Kaufberatung Neuer GamingPC (Hardware Teils Vorhanden)

Diskutiere und helfe bei Neuer GamingPC (Hardware Teils Vorhanden) im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo :) Das ist mein erster Post hier in diesem Forum also nicht zu böse sein, wenn ich was vergesse. :D Also folgendes: Ich möchte mir... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Klonky, 24. April 2012.

  1. Klonky
    Klonky Grünschnabel
    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0

    Hallo :)

    Das ist mein erster Post hier in diesem Forum also nicht zu böse sein, wenn ich was vergesse. :D


    Also folgendes:

    Ich möchte mir einen neuen Computer kaufen, da mein alter nun 4 1/2 Jahre auf dem Rücken hat und "langsam" Spiele anfangen, nicht mehr auf Max zu laufen, und 4 GB (DDR 2...) lohnt sich dann auch nicht mehr so wirklich Aufzurüsten.

    Meine alte Hardware (die mal vor 4 1/2 Jahren Top war... So schnell vergeht die Zeit, damals noch 875 Euro gezahlt...)

    Intel Q6600 @3.4 Ghz mit Mugen 2
    Asus P5Q Pro (DDR2 damals Standard...)
    Asus Geforce ENGTX 260
    2 Festplatten (Werde 1 Behalten, ne Samsung Spinpoint F3, die andere 500 Gigabyte wird verkauft).

    Rest weiß ich gerade im Detail nicht mehr aus dem Kopf, habe aber schon nen Abnehmer für 200 Euro gefunden, der sich über nen laufendes System freut :)

    Besonders mein alter CPU war/ist noch Top, wie einfach man den von 2.4 auf 3.4 hochziehen konnte. Und mit Prime noch bei 55-60 Grad.



    Soweit das alte System, nun möchte ich nen stärkeres System mir zulegen. Hab mich hier ein wenig schon umgeschaut, und mit meinen Erwartungen abgeglichen.


    Nur mal so vorweg:
    Intel/Nvidia "Fanboy" (Ich hab negative Erfahrung mit "Der anderen Seite" gemacht, deshalb möchte ich gerne hier bleiben. Versucht mich nicht zu überreden, eigene Meinung kann man nicht zerstören. :) )

    Da ich von dem alten Rechner 200 Euro zurück bekomme, wollte ich so ca 500-600 Euro dann zusätzlich dazu ausgeben, also liegt mein Budget bei 700-800 Euro ca. Gerne auch weniger, also ich muss net 100 Euro für die 5% mehr Leistung ausgeben. Da die Grafikentwicklung auf dem Computer eh stehengeblieben ist, wird es nicht so viel neues geben in den nächstens Jahren. (Mein derzeitiges System schafft BF3 mit High und AA4x @~20-30 FPS, ne Lachnummer für DAS Grafikwunder, wie es angekündigt wurde...).



    So das mal so als erstes. Eigentlich hatte ich nen festes Setup schon, nur Probleme finde ich immer wieder bei der Vermessung:

    Intel I5 2500K
    Geforce Gtx 560 TI 448
    8 Gb Ram (Warscheinlich von Geil)
    Festplatte übernehme ich.
    Laufwerk übernehme ich.
    Netzteil warscheinlich von Be quiet Strange Power (500-550 W, möchte mir OC nicht wegnehmen :) )

    Nun kommt das Problem. Die Gehäuse haben ja relativ enge Bauweisen, gleichzeitig mit diesen Ram Riegel, die immer größer werden, such ich dazu nen guten CPU Lüfter + Gehäuse, die einiges an Platz bieten (Beim Mugen 2 war es damals schon sehr Knapp mit den Ramriegel + Außenwand von Gehäuse...)

    Da bräuchte ich halt etwas unterstützung bei der Auswahl, was man dort so nimmt.

    Viel umworben sind ja die Vertreter von BitFenix Shinobi XL (Wobei 130 Euro für nen Gehäuse schon einiges ist und die kleine Variante wird vielleicht Platz eng...)
    Lian Li PC-60FN (Sehr schlicht, gefällt mir!)
    Oder das Thermaltake V9 Midi-Tower VJ400G1N2Z.

    Das sind derzeit so meine Spitzenreiter. Jemand dort irgendwie ne Empfehlung oder andere Vorschläge, die etwas mehr Platz haben? :D



    Das wars mit der Textwand. Danke euch schonmal fürs Lesen und Antworten. Bin erstmal offline bis morgen dann. Also antworte warscheinlich morgen wieder. Bis denne :)
     
  2. User Advert

  3. basmn
    basmn Praktikant
    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0

    Ich habe mir vor kurzem auch einen neuen PC geholt.
    Ich hatte mich allerdings beim Gehäuse bereits eingeschossen und habe mir das Fractal Design Arc Midi geholt.

    Das Ding ist breit genug um den HR2-Macho aufzunehmen und bietet ansonsten alles was das Herz begehrt.
    Schau dir mal die Tests/Reviews dazu an.
    Dazu ist es noch recht günstig.

    PS: Ich war auch ein nvidia Fanboy und hab dann doch ne Radeon genommen...ich muss sagen - scheißegal, funktioniert genauso gut :great:
     
  4. Klonky
    Klonky Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deinen Tipp :) Mir gefällt das Gehäuse echt gut! Hab mir nun nen Setting zusammengeklickt und wollte mal fragen, was ihr davon so haltet.

    Intel I2500k
    Corsair ValueSelect DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
    ASRock Z68 Pro3 Gen3, Z68
    Arctic Cooling Freezer 13 CO
    Fractal Design Arc
    XFX Radeon HD 6950 800M Dual Fan, 2GB GDDR5,


    Laufwerk, Netzteil, Festplatten werden vom alten Rechner übernommen. Insgesamt zahle ich dafür ca 650 Euro. Ca bekomm ich für die alte Hardware dann 150 Euro zurück. Bedeutet mich kostet der neue Rechner 400 Euro. Ist sehr angenehm.

    Taugt eurer Meinung das Setting so was, oder gibts noch verbesserungsvorschläge?
     
  5. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Könntest auch als CPU diese CPU nehmen: Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K) | Geizhals.at Deutschland
    Etwas teurer aber neuer, stärker, weniger Stromverbrauch. Nur bei höheren OC bräuchte man ne bessere Kühlung. Bis 4,2Ghz sollen die Ivys aber gut mit Luft zu übertaktbar sein.

    Dazu ein Z77 Board:ASRock Z77 Extreme4, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) | Geizhals.at Deutschland

    Der Artic Freezer 13 ist nur bedingt für OC geeignet. Würde da eher den Macho nehmen.

    Als Grafikkarte:Sapphire Radeon HD 7850 OC, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, lite retail (11200-01-20G) | Geizhals.at Deutschland
     
    #4 Shadowchaser, 2. Mai 2012
  6. sLiX
    sLiX AMD Hater
    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Welches Netzteil hast du denn aktuell?
     
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Zum Gehäuse: Nimm nicht das Lian Li. Sieht zwar schick aus und hat Platz aber vibriert an allen Ecken&Kanten. Habe das selber. Und schon genug geärgert.;)
     
    #6 Shadowchaser, 2. Mai 2012
  8. Klonky
    Klonky Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So hab die Liste mal wieder komplett überarbeitet:

    G.Skill DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
    Thermalright HR-02 Macho
    Intel Core i5-3550
    ASRock Z75 Pro3
    Fractal Design Arc


    Soweit bin ich derzeit :)


    Die Grafikkarte werde ich mir in 2-3 Monaten dann ersetzen, wenn die Preise und die neuen Modelle da sind. Dann schau ich mal. Dort sehe ich nicht so viel Handlungsbedarf, wichtig ist derzeit die 8 Gigabyte Ram. Mit 4 und 120 Prozessen ist es langsam unerträglich.

    Ich hab mal geschaut, also mein Prozessor wird derzeit zusammen mit Kühler, Mainboard und Ram für 120 Euro bei Ebay gehandelt. Das sollte okey sein, das Setup oben ist bei 415 Euro (Hardwareversand + Versand).

    Damit bin ich wieder top Aktuell! :) Wusste garnicht, das die Ivy Bridge so günstig geworden ist.


    Ich übernehme das Netzteil aus meinem alten 4 Jahre Rechner (be quiet! Straight Power E7 500W ATX 2.3 (E7-500W/BN115)). Damit lässt sich arbeiten, leider kein Kabelmanagment, aber damit muss ich leben, ergibt ja keinen Sinn, sich nen neues Netzteil zu kaufen nur deshalb. Das Fractal Design Arc soll ja gut mit Kabeln umgehen können, um diese hinter der Blende zu verstecken.


    OC hat eh kein wirklicher Vorrang. Die Ivy Bridge als Tick+ sollte ja immerhin stark genug sein, um die nächsten Jahre ohne OC auszukommen, wenn ich überlege, wiealt mein Q6600 ist...

    Ein Wunder das dieser noch läuft, deshalb so schnell wie möglich weg mit dem Zeugs, solang es noch läuft :)
     
  9. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Mit der ausgewählten CPU kannst du sowieso kein OC machen da sie kein "K" hat. Und wenn du kein OC vor hast kannste auch den anderen Kühler von Artic nehmen.;)
     
    #8 Shadowchaser, 3. Mai 2012
  10. Klonky
    Klonky Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Achso stimmt ja. Naja wäre mir dann irgendwann auch aufgefallen aber ist sowieso relativ egal. Die sollen erstmal Anwendungen entwickeln, die eine CPU so Immens auslasten können (Und auch einen Sinn haben, ich rede hier nich von Prime95...). Also bis soetwas dann auch bei mir angekommen ist, kann ich auch mit leben, das ich nur 3.3 GHz habe. Das reicht mir vollkommen :)

    Und ich nehm doch mal lieber den Macho, sehr viel Positives über ihn schon gelesen, da spar ich bei den 10 Euro auch net. Nur ne Frage schnell, wird dort Warmeleitpaste mitgeliefert? Hab noch welche Zuhause, aber man weiß nie, die ist schon nen halbes Jahr alt, und ob die irgendwie eingetrocknet ist. Muss ich mal schauen :)
     
  11. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Normalerweise müßte die da mit bei sein.

    Edit: Steht hier auch http://www.computerbase.de/artikel/gehaeuse-und-kuehlung/2011/test-thermalright-hr-02-macho-cpu-kuehler/#abschnitt_lieferumfang.
    Ist normalerweise bei jeden Kühler mit bei.
     
    #10 Shadowchaser, 3. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2012
  12. Klonky
    Klonky Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Gut :) Naja, ich hab mir damals mal eine kaufen müssen. Weiß nicht, ist eigentlich irgendwo niedergeschrieben, nach welcher Zeit, Wärmeleitpaste "Aufgebraucht" wird, bzw unbrauchbar ist?

    Meine war nach gut 3 Jahren dann relativ "verschwunden", und ich musste mir neue kaufen zum neu auftragen (mit Alkohol gereinigt und dann neu aufgetragen, weiß ja wie das funktioniert:)) Nur war mir sicher, das vor 3 Jahren genau so gemacht zu haben, aber irgendwie ist nach der ganzen Zeit eben die Wärmeleitpaste verschwunden...
     
  13. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Keine Ahnung wie lange die haltbar ist. Kannst ja die neue nehmen.;)
     
    #12 Shadowchaser, 3. Mai 2012
Thema:

Neuer GamingPC (Hardware Teils Vorhanden)

Die Seite wird geladen...

Neuer GamingPC (Hardware Teils Vorhanden) - Similar Threads - GamingPC Hardware Teils

Forum Datum

UniFi: Controller auf neue Hardware umziehen

UniFi: Controller auf neue Hardware umziehen: UniFi: Controller auf neue Hardware umziehen Bis zuletzt lief mein UniFi-Controller problemlos in einem Proxmox-Container. Aufgrund meines laufenden Tests zu einiger Hardware aus dem Hause UniFi...
User-Neuigkeiten Samstag um 14:03 Uhr

G Suite: Google stellt neues ASUS-Hardware-Starter-Kit für Meet-Konferenzen vor

G Suite: Google stellt neues ASUS-Hardware-Starter-Kit für Meet-Konferenzen vor: G Suite: Google stellt neues ASUS-Hardware-Starter-Kit für Meet-Konferenzen vor Neben Zoom und Co. hat aber auch Google eine Lösung parat, die seinerzeit mal Hangouts Meet hieß und nun auf den...
User-Neuigkeiten 21. Mai 2020

Bericht zum Surface Duo: Neue Infos zur Hardware bekannt

Bericht zum Surface Duo: Neue Infos zur Hardware bekannt: Bericht zum Surface Duo: Neue Infos zur Hardware bekannt Interessant ist das Gerät allein schon wegen seines Formfaktors, der zwei einzelne Displays mit einem 360-Grad-Scharnier verbindet. Doch...
User-Neuigkeiten 15. Mai 2020

POCO F2 Pro offiziell vorgestellt: Viel Hardware zu gutem Preis

POCO F2 Pro offiziell vorgestellt: Viel Hardware zu gutem Preis: POCO F2 Pro offiziell vorgestellt: Viel Hardware zu gutem Preis Xiaomis Tochterunternehmen POCO hat nun das neue POCO F2 Pro mit 5G offiziell vorgestellt und wieder einmal findet sich in dem...
User-Neuigkeiten 12. Mai 2020

RedMagic 5G im Test: Tolle Hardware trifft auf durchwachsene Software

RedMagic 5G im Test: Tolle Hardware trifft auf durchwachsene Software: RedMagic 5G im Test: Tolle Hardware trifft auf durchwachsene Software Eine recht spezielle Nische sind die Gaming-Smartphones. Bisher hatte ich allerdings nie die Chance ein derartiges Phone...
User-Neuigkeiten 10. Mai 2020

OnePlus spricht über die Hardware des OnePlus 8

OnePlus spricht über die Hardware des OnePlus 8: OnePlus spricht über die Hardware des OnePlus 8 April vorgestellt. Schon jetzt kann man bei der Telekom eine Box erwerben, die Goodies und das neue Smartphone enthalten soll – für 1.099 Euro....
User-Neuigkeiten 31. März 2020

Xiaomi: Hardware-Preise sind niedrig geblieben

Xiaomi: Hardware-Preise sind niedrig geblieben: Xiaomi: Hardware-Preise sind niedrig geblieben Immer mehr Produkte kommen auf neuen Märkten in die Verkaufsregale, sodass man vielleicht schon vorher grob abschätzen konnte, in welche Richtung...
User-Neuigkeiten 31. März 2020

Amazon-Hardware (Echo & Fire TV) stark reduziert

Amazon-Hardware (Echo & Fire TV) stark reduziert: Amazon-Hardware (Echo & Fire TV) stark reduziert Das Gute dabei: Amazon ist recht schmerzlos und hat die eigene Hardware relativ oft bei sich selbst oder bei anderen Händlern im Angebot. Wie...
User-Neuigkeiten 30. März 2020

Suche GamingPc.

Suche GamingPc.: Hi Leute, Ich suche einen Gaming-PC bzw. Habe mal einen konfiguriert... Nun wollte ich zum einen Fragen, ob die Konfiguration so gut wäre(Grafik nicht durch Prozessor beeinträchtigt; Netzteil...
freie Fragen 9. September 2014

Intel-GamingPC - Hilfe mit MB, RAM und CPU-Kühler

Intel-GamingPC - Hilfe mit MB, RAM und CPU-Kühler: Hi Leute, ich brauche einen neuen PC, dazu bräuchte ich aber noch ein paar Vorschläge zur Hardware von euch. Ich besitze bereits: -Bildschirm (Samsung Syncmaster 205BW 20") -Tastatur (Logitech...
System-Zusammenstellungen 25. November 2012

GamingPC Aufrüstung 500€

GamingPC Aufrüstung 500€: Hallo zusammen, langsam ist es mal wieder an der Zeit, meinen PC ordentlich aufzurüsten. Da das ganze ein ehemals Media Markt Komplett-PC ist (mittlerweile neue GraKa, neues Gehäuse, neues...
System-Zusammenstellungen 3. Juli 2012

GamingPC ~1000€

GamingPC ~1000€: Hallo ich möchte mir in nächster zeit einen neuen pc zulegen. dieser ist hauptsächlich zum gamen, aber auch zur video und foto bearbeitung gedacht. Ich habe mir 2 Systeme zusammengestellt: (Zu...
System-Zusammenstellungen 8. Juni 2010

Suche einen guten GamingPC

Suche einen guten GamingPC: Sers alle zusammen, ich bin´s mal wieder. Nun, mein alter sch**** PC wird bald weg kommen und ein neuer muss her. Nun habe ich auf www.xmx.de mal gekugt, was die da so anbieten und bin schon...
System-Zusammenstellungen 9. März 2010
Neuer GamingPC (Hardware Teils Vorhanden) solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden