NehalemCalc: Core-i7-Übertakten leicht gemacht

Diskutiere und helfe bei NehalemCalc: Core-i7-Übertakten leicht gemacht im Bereich PCGH-Neuigkeiten im SysProfile Forum bei einer Lösung; Je nach gewähltem Referenztakt (BClock) und Multiplikator passt das Tool die zu erwartenden Frequenzen an. Erhöhen Sie etwa den QPI-Takt auf über 4000... Dieses Thema im Forum "PCGH-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 12. November 2008.

  1. NewsBot
    NewsBot PCGH-News
    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    148.255
    Zustimmungen:
    16

    Je nach gewähltem Referenztakt (BClock) und Multiplikator passt das Tool die zu erwartenden Frequenzen an. Erhöhen Sie etwa den QPI-Takt auf über 4000 MHz gibt NehalemCalc eine Warnmeldung aus, die auf möglicherweise auftretende Instabilitäten hinweist.?

    Weiterlesen...
     
  2. User Advert

  3. Semih91
    Semih91 Computer-Experte
    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    17
    Name:
    Semih Hatiloglu
    1. SysProfile:
    49281

    Das ist ja mal ein schönes Software, wäre schöner gewesen, wenn sowas auch für den Sockel 775 gegeben hätte ;)
     
  4. .:.Bob.:.
    .:.Bob.:. Computer-Experte
    Registriert seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    23
    Name:
    .:.Bob.:.
    1. SysProfile:
    102909

    @ Semih: Zustimm ^^
    Aber 4000QPI?!? da ist die CPU doch schon lange abgeraucht^^
     
Thema:

NehalemCalc: Core-i7-Übertakten leicht gemacht

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden