1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

NAS

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Azzurri, 30. August 2014.

  1. Schweini

    Schweini Das Schweinchen

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880

    Verbrauch... ne, 12W (gemessen) im Idle ist nicht zu hoch. Preis ist sehr hoch, stimmt. Aber mit einem Server, wie Du das planst nicht zu vergleichen. Aber für ein NAS definitiv das Flaggschiff.

    Festplatten: gibt doch 4 und 6Bay Dinger. :) Overdressed. 2x4TB im Raid1 reicht. Filme, also die BluRay Sammlung, kann man mit USB3.0 oder Sata einbinden.

    Nen Server wollt ich explizit nicht. Irgendwo artet das sonst aus. Soll ein Archiv sein, mit lokal alles an Funktionen. Online ist nur ein SFTP, und selbst das nur, weil ich das brauch. Cloud und Emailserver, dlc Downloader und Musikserver per Synology Dingsbums, also dass man unterwegs seine Mukke hören kann, geht alles. Muss aber nicht sein.

    Edit: meinte Raid1.
     
    #16 Schweini, 30. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2014
  2. NosOne

    NosOne Computer-Experte

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    21
    1. SysProfile:
    185463
    2. SysProfile:
    192923

    Sag mal Azzurri, was ist eigentlich wenn Du Dir nur eine passende Dockingstation für mehrere Festplatten holst und diese dann in's Netzwerk intregierst?
     
    #17 NosOne, 31. August 2014
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2014
  3. Azzurri

    Azzurri Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Hast du eine parat? Damit kenne ich mich noch weniger aus, wohl eher gar nicht :D
    Sie soll auf jeden Fall 2 HDDs im RAID 1 können.
     
  4. NosOne

    NosOne Computer-Experte

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    21
    1. SysProfile:
    185463
    2. SysProfile:
    192923
  5. Azzurri

    Azzurri Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ist das in etwa nicht das Gleiche, was ich im ersten Post schrieb?
     
  6. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Joar, ca. Nur, dass das Dingen eine reine USB Anbindung macht und kein Betriebssystem drauf läuft, was man für FTP, etc. verwenden kann. Also noch eingeschränkter im Funktionsumfang.

    Also brauchst, wenn du das Teil nonstop laufen haben willst noch nen PC, der des zur Verfügung stellt.
     
  7. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494
    DFHighSpeedLine meinte das in Verbindung mit einem Router mit USB denke ich ;)

    Ist allerdings keine Variante, die ich empfehlen würde, da Router einfach viel zu langsame CPU's haben, um dieser Anforderung gerecht zu werden.
     
  8. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Das wäre das blödeste, was man machen kann.

    Die meisten Router binden maximal mit USB2.0 an. Und dann haben die meisten Router nicht genug Rechenleistung um überhaupt den möglichen Speed der USB Schnittstelle via LAN zur Verfügung zu stellen.
     
  9. XT240

    XT240 Computer-Experte

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    97
    1. SysProfile:
    146305
    2. SysProfile:
    182494
    So sehe ich das auch.
    Es gibt glaube ich auch Router mit USB3, was aber noch größerer Blödfug ist, weil die CPU's so gut wie immer bei ungefähr 5MB/s oder sogar noch weniger limitieren.

    Ich halte den Server für die beste Idee.
     
  10. Azzurri

    Azzurri Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Also kommt das für mich nicht in Frage, weil ich auch zwischendurch gar nicht am PC möchte, wenn ich z.B. mit dem MacBook draufzugreifen will, um Fotos etc. abzulegen oder Musik zu hören.
     
  11. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Dann bleibts beim Server als erste Empfehlung von mir.

    Das nette dabei ist - man kann noch viel Strom sparen im Vergleich zur Standard Konfiguration, in dem man sich dann genauer damit beschäftigt, welche Bauteile des Mainboards überhaupt noch aktiv sein müssen. So kann man die Kiste z.B. erstmal installieren und dann, wenn man fertig ist, auf Remote Desktop einrichten. Der Vorteil: Du kannst dann die interne GPU abschalten. Sound Chip u. einige USB Devices lassen sich im BIOS auch noch abschalten und so lässt sich Step by Step Strom sparen ;)
     
  12. hackintoshi

    hackintoshi BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    190977
    2. SysProfile:
    190988
    Snuffy's konfiguration ist bereits sehr gut.
    Ich hätte eine ähnliche : NAS
    Die werde ich demnächst auch zusammenbauen, allerdings mit 4 HDD's.
     
  13. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Jup hacki,

    die ist auch nett ;) Wobei ich nie so Fan der Atom Dinger bin... die ham sich bei mir ihren Ruf versaut, da die erste Generation zwar sparsam war, aber der Chipsatz, der dabei war einfach unglaublich schlecht war.

    Als Tipp an dich: Das enermax - auf die Effizienz geguckt? Die liegt bei dem satte 5% unter dem, des BeQuiet L7 300W. Und das BeQuiet hat auch noch eine deutlich flachere Effizienzkurve, was eine höhere Effizienz in den Leerlaufbereichen bedeutet ;)
     
  14. Azzurri

    Azzurri Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ich könnte natürlich nun googlen, aber ihr seid vermutlich besser informiert als manche Laien aus dem Netz. Wo genau liegt der Unterschied zwischen Intel Atom und Celeron/i3?

    Vielen Dank an euch, dass ihr mir so helft. Ich werde wohl vermutlich mir tatsächlich einen Server basteln, anstatt einen NAS. Ich ging immer davon aus, dass diese kleinen Dinger super sind. Klein, fein, sparsam und günstig.
     
  15. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Einmal für die Leistungseinschätzung:

    Direkter Vergleich: Intel Core i3 4150T vs Atom S1260
    S1260: Intel Atom S1260
    i3: Intel Core i3 4150T (Achte bitte ganz unten auf den beiden Seiten auf die Punktzahl unter 1.000 gegen weit über 4.000 Punkte. Der i3 ist also bis zu 4x schneller!)

    Und dann für dich zum einschätzen des Verbrauchs:

    Die Intel Atom Plattform hat einen deutlich geringeren maximalen Stromverbrauch, als der i3. Gebe ich unumwunden zu. Dafür hat der i3 allerdings auch eine mehr als deutlich größere Leistungsreserve. Wenn man dann betrachtet, wie viel beide Prozessoren ungefähr im Leerlauf ziehen, was ja dann doch zu 90% der Fall ist, dann ist der Unterschied nur noch marginal bis gar nicht vorhanden.

    Und dann würde ich bei beiden Vorschlägen / Hinweisen mal die GPU im Auge behalten:

    Auf dem Atom S1260 Board wird eine Matrox Karte verwendet, die ist nicht wirklich fix und reicht fürs nötigste. Stromverbrauch ist auch sehr niedrig.

    Im i3 ist allerdings eine deutlich performantere Intel Graphik verbaut. Sofern du die Grafikeinheit benötigst, wird diese deutlich fixer sein. Ich würde aber ganz klar empfehlen: Windows installieren, Remotedesktop einrichten und sobald man sicher ist, dass das einwandfrei funktioniert - interne GPU deaktivieren um nochmal Strom zu sparen und nur noch via Remotedesktop zu arbeiten. Spart noch mal ein bisschen Strom ;)

    P.S.: Das Gehäuse von Hackis Vorschlag find ich klasse - kannte ich noch gar nicht. Das ist echt ideal für einen kleinen Server, wo eigtl. nur Speicher rein soll.
     
    2 Person(en) gefällt das.
Die Seite wird geladen...

NAS - Weitere Themen

Forum Datum

Homeserver/Nas

Homeserver/Nas: Moin Leute, da mir das langsam tierisch auf die Nerven geht, ständig meine 2 externen Platten mitzuschleppen, möchte ich mir gerne ein Homeserver aufbauen. Ich hab mir das so vorgestellt: -...
System-Zusammenstellungen 20. Juli 2017

NAS-Server

NAS-Server: hallo ich suche NAS-Server mit Youtubeuploadfunktion, wer kann mir helfen und gibs irgendwelche tipps Preis bis 150€ da ich youtuber bin möchte ich diese Möglichkeit nutzen.
freie Fragen 13. Juni 2014

NAS oder HTPC

NAS oder HTPC: Moin moin, ich überlege mein Wohnzimmer aufzurüsten. Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, mir ein NAS zusammen zu bauen. Jetzt ist die aktuelle Hardware mittlerweile aber so stark,...
System-Zusammenstellungen 29. Dezember 2013

Selbstbau-NAS

Selbstbau-NAS: Hallo ihr lieben, mir schwirrt schon länger die Idee von einem NAS durch den Kopf. Primär zur Sicherung meines PCs und des Notebooks meiner Mum. Mal grob die Anforderungen: - klein - leise -...
System-Zusammenstellungen 30. Juli 2012

NAS im Heimnetz

NAS im Heimnetz: Hallo zusammen, ich habe mal ein paar Fragen bezüglich eines zentralen Speichers in meinem Netzwerk. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken sowas umzusetzen, um einige Dinge deutlich zu...
Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation 6. Mai 2012

FTP vom NAS

FTP vom NAS: Moinsn, kann mir jmd sagen wieso ich nur via FTP auf mein NAS zugreifen kann wenn ein weiterer Rechner im Netzwerk an ist? Wenn mein Heimischer Desktoprechner aus ist und ich von der Schule aus...
Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation 21. Januar 2010

[suche] NAS ...

[suche] NAS ...: ... ich bin für jemanden auf der suche nach einen passenden NAS. es sollte folgende eckdaten haben : 0,5-1,5 TB (SATA reicht vollkommen) mind. RAID1 (besser wäre natürlich RAID5) mind. 1x...
Archiv 18. Juni 2007

Diese Seite empfehlen