1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Oc 5000+ be

Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von R.I.P., 29. November 2008.

  1. R.I.P.

    R.I.P. Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    15
    Name:
    bastian
    1. SysProfile:
    22540

    Tag zusammen, also ich habe momentan meine CPU von Standart 2600Mhz auf 2915 Mhz hochgetaktet.
    Multi is 14,5
    FSB is 201
    Hyper Transport Takt ist ~1005 Mhz
    [​IMG]

    mein Ziel war es eigntlilch über 3000Mhz pro Kern zu kommen, nur wenn ich den Multi noch höher Setze (oder den FSB) dann bekomm ich immer nen Bluescreeen.
    Bin noch nich so ganz Fit was OC angeht.
    Aber könnte es daran liegen das ich evtl ab 2915Mhz die Spannung hochdrehen muss?? Wenn ja... um wieviel ca, also so das er mir nich abraucht?

    Wäre nett wenn Ihr Tipps hättet :great:

    Grüße
    Basti
     
    #1 R.I.P., 29. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2008
  2. DevilTestx

    DevilTestx Praktikant

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Alexander
    1. SysProfile:
    86600

    Du könntest auch Folgendes versuchen:

    Multi auf 13.5-13 und den Fsb auf höher machen darauf musst du allerdings achten das der HT Link unter 1000 bleibt.

    Diese COnfig (mit erhöhtem Multi :) )

    http://bildupload.sro.at/p/283904.html
    Das wäre dann also wie folgt : FSB 222 , HT Multi auf 4, Multiplier auf 13,5.


    Das sollte denke ich klappen ansonsten musst du bisherige COnfig nehmen und den die Spannung auf 1.4 v erhöhen, doch ich sehe gerade du hast das gleiche Board wie ich Oo.
    Bei mir kann ich nur die Spannung auf 1,25 setzten und wenn ich Auto mach geht er gleich auf 1,5.
     
    #2 DevilTestx, 29. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2008
  3. Filewalker

    Filewalker BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Pete
    1. SysProfile:
    47105
    2. SysProfile:
    76781
    Für meinen 5000+ BE habe ich im BIOS folgende feste (!) Einstellungen:

    PCI: 100MHz
    CPU-Multi: 15
    Ref-Takt: 200Mhz
    CPU-Voltage: Auto (das muss sein, da sonst CrystalCPUID nicht funktioniert)

    Wenn es bei Dir so nicht hinhaut, versuche die CPU-Spannung auf 1.375V einzustellen, das sollte für 3GHz ausreichen.

    Mich wundert, dass es bei Dir nicht klappt, wir haben fast identische Hardware.

    Mehr als 1.25V erlaubt das M2N-E SLI nicht? Das kann nicht sein.
     
  4. DevilTestx

    DevilTestx Praktikant

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Alexander
    1. SysProfile:
    86600
    Ich kann nichts höher unter CPU Voltage einstellen als 1.25 V und Auto , aber bei Auto geht der ja direkt auf die 1,5 . :(

    Naja 2,4 Ghz reichen erstmal oder würden 2,5 Ghz bei der Spannung noch gehen ?
     
  5. R.I.P.

    R.I.P. Profi-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    15
    Name:
    bastian
    1. SysProfile:
    22540
    OK, also bis jetzt läuft er mit 3015 Mhz... über den Multi, hat also geklappt, danke an Filewalker!!
    Nur das mit der Spannung geht bei mir auch nich, entweder Auto oder manuell... manuell sind nich mehr wie 1.325 Volt drin.... laut Everest schwankt die Spannung zwischen 1.328 Volt und 1.344 Volt hin und her.

    Liegt vllt an der BIOS Version das sich nich mehr einstellen lässt.

    Temp is im Idle bei 33°C
     
  6. Filewalker

    Filewalker BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Pete
    1. SysProfile:
    47105
    2. SysProfile:
    76781
    Bei Dir wirds vermutlich eine Limitierung der CPU sein.


    Mehr als 1.325V geht nicht im BIOS? Dann sind unsere Boards doch ziemlich unterschiedlich, bei mir gehts glaub ich bis 1.55V.
    1.325V reicht aber auch für 15x200, 1.35V wäre stabiler, macht aber im Normalbetrieb keinen Unterschied. Wenns gar nicht anders geht oder er mal "abstürzt", stell Voltage auf Auto und Multi auf 14. Dann hast Du zwar nur 2.8GHz, aber das stabil und den Speicher bei genau 400MHz.
     
  7. R.I.P.

    R.I.P. Profi-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    15
    Name:
    bastian
    1. SysProfile:
    22540
    hab grad mal mein BIOS geflashed... also die Volts lassen sich immer noch nich höher einstellen.
    Liegt evtl wirklich daran das du die "Deluxe" Variante hast.
    Was ich aber eben festgestellt hab is das mein Prozessor Lüfter jetzt auf einmal ca. 800 Umdrehungen mehr macht :rofl:

    €: CPU Lüfter per Speedfan auf 70% Leistung runter, sind jetzt "nur" noch knapp 1800 Umdrehungen.
    Temp steigt bei Everest CPU Stress Test aber nich über 48°C im Idle hab ich 32°C bei 3031 Mhz, ich denke das geht in Ordnung soweit.
    Werde jetzt mal bissl zoggen und schauen ob er nicht doch abschmiert:cool:
     
    #7 R.I.P., 29. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2008
  8. R.I.P.

    R.I.P. Profi-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    15
    Name:
    bastian
    1. SysProfile:
    22540
    Also dann ein Nachtrag.
    Die 3030 Mhz gingen nich, nach 5 Minuten C&C3 zoggen kam der Bluescreen
    hab dann runtergschraubt auf 3015 Mhz, 10 Minuten gespielt, Bluescreen:o

    Komisch nur das der STress TEst nich zu bluescreen geführt hat, da waren die Temps ja konstant gestanden.

    Dafür hab ich jetzt meine Everest G15 Anzeige bissl hübscher gemacht [​IMG] :great:

    Hab jetz also wieder "Standarttakt" von 2915 Mhz. Lüfter hab ich wieder auf 70% runter, is doch bissl angenehmer :p
    Mehr Teiler und mehr FSB (momentan Multi 14,5 und BusSpeed 201) macht mein MoBo wohl nich mit da ich nich glaube das es an den Temps liegt. Wobei ich das mal nochmal aussprobiere wenn mein neuer Lüfter da is.
     
  9. Filewalker

    Filewalker BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Pete
    1. SysProfile:
    47105
    2. SysProfile:
    76781
    Du hast auch wieder versucht, am FSB zu drehen richtig ? ;) Ich wundere mich, warum du von BusSpeed 201 und 3030MHz und 3015MHz schreibst? Der RefTakt ist im BIOS = 200 MHz und nicht 201 MHz. Es war bei mir genauso, dass die CPU es nicht mag, wenn man Multi erhöht und dann zusätzlich noch am RefTakt schraubt.

    Bedenke auch, dass krumme Zahlen, genauso wie der 14.5 Multi zu merkwürdigen Ergebnissen führen. Programme wie CPU-Z haben Messabweichungen, dass einzige was zählt, ist das BIOS des Mainboards.

    Dein CPU-Kühler sieht doch so aus, als könnte er ganz gut tun, was er soll: Nämlich kühlen.
    Wozu also nen Neuen ?
     
    #9 Filewalker, 30. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2008
  10. R.I.P.

    R.I.P. Profi-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    15
    Name:
    bastian
    1. SysProfile:
    22540
    Aha also meinst wenn ich den RefTakt so lasse wie er gehört, also 200 und stattdessen der Multi erhöhe... also sagen wir mal auf 15, das es dann gehen müsste??

    Ja... und warum ein anderen CPU-Kühler... ich habe ein gewisses Bild im Kopf wie mein Rechner aussehen soll.. und da passt ein weiß blauer Kühler einfach nich rein, deshlab kommt jetzt einer der zum Rest passt :)
     
  11. Filewalker

    Filewalker BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Pete
    1. SysProfile:
    47105
    2. SysProfile:
    76781

    Dazu ist die BlackEdition ja da, offener Multiplikator. Leichter overclocken geht nun wirklich nicht. ;)

    Also RefTakt 200, Multi 15, Voltage auf Dein Max von 1.325V oder Auto (Auto funktioniert bei Asus Boards eigentlich recht gut, zumindest bei mir bisher).
     
Die Seite wird geladen...

Oc 5000+ be - Weitere Themen

Forum Datum

AMD Phenom X4 955 BE OC

AMD Phenom X4 955 BE OC: Hallo zusammen nachdem ich, nach empfehlung und hilfe von Computergalaxy, folgendes PC zusammen gebaut haben, möchte ich irgendwie OC Wir haben heute gemerkt, dass bei manchen Spielen (Need for...
Prozessoren 10. Januar 2012

OC Probleme bei AMD Phenom II X4 955 BE

OC Probleme bei AMD Phenom II X4 955 BE: servus zusammen... hab da mal n paar fragen... könnte es sein das die AMD Phenoms irgendwie gelocked sind ? also ich bin mit meinem OC überfragt... folgendes: Mein prozessor läuft mit 3999MHz...
Prozessoren 25. Oktober 2009

AMD Phenom2 X4 955 BE OC Problem

AMD Phenom2 X4 955 BE OC Problem: servus zusammen... hab da ein aktuelles problem mit meinem CPU... ich habe durch OC die 4GHz marke knacken können... jedoch musste ich dabei auf eine Voltage von 1,575... dabei bleib die...
Prozessoren 25. Mai 2009

Phenom 9950 BE oder 5000+

Phenom 9950 BE oder 5000+: Hallo, ich bin neu hier ,ich heiße Marius, und würd euch gerne um Hilfe bitten: ich hab ein solches system: 5000+ BE @ 3 ghz 2 GB ram 800 aeneon abit ax78 3850 512mb 425 watt NT von Tagan 250 gb...
Prozessoren 1. Februar 2009

Probleme beim OC (X2 5000+ BE)

Probleme beim OC (X2 5000+ BE): Hi, ich hab 2 Probleme beim übertakten meiner CPU ("Black Edition" des AMD Athlon 64 X2 5000+) Die angeblich sehr gut übertaktbare CPU arbeitet mit einem Gigabyte Board mit nForce 570SLi Chipsatz...
Prozessoren 30. Mai 2008

Prime95 Error bei 5000+BE @ 3GHz

Prime95 Error bei 5000+BE @ 3GHz: Hi, Kurz zu den Specs: Athlon64 X2 5000+ BE @ 3GHz (1.35V fest) Asus M2N-E 4 x 1024MB Geil DDR2-800 @ 4-4-4-12 (1.95V fest) Vista Business 64bit CPU unter Last: 45°C Board unter Last: 35°C...
Prozessoren 24. April 2008

Lohnt der Wechsel von X2 3800+ auf X2 5000+ BE ?

Lohnt der Wechsel von X2 3800+ auf X2 5000+ BE ?: Ich habe z.Z. einen Athlon64 X2 3800+(Winsor F2, 89 W TDP), auf 2,3 Ghz übertaktet in meinem Rechner. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken mir einen Athlon64 X2 5000+ Black Edition zu holen....
Prozessoren 5. April 2008

Athlon 64 x2 5000+ OC-Problem

Athlon 64 x2 5000+ OC-Problem: Moinsen! Ich wollt mich heute mal endlich ans Übertakten meiner CPU machen. Und diesmal hab ich auch mal vorher das neueste BIOS für mein Mainboard geflasht. Das hat auch soweit funktioniert,...
Prozessoren 7. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen