1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PC via Handy Starten

Dieses Thema im Forum "Sonstige Komponenten" wurde erstellt von Moinsn, 16. Juli 2009.

  1. Moinsn

    Moinsn Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Felix
    1. SysProfile:
    99165

    Moinsn,

    hat es schonmal jmd von euch hin bekommen seinen heimischen Rechner vom Handy aus zu statren und wieder aus zu schalten?

    Es gibt da ja von Conrat zB das MK160.
    Ich kann mir nur nicht so richtig vorstellen wie das funtz.

    BisDensn
     
  2. vtexx

    vtexx Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    90711

    Tach,

    Naja beim Mk160 von Conrad steht doch wie es funktioniert.

    „Ein Helligkeitssensor erfasst die Displaybeleuchtung eines Handys bei Anruf und führt Schaltvorgang aus.“ Somit muss du ein Handy mit unter den ‚Sensor‘ legen, damit wenn dann ein Anruf/SMS kommt, das Licht welches vom Display kommt, den Schaltvorgang auslöst. Dann musst du dir nur noch die Sachen entsprechend so bauen dass der Power ON des Computer halt mit dem Mk160 verbunden wird, dass wenn geschaltet wird, der PC denkt du drückst diesen halt.

    Halte ich jedoch nicht unbedingt für die schönste Lösung da auch wenn bsp. der Akku leer ist meist das Display reagiert und wer hat auch schon noch mal eben ein Handy so über dass er mit in den PC oder ähnlich verbauen möchte.

    WakeOnLan wäre eine andere Lösung, nur bin ich grad nicht sicher ob es hier Dienstprogramme für das Handy gibt, auch müsstest wissen ob dein Router sowie dein PC dies überhaupt unterstützt und dann bräuchtest du weiterhin immer deine Aktuelle IP vom ISP oder ggf. einen Account bei DynDNS oder ähnlich im den Befehlt auszuführen.

    Grüße, Marcel
     
  3. Moinsn

    Moinsn Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Felix
    1. SysProfile:
    99165
    Moinsn,

    über wakwonlan hab ich auch son nach gedacht.
    Ich weiß nur ich auch nicht ob ich vom handy browser aus einen ping auf meinen rechner ausführen kann.
    Das P5Q-Pro unterstützt das auf jeden Fall.
    Bei Google und im der Konfiguration des Speedport W700V hab ich nix mit WoL gefunden.
    Weiß nur das die Dynamische DNS da schonmal ausgeschaltet ist.
    Was genau ist ein Account bei DynDNS?
    DANKE
     
  4. vtexx

    vtexx Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    90711
    Tach!

    Also http://www.dyndns.com ist ein Dienst mit dem du dir eine 'Url' erstellen kannst die immer auf die Ip geht. Somit kannst du dann über ein WoL von außerhalb immer über z.B. 'muhblahkuh.dyndns.com' dein PC halt starten.

    Viele Router sind in der Lage direkt bei jeder Einwahl / 24h Trennung diese änderung an einen Dienst wie dann DnyDNS zu übermitteln, ob nun der Speedport dies kann, weiß ich aus dem stehgreif nicht.

    Unter http://ifatwww.et.uni-magdeburg.de/wol/ gibt es dann auch einen Dienst mit dem du aus dem Browser ein WOL Befehl absetzen kannst. Anleitung etc. ist meines erachtens nach gut Formuliert, nun müsste nur noch dein Handy einen tauglichen Browser haben ,-)

    Grüße, Marcel
     
    #4 vtexx, 23. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2009
  5. mixmaster

    mixmaster Grünschnabel

    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1

    Für alle, die (aus welchen Gründen auch immer) kein Wake On Lan benutzen können oder wollen und löten können:

    Ich habe hier eine Schaltung, die ich mit einem Nokia 6310 gebastelt habe.
    http://i42.tinypic.com/25gzbbk.jpg

    Wie man sieht, läuft das Handy am PC-Netzteil und ohne Akku. Bei einem Anruf fährt der PC hoch. Läuft der PC, führt ein weiterer Anruf aber nicht zum Herunterfahren (das macht man ja dann per Remote-Zugang). Ich habe den Vibrationsmotor entfernt. Ob die Schaltung funktioniert, wenn man ihn drin lässt, weiß ich nicht.
     
    #5 mixmaster, 8. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2012
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen