OCZ Vertex2 und Windows 7 (64Bit prof.) Leistungsindex

Diskutiere und helfe bei OCZ Vertex2 und Windows 7 (64Bit prof.) Leistungsindex im Bereich Festplatten, SSDs & Wechselmedien im SysProfile Forum bei einer Lösung; Guten Morgen allerseits, vor etwa 3 Wochen hielt meine neue OCZ Vertex2 60GB in meinem System (http://www.sysprofile.de/id68368) Einzug. Damals hab... Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSDs & Wechselmedien" wurde erstellt von bulletpr00f, 18. Oktober 2010.

  1. bulletpr00f
    bulletpr00f Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    214
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Guten Morgen allerseits,

    vor etwa 3 Wochen hielt meine neue OCZ Vertex2 60GB in meinem System (http://www.sysprofile.de/id68368) Einzug. Damals hab ich via Acronis 2011 Home einfach ein Image meiner bisherigen Systempartition erstellt und "aufgespielt". Hat auch tadellos funktioniert. Nach einem ersten Leistungsindex - Benchmark kam ich auf die 7.3er Wertung, was mir auch bis dato gut gefiel. Nun hab ich mir am Freitag die Mühe gemacht, Windows doch noch einmal komplett neu auf zu spielen, da ich mir dadurch eine noch bessere Performance, gerade was den Bootvorgang angeht, erhofft habe.

    Installation verlief reibungslos, neueste Treiber drauf, System eingestellt, Leistungsindex anschieben... und .... 5.9 :eek: Ich habe keine Ahnung, was einen derartigen "Rückgang" der Wertung als Grundlage hat. Dann hab ich mir AS SSD als Benchmark gezogen und war noch um einiges mehr verduzt, da gibts dann nur
    Lesegeschwindigkeiten von ~140 MB/s und
    Schreibgeschwindigkeiten von ~80 MB/s...

    Nach einigem Nachforschen, auch auf der Händlerseite, hab ich dann das "Referenztool" ATTO installiert, welches mir dann schon "eher" genügte - immerhin
    Lesegeschwindigkeiten von etwa 230 MB/s und
    Schreibgeschwindigkeiten von 220 MB/s.
    Trotzdem doch recht deutlich unter den Herstellerangaben (285 / 275). Kurzum: Need Help! :confused:

    Woran kann a) ein derartiger Unterschied in den Benchmarks liegen und b) eine derart miserable Bewertung im Leistungsindex kommen?

    €dit: Mit meinem bisherigen Raid0 aus den 2 500GB WD Platten kam ich im Lesen auf 255 MB/s und Schreiben 245 MB/s (laut ATTO)...

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, mein 2 tägiger Exkurs und Nachforschungsmarathon gab mir keine vernünftigen Resultate aus :(

    Liebe Grüße, Bullet
     
    #1 bulletpr00f, 18. Oktober 2010
  2. User Advert

  3. La2
    La2 Dr. Watson
    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    105257

    welchen Treiber hast verwendet für die OCZ wenn du win7 installierst solltest du keine anderen treiber für raid oder sonstiges verwenden da des die SSD langsam macht.

    Am besten ist der von win7 schon integrierte Treiber damit läuft auch der Trim Befehl.

    Wenn das der fall sein sollte alles nochmal neu machen.

    Und kein aufspielen eines Backups auf die SSD da dann das Align oft nicht mehr stimmt und die SSD sehr langsam arbeitet.


    Wenn das alles auszuschließen ist solltest du überprüfen ob dein SATA Kabel hochwertig genug ist und kein billig kram der mitm Mainboard mitgeliefert wird das macht auch schon sehr viel aus.

    Und nicht vergessen die nötigen einstellungen vorzunehmen wenn Win7 installiert ist. Da gibts hier nen netten thread wo die einstellungen erklärt sind.
     
  4. bulletpr00f
    bulletpr00f Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    214
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Erstmal danke für deine Antowrt! :)
    Naja, aber erstmal im Voraus: ich bin selbst Fachinformatiker und arbeite auch schon recht lang in diesem Beruf :) Mögliche Fehlerquellen wie evtl. minderwertige / defekte Kabel, Systemeinstellungen und Ähnliches hab ich von vorn herein überprüft und keine Mankos gefunden...

    Zum Thema "keine Images" -> gerade deswegen hab ich ja das System neu aufgesetzt ;) Vorher hat übrigens, bis auf den in meinen Augen doch zu langsamen Bootvorgang für ne SSD, auch alles reibungslos funktioniert. Das mit den Standardtreibern von Windows ist sone Sache, da ohne den SATA-Treiber vom NForce 870a SLI (auch hier hab ich zweierlei geteste, einmal den offiziellen NForce-Treiber von NVidia direkt, einmal den offiziellen Chipsatz-Treiber von Asus) kein Installieren von Windows 7 möglich war, wird der Treiber von Windows selbst wohl nicht ausreichen :( Hab die Platte auch, um unterschiedliche BIOS-Einstellungen zu testen, seperat ans System gehängt (ohne mein Raid) und über AHCI ansteuern lassen - selbe Werte (in allen Benchmarks + Leistungsindex). Im allgemeinen bin ich auch kein Punkte-Häscher, aber bei 120€ für 60GB verlange ich auch Leistung von einem Gerät, und die wurden bisher ja nur (nach dem Neuinstallieren -.-) unzureichend erbracht... Vielleicht lieg ich ja auch komplett falsch und ihr sagt mir "hey, die Werte sind absolut O.K., sch*** auf den Leistungsindex" - dann bleibt zumindest nur noch das Große Fragezeichen für "Vorher 7.3 - Nachher 5.9"...

    So far, Bullet

    €dit: Hab vielleicht grad selbst was gefunden, laut einer Forenaussage sollte ich meine SSD mal über den eSATA Port betreiben, Bootoptionen einfach auf "Boot from extern" umstellen und die IDE-Konfigurationen auf "Raid" belassen (anders kann ich mein Raid ja logisch auch nich ansprechen >.<). Der eSATA - Port wird wohl vom JMicron-Controller angesprochen, abweichend von allen anderen Ports. Vielleicht hilfts o.o Hat jmd. evtl. ähnliche Erfahrung?
     
    #3 bulletpr00f, 18. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2010
  5. La2
    La2 Dr. Watson
    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    105257
    hmm , könnt gutmöglich an deinem Chipsatz liegen das der mit der leistung der OCZ nicht mithalten kann des gibts oft , im hwluxx liest man des relativ oft das manche chipsätze net mithalten können, könnte in deinem fall so sein.


    Nach was dich sowieso nie richten solltest ist der Leistungsindex der sagt eh net viel aus nach dem halt ich mich nie , immer nach programmen halten wie du auch schon genutzt hast ASS Benchmark ist da ein gute wahl.

    Was auch wichtig ist wenn das BS frisch aufgespielt wurde da braucht der TRIM Befehl erstmal seine zeit bis er die ganzen daten des BS aufräumt.

    Kann also oft unterschiedlich ausfallen.

    Sonst kann ich dir auch net weiterhelfen evtl mal mit einem FW update versuchen, SSD ist halt so ne sache bei einem rennt se volle leistung beim anderen nicht.

    Daran merkt man gut das die Chipsätze unterschiedlich schnell sind, was dir ja eigentlich klar sein sollte so als fachinformatiker.
     
  6. ProView
    ProView In brain we trust
    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    3.231
    Zustimmungen:
    154
    1. SysProfile:
    47297
    2. SysProfile:
    142912
    Steam-ID:
    CrankAnimal
    diese Herstellerangaben erreichst du sowieso nicht permanent und auch nicht mit jedem Schreib- oder Lesevorgang. Das muss klar sein.

    Ansonsten einfach den MS Treiber verwenden und den AHCI Modus.
    Ich selbst habe ne Vertex LE, die kommt ja aus dem gleichen Schlage, und die rennt wie Sau.

    Schau doch mal auf ocz.com ob du die neuste Firmware hast ? Letzte war glaube die 1.11er.

    Ansonsten naja Defrag und Prefetch usw. wirst ja sicher deaktiviert haben ?
    Wie La2 sagte, wir haben ja hier n Sammelthread für SSD Optimierungen.
     
    1 Person gefällt das.
  7. La2
    La2 Dr. Watson
    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    105257
    Ist halt ne reine glücksache bei mir ging meine SSD am anfang auch kaum die ist richtig lahm gewessen , dann kamm neue firmware draufgespielt und gleich dazu BS neu . Und plötzlich ist die olle SSD gerannt .

    Bei nem kumpel wars dann anderst da hatte ich schon alles vorbereitet so das nur noch BS drauf und go, hab ich dann auch gemacht und siehe da scheiße wars.
    Also gedacht nochmal BS neu drauf keine abhilfe , SSD an meinen PC eigenartig volle leistung, dann bin ich durchzufall auf nen Thread im luxx gestoßen und da war das problem mit den chipsätzen der boards, und dann war mir alles klar.
     
    1 Person gefällt das.
  8. bulletpr00f
    bulletpr00f Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    214
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Genau den Thread im Luxx mein ich, auf den ich gerade gestoßen bin :) War vorher schon drauf und dran, mir n zusätzlichen Controller bzw. n äquivalentes Board zu besorgen, um es so zu testen, aber das wäre jetzt nur die unpraktischste (was für n Wort...) Lösung. Bin bisher auch nur auf Seiten des Boards auf Fehlersuche, das mit dem FW-Update wäre evtl. noch ne Möglichkeit... Danke euch zwein nochmals! :)
     
    #7 bulletpr00f, 18. Oktober 2010
  9. wraith
    wraith BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    46
    1. SysProfile:
    32156
    2. SysProfile:
    32620
    129830
    Nur mal nebenbei:
    Wenn man einiges beachtet ist ein Backup auf eine SSD auch kein Problem, so sollte man min. Acronis 2010 benutzen und den "MBR und Track 0" zuletzt zurückspielen, so wird das voher eingestellte Alignment nicht wieder verändert.
     
  10. bulletpr00f
    bulletpr00f Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    214
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    > Check! =D Mich hat ja gerade interessiert, ob es nun einen sichtbaren Performanceschub erbringt, wenn ich Windows eben ganz normal installiere. Ging nur, naja, nach hinten los :confused:
     
    #9 bulletpr00f, 18. Oktober 2010
  11. wraith
    wraith BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    46
    1. SysProfile:
    32156
    2. SysProfile:
    32620
    129830
    Ich nehme mal an, das du die SSD vor der Neuinstallation zB. nicht mit HDDErase gelöscht hast.

    So bleiben die alten Daten erhalten, die SSD wurde komplett vollgeschrieben und sie wird dadurch extrem langsam.

    Also entweder die SSD mit OCZ GC manuell TRIMen oder sollte das nicht funktionieren, alles noch mal neu installieren, nur vorher HDDErase nach Anleitung drüberjagen.

    Für ein vernünftiges Backup und Alignment, hier noch eine Anleitung

    Win Leistungsindex sagt bei meinem HTPC und in etwa der selben SSD übrigens 7,7.
     
    #10 wraith, 19. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2010
    1 Person gefällt das.
  12. bulletpr00f
    bulletpr00f Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    214
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Hört sich sehr interessant an! Nein, ich hab die SSD vor m Neuinstallieren nicht geplättet, lediglich via Win7 Installation formatiert und "neu erschaffen", dass ein komplettes TRIMen nötig ist war mir bis eben nich bekannt. Danke dir auch für die beiden Guides, mal schaun was sich da rauskitzeln lässt, wobei ich vorerst noch kein Image erstellen will - erstmal muss das System zu meiner Zufriedenheit laufen :)

    Gruß Bullet
     
    #11 bulletpr00f, 19. Oktober 2010
  13. bulletpr00f
    bulletpr00f Lebende CPU
    Themenstarter
    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    214
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Hab all' eure Tipps mal berücksichtigt und - vorallem - mein Raid mal vom Controller losgelöst als Software-Raid laufen lassen - siehe da, n Leistungsindex von 7.6 und endlich auch respektable Lese/Schreib-Geschwindigkeiten! :) 280 / 255 -> ich bin zufrieden! Also nochmals herzlichen Dank für eure Hilfen, Thread kann demnach geschlossen werden :)

    Bullet
     
    #12 bulletpr00f, 23. Oktober 2010
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2010
  14. cave70
    cave70 Grünschnabel
    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Joe
    1. SysProfile:
    156064

    Moin erstmal,

    obwohl der Fred schon älter ist, wollte ich docj was dazu sagen, ich hab auch noch die Vertex 2 drin, und bin auch nicht zufrieden, an verschiedenene Boards
    (Asus P8P67 und P8P67Pro u.a), alle Optimierungen bezüglich Defrag Prefetch Indexierung etc gemacht, kaum bis kein Unterscheid zur Raptor, nur auf dem "Papier". Werde die 3er testen.

    Gruß Joe aka cave70
     
Thema:

OCZ Vertex2 und Windows 7 (64Bit prof.) Leistungsindex

Die Seite wird geladen...

OCZ Vertex2 und Windows 7 (64Bit prof.) Leistungsindex - Similar Threads - OCZ Vertex2 Windows

Forum Datum

OCZ RAM 2.1v mit OCZ RAM 2.2v kombinierbar?

OCZ RAM 2.1v mit OCZ RAM 2.2v kombinierbar?: Hi Leute, ich habe mir vor kurzem einen Q9550 ersteigert. Während die CPU auf dem Weg zu mir ist, habe ich mich noch dazu entschlossen, von 4GB auf 8GB DDR2 nachzurüsten. Einen Komplettumstieg...
Arbeitsspeicher 22. März 2016

SSD Vergleich: OCZ Vector 150 480GB, Samsung EVO 840 1TB und Kingston HyperX 3K120GB

SSD Vergleich: OCZ Vector 150 480GB, Samsung EVO 840 1TB und Kingston HyperX 3K120GB: Hallo zusammen, diesmal möchte ich euch zur Abwechslung mit einem kleinen User Review zum Thema SSDs unterhalten. Ich habe für diesen Vergleichstest 3 SSDs imit unterschiedlichen Kapazitäten...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 10. April 2015

Wie OCZ Vector Instalieren ? Treiber ?

Wie OCZ Vector Instalieren ? Treiber ?: Hallo heute meine neue OCZ Vector 128gb bekommen und nun wollte ich euch kurz fragen gibt es da nen treiber für ? Und wo finde ich den ? Oder muß ich diese software instalieren von der der key...
freie Fragen 9. September 2013

SSD - Samsung 840 Pro vs. Samsung 830 Pro vs. OCZ-VERTEX4

SSD - Samsung 840 Pro vs. Samsung 830 Pro vs. OCZ-VERTEX4: SSD - Samsung 840 Pro vs. Samsung 830 Pro vs. OCZ-VERTEX4 Also ich hab eine 830 (256GB) und kann diese dir nur empfehlen, den Unterschied zwischen Vertex, 830, 840 im Betrieb wirst du nicht...
Computerfragen 23. Dezember 2012

OCZ Vertex 4 oder Samsung 830

OCZ Vertex 4 oder Samsung 830: Hallo Leute, habe durch sehr viel Glück einen 35€ Gutschein von Cyberport gewonnen und würde diesen Betrag gerne in eine SSD investieren. Jetzt ist meine Frage: Soll ich lieber eine Samsung 64GB...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 11. Dezember 2012

SSD OCZ Vertex viel zu langsam?

SSD OCZ Vertex viel zu langsam?: Hallo Zussammen! Ich habe in meinem Toshiba Portege M400 Notebook eine SSD OCZ Vertex Plus Sata II mit 240GB eingebaut. Ich habe mein Window8-System vorher auf die SSD geklont und konnte sie...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 20. November 2012

OCZ Vertex 2 60GB kaputt :(

OCZ Vertex 2 60GB kaputt :(: OCZ Vertex 2 60GB kaputt :( Ich habe mir die OCZ Vertex 2 60GB im April 2012 gekauft und sie in meinem etwas älteren Rechner mit Win XP betrieben. Es war das Paradies auf Erden diese...
Computerfragen 28. Oktober 2012

SSD Kaufentscheidung - SanDisk vs. OCZ Agility 3

SSD Kaufentscheidung - SanDisk vs. OCZ Agility 3: SSD Kaufentscheidung - SanDisk vs. OCZ Agility 3 Hey Gemeinde, wie der Titel schon zu verraten scheint, kann ich mich nicht zwischen folgenden 2 SSD-Festplatten entscheiden. SanDisk SSD...
Computerfragen 12. September 2012

OCZ RevoDrive X2 240 GB Erfahrungsberichte

OCZ RevoDrive X2 240 GB Erfahrungsberichte: Hier mal ein paar meiner Erfahrungen mit der OCZ Revodrive X2 ( 240 GB ) . Installation war von Anfang an keine Hexerei,den richtigen Treiber installieren und das ding läuft. Jetzt nach knapp 2...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 13. September 2012

OCZ Agility 4 256GB oder OCZ Agility 3 240GB?

OCZ Agility 4 256GB oder OCZ Agility 3 240GB?: OCZ Agility 4 256GB oder OCZ Agility 3 240GB? ich bin seit kurzem auf der suche nach einer neuen ssd für meinen laptop und ich bin auf die oben genannten 2 ssd's geschtossen nun möchte ich...
Computerfragen 8. September 2012

OCZ Agility 3 120 GB nicht angezeigt

OCZ Agility 3 120 GB nicht angezeigt: OCZ Agility 3 120 GB nicht angezeigt Hallo ! Ich hab nach einem ersatz für meine alte SSD von intel gesucht und hab jetzt die 120GB Agility 3 Version von OCZ. Ich hab sata und powerkabel...
Computerfragen 15. Juli 2012

Benchmarks für OCZ Petrol 256GB?

Benchmarks für OCZ Petrol 256GB?: Benchmarks für OCZ Petrol 256GB? die ocz petrol ist zurzeit die g+nstigstze gb / € ssd, mit nur 50 cent pro gb. sie hat nen sata 3 controller und sollte laut hersteller 370 schreiben und...
Computerfragen 9. Juni 2012

Patriot Torqx2 SSD 128 GB oder OCZ Vertex2 SSD 120 GB

Patriot Torqx2 SSD 128 GB oder OCZ Vertex2 SSD 120 GB: Hallo Leute, eigentlich wollte ich eine OCZ Vertex2 120 GB kaufen, aber seit Anfang der Woche gibt es von der Firma Patriot Torqx2 128 GB für einen recht günstigen Preis und obendrauf hat sie 8...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 19. Mai 2011
OCZ Vertex2 und Windows 7 (64Bit prof.) Leistungsindex solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden