1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Nach Amoklauf in Winnenden: Totalverbot von Gewaltspielen die Lösung? - Update

Dieses Thema im Forum "PCGH-Neuigkeiten" wurde erstellt von NewsBot, 13. März 2009.

  1. NewsBot

    NewsBot PCGH-News

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    114.914
    Zustimmungen:
    16

    Nach Amoklauf in Winnenden: Totalverbot von Gewaltspielen die Lösung? - Update

    13.03.2009 03:44 - Auf einer Pressekonferenz der Polizei Baden-Württemberg am heutigen Tage wurde bekannt, dass unter anderem Counter-Strike auf den PCs des Täters Tim K. gefunden wurde. Auch Pornofilme seien sichergestellt worden. Offenbar als Reaktion auf diese Details?

    Weiterlesen...
     
  2. Legostein

    Legostein Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Marius
    1. SysProfile:
    61355
    2. SysProfile:
    88068

    hallo? gehts noch? ich denk mal 90% der Jugendlichen (Jungs) haben irgendeine version von CS aufm Rechner... ich habs auch, lauf ich jetzt deswegen amok? und wenn ich zu viel NFS gespielt hab, steig ich ins nächste auto und brech jeden einzelnen Paragraphen der StVO?
    Ich mein gehört zu haben, das es ein Gutachten gab das Tim K. psychologisch gestört war oder so. Wenn man so einem den Zugang zu Schusswaffen inkl. Munition ermöglicht, dann kann es schon mal sein das so jemand durchdreht und sich an denen rächen will, die ihn Jahrelang gemobbt haben ect...

    höchst interressanter hinweiß, aber was hat das mit nem Amoklauf zu tun? wenn er erst noch ein Mädchen vergewaltigt hätte, dann könnte man das erwähnen, aber er ja "nur" geballert...

    dank an den Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware; endlich mal jemand auf unserer seite.

    Achtung, der nachfolgende Text ist sarkastisch zu verstehen:
    ...an den nächsten Amokläufer: kauf dir ne neue HDD und mach nur Teletubbies oder so was drauf bevor du durchdrehst, danke.
     
    #2 Legostein, 13. März 2009
  3. CCJzero

    CCJzero Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    60
    Name:
    Hias
    1. SysProfile:
    72717
    ...man wird aber nie und nimmer was davon hören! :(
     
  4. Acceleracer

    Acceleracer BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    22. Dezember 2008
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    87219
    Es zocken ungefähr genauso viele jugendliche Spiele wie cs cod usw., wie jugendliche die nen eigenes radio haben- vielleicht sind ja die radios schuld? Ich mein ist ja die gleich menge ca.- die leute müssen endlich begreifen, dass solche spiele zu 0% zu so einer Tat beeitragen- schuld sind eher die Schulen und der Staat- die tragen 100%, aber Hauptsache man kann davon ablenken- irgendwas anderes ist das dann halt schuld...
     
    #4 Acceleracer, 13. März 2009
  5. CCJzero

    CCJzero Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    60
    Name:
    Hias
    1. SysProfile:
    72717
    Zu denen gehöre ich nicht dazu^^

    Nee, ich find das einfach nur doof dass die IMMER alles auch Computerspiele schieben, also auf die so genannten "Killerspiele"! Die wollens nie kapieren das sind SHOOTER!
    Nix Killerspiele oder Ballerspiele oder Kriegsspiele!

    Sowas regt mich einfach Mega auf!
     
  6. M@rc

    M@rc BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    3
    1. SysProfile:
    52103
    100 % aller Amokläufer gucken Fernsehen, soll Fernsehen auch verboten werden oder vll. noch am Besten ein Computer denn da sitzen die ja auch vor !
    Oder sollen auch Pornos verboten werden ? Er hat ja auch Pornos auf dem PC gehabt.
    Gestern war ein Dokumentar Film auf N24 wo sie einen Amoklauf nachgestellt haben, war ein echt tolles Beispiel wie man sowas am besten nachmachen kann...

    Der deutsche Staat denkt sich viel zu viel misst aus...
     
  7. Kopfgeldjäger

    Kopfgeldjäger Grünschnabel

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    49423
    Für Politiker ist es am einfachsten etwas zu verbieten (Killerspiele) das nicht greifbar ist, und keine Großen Umstände macht, ja von dem sie es noch nicht einmal begreifen um was es Dabei Geht (Teamspiel). Mann muß Schon froh sein wenn Politiker Den Power Schalter am Rechner finden. Anstatt sich mit Der Problematik ( wie konnte es zu so einem Amoklauf kommen) auseinanderzusetzen, machen Politiker was will mann schon großes von ihnen erwarten das bequemste für Sie.

    Genau wie die Medien sie stürzen sich mit einem geradezu Ekeleregenden Eifer auf ein Thema (Css) das weder, ausreichend durch rescherschiert wurde, noch objektiv ist.

    Es ist grausam einen Menschen so in sich fallenzulassen(er hatte ja wenig Freunde),keine Person zu haben dem man seine Sorgen und Ängste mitteilen kann,
    Das man sich so immer weiter Abkapselt, und nicht einmal die eigenen Eltern etwas davon mitbekommen macht mir Angst.

    Hier muß man ansetzen und und nicht
    Mit solchen Luftpumpengeschwätz wie: Das, Das Die Politiker von sich geben
    (verbot von Killerspielen)

    einige Politiker Haben anscheinend nur ein Hirn,
    um die Heiße Luft zu verdrängen, die sie sonst da oben hätten.


    Die Familieäre Umgebung, Die Erziehung ,Das Umfeld

    Und der Soziale verfall unserer Werte, Nächstenliebe,Höflichkeit,Moral usw..
    sowie eine immer Größer werdende
    Arroganz und Egoistik in unserem Land tragen Dazu bei.
     
    #7 Kopfgeldjäger, 13. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2009
  8. BTS85TR

    BTS85TR Computer-Versteher

    Registriert seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    100839
    Der Vater sieht es nicht für nötig, seine 18 Schusswaffen vor seinem Kind der wegen Depressionen in Behandlung war wegzuschließen und da sind dann natürlich wieder Computerspiele schuld.
     
  9. D!abloSV

    D!abloSV Alter Hase

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    38
    @Kopfgeldjäger: Ich möchte dich ja nicht angreifen, aber dein Text ist recht schwer zu verstehen.

    @BTS85TR: Neee, wieso sollte man auch die Schuld bei dem Vater suchen, er hat doch alle Waffen bis auf eine weggeschlossen, von Gefahr kann dann doch keine Rede sein. -.-*

    Verbiete das, was nicht (Haupt-)Ursache von Gewalttaten, sondern das, was am einfachsten zu verbieten ist, sowie die einfachste Schuldzuweisung bekommen kann.
    Warum was ändern? Klappt doch bisher immer besser, bald sind alle Erwachsenen über 40 Jahre dafür und schon ist das erreicht, was erreicht werden sollte.
     
  10. Kopfgeldjäger

    Kopfgeldjäger Grünschnabel

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Name:
    Markus
    1. SysProfile:
    49423
    Es ist immer noch der Finger am Abzug der Tötet.
    nicht die Waffe.
     
    #10 Kopfgeldjäger, 13. März 2009
  11. Willforce

    Willforce Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    4915
    Man sollte die Probleme vielleicht zuerst mal in der Politik und im Schulsystem suchen anstatt bei Computerspielen. Aber das ist ja einfacher. :)
    In den Schulen müssten ienfach mal handfeste Regeln aufgestelt werden und die Sicherheit könnte man erhöhen wenn man nur wollen würde.
    Solange es Lehrer gibt, die nur in der Lage sind aus Büchern abzulesen, Papier zu kopieren und von Zwischenmenschlichkeit keine Ahnung haben, wird da nichts besser.
    Die Jugend verblödet (nicht alle!) und ist heutzutage nicht mal mehr in der Lage einen Nagel in die Wand zu schlagen ohne die Finger zu verschohnen. Leider!
    Man kann es ihnen ja nicht verübeln. Es wird ja keinen ein richtiger Weg gezeigt. Jeder kann machen was er will. Deshlab müsste auch das Schulsystem generalüberholt werden. Man hätte locker das aus der alten DDR weiterführen können. Da hat man in 10 jahren das gelernt wo im Westen 11 oder 12 jahre benötigt wurden.
    Aber da man hierzulande das Rad immer wieder neu erfinden muss, weil so überstudierte Fachidioten meinen alles besser zu wissen kommt dann nur noch sinnloser Müll heraus.
    Die Politiker schweben in Sphären die von der Realität weit entfernt sind und labern auch nur Müll. Die sollte man vlt. alle mal für 5 Jahre auf HartzIV setzen um sie auf den Boden der tatsachen zurück zu holen.
    "Armes Deutschland! Wo bist Du hingekommen?"
     
  12. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Ohne euch angreifen zu wollen... in 4 Seiten (etwa 80 beiträgen) habe ich jetzt fast nur das gleiche gelesen... (Edit, mit mir sind es 66 Beitäge ;) )

    Ich mein, ich stimme euch zu,

    Diese Menschen haben zu 90% ein schlechtes umfeld, kaum oder schlechte erziehung, werden gemobbt, keiner kümmert sich so richtig um sie.
    Übeltäter sind veraltetes Schulsystem, zu wenig geld für Jugendamt, Psychater und co zum herrausfiltern von Problemfällen und und und. Wurden alle fein säuberlich mehrfach hier aufgezählt.

    Aber worüber ich schmunzeln muss, viele von euch schreiben das sie die Nase voll haben von dem thema "killerspiele" doch jeder schreibt nen 10 Zeiler darüber. ;)
    Ich will euch nicht die Diskusion verbieten, aber irgendwie kratz ich mir da gerade an den Kopf ^^

    Ich finde es einfach nur schade und scheiße das Leute überhaupt dazu kommen solche Taten zu verüben und das es genug Menschen gibt die den Weg dazu optimal ebenen. Punkt.
    Und da ich Erfurter bin, diesen Amoklauf durch erzählungen von Freunden gut genug mitbekommen habe kann ich leider auch nur mein Beileid den betroffenen aussprechen. :(
     
    #12 Gorsi, 13. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2009
  13. Scorpion

    Scorpion Ur Scorpion

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    173
    1. SysProfile:
    57287
    2. SysProfile:
    33772
    30732
    14745
    14909
    16199
    Steam-ID:
    MasterYoda2010 , Ultimater05
    Schade das es immer nur unschuldige Schüler treffen muss in Schulen....!

    Die Amoks sollten mal in gewisse andere Gebäude stürmen und da mal e bissel für Aufruhr sorgen, auch gerade aus dem Grund da es dann die richtigen trifft die auch für den Müll verantwortlich sind, nix dagegen unternehmen und immer die PC Spiele verantwortlich machen!

    Son 9mm Projektil im Kopf hilft bestimmt das Denkvermögen mal anzuregen!

    Gut war jetzt bissel hart alles *g*, aber was falsches hab ich auch nicht erzählt!

    Wurde sonst ja schon alles zigmal erzählt....!

    Das ich mich schäme ein Deutscher zusein wissen ja bestimmt die meisten, aber auch nur aus dem Grund das unsere Politiker so lächerlich sind!

    Ob dies jemals Raffen?
    Das geht sowieso soweit bis es mal Bürger Krieg gibt und dann sindse drann :p!

    Wär cool wenn ich das noch miterleben würde,ich wäre ganz vorne mit dabei wahrscheinlich...!

    Wie war das lied nochmal von den Ärzten...
    " Es ist nicht deine Schuld, das die Welt ist wie sie ist, doch es ist deine Schuld wenn sie so bleibt....denn jeder der die Welt nicht ändern will ihr Todes Urteil unterschreibt..."

    Da steckt mehr Wahrheit und Sinn drinn als ich jemals von nem Politiker gehört habe!

    So genug aufgeregt wieder über die Idioten am langen Hebel!

    Gruss Scorpion :)
     
  14. Windfux

    Windfux Profi-Schrauber

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    64460
    naja, was solls....

    eltern die sich um nix kümmern, lehrer die nur raunzen, mitschüler die nur hanseln, mädchen die nur kichern, freunde die nie da sind, das alles ist anscheinend die beste ausbildung zu einem todesschützen (nicht amokläufer:rolleyes:), wenn der betroffene innerlich schon sehr schwach ist.

    von wegen counterstrike und pornos, alles schlechte ausreden, sollen sich gefälligst um den elternverein, bzw. das schulsystem kümmern...
     
  15. Himura

    Himura BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    10
    1. SysProfile:
    47172
    Die allgemeine Verrohung ist doch einer der Auslöser für solche Taten. Fernsehen, dass immer dicht an der Grenze des machbaren jongliert um ein paar Tote oder wenigstens OPs ins Nachmittagsprogramm zu schieben, Gewaltvideos, die von wohlmeinenden Schülern an jüngere via Bluetooth geschickt werden. Mit Ab-18-Spielen prahlende Kinder, die die Gedankenlosigkeit ihrer Eltern ausnutzen und damit ihre Mitschüler unter Druck setzen u.s.w.
    Im Rahmen des allgemeinen Herdentriebs rennt doch jeder hinterher. Und wenn 14jährige sich darüber aufregen, dass Shooter verboten werden sollen, tja, was soll man dazu denn noch sagen.

    Mangelndes Mitgefühl und Mobbing seitens seiner Mitschüler haben ihm diese psychischen Probleme gebracht. Ob von denen einer zumindest mal darüber nachdenkt, ob er nicht eine Mitschuld trägt?
     
Die Seite wird geladen...

Nach Amoklauf in Winnenden: Totalverbot von Gewaltspielen die Lösung? - Update - Weitere Themen

Forum Datum

USA denken über Steuer für "Gewaltspiele" nach

USA denken über Steuer für "Gewaltspiele" nach: USA denken über Steuer für "Gewaltspiele" nach 15.05.2013 16:46 - In den USA wird seit dem letzten Amoklauf heftig über Waffengewalt und deren gesetzliche Regelung diskutiert. US-Vize hat nun...
PCGH-Neuigkeiten 15. Mai 2013

USA denkt über Steuer für "Gewaltspiele" nach

USA denkt über Steuer für "Gewaltspiele" nach: USA denkt über Steuer für "Gewaltspiele" nach 15.05.2013 16:46 - In den USA wird seit dem letzten Amoklauf heftig über Waffengewalt und deren gesetzliche Regelung diskutiert. US-Vize hat nun...
PCGH-Neuigkeiten 15. Mai 2013

Technische Störung bei Skype: Lösung des Problems unter Windows XP - Update

Technische Störung bei Skype: Lösung des Problems unter Windows XP - Update: Technische Störung bei Skype: Lösung des Problems unter Windows XP - Update 27.05.2011 09:52 - Mit dem Telefonie- und IM-Programm Skype können Sie kostenlos zu anderen Skype-Nutzern...
PCGH-Neuigkeiten 27. Mai 2011

The Witcher 2: Lösungen für Probleme - Witcher 2 gog.exe mit Leistungsvorteilen - Update

The Witcher 2: Lösungen für Probleme - Witcher 2 gog.exe mit Leistungsvorteilen - Update: The Witcher 2: Lösungen für Probleme - Witcher 2 gog.exe mit Leistungsvorteilen - Update 23.05.2011 14:03 - The Witcher 2 ist im Handel, doch diverse Rollenspieler haben technische Probleme...
PCGH-Neuigkeiten 23. Mai 2011

Battlefield Bad Company 2: Update - Probleme & Lösungen

Battlefield Bad Company 2: Update - Probleme & Lösungen: Battlefield Bad Company 2: Update - Probleme & Lösungen 16.03.2010 11:27 - Bei der Playstation-3-Version von Bad Company 2 wurde bereits der erste Patch eingespielt. PC- und Xbox-360-Nutzer...
PCGH-Neuigkeiten 16. März 2010

Onlinepetition gegen Verbot von Gewaltspielen

Onlinepetition gegen Verbot von Gewaltspielen: Quelle: Computerbase Seit einigen Tagen kann eine Petition gegen das Verbot von Gewalt-Computerspielen im Netz mitgezeichnet werden. Die E-Petition zählt heute bereits über 40.000...
User-Neuigkeiten 12. Juli 2009

Stuttgart verbietet ESL-Event - Konsequenzen aus Amoklauf - Update

Stuttgart verbietet ESL-Event - Konsequenzen aus Amoklauf - Update: Stuttgart verbietet ESL-Event - Konsequenzen aus Amoklauf - Update 25.03.2009 10:11 - Der Amoklauf von Winnenden hat nun auch konkrete Konsequenzen für die E-Sports-Szene in Deutschland. Per...
PCGH-Neuigkeiten 25. März 2009

Nach Amoklauf in Winnenden: Totalverbot von Gewaltspielen die Lösung?

Nach Amoklauf in Winnenden: Totalverbot von Gewaltspielen die Lösung?: Nach Amoklauf in Winnenden: Totalverbot von Gewaltspielen die Lösung? 12.03.2009 05:45 - Auf einer Pressekonferenz der Polizei Baden-Württemberg am heutigen Tage wurde bekannt, dass unter...
PCGH-Neuigkeiten 12. März 2009

Diese Seite empfehlen