PC lässt sich nicht einschalten?!

Diskutiere und helfe bei PC lässt sich nicht einschalten?! im Bereich Probleme mit Hardware im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hoi N Kumpel hat sich nen Rechner zusammengebaut, Asus P5B, C2D E6600, 2GB DDR2 Ram 800, Geforce 7900GT, SB X-Fi XM, 550Watt Netzteil. Nun wenn er... Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von buZta, 22. März 2007.

  1. buZta
    buZta BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    19854

    Hoi

    N Kumpel hat sich nen Rechner zusammengebaut, Asus P5B, C2D E6600, 2GB DDR2 Ram 800, Geforce 7900GT, SB X-Fi XM, 550Watt Netzteil.

    Nun wenn er den Stromstecker an PC klemmt, drehen sich kurz CPU und Gehäuselüfter, so ne Sekunde. Nur reagiert der AN/Aus Knopf nicht?! Einmal hat sich kurz alles gedreht auch nur so ne sekunde und der pc war wieder aus ohne piepen oder sonstiges. Angeklemmt ist alles Richtig.

    Wir kommen nicht auf den Fehler
     
  2. User Advert

  3. -FreaK-
    -FreaK- Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.607
    Zustimmungen:
    96
    1. SysProfile:
    13703
    2. SysProfile:
    25192

    bei mir war ein RAM falsch drin als ich das problem hatte ;)

    würde mich aber wundern wenn ihr das nicht schon ausprobiert habt
     
  4. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    dass der lüfter kurz anhält ist normal
    liegt an der intel lüftersteuerung, überzeuge dich dass alles richtig angeschlossen ist, setze erstmal nur einen ram drauf
    es kann auch sein, dass die grafikkarte kaputt ist und er deshalb nicht startet
    (problem mit einer defekten karte hatte ich selber mal)
     
    #3 Mr_Lachgas, 22. März 2007
  5. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    jep dem mit der GraKa kann ich beipflichten hatte das problem selber mal..
    probier doch auch mal was ganz banales..bei mir hats zumindest funktioniert bau die ganzen komponenten mal in ein anderes gehäuse..ich hatte danach keine probleme mehr
     
    #4 robert_t_offline, 22. März 2007
  6. -seb-
    -seb- BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    14
    Name:
    Seb
    1. SysProfile:
    15622
    2. SysProfile:
    17112
    Hallo,
    so oder sowas ähnliches hatte ich auch. Ist wahrscheinlich der Reset oder Power Schalter am MoBo falsch angeschlossen. Fals doch richtig angeschlossen ist, Kontakte abziehen und von Hand z.B mit Schraubendreher starten.

    MfG
    -seb-

    Is halt ärgerlich wenn man ein "h" vergisst ;) ...b0mbe
     
    #5 -seb-, 22. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2007
  7. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Ohne hier Panik verbreiten zu wollen:
    Könnte sein,daß das MoBo sich verabschiedet hat..
    Sage das,aufgrund eigener Erfahrung,da ich einem Bekannten mein altes MS-Tech Gehäuse verkauft habe und er,nun ja,handwerklich nicht so der Crack ist,habe ich das gemacht mit dem Umbauen..
    So,sein Rechner lief in dem alten Case ohne Probleme..
    Nach dem Umbau in das neue-alte Case hatten wir genau die beschriebenen Symptome:Rechner sprang kurz an und die Lüfter rotierten kurzzeitig..
    da ich ja alles richtig verkabelt und angeschlossen hatte,bin cih nicht auf die Lösung gekommen und habe ihn dann zu "meinem" PC-Shop i.d. Stadt geschickt..
    Und die haben gesagt,daß das NT die Umbauaktion nicht überstanden hat und in seinem Todeskampf (war nicht zu sehen) auch noch das MoBo migerissen hat..Folge für meinen Bekannten:Neues MoBo und NT..
    Wie gesagt,KÖNNTE sein - muss aber nicht!!
    GRUSS
    DRF1976
     
  8. Barnett
    Barnett Computer-Experte
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    18
    1. SysProfile:
    16114
    Man muss ja nicht immer direkt vom schlimmste ausgehen, oder?
    Das war bei mir auch mal, ich weiß heute immernoch nicht woran es lag,
    hab irgendwann den PC wieder komplett zerlegt, gereinigt (auch wenn er neu und blitzeblank war), wieder zusammengebaut und auf einmal ging er hat.

    in diesem sinn einfach nochmal alle stecker, anschlüsse und belegungen checken, kann gut möglich sein, dass du/ihr/dein kumpel die stecker der Knöpfe (Power-Switch, Reset etc) falsch gesetzt hat, man darf halt nicht immer nach der farbe der kabel gehen ;)
     
  9. doofwienehupe
    doofwienehupe Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    23575
    Noch ne Variante: ich so einen Effekt mal, weil der Stromanschluss des Floppy-Laufwerks falsch (versetzt) steckte (nach "Gefuehl" gesteckt, weil im engen Gehaeuse nicht einsehbar).
     
    #8 doofwienehupe, 22. März 2007
  10. buZta
    buZta BIOS-Schreiber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    19854
    So PC zerlegt, neu aufgebaut, angeschlossen, zack ging er. er amcht die Schublade vom schreibtisch zu. peng war er wieder aus und lässt sich schon wieder nicht starten OMFG
     
  11. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Der Klassiker "Wackelkontakt" vielleicht??
    GRUSS
    DRF1976
     
  12. -FreaK-
    -FreaK- Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.607
    Zustimmungen:
    96
    1. SysProfile:
    13703
    2. SysProfile:
    25192
    hö?
    das muss man nicht verstehen^^

    btw, dass hört sich an als ob der pc die schublade zu macht?
     
  13. robert_t_offline
    robert_t_offline Cerca Trova
    S-Mod
    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    202
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    24913
    2. SysProfile:
    1998668139
    Steam-ID:
    robert_t_offline
    LOL das hab ich auch noch nicht gehört..wie macht den dein kumpel die schublade zu bzw wo steht den der rechner? :o
     
    #12 robert_t_offline, 22. März 2007
  14. buZta
    buZta BIOS-Schreiber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    19854
    Ja er hat so einen Kleinen Schreibtisch, links ein PC schacht und rechts sind schubladen, da steht der rechner drin, aber jetz rennt er kA was das war xD hab nur noch die ganzen stecker vom gehäuse entfernt und aus wut gegens gegens gehäuse geschlagen weil ich mir en kopf angehaun hab und seit dem geht er ROFL

    BTW:

    E6600 bei einem FSB von 350 und ohne Intel Speedstep wo er im idle auch auf 3150Mhz rennt, 51°C? Kommt mir ein bisschen hoch vor. Ich wenn den FSB auf 350 stell, komm mit gleichem Lüfter im Idle auf 30-40°C. Wenn er TAT kurz anfahren lässt auf 1. Kern, steigt der schon richtung 65 70° er glaubt mir ned das da was nicht stimmt ^^
     
    #13 buZta, 22. März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2007
  15. Br41nk1ck3r
    Br41nk1ck3r BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    24423
    Sowas hatte ich auch mal. Da wars so, dass des Mainboard direkten kontakt mit dem Gehäuse hatte. Vielleicht einfach mal ein anderes Gehäuse ausprobieren.

    Gruß
    Br41nk1ck3r
     
    #14 Br41nk1ck3r, 22. März 2007
  16. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    evtl. den CPU-Kühler nicht richtig montiert / die Wärmeleitpaste nicht richtig aufgetragen ?
     
Thema:

PC lässt sich nicht einschalten?!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden