1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung PC Upgrade

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Rapwnzlyo, 26. August 2016.

  1. Rapwnzlyo

    Rapwnzlyo Grünschnabel

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Leute,

    Ich habe vor meinen PC etwas auf den neuesten Stand zu bringen. Unter anderem habe Ich Probleme mit meinem jetzigen Mainboard (Laut Profi). Nun mein bisheriger PC besteht aus:
    Prozessor: i5 2500k 3,3GHz
    Mainboard: P8Z68-V
    RAM: 2x 4096 MB Kingston
    Grafikkarte: GeForce GTX 660

    Da ich ihn "nachhaltig" aufrüsten möchte dachte Ich an:

    Prozessor: Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX
    Mainboard: MSI Z170A GAMING PRO CARBON Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
    Grafikkarte: 6144MB Asus GeForce GTX 1060 Strix OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

    Nun zur eigentlichen Frage!
    Wie ist eure Meinung dazu? Eher weniger? Eher hochwertigere Bauteile? Vorschläge sind erwünscht!
    Es sollte Intel & eine GeForce sein (Ja, auch ich mag Marken :D)

    P.S. Hab auch ne 250GB Samsung SSD drin falls irgend ein Schlauberger auf die Idee kommt mir ne SSD vorzuschlagen.

    Viel Spaß beim Grübeln & Ich danke schon einmal im Voraus :)
     
  2. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    - mit dem Ton auf dicken Zuspruch deines Posts zu hoffen, find' ich persönlich ja leicht daneben... ;)

    Darf ich mich vorab erkundigen, warum es genau diese Komponenten sein sollen? Hast du vor, zu übertakten? Welche PSU soll die Hardware denn befeuern? In welchem Gehäuse hält das alles Einzug? Kühler für die CPU ist vorhanden?
     
    #2 bulletpr00f, 26. August 2016
  3. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    352
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Rein interessehalber: Derzeit eine K-CPU, Z68 Mainboard und nicht übertaktet?
    Und egal ob übertaktet oder nicht: Ein Upgrade von einem i5-2500K auf einen i5-6500 ist sinnlos und rausgeworfenes Geld. Ebenso fragwürdig ist die Kombination dieses Prozessors mit einem dicken Übertaktermainboard. Eine bessere Grafikkarte und ggf. eine Aufrüstung auf insgesamt 16GB Ram für das jetzige System sind da die bessere Investition.

    Welcher Profi soll das sein und wie äußern sich die Mainboard-Probleme?

    Mal vom Leistungsplus durch die neue Grafikkarte abgesehen: Bei welchen Spielen oder Anwendungen gibt es denn Probleme mit der Leistung und was ist denn überhaupt der Einsatzzweck des PC?
     
    #3 Poulton, 26. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2016
  4. Rapwnzlyo

    Rapwnzlyo Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Gespielt werden CS:GO und World of Warcraft hauptsächlich. Er ist rein zum zocken gedacht und Ich wollte ihn noch etwas Optisch verschönern (Modden). Ein dicker CPU Kühler ist vorhanden.
    Mögen Pro heißt er glaube Ich. (Bin gerade arbeiten weis nicht genau).

    So wie ich das nun bisher verstanden habe ist die Wahl nicht gut. Also eher die bestehende CPU weiter nutzen. Neues Mainboard muss her, da Ich Probleme mit dem Booten habe und sehr komische fieb Geräusche, die laut Arlt vom Mainboard stammen.

    Der Plan war es den Kompletten PC innerhalb eines Jahres komplett von fast allen Hardware teilen zu tauschen. Angefangen mit den Hauptkomponenten.

    Auch sehr komisch meine Graka ist DERMASEN laut und es gibt sogar in World of Warcraft beim Sologaming extreme Hänger.

    Könntet ihr mir andere Bauteile vorschlagen, die eurer Meinung nach sinnvoller sind zum Anfang.
     
  5. Rapwnzlyo

    Rapwnzlyo Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Achja, Gehäuse steht noch offen. Ich dachte an ein Corsair 400C. Auch da, gerne eure Meinung dazu. Preislich könnte alles in den Bereichen der von mir genannten Teile sein. Sollte bei einem etwas eingespartwerden kann natürlich beim Anderen etwas draufgeschlagen werden :)
     
  6. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    352
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Was für ein Netzteil ist derzeit verbaut? Was für ein Gehäuse wird derzeit verwendet? Ist noch eine Rechnung vorhanden, wo alle Komponenten des PCs mit Produktnamen und Hersteller gelistet sind? Wann wurde der PC gebaut bzw. gekauft?

    Wann wurde der Computer das letzte mal komplett entstaubt (innen!)? Denn wenn sich der PC anhört wie ein Staubsauger, ist er meistens komplett verstaubt.

    Wie äußern sich diese Bootprobleme? Wann wurde Windows das letzte mal neu aufgesetzt und wurde zwischenzeitlich irgendetwas im Bios verstellt? Fiepgeräusche kommen meiner Erfahrung nach meistens vom Netzteil oder der Grafikkarte. Wobei in dem Fall das Netzteil am wahrscheinlichsten ist.
     
    #6 Poulton, 26. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2016
  7. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Mach uns doch, wenn du daheim bist, mal ein oder zwei Bilder vom ist-Zustand (gern auch Nahaufnahmen). Was genau hat dich zur bisherigen Auswahl der Komponente getrieben? "Steht Gaming drauf, will ich machen, muss gut sein"? Oder hast du dich schon von jemandem irgendwo beraten lassen?
     
    #7 bulletpr00f, 26. August 2016
  8. Rapwnzlyo

    Rapwnzlyo Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Scheinbar gehen die Links der Bilder nicht -,-'
     

Diese Seite empfehlen