1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Neuer Gaming PC

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von vegeta, 31. Juli 2014.

  1. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194

    8X S-ATA, rückseitig 2x USB 2.0 und 8x USB 3.0
    platzaufteilung für 2 Grafikkarten optimal gelöst
    mehr fällt mir dazu grade nicht ein

    bin nicht so der fan von MSI
    an sich bieten
    Gigabyte GA-Z97X-UD3H und ASUS Sabertooth Z97 Mark 2
    die gleiche performance, bieten 6x S-ATA und rückseitig 2x USB 2.0 und 6x USB 3.0
    was normal auch vollkommen ausreichend ist
    und eben etwas günstiger
     
    #31 Mr_Lachgas, 5. August 2014
  2. vegeta

    vegeta Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    169493

    Danke für deine Antwort.

    Aber an sich sollte doch MSI nicht schlecht sein oder?
     
  3. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Ansich gibt es keine (namenhafte) Firma, die 'schlecht' ist. Es gibt lediglich Erfahrungswerte, was z.B. Design, Kühlmechanig, Umfang / Ausstattung, P&L Verhältnis und Ähnliches angeht. Hier empfiehlt jeder im Grunde genommen das, mit dem er eben schon persönlich gute Erfahrungen gemacht hat, oder Produkte, die durch viele Tests (und ich rede von RICHTIGEN Tests, keinen pseudo-unter-der-Hand-fürn-Fuffi-Tests) eben ohne Zweifel empfehlenswert sind.

    Wenn man bei einem anderern Hersteller (*hust* Labler *hust*) den selben Umfang / die selbe Ausstattung für weniger Geld bekommt, warum dann den teureren wählen? :)
     
    #33 bulletpr00f, 6. August 2014
  4. vegeta

    vegeta Hardware-Insider
    Themenstarter

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    169493
    Hey,

    ich muss nochmal nerven.

    Was haltet Ihr von einer Wasserkühlung wie diese hier?

    Wäre eine Wasserkühlung denn viel besser als z.B. der Kühler den ich aktuell gewählt habe?


    Ich habe da etwas angst wenn mal was undicht sein sollte.


    Könntet Ihr vielleicht welche in dieser Bauform empfehlen?
     
  5. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Nichts.
    AIO Kühlungen sind nie wirklich hochwertig, performant und leise. Sie bieten mehr Kühlleistung, als der 0815 Kühler seitens der Hersteller - das ist richtig. Aber ein guter Luftkühler mit nem ordentlichen Kühlkonzept kann da IMMER mit halten und in Sachen Lautstärke oftmals sogar übertrumpfen.

    Also entweder richtig. Oder gar nicht ist dazu ganz klar meine Meinung. (Auch wenn sich da viel getan hat in den letzten 24 Monaten)
     
  6. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Mal gut, dass deine Meinung nicht die einzige ist :)

    Was ich von AiO's halte? Viel.

    AiO-Kühlung sind durchaus hochwertig in der Verarbeitung und auch (Lüfter mal außen vor, obwohl sich da auch schon einiges getan hat) der genutzten Komponente. Ich verbaue sie seit Jahren.

    Never. Wir hatten die Diskusion schon des öfteren, auf mehrere Lösungen bezogen. Ich bin ganz klar der Meinung, dass du mit einer AiO durchweg bessere Resultate erzielst (richtig dimensionierte AiO setz ich voraus) - gerade im OC Bereich. Wenn du mal in der Gegend bist, darfst du dir auch gern ein Bild von der Geräuschkulisse unter meinem Arbeitsplatz machen. Viel hören kann man dort nicht.

    Und wenn AiO's so immens schlecht sind... Warum wird dann die Swiftech H220-X in sämtlichen Tests (u.a. auch in denen von Bundymania ;>) in allerhöchsten Tönen gelobt? Als Non-Plus-Ultra, was AiOs angeht?

    Keine Sorge @ vegeta, das ist und wird kein Battle zwischen mir und Snuffy, sind nur grundauf verschiedene Ansichten und (denk ich mal auch) Erfahrungen. Ich kann durchaus zu AiOs raten, wenn die Voraussetzungen passen man die richtige wählt. (trifft ja auch bei LuKüs zu).
     
    #36 bulletpr00f, 6. August 2014
  7. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Naja die verlinkte Intel da... ist jetzt nicht wirklich das nonplusultra.

    Zugegeben meine Aussage ist recht finit.. Ich steh einfach nicht auf den Kram. Die Swiftech ist schon nicht schlecht.. Ja. Geb ich auch ganz offen zu. Erweiterbar ist sie auch (eher ein Novum, als die Regel bei AiO) - aber durch den recht kleinen Radiator doch sehr limitiert. Wo dann für mich schon wieder die negativen Punkte einsetzen. Außerdem nimmt Sie recht viel Platz weg mit dem doch recht klumpigen Radiator. Ist nicht so einfach zu verbauen, so dass es gut aussieht.

    Ich zieh da eben nen 120er Luft gekühlten Block vor. Schön groß, mittleren Lamellenabstand und nen niedrig drehender 120/140er Lüfter. z.B. nen Megahalem mag ich gern. So leise und hält alles ordentlich leise. Für das Geld kriegst auch kaum ne AiO, die gleiche Werte liefert...

    Ich geb aber auch zu - die letzte hab ich vor 2 Jahren verbaut. Was seit dem passiert ist, soll jemand anderer erklären. Ich für meinen Teil habe, denke ich, deutlich gemacht, wo Vor- u. Nachteile klar gemacht, die ich sehe...


    P.S.: Bei 125€ kann man auch nen bissel mehr in die Hand nehmen u. sich selber was konstruieren... Für 150€ kriegt man auch was ordentliches, wenns nur CPU kühlen sein soll.
     
  8. Mr_Lachgas

    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.096
    Zustimmungen:
    418
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    #38 Mr_Lachgas, 6. August 2014
    1 Person gefällt das.
  9. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Absolut. Wobei ich die Corsair-Lüfter immer noch für zu laut empfinde. Da wären ein paar andere Propeller durchaus sinnvoll.

    Wenn Lautstärke aber keine (große) Rolle spielt, kann man die natürlich auch drin lassen.
     
    #39 bulletpr00f, 7. August 2014
  10. hackintoshi

    hackintoshi BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    190977
    2. SysProfile:
    190988
    Mein vorschlag: Wunschliste geizhals
    macht in Summe der Kernkomponenten 758 €.

    1 x Intel Pentium G3258 Anniversary Edition, 2x 3.20GHz, boxed (BX80646G3258)
    4 x Kingston ValueRAM DIMM 4GB, DDR3-1600, CL11 (KVR16N11/4)
    1 x MSI N750Ti TF 2GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 750 Ti, 2GB GDDR5, VGA, DVI, HDMI (V310-003R)
    1 x MSI H97M-G43 (7924-002R)
    1 x Pioneer BDR-209DBK, SATA
    1 x Cooler Master CM 690 III grün mit Sichtfenster (CMS-693-GWN1)
    1 x Swiftech H220
    1 x Enermax Triathlor ECO 650W ATX 2.4 (ETL650AWT-M)

    Verwendet du das MSI H97M-G43, dann ist das Overclocking stabil auf 4,4 GHz ohne Erhöhung der Kernspannung auch für Anfänger problemlos möglich.
    Bis 4,7 GHz sollte auch möglich sein, dann allerdings nur mit Anhebung der Spannung und Anstieg der Stromaufnahme / Wärmeentwicklung.

    Variabel kannst du ändern, wenn nötig. Ich habe mir zB. einen LianLi PC-8FI in der ebucht geschossen für 25€. Fast neu und sehr hochwertig. Hat neu mal 160€ gekostet.

    Ciao...
     
    #40 hackintoshi, 13. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2014
  11. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    - die Swiftech H220 würde ich nicht wählen, lieber auf die semi-modulare H220-X (mit Swiftech Apogee XL Block) warten. Die Pumpe der H220 soll ziemlich laut sein, ist ja noch auf dem Block selbst verbaut wie bei vielen anderen AiOs auch. Viele Tests besagen, dass die -X eine unheimliche Verbesserung ist, in vielen Belangen.

    - die PSU find ich zu üppig für die gewählte HW, das 550W Triathlor Eco reicht hier locker :) (zumal die 750ti nicht mal extern Strom benötigt :) )

    - 1600MHz RAM bei CPU unterstütztem 1333MHz - da würd ich dann auch eher n paar € sparen und "langsameren" RAM nutzen. Zumal der Leistungsunterschied zwischen 1333 und 1600 MHz wirklich nur unscheinbar / geringfügig wahrnehmbar ist. (eigentlich nur in Benchmarks) :)


    Dachte außerdem, dass er über die HW - Zusammenstellung schon hinaus sei und nur noch mal wegen einer AiO gefragt hat ^^
     
    #41 bulletpr00f, 13. August 2014
  12. hackintoshi

    hackintoshi BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    190977
    2. SysProfile:
    190988
    Da hast du schön mitgedacht > die Swiftech H220-X ist die bessere AiO-lösung. War allerdings bei Geizhals noch nicht gelistet.
    Bei den anderen Komponenten habe ich mich an der ursprünglichen Wunschliste orientiert. Die PSU hatte ich ursprünglich eine Enermax Triathlor ECO 450W ATX 2.4 (ETL450AWT-M). Auch kommt diese noch mal ca. 17€ günstiger.

    Bin auch gespannt , was VEGETA letztendlich zusammenschraubt.
     
    #42 hackintoshi, 13. August 2014
Die Seite wird geladen...

Neuer Gaming PC - Weitere Themen

Forum Datum

Neuer Gaming PC - Keine Ahnung

Neuer Gaming PC - Keine Ahnung: Neuer Gaming PC - Keine Ahnung
Computerfragen 7. Mai 2014

Neuer Gaming PC

Neuer Gaming PC: So Junx, da mein aktueller PC im sterben liegt (schmiert immer ab:cry:) muss ein neuer her. Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung? [img] SSD übernehme ich aus meinem aktuellem PC Als...
System-Zusammenstellungen 14. Februar 2014

Gehäuse für meinen neuen Gaming-PC

Gehäuse für meinen neuen Gaming-PC: Gehäuse für meinen neuen Gaming-PC
Computerfragen 24. Juni 2013

Neuer Gaming-PC für EvEsOr

Neuer Gaming-PC für EvEsOr: Neuer Gaming-PC für EvEsOr Guten Abend, an sich ist es immer recht simpel wenn du weißt was du am Ende mit machen magst. Das zusammenbauen läuft immer gut ab, wenn erwünscht auch gleich...
Computerfragen 15. Dezember 2012

Welches Netzteil für meinen neuen Gaming-PC?

Welches Netzteil für meinen neuen Gaming-PC?: Welches Netzteil für meinen neuen Gaming-PC? Gigabyte GA-Z68X-UD3H-B3 Rev. 1.3, Z68 (dual PC3-10667U DDR3): 113€ EVGA NVIDIA GeForce GTX 570 Grafikkarte 2GB : 300€ Intel Core i5...
Computerfragen 15. Februar 2012
Kaufberatung

Neuer Gaming PC muss her!

Neuer Gaming PC muss her!: Hallo Leute! da ich seit gefühlten 5 Jahren keine Updates mehr in meinen PC eingebaut habe, dachte ich mir, dass es jetzt mal an der Zeit ist eine Rundumerneuerung zu planen. Letzte Woche...
System-Zusammenstellungen 20. September 2010

Neuer Gaming-PC

Neuer Gaming-PC: Hallo zusammen Ich will mir einen Pc zusammenstellen, dazu bräuchte ich eure hilfe. Es währe hilfreich ,wenn ihr die Hardware aus dieser Seite,www.digitec.ch , mir vorschlagen könnt. Der...
System-Zusammenstellungen 11. März 2009

Neuer Gaming-PC

Neuer Gaming-PC: Hab nicht wirklich ne ahnung von den einzelnen teilen und wollte hier mal fragen ob man mir helfen könnte einen PC zusammenzustellen (ca 600-700 €)wäre optimal . Der PC wäre die meiste zeit fürs...
System-Zusammenstellungen 28. Juli 2008

Diese Seite empfehlen