Multiplikator zu niedrig? -> Energiesparfunktionen EIST/C'n'Q

Diskutiere und helfe bei Multiplikator zu niedrig? -> Energiesparfunktionen EIST/C'n'Q im Bereich Prozessoren im SysProfile Forum bei einer Lösung; Warum viele von euch diese Energie Option Ausschalten ist mir dennoch ein Rätsel, was soll daran besser sein wenn der kasten mehr strom frist ? Wer... Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von mitcharts, 29. April 2008.

  1. hot_play
    hot_play Vorsicht bissig
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    61
    Name:
    Bernd
    1. SysProfile:
    46907

    Wer zwei GTX280 in seinem Rechner betreibt sollte nicht über Strom sparen reden;):)
    Und das was eine CPU in einem Desktoprechner mit deaktiviertem EIST/C1E mehr an Strom verbraucht ist ja nun wirklich nicht viel..., wenn man bedenkt das diese Stromsparfunktionen nur greifen wenn der Rechner gerade nicht unter Last steht...und wann ist das schon mal...außer wenn man mal aufs Kloh geht:D.
     
  2. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.416
    Zustimmungen:
    443

    HDD aufräumen, beim analysieren verbrauchts noch ordentlich rechenleistung. danach maximal 20% :)
    Das gleiche beim Sufen und Downloads. Nimm Everest Ultimate und teste es mal ;)
    solantge man nicht dauerhaft zockt nebenbei oder filme schneidet ist ein PC eigentlich selten wirklich voll augelastet. Desweiteren hat bei mit C'n'Q gerne auch mal den multi nicht auf volle 11x angehoben sondern statt 6x nur auf 9x (beim alten 3500+) und die Voltzahl ging auch nich sehr hoch dabei bis auf max wert.
    Viele haben nen PC auch einfach nur als Datenhoster/server. Zum bits schubsen braucht man keine große leistung :)
    Es gibt genug zeit wo man die komplette Rechenleistung nicht braucht und die 800Mhz bis 1400Mhz genügen. Dazu sei gesagt, kleinvieh macht auch mist. Mein Rechner braucht ohne große belastung um die 0,6 bis 1MW am Tag wenn ich die ganze zeit daheim am Rechner hocke, surfe usw. Ohne C'n'Q
     
  3. The_LOD2010
    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.974
    Zustimmungen:
    161
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Also ich komme mit C'n'Q unter Vista bei allem gut hin. Es gibt viele Spiele wo die CPU auf 1,25Ghz bleibt. Jedoch nimmt mein Board die Spannung nicht zurück. Wurde von PCGH in Tests bestätigt das einige Boards von verschiedenen Herstellern mit dem 790FX dies nicht tun um im Fall von OC keine kritischen Zustände zu erreichen.

    Edit:
    Noch etwas allgemeineres. Diese Stromsparfunktionen sind vllt. für dein einzelnen Heimanwender nicht sehr interessant jedoch in großen firmen macht es ganz schön was aus, zumal dort die System oft eh nicht ausgelastet werden. Große Firmen haben an einem Standort teilweise 6000-20000 Rechner. Da merkt man hinten am Stromzähler jeden einzelnen PC der ein paar Watt spart deutlich.

    Meine Firma z.B. hat an einem Standort 9000 PCs zzgl. einiger Server und ner menge Netztwerk. Hier muss man sparen wegen der CO2 Papiere.... Denn alleine unsere Halbleiterfertigung wird ab nächstem Jahr etwa 21,6MW verbrauchen...
     
  4. Legostein
    Legostein Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    5
    Name:
    Marius
    1. SysProfile:
    61355
    2. SysProfile:
    88068
    ich deaktivier das zum C&C Generäle Stunde Null zocken... Das ruckelt nämlich sonst bei mir;)ich denke mal das es daran liegt, dass C&C nicht so viel Leistung braucht > CPU taktet sich runter, und wenn sich dann viel auf einmal bewegt fehlt die Leistung und es ruckelt. Aber hochgetaktet wird die CPU nicht wieder...
     
  5. r1ch1
    r1ch1 Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    2
    1. SysProfile:
    96865
    @mitcharts , ein bild geht nicht mehr

    edit/ 2 bilder ^^
     
    #20 r1ch1, 4. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2009
  6. mitcharts
    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.682
    Zustimmungen:
    551
    Falls gorsi das liest ... bitte die Bilder "updaten".

    Danke r1ch1.
     
    #21 mitcharts, 4. Mai 2009
  7. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.416
    Zustimmungen:
    443
    PN wäre ganz fein gewesen :D

    Hol ich nach ;) Hab die alten nimmer. Muss also neue Erstellen.
     
  8. Sebastian
    Sebastian Lebende CPU
    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    1.673
    Zustimmungen:
    27
    Hi,
    Der Multiplikator springt bei mir die ganze zeit herum.
    Ich habe mit Real Temp 3.00 und CPU-Z auslesen lassen.
    Beide zeigen das gleiche. Wie kann ich das ausschalten ?
     
    #23 Sebastian, 14. Juli 2009
  9. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.402
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    Was stört dich daran?
    Hast halt immer kürzere "Lastphasen" und "Idle-Phasen", wobei dann das Mainboard den Prozessor entsprechend taktet...
     
    #24 peacemillion, 14. Juli 2009
  10. Sebastian
    Sebastian Lebende CPU
    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    1.673
    Zustimmungen:
    27
    Ok...ich habe die Energiespaarfunktion jetzt abgeschaltet und das hoch und runter-
    springen des Multiplikators ist weg.

    Ich habe das Asus P5Q-E. Intel C-State Tech ich auch nich eine Energiespaarfunktion
    (niedriger Verbrauch im Leerlauf)
     
    #25 Sebastian, 19. Juli 2009
  11. boing01
    boing01 Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    107872
    also mein rechner ist leicht overclocked aber EIST arbeitet trotzdem problemlos. sollte ich zocken, arbeiten oder sonst was fährt die leistung hoch auf gewohntes "maximum", geprüft mit CPU-Z.
    Wieso findet ihr das schlecht dass es arbeitet wenn garkeine leistung gebraucht wird. Selbst wenn der computer so monster ist dass storm egal ist.
    Ich bin ja nun wirklich kein "rettet-die-welt" umweltfreund aber wieso strom verschenken... ?
    MfG

    PS: sagt´s mir wenn ich da irgendwas falsch versteh ;)
     
    #26 boing01, 14. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2009
  12. Fearing
    Fearing PC-User
    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Philipp Fearing
    1. SysProfile:
    60583
    Im Gegenteil: EIST sollte selbst bei OC aktiviert sein. Sonst läuft die CPU ständig in Volltakt und zieht dabei Unmengen an Strom was sich auch negativ auf die Wärmeentwicklung auswirkt.

    EIST ist bei mir auch immer an und auch bei aktiviertem OC. Wenn ich aber zusätzlich C1E aktiviere, verpfuscht mir das immer meine Energiesparpläne. Dann werden (so kommts mir vor) alle Energieeinstellungen zurückgesetzt und der Sparplan "Maximale Leistung" ausgewählt und nichtmehr "Ausgewogen". Wenn ich dann "Ausgewogen" wählen möchte ist beim nächsten Neustart wieder "Maximale Leistung" ausgewählt.
     
  13. FrankPr
    FrankPr PC-Freak
    Registriert seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    46
    1. SysProfile:
    89134
    Ich übertakte nun schon seit seehr vielen Jahren, auf die Idee, dazu Stromsparfunktionen zu deaktivieren, bin ich noch nie gekommen. Probleme gab es deshalb noch keine.
    Aktuell sind auch bei meinem i7-3930K @4,7GHz EIST, C1E, alle weiteren C-States und dynamischer VCore aktiviert. Ebenso die intelligente Phasensteuerung der Stromversorgung des Mainboards.
    Wozu soll die CPU auch im IDLE unnötig Strom verballern?
    Übertaktet wird über den Turbomulti, da die CPU so je nach Leistungsbedarf den Multi und VCore in feinen Zwischenschritten regelt, über die normale Multi Einstellung würde sie dagegen nur zwischen 12 und 47 hin und her springen, ebenso VCore.
     
  14. Markzzman
    Markzzman BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    36
    1. SysProfile:
    102228
    Steam-ID:
    Intelinsidesnickers
    Übertaktung und Stromsparfunktionen sollen sich angeblich beissen.
    Sehe ich aber genauso wie du Frank.

    Viele übertakten ihre CPU etc. und deaktivieren den Stromspar Modi.
    So läuft ihre CPU dauerhaft mit ~1,45 Volt.

    Da die Stromspar Modi aber - von Intel und AMD - super funktionieren mittlerweile und auch in Benches den Takt rechtzeitig wieder anheben, ist es pure Geld Verbrennung sein System mit ~4 GHZ und ~1,45 Volt dauerhaft laufen zu lassen.

    Gerade weil - je nach CPU etc. - das System übertaktet einiges mehr an Strom braucht unter Last, soll im IDLE das System kaum bis gar keinen Strom verbrauchen.

    Daher jeder der seine Stromrechnung selber bezahlt, weiß die Stromsparmodis zu schätzen und gehören auch aktiviert.
     
  15. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.058
    Zustimmungen:
    396
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    der unterschied liegt eben bei amd und intel
    mein Core 2 Duo taktet im idle auch runter und unter last hoch, obwohl overclocking betrieben wird

    anders bei meinem AMD Phenom II X6
    wenn der mittels Cool n Quiet per multiplier runtergetaktet wird,
    dann wird auch die cpu spannung gesenkt, zu stark, als dass die cpu dann auf niedrigem takt stabil laufen würde (liegt am FSB overclocking), folglich schmiert der rechner ab

    und die 2. sache:
    wenn ich jetzt von normaltakt ausgehe, taktet der Phenom II X6 im gaming zu spät hoch, folglich leidet die FPS zahl im gaming darunter
    deshalb seit 2 jahren durchgehend 3,8 GHz anstatt 2,8 GHz normaltakt/1GHz CnQ Takt

    nur mal so nebenbei, warum machst du dazu keinen neuen thread auf?
    dieser thread von mitch ist ja wohl uralt
     
    #30 Mr_Lachgas, 28. April 2013
  16. Minera
    Minera Gast

    Ryzen 5 2600X Precision Boost Overdrive funktioniert nicht richtig !

    Wenn du den Multiplikator im BIOS auf 4,2GHz stellst dann läuft dein Ryzen bei Games auch mit 4,2GHz.
    Lässt du den Multiplikator aber auf "Auto" dann sind es wie gesagt zwischen. 3,9-4GHz
     
    #3 Minera
  17. Chris-W201-Fan
    Chris-W201-Fan Gast

    [Review] Hat der uralt Sockel 1366 eine Chance gegen Skylake? Westmere als CPU Geheimtipp..

    Da müssten die Multiplikatoren zu niedrig sein.
     
    #3 Chris-W201-Fan
  18. TheGermanEngineer
    TheGermanEngineer Gast

    i5 6600k kein turbo trotz last

    Da du eine K-CPU hast, kannst du zumindest den Multiplikator für alle Kerne auf 39 setzen, das sollte auch bei den meisten Boards ohne Z-Chipsatz gehen. Ist ein Z-Chipsatz vorhanden erübrigt sich das und du kannst den Multiplikator auch noch weiter erhöhen, sofern stabil. Dann laufen auch alle Kerne mit einem höheren Takt.
     
    #3 TheGermanEngineer
  19. Blackout27
    Blackout27 Gast

    [Sammelthread] Intel Coffeelake-S [+Refresh]

    AW: [Sammelthread] Intel Coffeelake

    Hey ich bräuchte eine kurze Info von euch *Glücklich :)

    Ich selbst besitze ein Intel i7 3770 non k und konnte diesen trotz fehlenden offenen Multiplikator auf 4,10 Ghz auf allen Kernen via Multiplikator einstellen. Ist dies auch heute noch möglich bei einem Z370 Board?
    Ein guter Freund möchte seinen PC aufrüsten und hat sich für den Intel i7 8700K entschieden. Nun stellt sich die Frage ob nicht auch ein non K Modell reichen würde sofern man den Multiplikator auf alle Kerne festsetzen und man die Spannung einstellen kann .
    Viel mehr als 4,20-4,50 Ghz ist nicht erwünscht. Lieber würde er den Prozessor untervolten um Stromverbrauch und Hitzeentwicklung zu senken.

    Grüße
     
    #3 Blackout27
  20. tobse2056
    tobse2056 Gast

    MSI Command Center - Was einstellen und wie ?

    Fillmore schrieb: @tobse2056 Auf deinem Screenshot hattest du bei "Ratio" nur 36,00. Was ist dass, und was bewirkt es? Ich habe standard immer 37,00 Zum Vergrößern anklicken....
    Der Ryzen 1800x hat eine Base Frequenz von 3600mhz . 100mhz Bus Speed x 36er Multiplikator = 3600Mhz
    und dein 2700x hat eine Base Frequenz von 3700mhz = 100mhz x 37er Multiplikator
     
    #3 tobse2056
Thema:

Multiplikator zu niedrig? -> Energiesparfunktionen EIST/C'n'Q

Die Seite wird geladen...

Multiplikator zu niedrig? -> Energiesparfunktionen EIST/C'n'Q - Similar Threads - Multiplikator niedrig Energiesparfunktionen

Forum Datum

Fps niedrig?

Fps niedrig?: So ich frag jetzt nochmal ich spiele auf meinem msi Laptop mit einer rtx 3060 einem Intel i7 core 16gb RAM und habe nur 30fps egal was ich einstelle wer kann mir helfen das ich wieder meine 144fps...
Grafikkarten Vor 38 Minuten

Multiplikator auf einem Kern zu tief, Phenom ii x6 OC (CnQ aus)

Multiplikator auf einem Kern zu tief, Phenom ii x6 OC (CnQ aus): Multiplik. auf einem Kern auf 4 statt 14, Phenom ii x6 OC (CnQ aus) Hallo alle zusammen, folgendes. Es passiert des öfteren, dass wenn ich meinen PC starte der erste Kern nur auf 1 GHz läuft....
Prozessoren 7. Mai 2014

Asus P8P67 Pro Rev 3.1 Multiplikator Probleme...

Asus P8P67 Pro Rev 3.1 Multiplikator Probleme...: Hallo Jungs, ich habe mir ein neues Mainboard zugelegt und muss feststellen das ich beim Übertakten ein wenig Probleme habe... 1. stelle ich denn Turbomodus (TM) aus um dann den Multiplikator...
Mainboards 22. Juli 2011

X6 1055T Multiplikator anheben?

X6 1055T Multiplikator anheben?: Mit meinem neuen 1055T bin ich ja soweit zufrieden,läuft auf 3.5GHz und macht keine mucken. Doch ich habe gelesen das man den Multi von nicht Black Editionen nicht anheben kann/darft/sollte.Was...
Prozessoren 8. August 2010

athlon II x2 multiplikator freischalten?

athlon II x2 multiplikator freischalten?: hi ich habe meinen athlon II x2 250 auf 3,45ghz per EZ übertaktet... auf 3,6 gehts per EZ nicht. also muss ich den multiplikator erhöhen. das geht bei mir aber nicht. ich hab gelesen, dass man...
Prozessoren 22. März 2010

i7 920 Multiplikator = 21 (?)

i7 920 Multiplikator = 21 (?): Hi, ich hatte mein neues System vor 3 wochen aufgesetzt, und bin jetzt erst so mit den letzten Sachen fertig geworden. (Sysprofile noch nicht aktualisiert). Soweit ich gelesen habe und...
Prozessoren 13. November 2009

Phenom2 955: Multiplikator springt hoch und runter

Phenom2 955: Multiplikator springt hoch und runter: Ist das normal das er manchmal bei 4x und mal bei 16x is? Mir kommts fast so vor, als würd er runtertakten wenns nichts zu tun gibt. Restliche Hardware in meinem Profil.
Prozessoren 8. Mai 2009

Biostar A770 A2+ und A770 A2G+, wo kann man den Multiplikator einstellen?

Biostar A770 A2+ und A770 A2G+, wo kann man den Multiplikator einstellen?: Hallo zusammen, mal eine wohl eher dumme Frage, wo kann man beim Biostar A770 A2G+ im BIOS die Option für den Multiplikator finden? Habe mir eigentlich bei Alternate das A770 A2+ bestellt,...
Mainboards 1. Januar 2009

CPU Takt/Multiplikator schwankungen?

CPU Takt/Multiplikator schwankungen?: Hi, ich habe da gerade große schwankungen von CPU-Takt und Multiplikator bei CPU-Z gesehen: CPU-Z Ist das normal, oder ist das was anderes? Eigentlich gilt ja das: FSB * Multiplikator =...
Prozessoren 8. Dezember 2008

Q9450 - immer nur 6x Multiplikator

Q9450 - immer nur 6x Multiplikator: Hallo nun hab ich meinen PC zusammengestellt, läuft auch alles super. Der Q9450 läft auf dem XFX 780i mit dem Bios P06. Im Bios hab ich den Multiplikator natürlich auf 8x. Doch wenn ich mit...
Prozessoren 20. Juli 2008

Multiplikator nur auf 5x!!!

Multiplikator nur auf 5x!!!: Hi Leute, ich habe meinen Rechner letztens mal ordentlich OC. Dann war es wohl alles etwas zu doll für ihn und er hat sich von selbst abgeschalten. Dann hatte er sich wieder auf alle Standard...
Prozessoren 2. Februar 2008

E6600 läuft nur auf Multiplikator x6.0

E6600 läuft nur auf Multiplikator x6.0: Hallo! Ich habe das Problem das mein E6600 im Windows (Vista Ultimate) über sämtliche Programme (unter anderen CPU-Z) nur mit einem Multiplikator von x6.00 angegeben wird ... dementsprechend...
Prozessoren 12. April 2007

Multiplikator ändert ständig zwischen 6 und 7

Multiplikator ändert ständig zwischen 6 und 7: hallo ich habe mein e 6300 auf dem 965p-ds3 mit fsb 340 laufen laut cpu-z ändert der multiplikator ständig zwischen 6 und 7 system läuft absolut stabil woran liegt das? anzeigefehler?
Prozessoren 5. März 2007
Multiplikator zu niedrig? -> Energiesparfunktionen EIST/C'n'Q solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden