FAQ Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung

Diskutiere und helfe bei Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung im Bereich Stromversorgung im SysProfile Forum bei einer Lösung; Schweini du musst kein +R geben, aber das geflame "kein R+ Wert" muss doch nicht sein. Ich habs begründet, oder etwa nicht. Somit ist das kein... Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von DUNnet, 13. Dezember 2008.

  1. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    230

    Ich habs begründet, oder etwa nicht. Somit ist das kein "geflame" um in Deinem Wortschatz zu sprechen. Wenn Du die technische Unterschicht nur erreichen willst, ist das okay. Mir dennoch kein R+ wert - respektier das bitte. :)
     
  2. Legostein
    Legostein Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Marius
    1. SysProfile:
    61355
    2. SysProfile:
    88068

    um nochmal auf die zitierte Aussage im ersten Post zurückzukommen:
    wenn es um einen PC mit Gamer-HW geht, muss man bei NoName-NTs mehr Watt nehmen. Ein BeQuiet-NT mit 400W hat (laut alternate): +12V1 14 A
    +12V2 16 A
    +12V Gesamt 32 A

    32A * 12V = 384W auf den 12V-Schienen.
    Mein altes NoName 400W hatte nur 17A (17A * 12V = 204W auf der 12V-Schiene).

    Moderne Gaming-HW spricht ja fast ausschließlich die 12V-Schiene(n) an.
    Da billig-NTs dort nicht so viel Leistung bringen, braucht man entweder ein größeres Billig-NT oder ein kleines Marken-NT.

    (Somit ist meiner Meinung nach die o.g. Aussage gerechtfertigt)
    gruß Legostein
     
  3. DUNnet
    DUNnet Banned
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    .:Bob:.

    Sicher weiß das jeder - hättest du sicher gewusst! Aber ich lese die "Falschinfo" ab und zu im Forum und deshalb der Thread!
    Dein gejammer war nutzerloser als der Thread!

    Ja Legostein da hast du recht!
    Die einzelne Verteilung der Schienen ist wichtig.
    Aber ein altes und ein neues zu vergleichen ist doof.

    Wenn ich auf LCPower gehe und ein neues 600er nehme und ein neues 600er von BeQuiet sind die Schienen gleich Stark, trotzdem wird das LCPower wohl weniger Effizient sein ;)


    Gruß
     
  4. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    mal so ne frage nebenbei
    hab keine lust danach lange zu suchen
    welche Schiene beansprucht die CPU denn?
    bleiben ja noch die 3,3 V und die 5 V Schiene
     
    #19 Mr_Lachgas, 2. Januar 2009
  5. Schweini
    Schweini Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    230
    Die 3,3V :)
     
  6. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    wofür steht die 5 V schiene
    für Optische laufwerke oder wie?
     
    #21 Mr_Lachgas, 2. Januar 2009
  7. Mr_Majestro
    Mr_Majestro Computer-Experte
    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814
    5V für externe Anschlüsse (z. B. USB), CPU, GraKa, Chipsatz, Laufwerke und auch Soundkarten
     
    #22 Mr_Majestro, 2. Januar 2009
  8. DUNnet
    DUNnet Banned
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    Mr_Majestro:
    5V geht nicht an die CPU :D

    5V geht, soweit ich weiß, aufs Mainboard!
    Von da aus sind die Spanungswandler/SpaWa/Phasen zuständig ;)

    Ich glaube 3.3V ging an Laufwerke (HDD,LWs,Floppy) - 5V aufs Mainboard und 12V auf die Lüfter und GraKa und ggf. Pumpe.

    Gruß
     
  9. Mr_Majestro
    Mr_Majestro Computer-Experte
    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    67
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    8814
    Doch, früher schon, aber das war wohl noch zu AT-Zeiten :D

    Aber 3,3V gehen definitiv nicht an Laufwerke, sondern auf CPU und RAM sowie paar Mainboard-Komponenten - oder gibt es an Molex & SATA irgendwo 3,3V? ^^
     
    #24 Mr_Majestro, 2. Januar 2009
  10. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.670
    Zustimmungen:
    477
    *Mal als mod reinsprech* Auch wenns etwas spät kommt. sollten weitere disskussionen kommen "das is kein +R wert" oder direkt an dich DUNnet "ich könnt mir +R geben" und das beinahe jedes mal wenn du solche threads auf machst wird geschlossen.

    der Thread handelt um Netzteile und nich um Renomees und sinnlisigkeit was zu schreiben was neulinge nicht wissen...

    Sollte es nicht weiter um die Effiziens oder was dazu gehört gehen wird von irgend einem mod dicht gemacht!

    Laufwerke benutzen die 5V und 12V schiene. die 3,3V gehen nur auf das Mobo für deren Komponenten. Bzw bekommt die von jeder schiene etwas hab, wobei die 12V das kleinste übel sind. (beispiel ist die intigrierte lüftersteuerung für beispielsiweise den CPU lüfter oder den Grakalüfter über AGP/PCIe)
    Graka bekommt 5 und 12V. Für die CPU selber wird die 3,3V schiene benutzt. heutzutage gibts keien cpu mehr die mehr nimmt (486er mit bis zu 5V sind out ^^). Das reduziert die kosten weil weniger und kleinere Spawas gebraucht werden.
     
    1 Person gefällt das.
  11. DUNnet
    DUNnet Banned
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    Was? Check ich nicht ó_Ò

    Ansonsten: Schön gemacht ;)
    Das doch mal aufklärung!
     
  12. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.670
    Zustimmungen:
    477
    ihr, nich ich. war nen tippfehler
     
  13. DocFellatio
    DocFellatio Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    54718
    Ich finde sowas wirklich unangebracht. Damit sind aber auch andere gemeint.

    Das ist eben nicht jedem klar! Die meisten User, gerade Kiddies denken immer wenn 600 Watt drauf steht, ist es toll. Pustekuchen!

    Die allgemeine Meinung ist nämlich, dass z.B. 70% Wirkungsgrad bei z.B. 450 Watt gleich 315 Watt ist.

    Also denken alle sie brauchen beim Billignetzteil mehr Watt.


    Dass Watt-Angaben dabei nicht alles sind, sollte klar sein.
     
    #28 DocFellatio, 4. Januar 2009
  14. bernd das brot
    bernd das brot The real RocknRolla
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Ja und das können sie auch weiterhin glauben denn die mehr Watt bei den billig NTs gleichen die mangelnde ampere Leistung aus. Und das sollte man auch im ersten post so schreiben denn ein 400W Marken NT kann man nicht gegen ein 400W noname NT tauschen von daher
     
    #29 bernd das brot, 4. Januar 2009
  15. DUNnet
    DUNnet Banned
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    20
    1. SysProfile:
    74338
    Hier ist kein Kampf: Billig vs. teuer!
    Und auch ist der Thread nicht auf billig NTs spezialisiert!

    Trotzdem nehmen viele immer an "mein PC verbraucht 400W unter last, kauf ich mir mal ein BeQuiet StraightPower mit 1000Watt, nur zur sicherheit" :D


    Gruß
    #
    EDIT: wenn wer will, er darf gerne den Thread weiter "ausbauen" und ich editier es rein.
     
  16. Shadow Complex
    Shadow Complex Gast

    PC-Netzteile im Test: Vergleich und Kaufberatung für Frühjahr 2020

    Zitat von DerOlf: Wenn ich ein Netzteil suche, dann habe ich im Kopf, was die Komponenten in meinem Rechner maximal aufnehmen (ich rechne mit TDP+10%), und schlage dann nochmal ca 1/3 drauf (z.B.- für Bauteile ohne Herstellerangabe zum Verbrauch). Die Zahl die da herauskommt, reicht in jedem Fall aus (so jedenfalls meine Erfahrung).
    Du überdimensionierst Netzteile also zu etwa 80% wenn man noch deine Missinterpretation des Wirkungsgrades hinzunimmt.

    Zitat von DerOlf: Gekauft werden dann grundsätzlich "80+"-zertifizierte NT's ... am liebsten Gold oder Silber, damit sie wenigstens 80% der Nennleistung dauerhaft liefern.
    *Heul :heul: Wann stirbt dieser Mythos denn endlich aus? Netzteile liefern immer, sofern der Hersteller mit der Nennleistung nicht gelogen hat, die gesamte Nennleistung unabhängig vom Wirkungsgrad. Der Wirkungsgrad sagt nur etwas darüber aus wieviel zusätzliche Watt Eingangsleistung aufgenommen werden müssen um die angegebene Ausgangsleistung zu erreichen.
     
    #3 Shadow Complex
  17. Stunrise
    Stunrise Gast

    Reicht ein 255W-Netzteil für GTX 1050ti aus?

    Zitat von Sjem: Wenn du von 60% Wirkungsgrad des Netzteiles ausgehst, sollte es passen.
    Die Leistungsangabe am Netzteil bezieht sich auf den Ausgang. Ein 255w Netzteil mit 80% Wirkungsgrad liefert genau 255 Watt und verbraucht dafür aus der Steckdose 319 Watt.
     
    #3 Stunrise
  18. Sjem
    Sjem Gast

    Reicht ein 255W-Netzteil für GTX 1050ti aus?

    Wenn du von 60% Wirkungsgrad des Netzteiles ausgehst, sollte es passen.
     
    #3 Sjem
  19. Christian1297
    Christian1297 Gast

    Nano II Series: Anker schrumpft die USB-C-GaN-Netzteile deutlich

    Zitat von DarkSoul: Damit unterstellst Du, dass mein Netzteil einen extrem schlechten Wirkungsgrad hat...
    Vielleicht ist dein Netzteil auch einfach defekt. Jedenfalls ist es allgemein nicht von der Hand zu weisen dass neuere Netzteile mit GaN aufgrund des hohen Wirkungsgrad sehr kompakt gebaut werden können ohne dass diese derart heiß werden.
     
    #3 Christian1297
  20. poiu
    poiu Gast

    Allgemeiner Diskussionsthread zu Netzteilen

    #3 poiu
Thema:

Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung

Die Seite wird geladen...

Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung - Similar Threads - Netzteil Wirkungsgrad Mythos

Forum Datum

Funken beim Netzteil?

Funken beim Netzteil?: Ich habe mir nach 7 Jahren mall ein neues Gehäuse gekauft KOLINK Observatory und ein neuen CPU Kühler Ich habe alles eingesteckt also die ganze Hardware vom einen Gehäuse zum neuen und dann habe...
Stromversorgung Heute um 10:42 Uhr

Funken beim Netzteil warum?

Funken beim Netzteil warum?: Ich habe mir nach 7 Jahren mall ein neues Gehäuse gekauft KOLINK Observatory und ein neuen CPU Kühler Ich habe alles eingesteckt also die ganze Hardware vom einen Gehäuse zum neuen und dann habe...
Stromversorgung Heute um 10:42 Uhr

Apple: 140-Watt-Netzteil und MagSafe-3-Kabel auch separat erhältlich

Apple: 140-Watt-Netzteil und MagSafe-3-Kabel auch separat erhältlich: Apple: 140-Watt-Netzteil und MagSafe-3-Kabel auch separat erhältlich Darunter ein 2 Meter langes MagSafe 3 auf USB-C-Kabel. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um jenes, welches auch dem...
User-Neuigkeiten Montag um 21:23 Uhr

Ist es schlimm wenn ich mein Laptop am Netzteil lange anschließe?

Ist es schlimm wenn ich mein Laptop am Netzteil lange anschließe?: Hallo, ich würde sehr gerne wissen, ob es schlimm für mein Akku ist, wenn ich mein Hp Laptop immer am Netzteil anschließe? Wird der Akku schlechter dadurch oder ist es überhaupt nicht schlimm?...
Stromversorgung Montag um 10:33 Uhr

Netzteil kratzt?

Netzteil kratzt?: Mein PC macht ab und zu kratzgeräusche. Seit ein paar Stunden eigentlich andauernd. Ich dachte das das Geräusch von einer alten HDD ausging, steckte sie ab aber es war noch da. Nach genauerem...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien Sonntag um 10:12 Uhr

ist das Netzteil gut?

ist das Netzteil gut?: Hallo, ich möchte mir das be quiet! PC Netzteil ATX 600W System Power 9 BN247 kaufen Es gibt ja unterschiedliche 600 Watt Netzteile von be quiet. Aber wie gut ist das? Schließlich möchte ich ja...
Stromversorgung Freitag um 10:52 Uhr

Welches Netzteil?

Welches Netzteil?: Hallo, ich suche ein Netzteil... Es sollte von be quiet sein und 600 Watt. Viel mehr Brauch ich nicht. Hier meine Teile: Mainboard: ASrock B560 Pro4 Prozessor: i5 10400F RAM: Corsair Vengeance...
Stromversorgung Freitag um 10:52 Uhr

Zu schlechtes Netzteil?

Zu schlechtes Netzteil?: Guten Tag, ich habe ohne viel Fachwissen einen PC zusammengebaut. Habe dann erst später dann herausgefunden wie wichtig die 80+ Zertifizierung ist und habe dann bemerkt dass ich ein 650W 80+...
Stromversorgung Donnerstag um 11:22 Uhr

850watt oder 1000Watt netzteil?

850watt oder 1000Watt netzteil?: Grüß euch! Bin gerade echt etwas unschlüssig. Ich habe einen I7-9700K MSI MPG Gaming Pro Motherboard m2 ssd MSI RTX 3080 SuprimX 32GB Arbeitsspeicher (2x16GB) RGB MSI MAG Wasserkühlung...
Stromversorgung Donnerstag um 11:22 Uhr

PC Netzteile Größenunterschiede?

PC Netzteile Größenunterschiede?: Hey Leute, da mir Google außer Forenposts von 2008 nichts bringt frag ich mal lieber hier: Ich möchte mir eine neue Grafikkarte kaufen, brauch dafür allerdings auch ein neues Netzteil. Mein...
Stromversorgung Donnerstag um 10:22 Uhr

Welches gute günstige USB Typ C Netzteil mit 33 Watt?

Welches gute günstige USB Typ C Netzteil mit 33 Watt?: Ich suche aktuell ein gutes und günstiges USB Netzteil das über einen Typ C Port und am besten einen zusätzlichen Typ A Port verfügt. Es muss über den Typ C Port mindestens 33 Watt ausgeben...
Stromversorgung Donnerstag um 10:22 Uhr

Wie weit darf die spannung beim Netzteil einbrechen max?

Wie weit darf die spannung beim Netzteil einbrechen max?: Hallo wie oben steht wie weit darf die 12V spannung ohne das es für die geräte zur Drosselung führt runter gehen? bei mir Laut HWinfo steht dort Netzteil spannung bei PC voll last also 300W etwar...
Stromversorgung Donnerstag um 10:22 Uhr

Netzteile und deren Wirkungsgrad & Leistung

Netzteile und deren Wirkungsgrad & Leistung: Da ich immer wieder auf das nicht vorhandene Wissen von Wirkungsgrad* und Leistung bei Netzteilen treffen, habe ich mich mal täglich stundenlang mit dem Thema beschäftigt. Sowohl einen Physiker...
Stromversorgung 2. November 2009
Netzteil und Wirkungsgrad - Mythos aufklärung solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden