Kaufberatung Neuer Gaming PC

Diskutiere und helfe bei Neuer Gaming PC im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Tach. Nachdem mein Alter PC den Geist aufgegeben hat wirds endlich Zeit mir einen neuem Gaming PC zuzulegen. Ich hab mir schon paar Teile... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von xfaxxx, 30. Mai 2012.

  1. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375

    Tach.

    Nachdem mein Alter PC den Geist aufgegeben hat wirds endlich Zeit mir einen neuem Gaming PC zuzulegen.

    Ich hab mir schon paar Teile rausgesucht die in haben möchte und würde gerne mal von den Pros eine Meinung dazu haben. Da sich doch einige Fragen auftun.

    CPU:

    Intel® Core™ i7-2600K

    Oder gleich auf IvyBridge (Intel® Core™ i7-3770) umsteigen sind ja nur 10€ ?

    RAM:

    Corsair DIMM 16 GB DDR3-1600 Quad-Kit

    Lohnen sich 16 GB wirklich?

    GraKa:

    ASUS GTX680-2GD5

    SSD:

    ADATA S510 2,5" SSD 120 GB

    Wird nur fürs OS benötigt, was aber eigentlich klar ist.


    Mainboard:
    So und beim Mainboard bin ich noch unschlüssig was ich nehmen soll.

    ASUS SABERTOOTH Z77

    oder

    ASUS Maximus IV EXTREME R.3.0

    Lohnt sich diese ROG (Republic of Gamer)?

    P.S.

    Ich will den PC vorerst nicht übertakten, deswegen auch der Boxed lüfter vorerst.


    Mehr brauch ich vorerst nicht, den Rest kann ich vom alten PC noch nutzen.

    Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen :)
    Vielen Dank schon mal.
     
  2. User Advert

  3. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368

    1. gleich auf Ivy Bridge umsteigen. Würde den i5-3570K nehmen. Reicht vollkommen aus.
    2. 16GB RAM oversized für einen gaming PC
    3. zur ssd, wenn nur os und paar programme draufkommen sollten, dann kann hier eine 64 GB ssd ausreichend sein.
    4. würde aufgrund des p/l ein asrock board bevorzugen mit einem z77 chipsatz wie das fatal1ty.
    5. wie hoch ist das budget eig?
     
  4. cracker
    cracker Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    Wenns nur 10€ sind nimm den 3770 ... aber ich glaube kaum dass da so wenig unterschied ist...

    Eig. für nen Gaming-Rechner auf keinen fall.. aber bei den derzeitigen Preisen würd ichs auch dazunehmen ;)
    Aber reichen würden 8GB genauso..
    Ich würde da die paar euro auf eine Samsung 830 oder Crucial m4 draufzahlen, da die Controller länger halten und stabiler laufen... Lass dich von den Datenraten nicht tauschen... die sind nur anfangs so und die wirst du auch kaum ausreizen können ;)

    Das ist alles ausstattungsbedingt.... Die heutigen mainboards machen alle ihren job... ich finde das sabertooth schon ein super mainboard... aber ist deine persönliche entscheidung ..
    Schreib am besten noch alles rein was du im neuen rechner verwenden willst, um inkompatiblitätsprobleme auszuschließen :D

    mfg cracker
     
  5. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    Okay danke für die antworten.

    Also was will ich damit machen, Zocken, und weng mit Linux rumspielen und mich damit mehr beschäftigen. Daher auch die 128 GB SSD da mindestens 2 OS darauf laufen werden Windows und mindestens eine Linux Distri.


    Dachte ich mir schon fast wenn dann gleich auf Ivy umsteigen, dann lohnt es sich auch den 1600RAM zu nehmen.


    Nur wenn ich schau dass 8 GB Ram auch schon fast 80€ kosten also nur 35€ ca unterschied.
    Bringt es eigentlich noch was bei den RAM's auf die CL zeiten zu schauen?
    Ich habe gerade geschaut nach nem 8GB kit der hat andere Latenzen.

    Okay aber dass Fatality kostet auch 170+€ ca also ist Preismäßig nicht soo viel um.

    Und ich tendier eh mehr zum SABERTOOTH sieht irgendwie schick aus xD und takten hab ich eh nicht vor.

    Okay ich schau mir die SSD's mal an, ich bin da nicht nach den geschwindigkeiten gegangen sonder hab weng im Netz gelesen und die Resessionen waren recht gut.

    Budged sind ca 1250 bis 1300€ max.
     
  6. cracker
    cracker Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    okay... also am budget ist wenig auszusetzen :D

    die latenzzeiten sind beim RAM ziemlich egal da das verhältnis von Takt und Latenzzeiten sich bei allen ausgleicht.. beim ram kommts also nur auf größe,aussehen und preis an ;)
     
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ist beim PC keine Festplatte, Netzteil, Gehäuse mit bei?
    Willst du das aus den alten Rechner übernehmen?

    8GB DDR 3 1600´er kosten so 40-45 Euro. 16GB sind eigentlich oversized.

    Und warum das Sabertooth? Wegen der Optik? OC hast du ja anscheinend nicht vor. Und SLI?
     
    #6 Shadowchaser, 30. Mai 2012
  8. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    Sorry dass ich jetzt erst schreib. Hatte viel um die Ohren die letzten Tage.

    Wie schon im ersten Post geschrieben, werd ich die restlichen teile aus dem "alten" PC nehmen.
    Also Gehäuse, HDD's und Netzteil.

    Also nur 8 GB Ram nehmen und lieber später nochmal den gleichen nachkaufen sollte man wirklich mehr brauchen.

    SLI hab ich vorerst auch nicht vor, da die GraKa eigentlich die nächste Zeit reichen sollte.
     
  9. SeGGi
    SeGGi Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    40803
    2. SysProfile:
    175655
    Hmm, nur weil du ~ 1300€ zur verfügung hast, musst du sie doch nicht auch ausreitzen

    ein Mobo zunehmen nur weil es "schick aussieht" im vergleich zu einem das nur die haelfte kostet aber dass selbe tut, finde ich einwenig rausgeworfenes geld. die 100e kannste noch für eine größere SSD drauflegen und dir dann sogar die Samsung 830 mit 256gb holen. kostet im mom ~200€
    und die Ivy kann auch 1600mhz ansprechen drum lohnt es sich schon diesen zu holen. auch da kosten 16GB nicht mehr allzuviel außer du willst es aus 2x 8GB modulen erzeugen
     
  10. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    Es muss nicht dass Sabba sein, ich hab ja nur gesagt dass es schick aussieht.
    Es soll halt nur eins sein mit Z77 Chipsatz. und am besten 6+ Sata Anschlüssen, da ich meine HDD's ausm "alten" PC übernehemn möchte (zur not kann aber auch eine rausfliegen und als externe betrieben werden)

    Und 256 GB SSD ist eigentlich aus rausgeworfenen Geld weil brauch ich auch nicht 50 GB Windows, rest Linux reicht vollkommen.

    Also dass ich gleich die Ivy Bridge nehm ist auch klar. Und ne müssen keine 8GB Module sein. Ich Tipp dass später oder morgen nochmal alles durch.

    Hat noch wer nen guten Online Händler?
    Hab bis jetzt alternate und mindfactory, kennt noch wer nen guten und billigen?
     
  11. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    hardwareversand.de
     
  12. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ok, wenn man Wert auf Optik legt und das Budget zur Verfügung hat dann such dir einfach ein passendes Mobo aus.

    Vom RAM her würde ich sagen das der Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CMZ16GX3M4A1600C9) | Geizhals.at Deutschland gut dazu passt. Zum Sabertooth.
    oder Low Profile: Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML16GX3M4A1600C9) | Geizhals.at Deutschland
    Nur welche Kühlung willst du nehmen?
    OC hast du ja nciht vor haste gesagt. Aber bestimmt nen leisen Kühler oder so? Auch am besten in schwarz?

    oder dieser Ram G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9Q-16GBSR) | Geizhals.at Deutschland.
    Aber such dir am bestens selber welchen aus welcher Meinung dazu am besten passt.

    Als GRafikkarte soll diese hier noch ganz gut sein: Gigabyte GeForce GTX 680 OC, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N680OC-2GD) | Geizhals.at Deutschland
    aber deine ausgesuchte Asus ist auch schon sehr gut.

    Was für ein Netzteil hast du denn genau im alten PC?
     
    #11 Shadowchaser, 2. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2012
  13. xfaxxx
    xfaxxx BIOS-Schreiber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    23
    1. SysProfile:
    22375
    Wenn dann der Blaue, weng abstechen vom Mainboard ;) aber ich schau grad was Asus sonst noch so im Angebot hat, aber die Z77 MB's sind alle noch recht teuer.

    Ich hab nen BigTower von Thermalter der ist zwar schon etwas älter aber mir reicht er, und da sind auch schon lüfter und alles vorhanden, die ich zwar mal tauschen könnte aber das eilt nicht.

    Ich hab als sich der alter verabschiedet hat erst ein neues gekauft, weil ich dachte dass nur es netzteil defekt ist aber war leider nicht so.
    Ist ein CoolerMaster mit 650W. Hab den PC schon mal bei enermax eingegeben und die sagen es reicht ein 500W Netzteil. Hat zwar leider keine Kabelmanagment aber naja.
     
  14. DarkTemptation
    DarkTemptation Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Patrick
    1. SysProfile:
    148464

    Also ich hab den i7 3770k nun seit ein paar Tagen auf dem AsRock Z77 Extreme 4 laufen und kann es nur empfehlen! Und wie die anderen schon schreiben 16GB sind für Gaming schon zuviel, da kannst Geld sparen und 8GB nehmen habe ich auch.

    Grafikkarte würde ich ne EVGA SC nehmen. Momentan haben diese Grafikkarten aber aufgrund des Treibers Probleme... So wie meine 670 FTW auch :(

    64GB SSD dürfte knapp werden, Windows 7 alleine mit Updates etc. hat schon 30GB und falls Du sowas wie Adobe Master Suite etc. installierst hast schnell 70GB voll, 120 GB sollten da schon her wenn du eine SSD willst.

    Wenn Du die Grafikkarte nicht übertakten willst kannst Du auch die 670 SC oder FTW von EVGA nehmen kostet rund 120€ weniger und ist FPS technisch sogar besser als eine 680 auf Standardtakt :)
     
    #13 DarkTemptation, 3. Juni 2012
Thema:

Neuer Gaming PC

Die Seite wird geladen...

Neuer Gaming PC - Similar Threads - Gaming

Forum Datum

LG bringt vier neue Gaming-Monitore der UltraGear-Serie

LG bringt vier neue Gaming-Monitore der UltraGear-Serie: LG bringt vier neue Gaming-Monitore der UltraGear-Serie Die Auflösungen reichen von 1080p (dafür mit 240 Hz) bis hin zu 4K (mit 144 Hz) und bei allen Modellen ist HDR-Unterstützung vorhanden.. ....
User-Neuigkeiten Sonntag um 17:53 Uhr

GeForce NOW: 26 weitere Spiele für NVIDIAs Cloud-Gaming-Service

GeForce NOW: 26 weitere Spiele für NVIDIAs Cloud-Gaming-Service: GeForce NOW: 26 weitere Spiele für NVIDIAs Cloud-Gaming-Service Auch Nvidia mischt mit GeForce NOW fleißig mit. Heute gab das Unternehmen bekannt, dass man neue Spiele veröffentliche – Ende April...
User-Neuigkeiten Donnerstag um 16:12 Uhr

Logitech G915 TKL Lightspeed: Neue Gaming-Tastatur für 229 Euro

Logitech G915 TKL Lightspeed: Neue Gaming-Tastatur für 229 Euro: Logitech G915 TKL Lightspeed: Neue Gaming-Tastatur für 229 Euro Es handelt sich, wie bei der bereits erhältlichen G915, um eine mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung ohne Ziffernblock. Dank...
User-Neuigkeiten 26. Mai 2020

Black Shark 3 im Test: Ein Gaming-Smartphone strebt nach mehr

Black Shark 3 im Test: Ein Gaming-Smartphone strebt nach mehr: Black Shark 3 im Test: Ein Gaming-Smartphone strebt nach mehr Das wollen Anbieter wie nubia mit seiner Marke RedMagic aber auch Black Shark, verbandelt mit Xiaomi, ändern. Kürzlich habe ich ja...
User-Neuigkeiten 24. Mai 2020

Epos / Sennheiser GSP 600 Gaming-Headset – Das Klangwunder für Zocker ausprobiert

Epos / Sennheiser GSP 600 Gaming-Headset – Das Klangwunder für Zocker ausprobiert: Epos / Sennheiser GSP 600 Gaming-Headset – Das Klangwunder für Zocker ausprobiert Die Gaming-Lösungen verkauft Sennheiser unter dem Epos-Label und bietet mit dem GSP 600 ein geschlossenen Headset...
User-Neuigkeiten 24. Mai 2020

Teufel Cage 2020: Gaming-Headset angehört

Teufel Cage 2020: Gaming-Headset angehört: Teufel Cage 2020: Gaming-Headset angehört Auch Zubehör wird eine Menge gekauft, Tastaturen, Mäuse, Mauspads und Co. Die RGB-Beleuchtung darf natürlich auch nicht fehlen.. Teufel Cage 2020:...
User-Neuigkeiten 23. Mai 2020

Opera GX: Gaming-Browser bindet nun Instagram ein und erhält neue Features

Opera GX: Gaming-Browser bindet nun Instagram ein und erhält neue Features: Opera GX: Gaming-Browser bindet nun Instagram ein und erhält neue Features Was hat der Browser mit Gaming zu tun? Nun ja, wer das letzte bisschen Performance aus seinem Rechner herauskitzeln...
User-Neuigkeiten 19. Mai 2020

Medion Erazer P156009: Neues Gaming-Notebook (plus drei neue Desktops)

Medion Erazer P156009: Neues Gaming-Notebook (plus drei neue Desktops): Medion Erazer P156009: Neues Gaming-Notebook (plus drei neue Desktops) Mai 2020 ein Gaming-Notebook zu Aldi Nord und Aldi Süd. Ab jenem Datum bekommt ihr beim Discounter nämlich das Erazer P15609...
User-Neuigkeiten 18. Mai 2020

Dell und Alienware stellen neue Gaming-Notebooks vor

Dell und Alienware stellen neue Gaming-Notebooks vor: Dell und Alienware stellen neue Gaming-Notebooks vor Besonders hebt man aber das neue Notebook Alienware Area-51m (siehe Artikelbild) hervor, das nun auf Intel Core der zehnten Generation mit bis...
User-Neuigkeiten 14. Mai 2020

Project xCloud: Ist das die Zukunft des mobilen Gamings? Erste Erfahrungen!

Project xCloud: Ist das die Zukunft des mobilen Gamings? Erste Erfahrungen!: Project xCloud: Ist das die Zukunft des mobilen Gamings? Erste Erfahrungen! Neben einer Einladung von Microsoft (Registrierung via xbox.com), braucht ihr einen aktuellen Controller mit...
User-Neuigkeiten 9. Mai 2020

Black Shark 3: Gaming-Smartphone ist ab sofort in Europa erhältlich

Black Shark 3: Gaming-Smartphone ist ab sofort in Europa erhältlich: Black Shark 3: Gaming-Smartphone ist ab sofort in Europa erhältlich Es handelt sich hier um Gaming-Smartphones, die also vorwiegend auf Spieler abzielen. So hält der Qualcomm Snapdragon 865 als...
User-Neuigkeiten 8. Mai 2020

Lenovo Legion: Gaming-Smartphone mit 144-Hz-Display zeigt sich

Lenovo Legion: Gaming-Smartphone mit 144-Hz-Display zeigt sich: Lenovo Legion: Gaming-Smartphone mit 144-Hz-Display zeigt sich Das neue Smartphone soll ein Display mit 144 Hz bieten und würde damit zum RedMagic 5G aufschließen, das sich ebenfalls eines...
User-Neuigkeiten 6. Mai 2020

HP Omen 27i: Neuer Gaming-Monitor mit 165 Hz und Nvidia G-Sync

HP Omen 27i: Neuer Gaming-Monitor mit 165 Hz und Nvidia G-Sync: HP Omen 27i: Neuer Gaming-Monitor mit 165 Hz und Nvidia G-Sync Es handelt sich um ein IPS-Modell, das 98 % des DCI-P3-Farbraumes abdecke. Die native Auflösung liegt bei 2.560 x 1.440 Bildpunkten...
User-Neuigkeiten 4. Mai 2020
Neuer Gaming PC solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden