1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung Mini-PC für Alltagsgebrauch

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von mitcharts, 6. Dezember 2013.

  1. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Es sei denn es geht ihm noch um Lautstärke.
     
    #31 Shadowchaser, 10. Dezember 2013
  2. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054

    @BB
    Was ich damit machen will, habe ich im Eingangsbeitrag beschrieben inkl. meinen Gedanken zu HD-Inhalten in weiteren Beiträgen.
    Und wo der PC stehen soll ist vollkommen unerheblich. Aber, ich will keinen ATX- oder mATX-Rechner rumstehen haben, wenn ich für meine Vorhaben auch ein mITX-Rechner reicht.

    Und zur Lautstärke hab ich mich noch nicht geäußert, da es erstmal nur um die Grundkomponenten geht.

    Beim OS schwanke ich zwischen Windows und Linux. Tendiere zwar zu Linux, hab aber noch ein paar Baustellen die zwingend Windows voraussetzen, die ich noch angehen muss.

    @Poulton
    Ein A8 oder A10 ist für das was ich mit dem System machen will, zu übertrieben in Bezug auf Leistung.

    Hast du das Silverstone-NT selber? Kannst du dazu was sagen?
    Habe nur ein, zwei Tests gefunden, die alle den Lüfter bemängeln.

    Und ein Slim Desktop-Gehäuse ist keine Option.
     
  3. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    #33 mitcharts, 17. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2013
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Auch nicht schlecht.^^
     
    #34 Shadowchaser, 17. Dezember 2013
  5. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Das Gehäuse und die Anschlussmöglichkeiten gefallen mir ganz gut. :)
     
  6. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    Ich hab für mich noch eine Alternative gefunden:
    ARK | Intel® NUC Kit D54250WYK

    Sieht auch schick aus.

    Allerdings hab ich noch keine wirkliche AMD-Alternative in diesem Bereich gefunden, die wie die Intel NUC auch entsprechende Reviews hat. (Obwohl das Gigabyte GB-BXA8-5545 nicht verkehrt ist.)
     
    #36 mitcharts, 27. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2014
  7. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    Nochmal was zum Thema picoPSU:
    Hab einen Netzteilhersteller gefunden, der - laut Papier - recht gute Netzteile herzustellen scheint, da diese u.a. auch für die Industrie sind. Diese sind auch mit Überspannungs-, Übertemperatur- und Kurzschlussschutz versehen.

    TRG150A / Tischnetzteile / Netzteile / Produkte / Bicker Elektronik

    Das Ding hat aber auch seinen Preis. Unter 75,- ist das nicht zu erwerben.
     
  8. hackintoshi

    hackintoshi BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    190977
    2. SysProfile:
    190988
    Interessanter thread. M-Itx wird wohl für kleine rechenbiester immer interessanter.
    Da ich noch einen i3-2120 rumliegen habe, überlege ich wie ich den verbaue.
    Gehäuse wird wohl ein Chenbro ES34169T werden. Beim mobo bin ich noch unentschlossen.
    Ich werde hier weiter mitlesen, zu welchen ergebnissen du kommst.
     
    #38 hackintoshi, 4. Februar 2014
  9. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    Schau dir auch mal den Thread von Schweini an:
    http://forum.sysprofile.de/komplett...ngen/245917-mini-itx-pc-beratung-neuling.html

    ---------- Post hinzugefügt um 14:25 ---------- Vorheriger Post um 08:19 ----------

    Und ich hab mich endgültig entschieden. Es wird ein System im Eigenbau und keines der oben genannten "Fertigprodukte". :D
    (auch wenn ich den NUC immer noch sehr interessant finde)

    Die Hardware sieht wie folgt aus:
    CPU: i3-4330
    Board: ASRock B85M-ITX
    RAM: AData 8GB
    SSD: Samsung 840 Evo 120GB
    PSU: picoPSU 150W + Bicker-Netzteil
    Case: Cooltek Coolcube Mini

    Jetzt stellt sich nur noch die Frage nach der Kühlung. Bis jetzt sieht der CPU-Kühler AXP-200 von Thermalright sehr interessant und potent aus. Andere Vorschläge?
     
    1 Person gefällt das.
  10. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    320
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Die Samsung ... ist das fix? Nicht lieber ne Crucial M500? Ist a) MLC, statt TLC und b) finde ich, dass die Underdogs doch den besseren Job gemacht haben :)

    Bezüglich der picoPSU - schau mal bei CB (?) nach einem Test bezüglich der Effizienz. Fand ich grauselig...
    Wenn du die picoPSU aber wirklich einsetzen willst, dann tausche den Kühler doch gegen einen ThermalRight 120 Macho Rev. A oder dergleichen. Eignet sich dann besser für die komplette passive Kühlung. Ist vom PL her für Cube-Kühler mit starkem Hang zum passiv / semipassiven Einsatz echt ideal.
     
  11. mitcharts

    mitcharts Wandelnde HDD
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    11.954
    Zustimmungen:
    585
    1. SysProfile:
    17054
    @Snuffy
    Ich schau mir die SSD mal an. Hab mit meiner Samsung-SSD im aktuellen Hauptrechner aber nur gute Erfahrung gesammelt.

    Und zu dem Test von CB, den kenne ich. Dort haben sie das Streamcom Nano150 getestet. (Link)
    Die schlechte Effizienz liegt nicht an der picoPSU (der Teil, der direkt auf das Mainboard gesteckt wird), sondern am Tischnetzteil selbst. Deswegen ja auch meine Entscheidung hin zum Bicker. (und aus den in Beitrag #37 genannten Gründen)

    Der von dir genannte CPU-Kühler könnte zu hoch sein, da das Coolcube Mini eine Breite von insgesamt 17cm hat und das MB laut Produktfotos recht "hoch" sitzt.
     
    #41 mitcharts, 4. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2014
  12. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    320
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hm, ich würde nicht sagen, dass es _nur_ am Tischnetzteil liegt, aber zu großen Teilen - wenn die Effizienz dann gut ist - mir recht - dementsprechend hast dann auch mehr Platz für nen ordentlichen Kühler, der dich mehr in Richtung silent trimmt.

    So als Vergleich - ich habe mir gerade konstruiert:

    BitFenix Prodigy M - i5 4570 unten den 230mm Lüfter auf 300 rpm und oben gar nix drin aktuell - Temperaturen gehen auf dem von mir genannten Kühler ohne Lüfter bisher in Ordnung. Hab allerdings noch keine Graka drin (soll noch ne R9 270x von GB folgen) - sollte bei dir mit dem kleinen i3 also eigtl. auch eine passive Lösung möglich sein.
     
  13. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    333
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Wenn ein externes Netzteil verwendet werden soll, wäre Thin-Mini-ITX nicht vielleicht auch eine Option?
     
  14. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    320
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Naja... bei dem Case ist das doch eh dann egal. Und der Verbrauchsunterschied zwischen Thin-Mini-ITX mi tH81 u. ITX mit B85 dürfte summa summarum relativ gering sein. Dafür dann extra NB-Ram kaufen müssen, der dann doch teuer ist... hmm
     
  15. Poulton

    Poulton MMX detected

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.404
    Zustimmungen:
    333
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Mir ging es in dem Fall um die Größe des Ganzen. Vergleich mal das Silverstone PT-13 oder das Akasa Cypher mit dem Cooltek Coolcube Mini. Vom Volumen her passen die 7 bis 8x da rein.
    Die Samsung SSD gibt es auch für mSATA.
     
    #45 Poulton, 4. Februar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2014
Die Seite wird geladen...

Mini-PC für Alltagsgebrauch - Weitere Themen

Forum Datum
Kaufberatung

Mini-ITX PC Beratung - Neuling!

Mini-ITX PC Beratung - Neuling!: Hallo Jungs Ich habe mir nun eingebildet, mich mal nicht mit einem handelsüblichen Desktop zu beschäftigen, sondern mal ne Kiste auf den Schreibtisch zu stellen. Wichtige Infos vorweg:...
System-Zusammenstellungen 21. Dezember 2013

Mini-Itx Gaming PC

Mini-Itx Gaming PC: Hallo, Ich habe vor mir einen kleinen Mini PC auf MITX Basis zusammen zustellen. Dieser ist hauptsächlich für Lan Parties bei Freunden gedacht (Starcraft 2, Fifa, Minecraft), wobei ich hierbei...
System-Zusammenstellungen 10. August 2013

Mini ITX PC

Mini ITX PC: Hey Leute !!! Will mir einen Mini PC zusammenbaun und hätte noch ein paar fragen, vllt könnt Ihr mir da ein wenig weiter helfen Diese Teile sind fix : Gehäuse : Bitfenix Prodigy MoBo :...
System-Zusammenstellungen 2. Oktober 2012

Grafikkarte für mini pc

Grafikkarte für mini pc: Grafikkarte für mini pc Ich suche eine passende Grafikkarte Für meinen pc denn Acer Aspire x3960 Intel Core i3 2100 2GB DDR3 RAM 500GB HDD 12 Fach DVD Brenner intel HD Grafik onboard mini...
Computerfragen 6. Februar 2012

mini pc aufrüsten !!

mini pc aufrüsten !!: mini pc aufrüsten !! Hallo Leute ! ich möchte meinen MINI PC emachines el1850 aufrüsten. die onboard grafikkarte kriegt echt nichts auf die Reihe aber was will man auch erwarten. Da...
Computerfragen 9. Oktober 2011

Mini PC ITX

Mini PC ITX: Hallo wollt mal wissen was mein PC so wert ist und ihn dan vieleicht auch hier mit anzubieten. Alle Komponenten sind neu erworben und worden im Januar 2010 gekauft. CPU: Intel Pentium...
freie Fragen 2. Oktober 2010
Kaufberatung

Mini-PC bis 500€

Mini-PC bis 500€: Hallo Leute, lange nichts mehr von mir gehört :D Ich bräuchte mal wieder nen Tipp von euch: Und zwar wie ihr ja im Titel schon lesen könnt, will ich mir nen Mini-PC kaufen für max. 500€! Hier...
System-Zusammenstellungen 20. Januar 2010

Mini PC

Mini PC: Hi Leute ich habe eine frage ich hebe ein Mini PC mit einen Intel Atom CPU (2 X 1,6 GHz) und 2 GB DDR 2 RAM und 160 GB Festplatte kann ich da drauf Windows Vista machen. Das 2 Problem ist ich habe...
Probleme mit Hardware 1. März 2009

Diese Seite empfehlen