1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PC-Upgrade bis 300€

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von bolli1962, 26. Dezember 2016.

  1. bolli1962

    bolli1962 Grünschnabel

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Guten morgen und Frohe Weihnachten,
    will meinen Rechner umrüsten und das für max. 300 €.
    - CPU
    - CPU-Lüfter
    - Mainboard
    - Ram
    - Grafikkarte
    Bin kein Spielezocker aber bichen sollte schon möglich sein.
    Bin für Kaufempfehlungen dankbar. sysProfile: ID: 191444 - bolli1962

    mfg bolli1962
     
  2. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Das wird schwer. Vielleicht ist es besser nach gebrauchter Hardware Ausschau zu halten.
    Und welches Netzteil ist eigentlich verbaut?
     
    #2 Shadowchaser, 26. Dezember 2016
  3. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    352
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Bitte das "ein bischen sollte schon möglich sein" genauer definieren. Denn derzeit ist auch nur eine IGP in Form der AMD HD3200 vorhanden. Wenn das bisher genügt hat, dann könnten auch aktuelle IGP ausreichend sein. Denn ganz so leistungsschwach sind die auch nicht mehr.

    Meine spontane Empfehlung:
    1x Intel Pentium G4500, 2x 3.50GHz, boxed (BX80662G4500)
    2x Kingston ValueRAM DIMM 4GB, DDR4-2133, CL15-15-15 (KVR21N15/4 & KVR21N15S8/4)
    1x ASRock H110M-DVS R2.0 (90-MXB330-A0UAYZ)
    Eine Grafikkarte ist in Form der HD Graphics 530 ist in der CPU integriert und die ist selbst für bestimmte Spiele (TF2, WoT, ...) gut geeignet. CPU-Lüfter liegt bei, da boxed. Währen insgesamt mit Versand bei rund 170€.
    Da könnte man, sofern noch nicht vorhanden, auch noch über eine SSD und ggf. ein neues Netzteil nachdenken.
     
    #3 Poulton, 26. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2016
    1 Person gefällt das.
  4. bolli1962

    bolli1962 Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    1. Januar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    derzeit hab ich ein be quiet BQT P7-PRO 450 Watt vebaut
     
  5. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Das Nt ist schon etwas älter aber müßte für so nen Office PC noch reichen.
     
    #5 Shadowchaser, 30. Dezember 2016

Diese Seite empfehlen