1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung Neuer PC für 1500-1800€

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von CD92, 16. August 2010.

  1. CD92

    CD92 Computer-Genie

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    140052
    2. SysProfile:
    170019

    Hallo Leute,

    nach 5 Jahren hab ich mich jetzt entschlossen mir einen
    neuen PC zu kaufen. Ich habe zwar die Hardware eintwicklung
    mit verfolgt allerdings kann ich leider mit vielen Fachbegriffen
    nichts anfangen.
    Beim zusammenbau hilft mir ein Freund der hat das schon öfters gemacht,
    hat aber von der aktuellen Hardware keinen schimmer.

    Tut mir leid für den vielen Text, über Antworten auf einzelne Bereiche
    freue ich mich natürlich auch.

    Hier meine Vorstellungen:

    Preis: 1500-1800€ (ETWAS mehr würde auch noch gehen)

    CPU soll ein i7 von Intel sein allerdings weis ich nicht ob ich einen 1156 (i7-860)
    oder einen 1366 (i7-920) Sockel nehmen soll.

    Als Lüfter hätte ich beim 1156 einen V6 von Coolermaster
    und beim 1366 den V8 von Coolermaster genommen.
    (Was hat es mit dem GROß empfolenen Mugen2 auf sich
    ist der Wirklich so gut oder sind die anderen beiden
    genau so gut bzw besser?)

    Was für eine Wärmeleipaste würdet ihr empfehlen?
    Ich habe gelesen das die MX2 bzw MX3 recht gut sein soll,
    oder gleich ne Flüssigmetal?

    Da von hängt nun auch meine Motherboard wall ab:
    Beim 1156 hät ich zu einem Maximus Formular von ASUS tendiert
    Beim 1366 Schwanke ich zwischen einem EVGA X58 SLI LE und der
    besseren Variante EVGA X58 FTW³.

    Nun zur Grafigkarte, ich habe vor mir eine Nvidia Geforce 470 zu kaufen.
    Allerdings hab ich gelesen das 2 460-er bei etwa gleichen Preis
    schneller wären (allerdings gibt es diese in verschiedenen
    Geschwindichkeiten welche würdet ihr gegebenfalls nehmen).
    (BITTE KEINE "Nimm doch eine ATI Grafigkarte" antworten)

    Beim RAM nehme ich einen Dominater (vieleicht GT) von Corsair.
    3 Module (mit Lüfter).
    Ich würde ehre die 6 GB nehmen da 3 GB doch etwas wenig sind.
    (Ich weis das der etwas Überteuert ist, gleich wertige angebote
    schaue ich mir aber gerne an)

    Netzteit hät ich eines von BeQuiet genommen.
    Ich hätte ein Dark Power 750 Watt genommen.
    (750 Watt weil, die Grafikarte viel Saft zieht und ich lieber 100Watt
    "in Reserve" habe)

    Festplaten wolte ich eine 2TB Platte für Filme, Musik, usw.
    und eine 120GB SSD für das System und Spiele genommen.
    Was würdet ihr mir da empfelen weil bei diesem großen angebot das es da gibt
    kenn ich mich nicht mehr aus.

    DVD Brenner und Kartenleser ich jetzt weniger das Problem dafüt hätte ich
    ca40-50€ eingerechnet.
    (Ein Blue-ray Brenner kommt auch rein den habe ich aber schon.)

    Und alls Gehäuse nehme ich ein Silverstone Raven RV2.
    Das ist das zweite bei dem ich schon 100%-ig sicher bin.
    Weil: Sichtfenster, Öffnung nach links (am wichtisten), Sehr gute
    Luft zyrkulation, mein CPU Lüfter hat Platz, usw.)

    Und noch zum schluss eine Frage wie stark kann ich so ein System
    Übertakten ohne Angst um meine Komponenten haben zu müssen oder
    schalten sich die Bauteile bei Überhitzung ab?

    Danke schon mal für eure Vorschläge

    CD92
     
  2. fuZed

    fuZed Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    26
    1. SysProfile:
    141335
    2. SysProfile:
    65798
    72489
    103999
    141335
    Steam-ID:
    _scrapper_

    Also ich fang mal mit ner Zusammenstellung an (alles geizhals):

    Raven RV02: 122,94€ (http://geizhals.at/deutschland/a440696.html)
    Corsair AX 750W: 131,65€ [/B](http://geizhals.at/deutschland/a536886.html)
    EVGA X58 FTW³, X58: 259,05€ (http://geizhals.at/deutschland/a557049.html)
    Intel Core i7 930: 242,74€ (http://geizhals.at/deutschland/a490107.html)
    ab 31.08. Core i7 950: ~250,-€ (http://geizhals.at/deutschland/a401758.html)
    Coolermaster V8: 41,67€ (http://geizhals.at/deutschland/a347961.html)
    Corsair Dominator 6GB CL7: 189,87€ (http://geizhals.at/deutschland/a441478.html)
    Corsair Dominator GT CL7: 236,82€ (http://geizhals.at/deutschland/a479827.html)
    EVGA GTX 460 x2: 199,94€ (http://geizhals.at/deutschland/a547630.html)
    oder
    MSI GTX 460 Cyclone x2: 209,37€ (http://geizhals.at/deutschland/a548330.html)
    OCZ Vertex 2 Extended 120GB: 287,29€ (http://geizhals.at/deutschland/a534347.html)
    Seagate Barracuda 7200.12 1TB: 53,29€ (http://geizhals.at/deutschland/a400377.html)
    LG Electronics GH24NS: 19,42€ (http://geizhals.at/deutschland/a483987.html)

    Gesamt: 1.747,80€ (EVGA GFX) 1794,75€ (MSI GFX)
    Dominator GT: 1794,75€ (EVGA GFX) 1.813,61€ (MSI GFX)

    Auf den i7 950 würde ich definitiv warten. Das ist geschenkte Performance und ein höherer Multiplikator = im besten Fall größeres Übertaktungspotential.

    Falls Fragen zu bestimmten Teilen, einfach sagen. Erkläre gerne wieso gerade diese.

    Zu einer 2TB sage ich nix, weil mir da die Persönliche Erfahrung fehlt, aber da werden sich schon bald die Experten melden und dir erzählen, was sie davon halten, bzw. welche du nehmen solltest. Habe dir vorläufig mal ne 1TB Platte aufgeführt. 2TB kosten logischerweise doppelt so viel.

    Wenn es dir aber nicht allzu eilig ist, würde ich auf Sandy Bridge warten (spätestens Januar)

    Übertakten

    CPU

    Wenn du deine CPU zu weit übertaktest, dann geht dein PC ganz einfach nicht mehr an, bzw. bootet nicht mehr. Dies ist aber nicht schlimm, weil er ja nichts passieren kann, wenn er nicht angeht/bootet.

    Entweder die CPU hat nicht genug Spannung, oder, wenn die "erlaubte" Maximalspannung erreicht ist, kann die CPU einfach nicht höhere Taktraten erreichen.

    GFX

    Grafikkarte stottert, wenn sie nah an der Grenze ist, und wenn du zu weit übertaktet hast, friert das Bild ganz einfach ein.

    Falls eines der Komponenten trotzdem weiterläuft, aber zu heiß wird, schalten diese sich automatisch ab.

    Aber i.d.R. sollte man nach jeder Übertaktung die Temperaturen durch Vollast (Prime95, Furmark) überprüfen.
     
    #2 fuZed, 16. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2010
  3. CD92

    CD92 Computer-Genie
    Themenstarter

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    140052
    2. SysProfile:
    170019
    Vielen Dank schon mal,
    Nun ein paar kleine Frage:
    1. Zum Netzteil: Warum das und kein BeQuiet hat das eine
    bessere Strom verteilung auf die Anschlüsse?
    2. Zum RAM: Lieber den normalen Dominiator oder den GT
    3. Zur HDD: 2TB weil, der P/L Verhältnis €/GB viel besser ist.
     
  4. cracker

    cracker Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    zur frage:
    1.be quiet ist in der pure power gegend sehr zu empfehlen in den straight/dark-gegenden gibts mehr leistung fürs geld...
    2.ich würde aufgrund des preises den normalen nehmen da auch der wunderbar zu übertakten sein soll...
    3. also ich denke auch dass man bei den festplatten bedenkenlos zu den 2TB-versionen greifen kann..
     
  5. fuZed

    fuZed Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    26
    1. SysProfile:
    141335
    2. SysProfile:
    65798
    72489
    103999
    141335
    Steam-ID:
    _scrapper_
    1. 7 Jahre Garantie, Komplett Modular (nur die Kabel Anschließen, die man wirklich braucht, bessere Effizienz (80 PLUS Gold)
    Mehr dazu: http://www.corsair.com/products/ax750/default.aspx
    2. Also ich persönlich würde den GT nehmen, aber als "normalnutzer" wird man da keinen Unterschied merken. Der GT ist halt mehr für's Übertakten gedacht. Achja, er ist auch rot :D
    So gesehen reicht der "normale"
     
  6. CD92

    CD92 Computer-Genie
    Themenstarter

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    140052
    2. SysProfile:
    170019
    Achja noch eine Frage warum ab dem 31.08 soll ich den Core i7 950 nehmen.
    Naja ich werde mir dem PC mitte Oktober kaufen (da ich anfang November Geburtstag hab und dann was von meinen Verwanten bei gesteuert bekomme).

    Die Zusammenstellung gefält mir sehr gut.
    Um wie viel wird der Preis bis mitte Oktober noch sinken oder
    kann ich da nicht mit viel Preis sturtz rechnen?
     
  7. fuZed

    fuZed Hardware-Wissenschaftler

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    26
    1. SysProfile:
    141335
    2. SysProfile:
    65798
    72489
    103999
    141335
    Steam-ID:
    _scrapper_
    Also der 950 wird am 31.08 (oder war's 30.08, ach egal) billiger. So billig wie der 930 jetzt ist, nämlich ~250€.

    Jetzt kostet er ~500€

    Beim Preis wird sich nicht viel tun, höchsten Grafikkarte und Festplatten werden derzeit billiger.

    Wenn du glück hast so um die 200€, das ist aber schon sehr gut.

    Außer Sandy Bridge kommt doch im September, dann werden die aktuellen i7s noch billiger.
     
  8. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    überdenk das nochmal mit ATI. (das soll reichen ;))

    ich würde dir erstmal zu 2x 1TB-platten raten. man ist einfach flexibler und preislich ist das fast gleich. und wenn was kauputt geht, ist nicht direkt alles weg.

    2x WD 1TB Caviar Blue

    und diese sind auch nicht so laut/warm wie die blacks.

    dann würde ich dir zu diesem HEX-Kit raten, weil günstiger G.Skill 3x2GB DDR3-1333

    und eine 60-80GB SSD reicht vollkommen aus! mehr ist nur geld weggeworfen ;) aber OCZ ist an sich super! mein tipp: OCZ Agility 2 Extended 60GB
     
    #8 ZEUS, 17. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2010
  9. CD92

    CD92 Computer-Genie
    Themenstarter

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    140052
    2. SysProfile:
    170019
    Nun ist mir noch etwas auf gefallen,
    Mein Gehäuse hat 4 Lüfter.
    Das Netzteil hat aber keine Anschlüsse dafür und das
    Motherboard hat nur 3 bzw. nur 1-en (weil 1-er für den CPU lüfter und
    1-er für den RAM Lüfter weg fällt).
    Wie schaut es mit der Stromversorung der anderen 3 Lüfter aus?

    Wäre es dan nicht doch besser das von BeQuiet zu nehmen da dieses 4 Zusätzliche Lüfteranschlüsse hat?
    Oder gibt es ein Ähnliches (von den Anschlüssen her)?
     
  10. ZEUS

    ZEUS Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    3.544
    Zustimmungen:
    145
    1. SysProfile:
    97827
    ich würde die lüfter nicht übers NT regeln lassen. nimm ne lüftersteuerung. ein Molex und alles läuft super ;)
     
  11. CD92

    CD92 Computer-Genie
    Themenstarter

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    140052
    2. SysProfile:
    170019
  12. hydro

    hydro Computer-Genie

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    126430
    Die Gehäuse integrierten Lüfter lassen sich zwischen 7 und 12 Volt regeln über eine Steuerung am Gehäuse. Naja Steuerung ist etwas hoch gegriffen, nennen wir sie mal Schalter.
    Der 120er im Dach läuft glaube nur auf 12V.

    Als Steuerung kann ich die Scythe Kaze Geräte empfehlen und Steuerungern, wie Aquero, T-Balancer BigNG, Alphacool Heatmaster, sie haben den Vorteil, dass sie komplett unabhängig selbstständig Regeln.
     
  13. CD92

    CD92 Computer-Genie
    Themenstarter

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    140052
    2. SysProfile:
    170019
    Sind diese Lüftungssteuerungen irgendwie steuerbar oder laufen die komplett unabhänig?
     
  14. cracker

    cracker Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    bei den kaze-modellen gibt es so kleine drehbare taster ...
    wenn du nach links drehst gibst du ihnen weniger spannung.. nach rechts mehr... proportional dazu auch die rpm
     
  15. La2

    La2 Dr. Watson

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    3.438
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    105257
    sind nichts anderes als Drehpotis bei den Scythe Kaze steuerungen , die regeln aber nicht unabhänig das musst du schon selbst einstellen hab selbst eine und kann nicht klagen wenn der was nicht passt gibt die nen ziemlich lauten ton von sich der solang andauert bis du was machst.
     
Die Seite wird geladen...

Neuer PC für 1500-1800€ - Weitere Themen

Forum Datum

Gaming Pc 1600-1800 Euro

Gaming Pc 1600-1800 Euro: Nabend! Der Onkel meiner Frau möchte seinen alten PC nun doch nicht mehr nur aufrüsten sondern sich einen komplett neuen PC holen. Er hat sich ja einen Monitor gekauft mit WQHD (2560x1440)...
System-Zusammenstellungen 26. Mai 2015

Neuer Gaming PC für 1500?

Neuer Gaming PC für 1500?: Neuer Gaming PC für 1500?
Computerfragen 9. Dezember 2013

GAMER PC 1500 Euro

GAMER PC 1500 Euro: GAMER PC 1500 Euro
Computerfragen 23. August 2013

pc 1500? gut???

pc 1500? gut???: pc 1500? gut??? ist das ein guter gaming pc? Gehäuse: Coolermaster - CM Storm Enforcer CPU (Prozessor): AMD Bulldozer FX-8150, 8x 3.60GHz CPU-Übertaktung: Übertaktung Stufe 1 -...
Computerfragen 30. April 2012

kleiner gaming pc für 1500?.

kleiner gaming pc für 1500?.: kleiner gaming pc für 1500?. hi Leute Ich suche ein kleinen Gaming-Pc für höchstens 1500€ . Danke im Vorraus.(:
Computerfragen 4. Januar 2012
Kaufberatung

Neuer Pc für ~ 1800€

Neuer Pc für ~ 1800€: Guten Tag. Ich habe mir letztens mit nem Freund zusammen nen neuen festen PC zusammen gestellt. Nachdem ich jetzt 7 (1/2) Jahre nen Leptop mit ~500MB Arbeitsspeicher benutzt habe, sollte es jetzt...
System-Zusammenstellungen 20. März 2010

1500€ für den ganzen PC

1500€ für den ganzen PC: Hallo bald ist Jugendweihe und ich möchte endlich ein Pc in meinen Zimmer haben. Monitor bekomme ich ein 22" zur Jugendweihe von meiner Oma^^ Und Vista Ultimate 64bit bekomm ich von meiner...
Archiv 26. März 2009

pc System für 1500 euro

pc System für 1500 euro: Hallo,also meine beste freundin würde sich gerne wie oben schon steht einen pc zusammenstellen,es soll so um die 1500 euro liegen,und es muss von alternate alles sein weil derjeinge der es bezahlt...
System-Zusammenstellungen 31. August 2008

Diese Seite empfehlen