Need Help beim zusammenstellen eines PC

Diskutiere und helfe bei Need Help beim zusammenstellen eines PC im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hi Profiler :), brauch mal wieder euren Rat zu nem Thema. Von meinem Kumpel's Dad möchte gerne einen PC für bearbeiteten von Grafiken und anderen... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von stavinco, 5. Februar 2011.

  1. stavinco
    stavinco Computer-Guru
    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Steffen Hafner
    1. SysProfile:
    94200
    Steam-ID:
    redribben

    Hi Profiler :),

    brauch mal wieder euren Rat zu nem Thema. Von meinem Kumpel's Dad möchte gerne einen PC für bearbeiteten von Grafiken und anderen Programmen. Welche dies genau sind, konnte mir aber noch nicht angeben. Er sagte mir es sollte im Preisrahmen von 1200-1500 € liegen und er möchte soweit möglich die "aktuellsten" Bauteile. Ich habe ihm gesagt ich suche 2 oder 3 angebote herraus.

    Zu der Frage vom Prozessor dachte ich an den i7-2600k, der ist ja sozusagen der High-end Prozessor für Desktop-PCs und ist vom Preis-Leistungsverhältnis nach laut meinen Eindrücken mehr als fair.
    Ist dieser jedoch zum empfehlen? Dort brauche ich ja auch ein passendes Mainboard mit dem Sockel 1155, richtig? jedoch habe ich letztends gehört, das die Sandy-Brigde reihe zur zeit für Probleme macht, stimmt das und würde das hier zutreffen?
    Bei der Grafikkarte dachte ich an die ATI Radeon HD 6970. Oder würdet ihr mir nicht das letzte Bauteil der Serie empfehlen? Er und ich bevorzugen eine GPU und keine 2 parallel betreiben.
    Beim Mainboard bin ich mir noch unschlüssig.

    Wie viel Ram würdet ihr einbauen? Erster Gedanke waren bei mir, dass 2x 4 GB DDR3 1600 takt gut ausreichen würden. Über Gehäuse, Brenner, Festplatten usw. habe ich mir noch keine gedanken gemacht.

    Dachte da es hier um einen höheren Preis geht, hole ich mich erst von euch noch paar Eindrücke/Bestätigungen/Verbesserungsvorschläge ;)

    Wäre über jeden Kommentar dankbar :great:

    Lg Stavinco
     
  2. User Advert

  3. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Angeblich sollen Ende Februar neue Sandybridge Boards mit korrigierten Chipsätzen wieder erhältlich sein. Ich würde so lange noch warten. Alternative wäre AMD, aber die sind im Moment nicht ganz auf der Höhe. Der 2600K ist schon ne Hammer-CPU(und bis der AMD Bulldozer kommt, das dauert noch ne Weile).

    Speicher da würde ich mindestens 8GB nehmen.

    Als Grafikkarte könnte man auch über ne Gtx 570 nachdenken.

    Edit: Eventuell sogar Gtx 580 bei dem Budget. Allerdings, wenn mehr Grafikbearbeitung betrieben wird und weniger Gaming wäre die vermutlich oversized.

    Und würde auf jeden Fall ne SSD mit reinnehmen. Für ne Blu-Ray Laufwerk würde es auch noch reichen...
     
    #2 Shadowchaser, 5. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2011
  4. Julian
    Julian Computer-Experte
    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    6
    Tut er na mit dem PC zocken? ansonsten würd ich zu einer kleinere graka greifen. ist sonst nur unnötig im pc verbaut. ne hd 5770 oder ne nvidia 560 würde ich da nehmen.
    und dafür lieber ordentlich speicher (16gb)

    Ansonsten könntest du probleme mit sandy-boards bekommen. manche shops liefern die nämlich wegen einem fehler im board nicht aus. der fehler betrifft die sata 2 ports, die können mit der zeit ausfallen.
     
  5. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Wenn deine programme Cuda unterstützen würde ich eine GTX 560/570 bevorzugen.

    Der Intel ist ne Bombe vor allem kommen Grundsätzliche alle über 5Ghz.
    mainboardprobleme (lieferengpässe gibt es).

    1600 Speicher bringt dir nichts.
    16GB würde ich bevorzugen zum bearbeiten sind vielleicht 8GB bissel mau.
    Ne SSD ne schöne 120GB würde ich dir auch ans Herz legen.
    Kosten ja nichts mehr und bringt ordentlich Schub.
     
  6. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    @Julian: Deswegen hatte ich ja geschrieben das erst Ende Februar wieder fehlerfreie Mainboards im Handel sein sollen.

    @Razer: Du erzählst fast in jeden Thread was vom übertakten auf 5Ghz. Das hört sich immer so an als wenn die Rohleistung nicht ausreichen würde. Nicht jeder will übertakten und die Rechenleistung reicht so dicke aus. Immerhin ist der 2600K auch ohne OC die zweitschnellste CPU, hinter den eigenen HIghEnd-Sechskerner von Intel.

    Und wenn man so hoch übertakten sollte, dann macht glaube ich auch 1600´er Speicher Sinn. Ansonsten nicht, da gebe ich dir Recht.

    Mal gucken was der Threadersteller jetzt so meint. Ob er warten will oder als ALternative nen AMD System. Aber ich würde wie gesagt zum warten raten. Bis das mit den Sandybridge Mainboards wieder behoben ist.
     
    #5 Shadowchaser, 6. Februar 2011
  7. stavinco
    stavinco Computer-Guru
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Steffen Hafner
    1. SysProfile:
    94200
    Steam-ID:
    redribben
    Danke für die schnellen nachrichten,

    hatte leider erst jetzt zeit mich zu melden.
    Also da ich persönlich selber ein Intel Fan bin, warte ich zunächst noch bis die Chipsatzprobleme behoben sind und werde ihm dann ein System zusammen stellen. Der Bulldozer von AMD wo einigermaßen an den i7 2600k rankommen würde dauert noch eine zeit um ihn auf dem Markt zu sehen? Wann ca ist noch nicht zu sagen oder?
    Was würdet ihr mir für ein Mainboard empfehlen wenn ich mich für den i7 2600k entscheiden würde

    Lg Stavinco
     
  8. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Die Onlinehändler haben die ja alle rausgenommen. So frei weg kann ich das jetzt auch nicht sagen. Warte doch bis die Boards wieder verfügbar sind.
     
    #7 Shadowchaser, 7. Februar 2011
  9. hackintoshi
    hackintoshi BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    192916
    2. SysProfile:
    154667
    Hallo stavinco, für einen kunden der auch in film-und tonschnitt eingestiegen ist, habe ich folgenden rechner zusammengebaut. Die kernkomponenten sind folgend :

    1. Intel® Core™ i7-870 Prozessor (Boxed, FC-LGA4, "Lynnfield") von Intel
    ab: EUR 255,90
    2. 1GB Sparkle GTX 460 OC von Sparkle
    ab: EUR 159,00
    3. Asus P7P55D Pro Mainboard Sockel Intel 1156 P55+ICH10 DDR3 Speicher ATX von ASUS
    ab: EUR 113,82
    4. Western Digital WD1002FAEX Caviar 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 64MB Cache, SATA) von Western Digital
    ab: EUR 69,00
    5. LSI MegaRAID SAS 9211-4i - Speichercontroller (RAID) - SATA-600 / SAS Low Profile, LSI00190 von LSI Logic
    ab: EUR 192,00
    6. Seasonic X-750 Stromversorgung (750 Watt, ATX23) von Seasonic
    ab: EUR 168,00
    7. 12GB Triple Channel Kit SAMSUNG Original 3 x 4 GB 240 pin DDR3-1333 (1333Mhz, PC3-10600, CL9) Nicht-ECC , unbuffered (3x M378B5273BH1-CH9 ) für DDR3 + i3 + i5 + i7 Mainboards von Samsung
    ab: EUR 175,90
    8. SilverStone RV02B-W V1.8 PC-Gehäuse ATX schwarz von Silverstone
    ab: EUR 139,90
    Macht zusammen ~1272 € und du hast noch spielraum für extras.
    Das ganze geraffel habe ich bei amazon gekauft und die endgültige konfiguration siehst du in ;
    http://www.amazon.de/lm/R16F49OD2FAQ28/ref=cm_pdp_lm_title_2

    Zuzüglich kommt noch Adobe CS5, da CUDA von Nvidia genutzt wird.
    Du solltest die prozessorwahl nicht vorrangig behandeln, da die datenzugriffe auf die HD nicht unerheblich sind. Deshalb versuche ich dem kunden immer ein Raid-setup einzurichten!
    Noch fragen? Melde dich einfach.
    Ciao...Hackintoshi
     
    #8 hackintoshi, 7. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2011
  10. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Naja, wenn du das für deine Kunden machst dann gute Nacht! Die CPU hat Sockel 1366 und nicht 1156. Demnach ist das Mainboard falsch. Dann für 200 Euro nen Raidcontroller. Aber keine SSD. Das Netzteil überdimensioniert und viel zu teuer. Der Ram ist auch zu teuer.

    Ich würde wirklich an Stelle des TS bis Ende Februar warten. Dann stellen wir dir was besseres zusammen...
     
    #9 Shadowchaser, 7. Februar 2011
    1 Person gefällt das.
  11. stavinco
    stavinco Computer-Guru
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Steffen Hafner
    1. SysProfile:
    94200
    Steam-ID:
    redribben
    Vielen dank hackintoshi für die zusammenstellung, jedoch seh ich es ähnlich wie Shadowchaser und warte bis die neuen Mainboards mit dem Sockel 1155 wieder verfügbar sind, um dort mit einer zusätzlichen SSD den PC zu betreiben.

    Danke vor allem Shadowchaser für deine Beratung, werds jetzt auch so wie du gesagt hast machen. Ich warte ab bis die neuen Chipsätze verfügbar sind und dann stell ich mir das System zusammen.

    Shadowcaser bekommst dafür gerne ein R+ :)

    LG Stavinco
     
  12. hackintoshi
    hackintoshi BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    192916
    2. SysProfile:
    154667
    Sorry schreibfehler, bei der cpu. Das ganze soll eine orientierung sein. Mit der option zum erweitern. Was spricht gegen einen raidcontroller bei videocut/soundedit ?
     
    #11 hackintoshi, 7. Februar 2011
  13. Julian
    Julian Computer-Experte
    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    6
    eine ssd hat schnellere zugriffszeiten als eine hdd. durch ein raid werden die zugriffszeiten zu dem erhöht (ist schlechter) lediglich übertragungsraten werden verbessert).
    für 200 euro macht es in diesem sinne mehr sinn, 2 ssds zu kaufen, und diese dann am "schwachen" onboardcontroller zu betreiben. da haste um einiges mehr performance. dazu dann ne 2 tb platte als datengrab, eventuell 2 gespiegelt, woala, perfekte arbeitsumgebung ;)
     
  14. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Jo, so würde ich es auch machen. ;)

    @stavinco: Danke fürs R+. :great:
     
    #13 Shadowchaser, 7. Februar 2011
  15. RaZeR
    RaZeR Lebende CPU
    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    magnetplatten im Raid sind out.
    Sie sind einfach zu lahm.
    Der Vorteil sie bieten speicher für wenig geld.

    Der zugriff wurde gesagt ist um ein extrem vielfaches höher.
    So gesehen sind SSDs preis/leistung die besseren Spieler.
    Die SSD ist in wahrheit das günstigere Preis/Leistung gesehen.
    Sprich du zahlst pro GB weniger Euros als mit einer Magnetplatte.

    Nur ebend Preis/Datenmenge ist die Magnetplatte besser.
    Das sehen alle als kaufgrund.
    Mein Kumpel schwörte auch auf Raid O.
    Er war danach an meinem PC jetzt denkt er, die Platten sind dauerhaft im Standbymodus.
     
  16. Julian
    Julian Computer-Experte
    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    6
    naja, so kann man das jetzt nicht sehen. SSDs sind ansich eig recht teuer für ihre Angebotenen GBs. Und einen Leistungsvorteil der mehr als das 10 Fache an Leistung einer HDD bieten soll ist mir auch neu. Vergleiche 1TB ca 50. Euro und ne SSD mit 128GB 180€...
     
Thema:

Need Help beim zusammenstellen eines PC

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden