Neuinstallation Win - Partitionierung - WinBackup - Hilfe !!!

Diskutiere und helfe bei Neuinstallation Win - Partitionierung - WinBackup - Hilfe !!! im Bereich Software & Treiber im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi Leute ich möchte bald mal meinen neueren (und alten) Rechner neu machen. Ich hab in meinem neueren Rechner eine 500 GB Festplatte drin. Jetzt... Dieses Thema im Forum "Software & Treiber" wurde erstellt von Core2Duo_Meister, 29. Mai 2007.

  1. Core2Duo_Meister
    Core2Duo_Meister Computer-Experte
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    174063

    Hi Leute ich möchte bald mal meinen neueren (und alten) Rechner neu machen.

    Ich hab in meinem neueren Rechner eine 500 GB Festplatte drin.
    Jetzt möchte ich das so machen das eine kleine Partition für das Windoof ist und der Rest eben für Programme Spiele usw.

    Welche größe würdet ihr für die Win-Partition empfehlen ?
    Reichen 5 GB ?

    und dann noch eine Frage...
    ...ich möchte dann ein "gutes" Backup Programm kaufen, das am besten Automatisch alle paar X Tage eine Sicherung der Win-Partition macht.

    Damit, falls mal das Windows nichtmehr geht (wegen Treiber Probleme oder ähnliches) man ohne Probleme das vorherige backup reinkopieren kann, damit es wieder funktioniert.

    Hoffe ihr habt ein paar gute Tipps ^^

    Gruß Meister
     
    #1 Core2Duo_Meister, 29. Mai 2007
  2. User Advert

  3. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873

    ich würd 5-10GB reservieren, da einige spiele/programme auch sachen nach C: auslagern. Also vorsichtshalber 10GB

    da kann ich dir "Acronis True Image" ans Herz legen ;) TOP Produkt!
    viele empfehlen auch Norton Ghost, hab ich aber selbst noch nicht getestet

    hoffe ich konnte helfen...

    Gruß
    alexirsi
     
  4. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Für die Windows-Partition würde ich ~ 10 GB nehmen.
    Durch die ganzen Service-Packs etc. wird die ordentlich zugemüllt. ;)
    (Windows XP vorausgesetzt.)

    Ich hätte da einen Vorschlag für eine Backup-Software:
    Acronis - Festplatten-Backup-Software, ...

    Damit kannste wirklich viel machen. Unter anderem auch ein Image einer sauberen Windows-Installation, welche du dann immer wieder aufspielen kannst. Kein lästiges und ewiges installieren mehr.

    Edit: alexirsi war ein wenig schneller. ^^
     
    #3 mitcharts, 29. Mai 2007
  5. Core2Duo_Meister
    Core2Duo_Meister Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    174063
    ok danke schonmal soweit ihr beiden :great:

    dann nehm ich 10 GB....is ja bei 500 GB kein Problem.

    Könnt ihr mir noch erklären wie das mit dem Backupprogramm funktioniert ?

    Und wie wird das Backup dann gespeichert ?
    Muß man dann immer eine DVD Brennen oder wird das auf die Festplatte gespeichert ?
     
    #4 Core2Duo_Meister, 30. Mai 2007
  6. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    das Backup wird als "TBP" oder so ähnlich gespeichert (also ein Acronis-eigenes
    Format) beim wiederherstellen wählst du einfach dein tbp-file aus, das du z.B.
    auf deiner Festplatte oder auf einer DVD hast

    edit:
    ich würd auch eine eigene backup-partition erstellen (10-20GB), da kommt dann
    ein eigenes bootmenü drauf und du kannst immer auf deine backups zugreifen und
    sie wiederherstellen, auch wenn unter XP gar nix mehr geht.
     
  7. Core2Duo_Meister
    Core2Duo_Meister Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    174063
    ahh genau das wäre meine nächste Frage gewesen :D
    ok dann mach ich also eine 10 GB Part. für Windows und eine 20 GB Part. für´s Backup !
     
    #6 Core2Duo_Meister, 30. Mai 2007
  8. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    Hm, das ist auch keine schlechte Idee. Muss ich mir für das nächste Mal merken.
    Kenn das Acronis nur von den Parts-CDs. Find das eigentlich spitze, werd mir das also bestimmt mal kaufen.

    Da hab ich mal 'ne Frage:
    Wenn ich nun ein Image von einer fertigen und bereits aktivierten XP-Installation mache, muss ich nach dem überspielen des Images XP nochmalig aktivieren?
    Im Prinzip eigentlich nicht, da das ja ein komplettes Abbild der Partition ist und die Hardware sich nicht verändert hat ... oder?
     
    #7 mitcharts, 30. Mai 2007
  9. alex
    alex killed in action
    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    291
    1. SysProfile:
    63644
    2. SysProfile:
    18897
    40873
    nö, bei mir hab ich xp danach nicht aktivieren müssen ...
    hab aber ne corporate-version, die muss nicht aktiviert werden :p
     
  10. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    229
    Nö, musst nicht aktivieren.

    Du solltest ein Backup von Windows, von Windows+Treibern und ein komplett fertiges Windows incl Einstellungen anlegen. Dann 1x im Monat eines zusätzlich und die ersten drei und das letzte halt behalten.
     
    #9 Schweini, 30. Mai 2007
  11. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    @Schweini
    Warum gleich drei verschiedene?
    Reicht es nicht, wenn man ein fertiges Windows als Image sichert?
     
    #10 mitcharts, 30. Mai 2007
  12. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.340
    Zustimmungen:
    229
    Nein, nicht unbedingt.

    Ist immer besser, denn irgendwann brauchst das evtl. Auch bei Treibergeschichten/änderungen ist das sinnvoll. Irgendwann willst neue Treiber haben und das nicht nur drüber werfen. Dann biste froh, wennste das Image vom nackten Win hast. Und kosten tuts ja nix, geht ja schnell.
     
  13. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585

    Das ist ein guter Ansatz! :)
     
    #12 mitcharts, 30. Mai 2007
Thema:

Neuinstallation Win - Partitionierung - WinBackup - Hilfe !!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden