Multimedia&Gaming PC, ~600€

Diskutiere und helfe bei Multimedia&Gaming PC, ~600€ im Bereich Archiv im SysProfile Forum bei einer Lösung; Multimedia&Gaming PC, ~650€ Hallo! Nutze nun seit Oktober 08 ein "Gaming"-Notebook. Die Leistung ist an sich ganz in Ordnung...allerdings fehlt... Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Retribute, 27. Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Retribute
    Retribute Computer-Experte
    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Joel
    1. SysProfile:
    174293

    Multimedia&Gaming PC, ~650€

    Hallo!

    Nutze nun seit Oktober 08 ein "Gaming"-Notebook.
    Die Leistung ist an sich ganz in Ordnung...allerdings fehlt mir etwas.
    Rumschrauben...das System durch Kleinigkeiten verbessern,
    "neue Lüfter in rosa gekauft, 1°C weniger, juhu :> " ,
    übertakten "neuer Mhz Rekord, juhu"
    und vorallem...ein großer Bildschirm. -.-
    Ok...kann das NB per HDMI an den 32" Fernseher hängen...is jetzt aber auch nich so toll... -.-

    Also...ein Desktop PC muss her.

    Habe hier noch Windows XP Home, OS wird also nicht benötigt.
    Würde gern bis Windows7 warten.

    Monitor:
    min. 20", ~10k:1 Kontrast - 300cd/m² - 5ms - 1680 x 1050
    Gehäuse: soll schon gut aussehen, da ich optisch auch ein wenig machen möchte, farbige Lüfter, Kaltlichtkathoden usw.
    Plexiglas ist vorerst nicht so wichtig.
    Netzteil: muss ebenfalls gut aussehen, und leise sein. Wattleistung überlasse ich euch, kommt ja eh auf die Komponenten an.
    Mainboard: Kann ich nichts zu sagen, soll wenn möglich nicht rosa sein. :>
    Lan und Sound sollte onboard sein.
    CPU: Dachte an einen C2D E8600, wobei ich da auch nicht mehr auf dem Laufenden bin. Sollte in etwa die Leistung haben und für 1-2 Jahre reichen.
    RAM: 4 GB sollten es schon sein, Kingston Hyper-X wäre mir ganz recht.
    (falls sich das denn lohnt)
    Grafikkarte: Bevorzuge zwar NVidia, wäre mit ATI aber auch einverstanden.
    Leistung sollte so im Bereich einer 4870 sein. Kann auch etwas weniger, lässt sich ja einfach nachrüsten.
    Laufwerk: LG DVD Brenner GH22NS40
    Soundkarte: Ein Einsteiger X-Fi Model wäre ganz gut, eine Onboardlösung ist für den Anfang aber auch OK.
    HDD: min. +500GB, bevorzugte Marke: WD

    Maus und Tastatur sind vorhanden.

    Sollte nicht viel mehr als 650€ kosten.
    Für den Preis dürfte man die oben genannten Komponenten wahrscheinlich nicht bekommen.
    Grafikkarte etc. können ruhig etwas schlechter sein, beim CPU möchte ich aber keine großen Abstriche machen.
    (bin je nach dem auch mit AMD einverstanden)

    PS: Habe gerade beim OnlineShop durchstöbern festgestellt....das ich die Leistung nicht mal annähernd für das Geld bekommen werde, lol -.-
    Offen für alle Vorschläge.
     
    #1 Retribute, 27. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2009
  2. User Advert

  3. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    650€ ist doch richtig?

    Wenn du den MOnitor wegläßt bekommste eventuell nen Quadcore, HD 4850.
    Bzw. wenn du auch noch die Soundkarte wegläßt vielleicht ne 4870.

    Habe jetzt aber leider keine Zeit dir das alles rauszusuchen und auszurechnen. Deswegen nur eine grobe Schätzung!;)

    Und willst du unbedingt INtel? Bei AMD könnte man vielleicht preislich noch mehr machen. Würde dann nen Phenom II neben. X³-Quad.


    PS: Einen Dualcore würde ich mir jetzt nicht mehr holen.
     
    #2 Shadowchaser, 27. Mai 2009
  4. Heinerlutscher
    Heinerlutscher PC-User
    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde dir diese PC Zusammenstellung empfehlen:

    DVD SATA LG GH22NS40 schwarz
    MIDI NZXT Alpha schwarz W.Kit o.NT
    Netzteil LC-Power 550W LC6550GP2 V2.2 14cm Silent Giant
    S775 Gigabyte EP43-DS3L GSA 4D2 FSB1600 P43
    Core2 Quad Q8200 BOX 4x2,33Ghz 2x2MB 1333FSB SLB5M
    DDR2 4096MB KIT PC 800 Kingston HyperX CL5-5-5-15
    PCIe 896MB GTX 260 Zotac Synergy Edition
    SATAII 640GB WD Caviar Blue WD6400AAKS 16MB 7200 U/MIN

    Preis ca. 600€
    Wenn mehr Geld vorhanden ist, den Prozessor eine Nummer größer wählen, z.B. den Q9400 (+55€).

    Und bei Monitoren, ganz wichtig!!!, dass da ein DVI (oder auch HDMI) Anschluss vorhanden ist. Es gibt viele günstige Montiore nur mit VGA Anschluss.
    Ich empfehle dir einen Bildschirm mit mindestens Full HD Auflösung (1920x1080).
    Z.B. dieses Modell : http://www.alternate.de/html/product/TFT-Monitore_22_Zoll/Samsung/SyncMaster_2233SN/321306/?tn=HARDWARE&l1=Monitore&l2=22+Zoll
     
    #3 Heinerlutscher, 27. Mai 2009
    1 Person gefällt das.
  5. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ist die Hd 4870 nicht besser als die GTX 260? Würde er dann auch für den Preis eine 4870 mit 1Gb bekommen?
     
    #4 Shadowchaser, 27. Mai 2009
  6. Heinerlutscher
    Heinerlutscher PC-User
    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Nein, die GTX260 ist 4% schneller als die 4870.
    Und die 1GB Version ist 10€ teurer.
     
    #5 Heinerlutscher, 27. Mai 2009
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ok. Aber die GXT 250 ist doch auf Niveau einer 9800GTX oder? Demnach wäre da sogar die HD4850 besser oder gleich? Ich dachte die ganze ZEit das die 4870 auf 280´er Niveau ist. Ok, man lernt immer dazu!:)
     
    #6 Shadowchaser, 27. Mai 2009
  8. Destructor-ZERO
    Destructor-ZERO Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Johannes
    1. SysProfile:
    34947
    die GTS 250 is nix anderes als ne 2mal umbenannte 8800GTS(G92) soweit ich weis...
    hat glaube nur ein anderes layout.

    und die 4870 ist ungefähr gleichauf mit der gtx260, mal is die eine schneller und mal die andere
     
    #7 Destructor-ZERO, 27. Mai 2009
    1 Person gefällt das.
  9. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Jau gut. :)
     
    #8 Shadowchaser, 27. Mai 2009
  10. Retribute
    Retribute Computer-Experte
    Themenstarter
    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    29
    Name:
    Joel
    1. SysProfile:
    174293
    Danke für die Hilfe.

    Ein paar hier genannte Artikel sind schonmal auf dem Merkzettel.
    Aber so wie's aussieht werd ich wohl doch noch was warten und mir dann nächsten Monat was ordentliches holen. ~1000€
     
    #9 Retribute, 27. Mai 2009
  11. King Homer
    King Homer Computer-Experte
    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    136280
    #10 King Homer, 27. Mai 2009
    1 Person gefällt das.
  12. shinji
    shinji Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Marcus
    1. SysProfile:
    38751
    Die GTX 250 ist ne 9800GTX


    €: die 8800 besitzen den g92 chip und die 9800GTX/GTS250 g92b, also kann die 2mal unbennung nicht stimmen....grübel
     
    #11 shinji, 27. Mai 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2009
  13. King Homer
    King Homer Computer-Experte
    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    27
    1. SysProfile:
    136280
    Die GTX250 gibts nicht. GTS250 bitte. Und ja wie man schon festgestellt hat. Die 8800 wurde zur 9800 und dann zur GTS.
     
    #12 King Homer, 27. Mai 2009
  14. Heinerlutscher
    Heinerlutscher PC-User
    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Wenn man zu der Zusammenstellung von King Homer noch das Gehäuse für ca. 60€ dazurechnet, kommt man auf 676,16€. Versandkosten nicht dazugerechnet.
    Die Grafikkarte würde ich nicht nehmen, ist für 196 Streamprozessoren zu teuer. Lieber die Standart Zotac GTX260 für 135€ nehmen!
     
    #13 Heinerlutscher, 28. Mai 2009
  15. Mic
    Mic Lebende CPU
    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    46
    Name:
    Michael
    1. SysProfile:
    48811
    2. SysProfile:
    31071
    105840
    Auf jeden Fall kein LC-Power Netzteil oder NXZT Alpha Gehäuse kaufen :rolleyes:
    Wenn man sparen will, nicht an den falschen stellen!

    Ich finde, dass die Zusammenstellung von Homer schon passt. Ich würde nur den E8500 durch einen E8400 tauschen. Dadurch wird die Konfiguration schon wieder ein paar Euro billiger, die man in einen CPU-Kühler (z.B. den Alpenföhn Groß Clockner) investieren könnte. Dann kann man auch noch ein bisschen übertakten und besser als ein Boxed-Kühler sieht es dann auch aus :o
     
  16. Heinerlutscher
    Heinerlutscher PC-User
    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Netzteile von LC-Power sind gar nicht mal so schlecht für ihr Geld. Klar kann man nicht das gelbe vom Ei erwarten. Habe neulich in einem Gaming PC mit Q9400 und GTX260 das C6550GP2 V2.2 GREEN POWER eingebaut mit 550 Watt. Nach einer Stunde Belastungstest war das Netzteil immer noch unhörbar und ziemlich kühl. Ich kann nichts schlechtes berichten.
    Wobei schon 2 Netzteile von der Firma Enermax (Pro82+) kaputt gegangen sind.

    NZXT Gehäuse sehen gut aus und sind ordentlich verarbeitet, ist halt Geschmackssache.
     
    #15 Heinerlutscher, 28. Mai 2009
Thema:

Multimedia&Gaming PC, ~600€

Die Seite wird geladen...

Multimedia&Gaming PC, ~600€ - Similar Threads - Multimedia&Gaming ~600€

Forum Datum

Facebook Gaming startet mit Turnieren durch

Facebook Gaming startet mit Turnieren durch: Facebook Gaming startet mit Turnieren durch Dabei kann jeder Nutzer ein Turnier ausrufen oder an einem bestehenden teilnehmen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Etwa könnt ihr so ein wenig...
User-Neuigkeiten Gestern um 10:02 Uhr

Asus bombardiert uns mit etlichen neuen ROG-Gaming-Notebooks

Asus bombardiert uns mit etlichen neuen ROG-Gaming-Notebooks: Asus bombardiert uns mit etlichen neuen ROG-Gaming-Notebooks Die neuen und aufgefrischten Modelle setzen auf Intel Core der zehnten Generation sowie Nvidia GeForce RTX Super als GPUs. Am...
User-Neuigkeiten 2. April 2020

Gamestream & MEDION bieten Cloud-Gaming kostenlos für alle an

Gamestream & MEDION bieten Cloud-Gaming kostenlos für alle an: Gamestream & MEDION bieten Cloud-Gaming kostenlos für alle an MEDION und Gamestream möchten so allen interessierten Nutzern Zugang zum Cloud-Gaming bieten.. . Gamestream & MEDION bieten...
User-Neuigkeiten 30. März 2020

nubia RedMagic 5G: Gaming-Smartphone mit 144-Hertz-Display in China vorgestellt

nubia RedMagic 5G: Gaming-Smartphone mit 144-Hertz-Display in China vorgestellt: nubia RedMagic 5G: Gaming-Smartphone mit 144-Hertz-Display in China vorgestellt Dieses kommt in einem sehr ausgefallenen Design daher, wird von einem Snapdragon 865 angetrieben und unterstützt –...
User-Neuigkeiten 13. März 2020

LG 38GL950G-B: 37,5 Zoll großer Curved-UltraGear-Gaming-Monitor im 21:9-Format im Test

LG 38GL950G-B: 37,5 Zoll großer Curved-UltraGear-Gaming-Monitor im 21:9-Format im Test: LG 38GL950G-B: 37,5 Zoll großer Curved-UltraGear-Gaming-Monitor im 21:9-Format im Test Die beiden Modelle hören auf die für den Käufer nichtssagenden Bezeichnungen 27GL850 und 38GL950G. Ich hatte...
User-Neuigkeiten 8. März 2020

Xiaomi Black Shark 3: Rückseite des Gaming-Smartphones gesichtet

Xiaomi Black Shark 3: Rückseite des Gaming-Smartphones gesichtet: Xiaomi Black Shark 3: Rückseite des Gaming-Smartphones gesichtet Vor wenigen Tagen hatte Caschy ja schon etwas über die Spezifikationen dieses Modells gebloggt. Nun sind sowohl eine eher...
User-Neuigkeiten 1. März 2020

Xiaomi Black Shark 3: Neue Details zum Gaming-Smartphone

Xiaomi Black Shark 3: Neue Details zum Gaming-Smartphone: Xiaomi Black Shark 3: Neue Details zum Gaming-Smartphone Xiaomi beteiligte sich damals am Unternehmen Nanchang Black Shark Technology und im April 2018 wurde dann das erste Smartphone des...
User-Neuigkeiten 27. Februar 2020

Aldi und Medion: Ende Februar kommen Einstiegs-Notebooks und ein Gaming-PC ins Angebot

Aldi und Medion: Ende Februar kommen Einstiegs-Notebooks und ein Gaming-PC ins Angebot: Aldi und Medion: Ende Februar kommen Einstiegs-Notebooks und ein Gaming-PC ins Angebot Die Preise erstrecken sich von 349 Euro für das Convertible über 499 für das Ryzen-Notebook bis hin zu 1.499...
User-Neuigkeiten 23. Februar 2020

[CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor

[CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor: [CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor . . [CES 2020] Razer Tomahawk: Modularer Gaming-PC mit kleinem Formfaktor
User-Neuigkeiten 11. Januar 2020

[CES 2020] ASUS ROG Swift 360 – NVIDIA und Asus präsentieren 360-Hz-Gaming-Monitor

[CES 2020] ASUS ROG Swift 360 – NVIDIA und Asus präsentieren 360-Hz-Gaming-Monitor: [CES 2020] ASUS ROG Swift 360 – NVIDIA und Asus präsentieren 360-Hz-Gaming-Monitor Mittlerweile wollen sich die Hersteller von Gaming-Monitoren in puncto Bildwiederholrate gegenseitig...
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020

[CES 2020] Neue Gaming-Monitore aus dem Hause Lenovo

[CES 2020] Neue Gaming-Monitore aus dem Hause Lenovo: [CES 2020] Neue Gaming-Monitore aus dem Hause Lenovo Konkret handelt es sich hierbei um drei verschiedene Modelle unterschiedlicher Größen, die jedoch auch mit unterschiedlicher technischer...
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020

[CES 2020] Drei neue Gaming-Monitore von Acer vorgestellt

[CES 2020] Drei neue Gaming-Monitore von Acer vorgestellt: [CES 2020] Drei neue Gaming-Monitore von Acer vorgestellt Auf der Messe zu sehen sind die drei neuen Predator-Modelle CG52K, X32 und X38. Erstgenannter ist im oberen Bild zu sehen. [CES 2020]...
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020

[CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC

[CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC: [CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC . . [CES 2020] Intel NUC Extreme – Intel gibt Ausblick auf kommenden Mini-Gaming-PC
User-Neuigkeiten 6. Januar 2020
Multimedia&Gaming PC, ~600€ solved
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden