1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Neuer GamerPC muss her, bitte um Beratung :)

Dieses Thema im Forum "freie Fragen" wurde erstellt von Sogari, 31. Januar 2014.

  1. Sogari

    Sogari PC-User

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Matthias

    Hi!

    Ich habe letztendlich genug Geld und Überwindung zusammen um mir einen neuen PC zu leisten. Nur leider habe ich recht wenig Ahnung davon. Alles worauf mein Wissen basiert sind diverse Tests und Empfehlungen von Gamesstar, sowie einige Benchmarks zu den neusten PC-Spielen :/

    Insgesamt bin ich erstmal auf dieses Ergebnis gekommen:

    Grafikkarte: R9 280x
    CPU: Intel Xeon E3-1240 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB
    Mainboard: ASRock z87 fatality
    Gehäuse: Cooler Master CM storm stryker

    Festplatte: Western Digital WD Red 2TB, 3.5", SATA 6Gb/s (WD20EFRX)
    SSD: Samsung SSD 840 EVO 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW)
    Netzteil: Enermax Revolution87+ 550W ATX 2.4
    CPU-Kühlung: Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW)
    Laufwerk: Asus BC-12D2HT Blu-ray Combo SATA intern schwarz Bulk

    Meine Fragen (mehr oder weniger beantwortete habe ich ausgegraut, trotzdem fände ich Meinungen cool ;) ):
    1) Hier im Forum wurde schon die GTX 770 mit der R9 280x verglichen und die Radeon wurde deutlich bevorzugt, also ändern?
    2) CPU: i5 4670K zum Übertakten geeignet, soll dann aber sehr heiß werden, lohnt es sich dafür eine WaKü zuzulegen? Lohnt es sich Überhaupt den i5 zu kaufen oder doch lieber einen i7 oder anderen Prozessor?
    3) In der Mainboardbeschreibung wird nicht angegeben das es sich zum Übertakten eignet. Doch lieber ein anderes (z.B. Asus z87 pro) ?
    4) Was für eine Festplatte, SSD, Kühlung, Laufwerk und vor allem, was für ein Netzteil sollte ich nehmen?
    5) werde ich die R9 280x in Zukunft mit einer Folgegeneration Highend Grafikkarte im CF sinnvoll nutzen können?

    Mein Budget liegt zz. um die 1300€. Der Computer soll in Zukunft nachgerüstet werden. Ich brauche ihn im hohen Leistungsbereich nur für Spiele, also keine Videobearbeitung etc.

    Ok damit wäre das wichtigste eigentlich komplett, DANKE DANKE DANKE an dieser Stelle schonmal an alle die mir geholfen haben!!! :) (ich werde wahrscheinlich erst in 2 Wochen bestellen, sollten noch Verbesserungsvorschläge vorhanden sein immer her damit :p )

    = Edited
     
    #1 Sogari, 31. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2014
  2. amd_man_bavarian

    amd_man_bavarian Computer-Experte

    Registriert seit:
    12. September 2011
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    191808

    Das sind mal ne Menge Fragen :)

    Also Ich fange mal an was rauszuhauen.
    Zu GTX770 Vs R9 280x : die zwei geben sich nicht viel.Mal ist die Radeon im Game vorne mal die GTX.Wenn du Spaß an OC hast und noch Reserven Mobilisieren willst,dann würde ich zur R9 raten.Wenn du in der Hinsicht nichts machen willst,dann ist es eine reine Geschmacksfrage.
    Einzig als zusätzlicher Entscheidungspunkt kann man noch das Preis/Leistungsverhältnis nehmen und da liegt die R9 vorne.

    In welcher Auflösung soll gezockt werden ? Wenn es > 1920 x 1080 ist dann definitiv AMD.

    Zur SSD : Samsung SSD 840 EVO 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Zur Festplatte als Datengrab : Western Digital WD Red 2TB, 3.5", SATA 6Gb/s (WD20EFRX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland es mag zwar günstigere geben,aber die sind meiner Meinung nach zu laut bzw. versetzen (trotz entkopplung) das case in schwingungen.Das habe ich mit WD und Seagate getestet.

    Netzteil : Enermax Revolution87+ 550W ATX 2.4 (ERV550AWT-G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland das ist effizient, leise und bietet ein bissel was fürs Auge.

    CPU Kühlung würde ich als erstes mal eine Kompaktkühlung ala Corsair h100i ins Auge fassen.Für Luftkühler lasse ich mal andere nen Vorschlag machen.

    Beim Laufwerk kann ich Dir jetzt nicht viel sagen,da ich nicht weiß ob nur normale Scheiben laufen oder ob auch Bluerays in den Einsatz kommen.

    Das Mainboard ist Definitiv für OC geeignet,gehört bei ASRock in der Kathegorie sogar zur oberklasse.

    Zum Thema CPU : Muß es wirklich eine OC CPU sein? Fast sämtliche Games und Anwendungen brauchen absolut kein OC.Da du nur Zocken willst reicht im Grunde ein I5 locker aber wenn man für allgemeine Anwendungen noch eine kleine Reserve haben möchte und nicht übertakten will, dann könnte man auch zu einem Xeon greifen.Das ist im Prinzip ein I7 aber mit sehr gut selektierten Chips.
    Aus Eigener Erfahrung kann ich sagen daß ich bei gleichem Takt eine bessere Performance habe bei geringerem Stromverbrauch.

    Ansonsten kannst Du die Komponenten wie du sie angegeben hast nehmen.Dei Abstimmung passt sehr gut zusammen :)
     
    #2 amd_man_bavarian, 31. Januar 2014
  3. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Der XEon hat gegenüber den normalen i5 den Vorteil das er Hyperthreading kann wie der i7. Aber wenn hauptsächlich gezockt wird kann man beim i5 bleiben.


    Hier noch ein guter Luftkühler:Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland der P/L König unter den Luftkühlern.;)
     
    #3 Shadowchaser, 31. Januar 2014
  4. Sogari

    Sogari PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Matthias
    Ok, ich denke dann werde ich zur Radeon greifen, da sie in Zukunft einfacher in Reihe zu schalten sind und sie billiger ist.

    Da ich zurzeit noch einen Full-Hd 24 Zoll Monitor habe und meine Arbeitsfläche nicht allzu groß ist werde ich wohl erstmal bei 1920x1080 bleiben. (Wenn ich irgendwann Aufrüsten will, sollte ich doch bei Radeon auch wesentlich einfacher mehrere Grafikkarten zusammenschalten können, oder ?)

    Die SSD und Hauptfestplatte: Beide haben Top Bewertungen und sind leise, wobei mir die SSD etwas zu klein ist, sollte ich da eher direkt zur 250GB Greifen oder 2x120GB verbauen? Genug Platz sollte für beide Möglichkeiten vorhanden sein.

    Gleiches gilt für das empfohlene Netzteil,das im Retrolook echt edel aussieht, wobei sich das Graphit/Gold mit einer Rot/Schwarzen Grafikkarte und Mainboard + weißem case mit blauen LEDs doch beißen :confused: Wenn es da gleichwertige Alternativen gibt lassts mich wissen :D

    Sooo die CPU :p
    Also OC muss natürlich nicht sein, habe mir grade nochmal ein paar Vergleich angeguckt und in Spieln scheint die Auswirkung doch recht moderat zu sein.
    Gereizt hat der i5 mich eig nur weil er bei gamestar als Tipp angegeben war und er bei ihnen in den Benchmarks auf dem Niveau von i7 mitgespielt und weniger gekostet hat.
    Wenn ich mich für einen Xeon entscheide worauf muss ich da achten ? Das sind ja eigentlich Server CPUs ^^
    Wenn ich nicht Übertakte sollte ja eigentlich eine Lukü reichen, wäre die Wakü trotzdem die weitsichtigere Investition? Denke das kommt dann jetzt vor allem auf die CPU an für die ich mich entscheide :eek:

    So wie ich das grade grob Überschlagen habe sind wir grade bei ~1200€ ohne Laufwerk (etwas weniger). Da ich als Budget 1300 angegeben habe wäre ein Blu-ray player Preislich noch drin ebenso wie LEDs. Achja bevor ichs vergesse, muss ich mir extra WLAN einbauen?

    Danke schonmal für die schnellen Antworten :D
     
    #4 Sogari, 1. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2014
  5. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Die Frage ist nur ob es sich dann lohnt. Wenn du wieder irgendwann aufrüsten willst und deine jetztige Karte nicht mehr reicht gibt es schon wieder so starke SIngle Gpus die stärke sind als ein Crossfireverbund aus zwei älteren Karten. Außerdem bräuchtest du dann auch ein größeres Netzteil.

    Wenn du bei Full HD bleibst reicht eine gute Single GPU.

    Nimm doch eine 250GB.;)

    Ansonsten stelle ich mal noch dieses Netzteil in den Raum:be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    würde vollkommen ausreichen, das System ohne OC wäre bei ungefähr 350W maximal.


    Xeon CPus laufen auf den ganz normalen Boards, da brauchst du nichts beachten.

    Ich finde eine WAKÜ übertrieben, erst Recht wenn kein OC geplant ist.

    Für gewöhnlich reicht Onboard WLAN aus. Wenn nicht, kann man immer noch ne Karte dazukaufen.

    Edit: Achso Onboard Wlan gibt es wohl nicht nur LAn. Dann brauchst du ne extra Wlan karte.
     
    #5 Shadowchaser, 1. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2014
  6. amd_man_bavarian

    amd_man_bavarian Computer-Experte

    Registriert seit:
    12. September 2011
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    191808
    Als optische Alternative beim Netzteil könnte ich dieses Anbieten Fractal Design Tesla R2 weiß 650W ATX 2.31 (FD-PSU-TS2W-650W) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Das ist zwar im endeffekt überdimensioniert,aber eben eine optische alternative,auch in der Hinsicht wenn du mal einen CF planst :)

    Wenn es ein Xeon werden soll dann würde ich diesen nehmen Intel Xeon E3-1240 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31240V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Der hat nicht die unnötige Grafikeinheit.

    Der Vorteil der R9 ist auf jeden fall,daß du bei einem CF die 3 GB Vram hast.da würde der GTX die Puste ausgehen,es sei denn du würdest die 4GB variante nehmen.
    Aus erfahrung kann ich aber ebenfalls sagen das eine gute GPU besser ist als ein CF oder SLI.

    Als SSD kannst du natürlich auch diese nehmen Samsung SSD 840 EVO 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE250BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Die habe ich selber verbaut ^^

    Ein Luftkühler reicht beim Xeon definitiv.Meinen Xeon habe ich in einem anderen PC mit diesem Kühler verbaut und der erreicht in einem recht kleinen Case maximal 60° nach 5 Stunden Gameplay.

    Bei deinem Board ist kein W-lan integriert,also bräuchtest du ne Karte.

    Als Laufwerk könntest du dieses nehmen.
     
    #6 amd_man_bavarian, 1. Februar 2014
  7. Sogari

    Sogari PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Matthias
    Die Vorgeschlagenen Netzteile liegen doch alle deutlich über der Durchschnittlichen Leistung meines Systems. So wie ich das verstanden habe ist bei den Radeon Karten im Vergleich zu den Nvidia Karten ein Crossfire zwischen 2 Karten unterschiedlicher Generation möglich => ich kann eine neue gute einzel GPU mit der dann alten r9 280x Koppeln. Oder ? :o

    Dein vorgeschlagenens Netzteil sieht nicht schlecht aus bietet viel Leistung und kostet recht wenig. Ich kann das aber leider absolut nicht einschätzen, da weder Rezessionen vorhanden sind noch alle Details in der Beschreibung stehen :( ^^ Andere Meinungen wären cool, hat das jemand ? Wie laut ist das, wie sieht das mim Kabelmanagement aus ? Irgentwelche anderen Macken?
    Vor den BeQuiet Netzteilen wurde ich von einem Freund gewarnt (von wegen schlechtes Mat. und hoher Preis) Stimmt das ?

    Die CPU gefällt mir, gute Benchmarks nur 10€ teurer als der i5 theor. oc mögl. :)

    Ok dann denke ich, dass ich zum LuKü greifen werde, da die Installation für einen Anfänger wie mich dann wahrscheinlich doch etwas einfacher ist und ich eine WaKü nicht brauche :)
     
  8. amd_man_bavarian

    amd_man_bavarian Computer-Experte

    Registriert seit:
    12. September 2011
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    191808
    Wenn die Farbe nicht wäre,dann wäre eigentlich das Enermax am Idealsten.
    Aleine deswegen,weil es schön lange Kabel hat.

    BeQuiet Netzteile haben eine sehr gute Qualität,wenn die etwas gehobenere klasse gewählt wird.
    Ich selber nutze dieses .Das läuft seit über einem Jahr bei mir und macht keine Zicken.Zudem schaut es relativ Neutral aus.
    Das habe ich gewählt weil es 80+ Gold hat und die Kabel super lang sind,was das saubere verlegen vereinfacht.

    Ansonsten habe ich als alternativhersteller noch Cougar in der hinterhand.Jedoch gibts hier wieder das Farbenproblem.

    Als laufwerke dieses : 8458438 - LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer SATA
    oder dieses : Asus BC-12D2HT Blu-ray Combo SATA intern schwarz Bulk
     
    #8 amd_man_bavarian, 1. Februar 2014
  9. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Nein, das hast du falsch verstanden! Bei nVidia ist es nur möglich ein Multi-GPU System aufzubauen, wenn man zweimal die gleiche Karte hat, also bspw GTX780+GTX780. Allerdings kann man mittlerweile auch verschiedene Karten koppeln, jedoch nur wenn sie aus der gleiche Generation stammen, den gleichen Grundchip haben und auch nur mit einem Modtreiber, was aber auch nicht immer funktioniert!

    Bei AMD, also bei Radeons, ist es von Anfang so, dass du verschiedene Karten koppeln kannst, allerdings geht das hier auch nur, wenn der Grundchip gleich ist. Es ist also möglich bspw eine HD7950 mit einer HD7970 Ghz zu koppeln, die jeweils stärkere Karte taktet sich dann allerdings auf das Niveau der Schwächeren. Du wirst aber bspw keine HD5870 mit einer R9 290X koppeln können, weil die gesamte Architektur der GPU komplett verschieden ist. Das heißt mit einer R9 280X kannst du nur GPU's im CF nutzen, wenn diese ebenfalls den Tahiti Chip haben, wie bspw die HD7970 Ghz. Allerdings kannst du kein CF aus einer R9 280X und einer R9 290X aufbauen, weil der Chip zu verschieden ist. Das gleiche gilt auch für eine neue Generation, die auf den Markt kommt, in solchen Fällen ist CF dann nur möglich, wenn es sich bei einer Karte der neuen Serie um ein Rebranding handelt, also vereinfacht gesagt Umbenennung der Karte, damit man mehr Umsatz damit macht. So ist es bei der R9 280X geschehen, die Karte ist eigentlich nur eine minimal verbesserte HD7970 Ghz, weshalb CF mit eben dieser auch möglich ist.
     
  10. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    OC kannst du mit einen Xeon vergessen. Dann lieber eine CPU mit freien Multi wählen also "k".
     
    #10 Shadowchaser, 1. Februar 2014
  11. Sogari

    Sogari PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Matthias
  12. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Die Netzteile sind alle sehr gut! Such dir einfach eins aus.;)
     
    #12 Shadowchaser, 1. Februar 2014
  13. amd_man_bavarian

    amd_man_bavarian Computer-Experte

    Registriert seit:
    12. September 2011
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    74
    1. SysProfile:
    191808
    Soweit ich weiß kann der Xeon der Haswell Generation via Turbo +4 übertaktet werden.Die Leistung der CPU ist aber auch so völlig ausreichend.

    Bei den dreien tendiere ich zum Enermax,da es (wie angesprochen) schön lange Kabel hat.Zudem erfüllt es den 80+ Gold standard :)
     
    #13 amd_man_bavarian, 1. Februar 2014
  14. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Soviel ich weiß auf den maximalen Einkern Turbo. Aber ich wenn ich vorhabe zu übertakten(oder mir die Option lassen will) kaufe ich mir gleich eine CPU mit freien Multi.

    Genauso wie die anderen beiden Netzteile.;)
     
    #14 Shadowchaser, 1. Februar 2014
  15. Sogari

    Sogari PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Matthias
    Ich muss hier tatsächlich nochmal nach dem Netzteil fragen:

    zZ. plane ich das
    Enermax Revolution87+ 550W ATX 2.4 einzubauen.
    Bei der Graka habe ich mich für die
    Gigabyte Radeon R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0 Battlefield 4 Edition, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R928XOC-3GD-GA) Preisvergleich | Geizhals Österreich entschieden.
    Wenn ich mir die Graka bei Caseking angucke wird dort ein Netzteil von mindestens 600Watt empfohlen. Brauche ich das wirklich? (Werde meine CPU nicht übertakten)
    Kann mir vielleicht jemand einen Netzteilcalculator empfehlen der alle aktuellen Komponenten enhält?

    Und 2. brauche ich ja noch eine WLAN Karte. Mein Mainboard seht ihr ja oben in der Zusammenfassung, gibt es da noch was anderes was ich beachten muss? Mein inet ist zz recht stabil aber nicht soderlich stark also 150/300 MBit/s sollten reichen.
     
    #15 Sogari, 3. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2014
Die Seite wird geladen...

Neuer GamerPC muss her, bitte um Beratung :) - Weitere Themen

Forum Datum
HowTo

bitte um Beratung...

bitte um Beratung...: Hey zusammen, möchte mein System mal mit ein wenig neuen Arbeitsspeicher ausrüsten, habt ihr da nen Tipp welchen ich nehmen könnt ?! möchte gerne auf mind. 4GB oder mehr kommen, weiß nur nicht...
Arbeitsspeicher 11. September 2013

Neues System max.900€ brauche Beratung! Bitte

Neues System max.900€ brauche Beratung! Bitte: Ich möchte gerne ein neues System und würde dafür maximal 900€ ausgeben. Das System ist eigentlich nur fürs Zocken gedacht. Battlefield 3 tauglich sollte das System schon sein. Ich hoffe das...
System-Zusammenstellungen 27. Dezember 2011

Beratung zum Gamerpc kauf

Beratung zum Gamerpc kauf: Beratung zum Gamerpc kauf Hi leute. Ich habe auf chip einen, meiner Meinung nach guten PC gefunden. Da steht, welche Komponenten gut zusammenpassen und gut zum gamen geeignet sind. Hier der...
Computerfragen 13. November 2011

Neue Teile für den PC müssen her Gigabyte + AMD ... BITTE UM HILFE!

Neue Teile für den PC müssen her Gigabyte + AMD ... BITTE UM HILFE!: Neue Teile für den PC müssen her Gigabyte + AMD ... BITTE UM HILFE! Hey Luete, ich habe in meinem pc im mom nicht mehr die atkuellsten teile deswegen will ich aufrüsten im mom hab ich ein...
Computerfragen 29. September 2011

Will mir JEZT nen neuen Prozessor und neue GraKa kaufen! Beratung bitte =)

Will mir JEZT nen neuen Prozessor und neue GraKa kaufen! Beratung bitte =): Will mir JEZT nen neuen Prozessor und neue GraKa kaufen! Beratung bitte =) Ich habe vor mir jezt online ne neue Grafikkarte und einen neuen Prozessor zu kaufen um meinen PC...
Computerfragen 8. Januar 2011

Netzteil Beratung bitte Dringend!

Netzteil Beratung bitte Dringend!: Hallo Liebe user, ich habe da eine frage zum Thema Netzteil.... Ich Suche für mein System ein neues Netzteil was Gute Dienste Leistet,Leise und Energiesparend ist (Effizienz!) hat. Zu...
Stromversorgung 17. Oktober 2009

Bitte um Beratung von Gaming PC

Bitte um Beratung von Gaming PC: Halöschen, so ich habe ca. 800-1000€ verfügbar. ich würde gerne nen system haben womit ich akutelle Spiele bei 1280*1024 zocken kann . Ich bin mir nicht sicher was besser zum zocken gedacht ist...
Archiv 19. Dezember 2007

Bitte eine beratung abgeben

Bitte eine beratung abgeben: meine sis brauch en grafig und ich weiß ned was ich der andrehen soll !!! <Die hat AGP Steckplatz bei Grafikkarte 3,2ghz cpu tackt (Intel Celeron 351 ) 1,5 ddr ram...
Archiv 11. November 2007

Diese Seite empfehlen