FAQ Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung

Diskutiere und helfe bei Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung im Bereich Stromversorgung im SysProfile Forum bei einer Lösung; Mal ne Frage Mir ist mein Netzteil bzw der PC abgeraucht nachem ich von einem AMD X2 4800 auf einen 6400 und von einer Nvidia 8800GTS 320MB auf eine... Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von DUNnet, 13. Dezember 2008.

  1. J0K3R2005
    J0K3R2005 Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    6

    Mal ne Frage

    Mir ist mein Netzteil bzw der PC abgeraucht nachem ich von einem AMD X2 4800 auf einen 6400 und von einer Nvidia 8800GTS 320MB auf eine 8800GTX 786MB aufgerüstet habe.

    Ich hatte ein bequiet Straight Power 500 Watt Netzteil. Hat das Teil etwa nicht ausgereicht und muss ich davon ausgehen das jetzt weitere Hardware Defekt ist? Also das Netzteil hat sich mit einem lauten FLÖÖHP, einer blauen Stichflamme gefolgt von Dunkelheit im halben Haus verabschiedet. xD

    EDIT. Dazu kommt das es mit der neuen Hardware mehrere Tage und eine LAN Party lang funktioniert hat, wo waren da die hoch gelobten Sicherungsmaßnahmen innerhalb des Netzteils?
     
  2. DUNnet
    DUNnet Banned
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338

    500W reichen groß für dein System.

    Das ein NT abraucht kann mehrere Gründe haben:
    a) Die Stromquelle (euer Netz im Haus) hatte Schwankungen bzw. Überspannung (was das NT eigentlich abkann)

    b) irgendwas im PC ist flötten gegangen und hat somit dein NT abrauchen lassen

    c) das NT (beQuiet, eine Marke die ich nicht mag :D meinch anderer auch nicht, meinch einer aber) ist einfach Schrott.

    Ich hoffe deine Hardware ist noch heile!
     
  3. J0K3R2005
    J0K3R2005 Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    6
    Das hoffe ich auch :( ich war dummer weise angetrunken und hab's auch noch insgesamt 3 mal probiert XDD (Zumindest die spektakuläre blaue Stichflamme gab's nur beim ersten mal :o)

    So was doofes, naja angeblich hat bequiet ja zumindest einen guten und kulanten Kundenservice.
     
  4. DUNnet
    DUNnet Banned
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    das stimmt!!!11elf!!
     
  5. wraith
    wraith BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    46
    1. SysProfile:
    32156
    2. SysProfile:
    32620
    129830
    SATA-Laufwerke haben auch einen 3,3V Anschluß, inwieweit der allerdings benötigt oder benutzt wird ist wohl eine andere Geschichte.....
     
    1 Person gefällt das.
  6. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.670
    Zustimmungen:
    476
    Ja, stimmt, hast recht. :) Wofür weiß ich auch nicht.
     
  7. schiggung
    schiggung Praktikant
    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    93593

    Im Gegenteil, ich finds gut das die bei 110V die zertifizierungen durchführen da z.B. eine PSU die in den USA ein Bronze siegel erhält, auf unser stromnetz locker ca. silber niveau zu werten ist.
    höhere netzspannung = weniger storm/wärmeverlust wegen geringerm leiterwiderstand.

    Rechenbeispiel:
    USA: 440W/110V=4A
    BRD: 440W/230V=1,913A

    welche leitung stärker beansprucht wird sollte sich jetzt jeder selbst beantworten können.

    und zum thema: an welcher leitung ist die CPU

    angenommen meine CPU leistet 140W und wie viele hier schreiben dasse storm nur von +3,3 bekommt:

    so rechnen wir mal nach :rofl::rofl::rofl:
    140W/3,3V=42,424242424242(periode 42)A also sagen wir mal 42.5A

    jetzt zeigt mir mal bitte eine PSU 42,5A auf der +3,3V-Schiene :rofl::rofl:
    ohne jetzt andere komponenten mitbeachtet zu haben


    die CPU kriegt hauptsächlich von der +12V-Schiene ihren saft, nicht um sonst sind die hersteller so kreativ und bauen 12 Phasenwandler MOSFETs auf die boards (okay sind Ultra OCler boards/trotzdem totallst überflüssig) auch wenn locker 6 MOSFETwandler ausreichen würden.
    das ist auch mit ein grund warum board-A mit 12 wandlern mehr energie frisst wie board-B und das trotzdem gleichen chipsatzes und fast gleichen layout (ich sag nur die gigabyte MOBOs).
    je mehr wandler um so uneffektiver, da höherer widerstand, umso mehr storm wird benötigt um von 12V auf 1,xxxV zukommen.
    das signal mag vielleicht bei gewissen spannungspitzen besser sein mit 12 wandlern, aber ich find es steht in keinem vergleich zur energie verschwendung die dadurch entsteht.
    besser übertakten lässt sich dann meistens trotzdem nicht.
    im überigen arbeiten MOSFETs schon sehr sauber, so das es fast keinen unterschied machen dürfte bei ner TDP von 140W ob jetzt 12 oder 6 zum einsatz kommen (bei höherer TDP würde das natürlich anders aussehen, sollte man auch nicht außer acht lassen)
    lasst es mal gut und gerne bis zu 40W sein die euch wegen nix und wieder nix flöten gehen.
    ein sache noch, schaut euch mal die P4 und P8 stecker an, die meine ich schwarzgelb und das steht doch für 12V.

    ich hoff ich hab euch jetzt mal genug genervt :cool:

    PS: grad gefunden

    PC-Netzteile müssen mindestens folgende Ausgangsspannungen zur Verfügung stellen: +12 V, +5 V, +3,3 V, -12 V, +5 Vsb (Standby-Spannung), wobei nach dem neuesten ATX-Standard mindestens zwei +12 V-Schienen vorhanden sein müssen. Der Nutzen mehrerer 12 V-Leitungen ist aber umstritten, da diese ursprünglich dafür vorgesehen waren eine stabile Stromversorgung bei zunehmender Last zu gewährleisten, eine 12 V-Leitung darf laut ATX-Spezifikation nicht mehr als 20 Ampere haben, bevor eine zusätzliche Leitung notwendig wird. Es hat sich aber gezeigt, dass die Netzteilhersteller keine Probleme haben, ihre Netzteile so zu entwickeln, dass sie eine höhere Leistung weit über 20 Ampere hinaus leisten können.


    Die Spannungen werden u. A. für folgende gebraucht:
    +12 V: CPU, Grafikkarte, Laufwerke
    +5 V: CPU, Grafikkarte, Laufwerke, externe Anschlüsse (z. B. USB)
    +3,3 V: traditionell für den Arbeitsspeicher und für einige der Hauptplatinen-Teile
    -5V, -12 V: werden nicht in allen Systemen gebraucht, z. B. Soundkarten. Die -5V-Leitung ist in den neuen ATX-Standards nicht mehr zwingend vorgeschrieben und d. h. nicht mehr bei jedem Netzteil vorhanden.
    +5 VSB: ausschließlich für Standbymodus


    http://de.wikipedia.org/wiki/PC_Netzteil#ATX-Format
     
    #37 schiggung, 19. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2009
    1 Person gefällt das.
  8. DUNnet
    DUNnet Banned
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    Mehr Mosfets = weniger Beanspruchung pro SpaWa = längere Lebenszeit = mehr Qualität!
    Wären viele SpaWas niederwertig hätte ASRock wohl 20 ;)
     
  9. schiggung
    schiggung Praktikant
    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    93593
    ich glaub solange wirst du dein system nit nutzen bis die kaputt gehen, andereseits wissen die hersteller warumse auf die dinger wie bekloppt heatpipe kühler etc. draufpacken. ich hab im zweifel lieber 6 gekühlte als 12 ungekühlte, aber egal ob gekühlt oder nicht, ich glaub das es niemanden wirklich interesiert ob das system jetzt 32 jahre oder 36 jahre ohne pause laufen kann, selbst jemand wie ich will in der zwischen zwei mal was neues. im zweifel ist kühler besser und nicht mehr, das ist dann aber glaub ich wieder ansichtssach, soll jeder für sich selbst wissen.
     
    #39 schiggung, 19. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2009
  10. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Es kommt dabei aber deutlich auf die Qualität dieser an.

    MSI hackt da ja in der ersten Version ihrer Eclipse Folie ziemlich auf ASUS rum nach dem Motto das ihre 6 Pahsen 10 mal effektiver sind als die 20 Phasige bei ASUS
     
    #40 bernd das brot, 19. Januar 2009
  11. schiggung
    schiggung Praktikant
    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    93593
    http://techreport.com/articles.x/15908/7

    hier kann mans ganz gut sehen, bis zu 20W mehr verbraucht das gigabyte (12Phasen) als das MSI (6Phasen). Wenn man dann noch das Intelboard mit dazu nimmt das ebenfalls über 6Phasen verfügt siehts auch nicht gut für gigabyte aus (vorallem die idlewerte)

    Da kann man sich ausmalen wie groß dann erst der unterschied zum 20phasigen Asus.

    Find MSI hat da vollkommen recht dasse aus Asus rum hacken. meiner meinung ist das nur markting der sich an OCler mit dem motto viel bringt auch viel wendet und das ja auch schon seit jahren mit erfolg (das gilt aus für gigabyte)
     
  12. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    hat jemand lust auf gebratene hardware
    ich hab exakt das gleiche LC6420 sied heute liegen
    auch bekannt als das "Goldene Netzteil"
    mal sehn ob das da hier bleibt, wenn ja,
    dann sponsere ich für es versuchszwecke^^
     
  13. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    mal hoch damit
     
  14. Diabolus
    Diabolus Deutscher Meister 2011
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    204
    1. SysProfile:
    1909
    2. SysProfile:
    10701
    16100
    21574
    Steam-ID:
    sysp_diabolus
    mach doch einfach nen sticky draus, das erspart dir das pushen ;)
     
  15. Shadow Complex
    Shadow Complex Gast

    PC-Netzteile im Test: Vergleich und Kaufberatung für Frühjahr 2020

    Zitat von DerOlf: Wenn ich ein Netzteil suche, dann habe ich im Kopf, was die Komponenten in meinem Rechner maximal aufnehmen (ich rechne mit TDP+10%), und schlage dann nochmal ca 1/3 drauf (z.B.- für Bauteile ohne Herstellerangabe zum Verbrauch). Die Zahl die da herauskommt, reicht in jedem Fall aus (so jedenfalls meine Erfahrung).
    Du überdimensionierst Netzteile also zu etwa 80% wenn man noch deine Missinterpretation des Wirkungsgrades hinzunimmt.

    Zitat von DerOlf: Gekauft werden dann grundsätzlich "80+"-zertifizierte NT's ... am liebsten Gold oder Silber, damit sie wenigstens 80% der Nennleistung dauerhaft liefern.
    *Heul :heul: Wann stirbt dieser Mythos denn endlich aus? Netzteile liefern immer, sofern der Hersteller mit der Nennleistung nicht gelogen hat, die gesamte Nennleistung unabhängig vom Wirkungsgrad. Der Wirkungsgrad sagt nur etwas darüber aus wieviel zusätzliche Watt Eingangsleistung aufgenommen werden müssen um die angegebene Ausgangsleistung zu erreichen.
     
    #3 Shadow Complex
  16. Stunrise
    Stunrise Gast

    Reicht ein 255W-Netzteil für GTX 1050ti aus?

    Zitat von Sjem: Wenn du von 60% Wirkungsgrad des Netzteiles ausgehst, sollte es passen.
    Die Leistungsangabe am Netzteil bezieht sich auf den Ausgang. Ein 255w Netzteil mit 80% Wirkungsgrad liefert genau 255 Watt und verbraucht dafür aus der Steckdose 319 Watt.
     
    #3 Stunrise
  17. Sjem
    Sjem Gast

    Reicht ein 255W-Netzteil für GTX 1050ti aus?

    Wenn du von 60% Wirkungsgrad des Netzteiles ausgehst, sollte es passen.
     
    #3 Sjem
  18. poiu
    poiu Gast

    Allgemeiner Diskussionsthread zu Netzteilen

    #3 poiu
  19. tursi
    tursi Gast

    Netzteil zu Stark?

    Es kommt aufs Netzteil an, es geht ja nur um den Wirkungsgrad, wie hier schon mehrmals geschrieben.

    Kannst du die Wirkungsgradkurve des Netzteils anschauen. Es gibt schon Netzteile, die den besten Wirkungsgrad bei 40% Auslastung haben, habe ich auch schon gesehen. Dann wäre es sogar nicht mal so falsch, ein überdimensioniertes Netzteil zu nutzen. Auch vielleicht, weil man noch plant, zukünftig eine stromfressende Grafikkarte einzubauen.
     
    #3 tursi
Thema:

Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung

Die Seite wird geladen...

Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung - Similar Threads - Netzteil Wirkungsgrad Mythos

Forum Datum

Welches PC Netzteil?

Welches PC Netzteil?: Ich habe momentan ein Cooler Master 500 Watt netzteil verbaut, welches aber ziemlich lautes Spulenfiepen hat, welches mich ziemlich stört. Erstmals war es nur beim zocken, jetzt auch beim...
Stromversorgung Gestern um 15:22 Uhr

Wie viel zieht ein Netzteil?

Wie viel zieht ein Netzteil?: Wenn ich beispielsweise ein Netzteil mit 500w habe, zieht es dann auch durchgängig 500w oder passt es sich an den Verbrauch der Komponenten an und 500w ist nur die höchst Grenze?...
Stromversorgung Donnerstag um 11:02 Uhr

Passt die Grafikkarte mit dem Netzteil?

Passt die Grafikkarte mit dem Netzteil?: Hi, passt diese Grafikkarte: https://www.amazon.de/Gigabyte-NVIDIA-GeForce-Grafikkarte-GDDR5/dp/B00D3ES1Q0 Mit diesem Netzteil:...
Grafikkarten Donnerstag um 10:43 Uhr

Wie start müsste mein Netzteil sein?

Wie start müsste mein Netzteil sein?: Hallo Community, ich habe vor meinen alten Schul PC mal aufzurüsten. Bis jetzt sind im PC drin: CPU: AMD Athlon II X2 220 2x2,80ghz GPU: AMD Radeon HD 7600 Series oder AMD Radeon HD 7670(wobei...
Stromversorgung Mittwoch um 10:22 Uhr

PC netzteil lebensdauer bzw haltbarkeit wird nicht reduziert?

PC netzteil lebensdauer bzw haltbarkeit wird nicht reduziert?: Hallo es wird überall gesagt das die lebensdauer von PC netzteile u.s.w runter geht wenn es dauerhaft am strom ist also stärker als bei nicht gebrauch abschaltung aber geräte wie Fernseher LED...
Stromversorgung Mittwoch um 10:22 Uhr

Netzteil?

Netzteil?: Guten Tag, ich besitze ein Computer Netzteil was zwei 12 volt Ausgänge besitzt. Jeweils 168 Watt. Ist es so einfach möglich plus und plus und Masse und Masse zusammen zu löten, um 12 volt 336 Watt...
Stromversorgung Mittwoch um 10:22 Uhr

Reicht das Offizielle Raspberry Pi Netzteil zum Übertakten auf 2,2GHz?

Reicht das Offizielle Raspberry Pi Netzteil zum Übertakten auf 2,2GHz?: Hey, die Frage steht schon im Titel und ich habe übrigends den Raspberry Pi 400 und wie viel bringt eigentlich das übertakten beim Raspberry Pi 400 auf 2,2GHz? Mit freundlichen Grüßen Kolpix...
Stromversorgung Dienstag um 10:52 Uhr

Passt das Netzteil in das Gehäuse?

Passt das Netzteil in das Gehäuse?: Guten Tag ich habe ein neues Mainboard und CPU (lga 1200) , davor hatte ich lga 1151 Und meine Frage ist ob ich jetzt mein Netzteil wechseln muss?? Und wenn nicht gibt es adapter dafür und...
Prozessoren Montag um 11:43 Uhr

Netzteil anschlüsse für gtx 1070?

Netzteil anschlüsse für gtx 1070?: Ich will mir eine gtx 1070 holen und weiss nicht grnau ob die anschlüsse passen [ATTACH] https://www.gutefrage.net/frage/netzteil-anschluesse-fuer-gtx-1070
Grafikkarten Montag um 11:02 Uhr

Netzteil Tausch beim HP 8300 elite mt?

Netzteil Tausch beim HP 8300 elite mt?: Hallo, wie oben gesagt frage ich ob man das netzteil tauschen kann. Ob da jemand Erfahrungen schon hat, weil das Mainboard ein 6 Pin Anschluss hat und ob das mit nem Adapter funktioniert. Der hier...
Grafikkarten Montag um 10:32 Uhr

Netzteil?

Netzteil?: Hallo. Ich frage mich, welches Netzteil ich nehmen soll und was der unterschied zwischen pure power 11 und system power 9 ist. Mein PC: kolink observatory lite i5 10400F 1660 super 16gb...
Stromversorgung Montag um 10:12 Uhr

Wie viel Watt Netzteil braucht mein Laptop?

Wie viel Watt Netzteil braucht mein Laptop?: Hallo, folgendes Problem: Ich habe mein Terra Laptop Netzteil im Zug verloren, aktuell nutze ich eins von der Firma Dell dafür, mit ca.60 Watt. Weiß aber leider nicht wieviel Watt mein...
Stromversorgung Montag um 10:12 Uhr

Netzteile und deren Wirkungsgrad & Leistung

Netzteile und deren Wirkungsgrad & Leistung: Da ich immer wieder auf das nicht vorhandene Wissen von Wirkungsgrad* und Leistung bei Netzteilen treffen, habe ich mich mal täglich stundenlang mit dem Thema beschäftigt. Sowohl einen Physiker...
Stromversorgung 2. November 2009
Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden