1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Neu-Aufrüstung meines PC's

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von banana-jo, 7. Mai 2015.

  1. banana-jo

    banana-jo Grünschnabel

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0

    Hallo zusammen,

    ich bin im Begriff meinen "alten" PC neu auf zu rüsten, da er doch in die Jahre gekommen ist. Die letzte Aufrüstung war 2009 (s.u.)

    Mein momentaner PC ist mit folgender Hardsware bestückt:
    Gehäuse : Termaltake "Element G" mit 4 Lüftern + Lüftersteuerung.
    Mainb. : MSI P6N - SLI Sockel 775 LGA
    CPU : Intel Core 2 Quad - Q6600
    Lüfter : Xilence
    Graka : MSI GTS 250 1024MB
    Ram : 4GB Corsair DDR2 TwinX
    HDD : 2 x 250 GB Seagate
    Laufwerk : Samsung DVD /
    Betr.-syst : Win XP Pro SP3

    ________________________________________________________

    Meinen Neuen will ich so ausrüsten:

    Mainboard : MSI Z87MPower Sockel 1150 (bereits vorhanden)
    CPU : Intel Core i7- 4790 (ohne "K") ( wunsch )
    Ram : 16 GB PC3 - 12800, DDR3 - 1600 ( wunsch )
    CPU-Lüfter : ?????????????? (event. EKL Alpenföhn o. ähnlich)
    Graka : Palit Geforce GTX960 Super-Jetstream (bereits vorhanden)
    Laufwerk und HDD will ich übernehmen (so es funzt)
    Betr.-syst. : Entweder Win 7 Pro/Ultimate oder Win 8.1 Pro

    Falls noch etwas fehlt, bitte ich um Entschuldigung, dann sagt es mir einfach.
    Da ich nur begrenzte Mittel habe, jedoch das beste rausholen will was sich damit machen läßt, bitte ich um Nachsicht.

    Obwohl ich viel gelesen habe über diese Hardware, oder gerade deswegen, bin ich sehr unschlüssig darüber was passt. Es ist also nicht so, das ich einfach blauen Auges drauflos kaufe. Ich mache mir schon meine Gedanken was passen würde. Aber es ist wie beim Doc: eine zweite (o. dritte etc.) Meinung kann nie schaden, event. sogar davor bewahren.

    Also beim CPU-Lüfter beim bin ich mir nicht ganz sicher, wegen der Aufbauhöhe ( ich glaube so ca. 157mm)
    Beim Arbeitsspeicher bin ich mir auch unschlüssig welcher nun am besten passt.
    Das Desktop-Gehäuse will ich auf jeden Fall behalten und weiter benutzen!

    Meine Frage nun an euch: wer kann mir einen (o. mehrere ;) ) ???

    Ich Danke euch im Voraus.

    Viele GRüße
    Jo :banane:
     
    #1 banana-jo, 7. Mai 2015
  2. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo!

    Wie hoch ist dein Budget?
    Wie alt ist denn das Gehäuse? Hat das schon Front USB 3.0 ?
    Man müßte schon genau wissen wie hoch der CPU Kühler sein darf. Notfalls ausmessen.
    Ich würde dir noch eine SSD empfehlen. Damit beschleunigt man sein System stark.
     
    #2 Shadowchaser, 8. Mai 2015
  3. banana-jo

    banana-jo Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Shadowchaser,

    die Antworten zu deinen Fragen:

    1) mein gesamt Budget beträgt ca. 600 -800,00€ (wobei ich weiss das die CPU der teuerste Posten ist)

    2) das Gehäuse habe ich 2009 gekauft.

    3) das Gehäuse hat 4 Front USB-Buchsen schon vom Hersteller fest eingebaut.

    4) Der CPU-Lüfter darf max. 162mm haben

    Was ich noch vergessen habe: ich habe momentan folgendes Netzteil verbaut: Cougar S Power 550W
    Dieses würde ich auch gerne übernehmen

    Dieses Gehäuse hat 3 Schächte für Laufwerke etc., ich kann bis zu 7 Festplatten verbauen, ausserdem hat es schon eine Vorrichtung für eine Wasserkühlung.

    Bei der CPU brauche ich keine zum Übertakten, da ich zwar Spiele spiele, aber keine Ballerspiele etc. . Meine Spiele sind Wirtschafts- Simultan- oder Strategie-Spiele. Darum habe ich mich auch auf den i4790 konzentriert.

    Beim Arbeitsspeicher habe ich in der neusten PCGH gelesen (in der Mailbox), das es besser ist 16GB mit DDR3-1600er Speicher zu haben als 8GB 2xxxx. Auch darum habe ich mich entschieden 16GB DDR3-1600er zu nehmen.

    So, ich hoffe ich habe nichts vergessen, ansonsten einfach nachfragen.

    Bis zum nächsten mal,

    Viele Grüße
    Jo :banane:
     
    #3 banana-jo, 8. Mai 2015
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Dann empfehle ich dir folgende Komponenten:

    CPU: Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ist quasi wie der i7, hat auch Hyperthreading, nur keine IGP. Dafür 50 Euro weniger wie der i7.

    CPU-Kühler: Thermalright Macho 120 Rev. A (100700721) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    hochwertig und leise. passt entspannt ins gehäuse.

    SSD: Crucial BX100 250GB, SATA 6Gb/s (CT250BX100SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    beschleunigt dein System nochmals sehr stark. 250 Gb, damit man auch ein paar SPiele installieren kann. Die sind dann etwas schneller wegen den verkürzten Ladezeiten.;)


    Arbeitsspeicher, das ist richtig, würde ich auch 16Gb nehmen. Ist zukunftssicher.
     
    #4 Shadowchaser, 8. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2015
  5. banana-jo

    banana-jo Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Schunkelhuber,

    oh, ich dachte das der Xeon teurer ist als der i7 aber okay, nachschauen und überlegen kann man ja mal.

    Den Lüfter den du hier beschreibst, ist der jetzt für den Xeon gedacht, oder würde der auch auf den i7 passen?

    Danke für die Bestätigung der Speichergrösse. ;)
    Habe gerade bei einem Ebay-Händler 32 GB für 141,00€ gesehen (G.Skill Ripjaws DDR3-1600er CL9, F3-1600C9Q-32GXM). Neu!
    Vielleicht sagt die das etwas.

    Über die SSD werde ich nachdenken. Sollte man event. gleich 2 Stück nehmen oder reicht für die Daten eine "normale" HDD?
    Ich frage nur deshalb, weil ich meine Daten nicht auf derselben Platte haben möchte wie die das Betr.-syst. & die Programme.

    Sorry für die Löcher in deinem Bauch. :o :rofl:

    Viele Grüße
    Jo :banane:
     
    #5 banana-jo, 10. Mai 2015
  6. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Moin, Schunkel hat komplett recht, mit dem Xeon hast die bessere Wahl, ein 250er SSD sollte reichen, das SSD ist ja auch nur für OS und Programme, Speicherordner Fotos etc. werden umgepfadet auf das normale HDD.

    Der Kühler ist Bombe, leise, kühlt wie ein Tiefkühlschrank und passt für jeden Prozessor.

    Die Ripjaws kannst knicken, generell keine RAMs mit hohem Aufbauten, Kühlrippen etc, sonst kommst Die mit dem CPU Kühler ins Gehege. es sei denn Du nimmst statt eines Luftkühlers sowas hier.

    Kannst bei deinem Gehäuse hinten einsetzen, kinderleicht, dann hast vorne alles frei und Platz für RAMs nach jedem Geschmack

    Corsair Hydro Series H90 (CW-9060013-WW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    dann einen der beiden Lüfter drauf

    Enermax T.B.Silence PWM 140mm (UCTB14P) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Enermax Twister Pressure (UCTP12P) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    oder wenn Du nen vernünftigen 140er Lüfter hinten dran hast, kannst den verwenden, der mitgelieferte ist unter Last etwas laut


    Um Dir das vorzustellen, in Schunkels System werkelt ein großer Luftkühler, da sind die RAMs verbaut, siehe Bilder http://www.sysprofile.de/id84758

    Ich nutze so eine Wasserkühlung, da ist alles frei, siehe Bilder http://www.sysprofile.de/id144897
     
    #6 The-Silencer, 10. Mai 2015
  7. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Guten Morgen,

    da du nicht übertakten willst, erachte ich, wie Shadow, einen Xeon auch als die optimale Lösung. Der ist hier auch nichts anderes, als ein i7 ohne freien Multiplikator und minimal niedrigerem Takt, aber mit HT (= Hyperthreading, sprich: 4 Kerne, aber bis zu 8 Threads, die gleichzeitig bearbeitet werden - was dir in gewissen Anwendungen, gerade wenn man in die Zukunft schaut, eben schon einen deftigen Performanceschub beschert). Die, wenn man mal den i7 4790 mit dem Xeon e3-1231 v3 vergleicht, 200MHz/Core sind für dich nicht wirklich spürbar, der Preisunterschied hingegen schon. (255€ zu 310€)

    Der Macho ist für beie CPUs absolut geeignet und bietet dir sagenhafte Kühlleistung für einen wirklich geringen Preis. Nicht umsonst einer der meist-empfohlenen und verbauten Kühler des letzten Jahres (nicht nur hier im Forum). Im Vergleich mit anderen Boliden auch relativ einfach zu verbauen :) Von einer Kompakten AiO würde ich in deinem Fall abraten, einfach weil es zu viel des Guten ist. Derart Flüssigkeitskühlungen eigenen sich besonders für kleine Gehäuse, in denen wenig Platz für große Kühlkörper herrscht, oder für OC Versuche (von denen du ja sowieso absiehst). Der Einbau ist, im Vergleich zum Macho, bei der als Beispiel angefügten H90 nicht viel schwieriger, aber für mein Gutdünken etwas zeitintensiver, da du natürlich weit freier bist in der Positionierung, sprich, kannst die für dich optimale Position des Radiators durch Umbauen ermitteln um ein möglichst effektives Ergebnis zu erziehlen. Kann von Vorteil sein, liegt aber, schätz' ich, nicht in deinem Interesse. Den preislichen Mehraufwand mal kompeltt außen vor... (oder anders: es lohnt sich bei dir einfach nicht, man muss ja die 600-800€ nicht ausreizen, nur weil man's kann).

    Die Aussage mit den zu hohen Kühlrippen (Heatspreadern) der Ripjaws... würde ich jetzt nicht so pauschalisieren. Allgemein haben Heatspreader mehr kosmetischen, als praktischen Hintergrund. Sehen halt schick aus, gell? Da du den RAM aber nicht übertaktest und er durch die geringe angelegte Spannung auch nicht ansatzweise warm wird, sind derart Kühlaufbauten einfach mal für 'n Poppes. RipJaws waren (!) mal super hoch, sahen aus wie kleine Kunstwerke im Rechner, was, wie erwähnt, zu Problemen mit besonders massiven Kühlern (bzw. meist deren Lüftern) der CPU führte. Die heutigen (und auch von dir genannten) RipJaws X gehen hingegen schon wieder von der Höhe, drauf ankommen lassen würde ich es aber ebenfalls nicht. Da lieber normale DIMMs, oder LPs (Low Profile).

    Nebenbei: ein 32GB Kit für 141€? o_O Der Preis wäre... unfassbar, ich hab die eben im eBay auch nich gefunden :eek:

    32GB allgemein... halte ich auch für viel zu viel. Man kann jetzt von "Zukunfssicher" sprechen, abern selbst das wäre m.E. Quatsch, wenn man dein bisheriges Hardwareprofil anschaut :) 2x 8GB (bitte nicht als Kit kaufen, da du im RMA Fall sonst deinen kompletten RAM los wärest, lieber 2x ein einzelnes Modul) RAM sind heutzutage und auch künftig mehr als ausreichend.

    Ob jetzt Corsair (XMS oder Vengeance (LP)), Kingston (Hyper X / -Fury), Geil (Dragon), Crucial (Ballistix Sport), G.Skill (Aegis), Mushkin oder oder oder... ist völlig dir überlassen. Tun alle das selbe - und das zuverlässig.

    Gruß :)
     
    #7 bulletpr00f, 11. Mai 2015
  8. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Der passt für beide. Sie haben ja den selben Sockel. ;)

    Der PReis ist sehr gut. Aber 16Gb dürften dicke reichen.

    SSD reicht eine. Da drauf würde ich das Betriebssystem und wichtigste Programme packen. Eventuell noch ein paar Spiele. Dann sind die Ladezeiten etwas kürzer.
    Andere Daten kannst du ja weiterhin auf die HDDs speichern.

    Da hat es gerade so gepasst mit dem Ram. Ich würde aber auch von Ram mit hohen Heatspreadern abraten.

    Und eine WAKÜ halte ich für übertrieben. Zumal ja nicht mal OC betrieben wird.
     
    #8 Shadowchaser, 11. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2015
  9. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Schunkel und Bullet haben es auf den Punkt gebracht, Xeon, SSD ist optimum, bei der Kühlung ist der Macho erstklassig, deckt halt nur teilweise RAM Slots ab, ggf. Kommt man schlecht an Stecker und PINS wenn mal was ist.
    Ne Wakü ist von der Kühlleistung her bei dem Xeon absolut nicht nötig, die habe ich nur vorgeschlagen, weil sie platzmäßig ne schöne Lösung ist. Ist aber wie gesagt ein Nice to have, der Macho ist technisch mehr als ausreichend.
     
    #9 The-Silencer, 11. Mai 2015
  10. banana-jo

    banana-jo Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    6. Mai 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen zusammen,

    erstmals vielen, vielen Dank an euch alle für eure Mühe und Geduld! :great:

    Jetzt habe ich soviel Auswahl, da muss bestimmt etwas dabei sein.
    Okay, dann werde ich mich jetzt mal in mein Kämmerlein zurück ziehen und mit Hochdruck meine grauen Zellen belasten beim Studieren. ;)

    @computergalaxy, das mit der Wasserkühlung hake ich jetzt mal ab, da ich die normale Perfomance schon nie ausreitzen würde und es wahrscheinlich bei meiner Frau auch keine Freude dafür aufkommen würde. :rolleyes:

    @bulletpr00f, für die CPU ist das schon ein grosser Preisunterschied, der sich bemerkbar machen würde.

    Das mit den 141,00€ für 32GB war leider ein Fehler von mir. Es war kein Endbetrag sondern ein Gebotsbetrag. Damit hat es sich erledigt, zumal ihr mir alle davon abratet. Dann bleibe ich bei den 16GB.

    Was den Kühler betrifft, werde ich euren Rat annehmen und diesen Kühler kaufen.

    Du hast recht, man muss den Gesamtbetrag nicht ausreizen, wenns nicht sein muss.

    So, dann bin ich mal in meinem Kämmerlein verschwunden und werde euch dann von meinen Ergebnissen berichten.

    In diesem Sinne & viele Grüße
    Jo :banane:
     
    #10 banana-jo, 11. Mai 2015
  11. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
  12. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    -> das Gehäuse gibt laut TE maximal 162mm für den Kühler her, damit wirds mit dem HR-02 leider nix, da hatte Shadow schon drauf geachtet :)

    -> ohne Frage, erstklassiger RAM, aber warum nicht für ein paar Cent mehr CL9 DDR3 bekommen? (Ja, den Unterschied merkt man kaum, aber mir ging's auch nur um "das Optimum fürs Geld"), daher evtl. eher den (immer wieder beliebten)

    https://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-8gb-bls8g3d1609ds1s00-a723485.html?hloc=at&hloc=de

    oder auch einen meiner Favs:

    https://geizhals.de/corsair-vengean...cml8gx3m1a1600c9-a860640.html?hloc=at&hloc=de

    (auch wenn sie tatsächlich pro DIMM 4€ mehr kosten als die Furys)

    - wie schon gesagt, absolute Geschmackssache, "falsch" ist keiner der genannten Speicher! :)
     
    #12 bulletpr00f, 11. Mai 2015
  13. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Ja, das stimmt nur halb, habe das Gehäuse schon ein zweimal verbaut, die maximale Kühlerhöhe ist wegen des 230er Lüfters im linken Seitenteil so angegeben .
    Zwischen einem 162mm Kühler und dem Lüfter verbleiben aber immer noch 7mm luft, die wurden als Puffer einberechnet.
    Ohne den Lüfter im Seitenteil ( Das Ding pustet nur staub rein und verwirbelt da alles ) kannst sogar einen 190er Kühler locker reinkloppen.

    Ist nicht böse gemeint, kann man nur wissen wenn man die Kiste schon mal verbaut hat

    Fakt ist der große Macho passt locker, zumal er exakt die 162 hat und TT selbst sagt, auch ein 165er ist kein Ding, der große Macho ist halt noch etwas effizienter und leiser

    Originalzitat

    Thermaltake - Global - Element G - VL10001W2Z

    Ich hab bei nem Bekannten da nen be quiet Dark Rock Pro da reingekloppt und der liegt glaub ich auch bei 162 und da war selbst mit Seitenlüfter noch Luft


    Und für die 4 Euro mehr ist der 140er Macho die bessere Wahl, der kann den Xeon auf Normallast fast schon passiv kühlen, wird also immer leiser sein als der 120er
     
    #13 The-Silencer, 11. Mai 2015
  14. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Wenn du Erfahrungen mit dem Case gemacht hast und meinst, dass der Kühler problemlos passt, werd ich natürlich n Teufel tun und das anzweifeln. Dann stimm ich der Wahl zum HR-02 selbstredend zu, ein Grund ist u.A. die noch mal (der Größe es Propellers geschuldeten) angenehmere Laufruhe. Den Lüfter auf geringster Stufe (so ganz passiv würde ich ihn auch bei einem recht geschmeidigen Xeon nicht) laufen lassen und man ist mehr als zufrieden.
     
    #14 bulletpr00f, 11. Mai 2015
  15. The-Silencer

    The-Silencer Lebende CPU

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Ja, wie gesagt, ein Bekannter hat das Teil schon seit 4 oder 5 Jahren, letztes Jahr haben wir das Innenleben aufgerüstet und den großen BeQuiet da rein gekloppt, der liegt sogar bei 163.
    Er hat auch den Seitenlüfter drinne gelassen, obwohl der eigentlich für die Füße ist.

    Insofern ist der 140er Macho safe, kann er locker nehmen

    Zumindest kann er bei dem Mainboard und dem Kühler dann im Bios den Kühler bis Zieltemperatur der CPU auf niedrigster Stufe laufen lassen und dadurch hörst so gut wie nix, selbst unter Last flüstert der ja nur.
     
    #15 The-Silencer, 11. Mai 2015
Die Seite wird geladen...

Neu-Aufrüstung meines PC's - Weitere Themen

Forum Datum

Aufrüstung meines Selbstgebauten Gamer Pc's

Aufrüstung meines Selbstgebauten Gamer Pc's: Aufrüstung meines Selbstgebauten Gamer Pc's
Computerfragen 19. Januar 2014

Kann man Fertig-Pc's aufrüsten?

Kann man Fertig-Pc's aufrüsten?: Kann man Fertig-Pc's aufrüsten?
Computerfragen 26. Dezember 2013

Aufrüsten meines alten PC's

Aufrüsten meines alten PC's: So liebe Community, es ist an der Zeit meinen alten Q9650 in die Rente zu schicken. Die Flut an Speicherfehlern drängt mich dazu. Gedacht hatte ich an einen i5 4670k: Intel Core i5-4670K, 4x...
System-Zusammenstellungen 11. Dezember 2013

Welche der genannten Aufrüst Pc's ist besser

Welche der genannten Aufrüst Pc's ist besser: Welche der genannten Aufrüst Pc's ist besser
Computerfragen 9. Mai 2013

Aufrüstung meines PC's ;)))

Aufrüstung meines PC's ;))): Aufrüstung meines PC's ;))) Hallo liebe Leute ich demnächst vor meinen PC aufzurüsten. Mein System: Intel Core i5 4 GB RAM ATI Radeon HD 5700 Series Win 7 Augenmerk hab ich auf die...
Computerfragen 18. März 2013

brauche einen rat für's aufrüsten meines pc's

brauche einen rat für's aufrüsten meines pc's: brauche einen rat für's aufrüsten meines pc's Hallo ! ich wollte mir ein neue Grafikarte zulegen ich weis aber nicht ob diese xfx radeon hd 7950 da rauf passt wo dies Radeon HD 5570 drauf...
Computerfragen 2. Oktober 2012

Probleme durch Aufrüstung des PC's

Probleme durch Aufrüstung des PC's: Probleme durch Aufrüstung des PC's Also ich habe folgendes Problem, hab vor einem Tag meinen PC aufgerüstet. Gekauft habe ich mir 2 x 1GB Arbeitsspeicher und ne GTX 570. LPK19-30, das...
Computerfragen 26. April 2012

Zusammenstellung eines neuen PC's

Zusammenstellung eines neuen PC's: Hiho Community, ich hab zzt. folgendes system (schon ein bisschen veraltet xD) http://www.sysprofile.de/id81353 Ich überlege mir nun ein Komponentenupgrade und mich interessiert eure...
System-Zusammenstellungen 13. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen