1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

PC schaltet sich selbst aus

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von estania, 9. September 2007.

  1. estania

    estania Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0

    Während des Betriebes schaltet sich der PC in unregelmäßigen Abständen aus.
    (kein Herunterfahren, sondern plötzlich ganz aus).
    Der Fehler tritt in sehr unregelmäßigen Abständen auf, d.h. mal tritt er 5-6 x am Tag auf, mal tritt er auch nur 1x am Tag auf.

    Der Fehler:
    Schlagartig wird der Bildschirm schwarz und der PC schaltet sich ab. -- Lüfter und Betriebslampen gehen aus –
    Peripherie-Geräte bleiben betriebsbereit. (Monitor. Drucker, Scanner, USB-Hub/externe FP).
    Danach ist das Einschalten des PCs nicht möglich.
    Nach dem Betätigen des Einschaltknopfes läuft der Lüfter für 2 (zwei) Sek. an und schaltet dann sofort wieder ab.
    Ein wiederholtes Einschalten bringt das gleiche Ergebnis.
    Auch ein Trennen vom Netz ergibt keine Veränderung.

    An zu hoher FP-Temperatur kann es auch nicht liegen, da die Temperatur nie über 35 Grad C ansteigt. (gemessen durch Programm HDD Thermometer)

    Woran kann es liegen, dass der PC sich einfach ausschaltet?
    MfG
    Estania

    BS: Win XP
     
  2. Schweini

    Schweini Das Schweinchen

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880

    Mit ziehmlicher Sicherheit ist das Netzteil oder Mainboard zu warm geworden. Öffne das Gehäuse vom PC und teste das ein paar Tage. Tritt das nicht mehr auf, müsstest Du auf Temperatursuche gehen (Kann auch generell zu warm im System sein).
     
  3. Mr_Majestro

    Mr_Majestro Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814
    Es kann auch sein dass das NT zu schwach ist, womit es um Schäden zu vermeiden einfach abschaltet. Eine Überhitzung kann auch wahrscheinlich sein - mal Hand im Betrieb hinten ans Netzteil halten und den Luftstrom fühlen. Oder die CPU wird zu heiß...Wann kannst du den PC nachdem er einfach ausgegangen ist wieder nutzen?
     
    #3 Mr_Majestro, 9. September 2007
  4. Willforce

    Willforce Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    4915
    Ich würde mal den tower öffnen und prüfen ob der CPU Kühler noch einwandfrei arbeitet und mal anständig vom Staub befreien. Das selbe natürlich auch mit den anderen Kühlern im Rechner.
    Wenn der rechner schon etwas älter ist, kann es auch sein, dss man einfach mal den CPU Kühler abnehmen und die Wärmeleitpaste erneuern muss.
    Wenn das Problem danach immernoch auftritt ist es durchaus möglich dass dsa Netzteil nicht ordnungsgemäß funktioniert, wie schon meine Vorgänger meinten.
     
  5. estania

    estania Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Es lief alles einwandfrei bis jetzt.
    Der Rechner hat noch Garantie (erst 13 Mon alt).
    Bevor ich ihn zum Händler trage, wollte ich abklären, ob es ein Softwarefehler sein könnte.
    Estania
    In der Anlage --> Sensor Eigenschaften von Everest

    Sensor Eigenschaften
    Sensortyp ITE IT8712F (ISA 290h)
    GPU Sensortyp Driver (NV-DRV)

    Temperaturen
    Motherboard 52° C (126°F)
    CPU 48° C (118°F)
    GPU 50° C (122°F)
    Maxtor 7V250F0 33° C (91°F)
    Samsung SP1604N 29° C 84°F)

    Kühllüfter
    CPU 2657 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1,54 V
    +2,5 V 0,06 V
    +3,3 V 2,18 V
    +5 V 3,28 V
    +12 V 7,87 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 3,25 V
    VBAT 3,06 V
    Debug Info F FF FF FF
    Debug Info T 174 52 48
    Debug Info V 60 04 88 7A 7B 00 (F7)
     
  6. kelio

    kelio Computer-Experte

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    11
    1. SysProfile:
    20213
    Also deine Spannungswerte scheinen mir etwas durcheinander. Welche CPU nutzt du?
    Die 3,3 Volt sowie 12 Volt Leitung ist ausserhalb der vorgesehenen Toleranz und somit ist ein sicherer Bertieb nicht möglich. dies kann entweder an deinem defekten NT oder MB liegen. Da es ein komplettrechner ist und du vorher nie probs. gehabt hasst schliesse ich ein zuschwaches NT aus...?!
    Poste mal dein SYS mit den Hardware Komponenten..

    (P.S und auch die 5 Volt)
     
  7. Michi-Geforce

    Michi-Geforce Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    38836
    2. SysProfile:
    78747
    Ich meine, dass das Motherboard schon ein wenig heiß ist!? Also bei 52°C oO

    MfG Michi
     
    #7 Michi-Geforce, 10. September 2007
  8. Schweini

    Schweini Das Schweinchen

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880
    Einen Softwarefehler kannst Du ausschließen. Bringe in zurück.

    Sichere aber vorher Deine Daten! Kann sein, dass Du Ersatz bekommst. Das NT ist für mich noch deutlicher hinüber. :)
    Die 52°C gefallen mir außerdem auch nicht.
     
  9. hot_play

    hot_play Vorsicht bissig

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    61
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    46907
    @estania
    Ohne zu wissen was du für Hardware hast, kann man mit den Werten absolut nichts anfangen.
    Außer was ich jetzt schon sagen kann ist, das dieser Wert (+12V 7,87V) ein Bug vom Everest ist. Bei mir werden auch im Everest 10,30V angezeigt. Das kannst du aber auch im Bios überprüfen.
    Desweiteren, wie schon in den Post's über mir angesprochen, 52°C für die Mainboard Temperatur, das ist schon viel wenn das noch unter 2D(Idle) ist.
     
  10. fas

    fas Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    32074
    2. SysProfile:
    36546
    Bestimmt ei softwarefehler, das ist der xp bluescreen ersatz, lässt sich aber irgendwo wieder auf bluescreen umschalten
     
  11. alex

    alex killed in action

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    lies dir besser mal den 1. post durch

    garantiert kein software-fehler
     
  12. Michi-Geforce

    Michi-Geforce Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    38836
    2. SysProfile:
    78747
    hm... Ist da vll viel Staub? So das ein Hitzstau entsteht?

    Michi
     
    #12 Michi-Geforce, 10. September 2007
  13. monarch

    monarch Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    19306
    schein das genau gleiche probelm zu sein wie bei mir...
    also der Fehlerbeschrieb des 1ten posts trifft genau auf das verhalten meiner kiste zu!

    heute lief er bis jetzt ohne abstürze!

    kann sein das er probleme mit flashseiten hat...
    hatte schon mal in der berufsschule ein rechner der immer dann abkratzte wenn man i-net seiten betrat mit flashseiten...:mad:

    bin immernoch am testen und schauen...
     
  14. Mr_Majestro

    Mr_Majestro Computer-Experte

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814
    @ monarch: evtl (will ich für dich nicht hoffen) sind das die Spätfolgen von deiner CPU-Überhitzung, dass die jetzt spinnt, oder das Motherboard...:(
     
  15. monarch

    monarch Möchtegern-Schrauber

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    19306
    hm stimmt, könnte auch ncoh sein!
    wieos willst du das nciht für mich hoffen?
    krieg ich halt neue, hab jo noch garantie!
    aber ich warte vorerst noch uf das mail von NED wegen dem driver problem...

    aber sonst muss ich den rechner halt mein lieferanten mal vorbeibringen...und dann heisst es eine zeitlang am notebook sitzen und tee trinken XD
     
Die Seite wird geladen...

PC schaltet sich selbst aus - Weitere Themen

Forum Datum

PC schaltet sich selbst wieder aus und an

PC schaltet sich selbst wieder aus und an: Hallo, wer kann mir einen Hinweis geben. Ich habe mir für meine Tochter einen PC zusammengestellt. Folgende Komponenten: - Mainboard GA-Z97-HD3 - CPU I-Core i5 4690 4x3,5 GHz -...
Probleme mit Hardware 23. Juli 2015

PC schaltet sich für 10 Sekunden ein, dann wieder aus. Was kann das sein?

PC schaltet sich für 10 Sekunden ein, dann wieder aus. Was kann das sein?: PC schaltet sich für 10 Sekunden ein, dann wieder aus. Was kann das sein?
Computerfragen 3. Februar 2014

PC schaltet sich aus

PC schaltet sich aus: Hi Leute, seit langem kann ich mal keine Hilfe geben, sondern brauche mal wieder welche :D Mein Desktopsystem (siehe Sys-ID) startet oftmals nicht oder schaltet sich nach belieben ab - während des...
Probleme mit Hardware 13. Dezember 2012

PC schaltet sich nicht mehr ein ?

PC schaltet sich nicht mehr ein ?: PC schaltet sich nicht mehr ein ? Mein PC schaltet sich nicht mehr ein ich hatte 2GB RAM und ich wollte mehr ich hab mir dann 4GB RAM (DDR3) gekauft und hab alte RAM rausgenommen und neue...
Computerfragen 4. Dezember 2012

Pc schaltet sich immer selbst ab !

Pc schaltet sich immer selbst ab !: Pc schaltet sich immer selbst ab ! Hallo , Ich bin gerade dabei mir meinen neuen PC zusammenzubauen. Ich habe bisher das Case , das Mainboard , den CPU , den Ar- Beitsspeicher und 7 Lüfter...
Computerfragen 29. September 2011

PC schaltet sich immer aus.

PC schaltet sich immer aus.: Hi mein Problem ist meine Windows 7 Testversion ist heute abgelaufen und seid dem schaltet sich jede Stunde mein PC aus. Kann ich das irgendwie verhindern? Danke im Vorraus
freie Fragen 17. Mai 2011

Pc schaltet sich von alleine ab

Pc schaltet sich von alleine ab: Pc schaltet sich von alleine ab Guten tag, Gestern hat sich mein pc so um die 4 mal selbst ausgeschaltet das war aber nur als ich battlefield 2 gespielt hab oder call of duty 4 ich...
Computerfragen 6. April 2011

[GELÖST] PC schaltet nicht ab

[GELÖST] PC schaltet nicht ab: hallo ihr, seit neuestem tritt bei mir das Phänomen auf, das sich der PC nach dem Shutdown nicht mahr abschaltet. Es folgt allerdings nicht der übliche schwarze Bildschirm mit dem Dialog "Sie...
Probleme mit Hardware 23. Januar 2010

Diese Seite empfehlen