziehe jetzt auch das Cougar CM 550W in Erwägung. Aber sind die 20€ durch das Kabelmanagement wirklich gerechtfertigt. Und gibt es sonst Unterschiede zu dem be quiet! Pure Power 530W???

    Als Festplatte werde ich dann auch die Spinpoint F3 500GB nehmen.

    Dasd einzige wo ich mir halt wirklich immer noch nicht ganz sicher bin, ist die Graka. Aber da ich das System mindestens für die nächsten 3-4 Jahre hole scheint mir die Radeon 5850 die sinnvollere Wahl!?

    Nochmal vielen Dank für die Hilfe:great: :great: :great:
     
  10. tor123
    tor123 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736
    Kabelmanagement ist halt toll, da man nicht so viele unnütze Kabel im PC verstauen muss.
    Was die Grafikkarte angeht, muss Dir halt klar sein, dass die einfach in absehbarer Zeit auch wieder "veraltet" ist.
    Du wirst in 3-4 Jahren damit def. keine "Top-Titel" mehr in vernünftigen Einstellungen zocken können.;)
     
  11. Ritschie
    Ritschie Computer-Experte
    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    39
    1. SysProfile:
    17405
    2. SysProfile:
    111698
    40081
    47061
    Ich möchte Kabelmanagement auch nicht mehr missen - aus den Gründen, die tor bereits erwähnt hat.

    Du kannst auch das be quiet Straight Power 480W CM nehmen, wenn Dir be quiet! lieber wär. Hat auch Kabelmanagement und genügt von der Leistung her dicke. Mehr wie die 480 W machen kaum einen Sinn. Zum Beispiel betreibe ich meinen Haupt-PC mit Phenom II X4 955BE und ner Radeon HD 5870 mit einem be quiet! Dark Power Pro P7 mit "nur" 450W, welches trotzdem nie an seine Leistungsgrenze stößt und selbst in ausgebautem Zustand unter Volllast sogut wie unhörbar ist. Und solltest Du mal SLI/CF wollen, ist wohl auch das Cougar wieder zu klein.

    Pure Power ist halt die günstige Serie von be quiet, Straight Power die Mittelklasse und Dark Power die Top-Serie, was sich in Qualität der verwendeten Bauteile, Lautstärke, Energieeffizienz, etc. niederschlagen sollte (wobei die heutigen Dark Power für mich ohne SLI/CF keinen Sinn mehr machen, da einfach zu groß).

    Zur GraKa: die HD 5850 ist etwas stärker, als die GTX460. Somit wirst Du in der Zukunft auch etwas länger mit der Radeon auskommen. Dafür ist sie aber auch etwas teurer. Musst Du entscheiden, was Dir lieber ist.

    Gruß,
    Ritschie
     
    #10 Ritschie, 14. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2010
  12. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Naja, Be Quiet ist unter den NT Herstellern nicht gerade die "Creme de la Creme". Da muß man wohl sagen. Und selbst die NT´s der Straight und Darkpower Serie sind schon öfters abgeraucht. Das liest und hört man immer wieder. Bei dem Budget würde ich nen komplett anderen Hersteller nehmen. Cougar ist z.B. ganz gut.

    Das Coolermaster Silent Pro hat übrigens auch Kabelmanagment.
     
  13. tor123
    tor123 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    106
    1. SysProfile:
    22736
    Die sind vor ein paar Jahren mal abgeraucht, wenn man mal so hört.
    Von der letzten und der aktuellen Serie habe ich bisher genau 2 defekte gehabt und das bei hunderten von verbauten. ;)
    Ich würde da andere Hersteller nicht als die "Creme de la Creme" ansehen. ;)
     
  14. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Naja, das die alle schlecht sind will ich nicht sagen. Die neuen Pure Power sollen ja im unteren PReissegment echt gut sein. Aber ich würde bei einen PC mit 900 Euro Budget eben was besseres nehmen. Und es gibt definitiv bessere NT´s von anderen Herstellern. Und ja für mich gibt es ne "Creme de la Creme". Die meisten Sachen von Enermax z.B.. Oder die HighEnd Netzteile von Seasonic. Aber das wäre hier schon wieder übertrieben. Die würde ich eher für PC´s (weit) über 1000 Euro nehmen.;)

    Neben den Coolermaster Silent Pro, Cougar, könnte man auch noch das Corsair VX 550W nehmen.
     
  15. jorobku
    jorobku Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    So,

    Bestellung ist raus und das Zeug ist auf dem Weg. Bin ja mal gespannt:)

    NT ist jetzt das be quiet Straight Power 480W CM geworden.

    Vielen Dank nochmal für eure Tipps,
    Grüße
    jorobku
     
  16. Ritschie
    Ritschie Computer-Experte
    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    39
    1. SysProfile:
    17405
    2. SysProfile:
    111698
    40081
    47061

    Na dann - have fun :) und berichte mal, wie zufrieden Du mit den Komponenten bist.

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

PC-Zusammenstellung für ca. 900€

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden