1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung Mini-ITX PC Beratung - Neuling!

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Schweini, 21. Dezember 2013.

  1. Schweini

    Schweini Das Schweinchen

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880

    Hallo Jungs

    Ich habe mir nun eingebildet, mich mal nicht mit einem handelsüblichen Desktop zu beschäftigen, sondern mal ne Kiste auf den Schreibtisch zu stellen.

    Wichtige Infos vorweg:

    • keine Zockermaschine, keine Grafikkarte
    • somit integrierte Grafik nötig
    • Gehäuse ist eigentlich schon "fixed" dazu unten mehr
    • Intel System
    • Leise/Silent sowenig Lüfter wie nötig
    • Krimskrams wie SSD, Laufwerke und RAM kommen später
    Gehäuse:
    Habe mir das LianLi PC-Q08B ausgesucht und zwar die gedämmte Version. Ein weiterer Gund sind die USB3.0 Frontanschlüsse und die Möglichkeit, ein handelsübliches LW einzubauen. Benötige ein gutes zum rippen von AudioCDs und will kein Slim-Kram. Gefallen tut mir das auch noch.
    Die beiden Lüfter werden ersetzt gegen zB die BeQuiet Silentwings 2 - hat jemand auf Amazon so gemacht.

    PSU:
    Da in das LianLi nur PSUs mit einer maximalen Tiefe von 140mm reinpassen, werde ich die Käfige entfernen (wie hier beschrieben) und mehr wie eine SSD kommt eh nicht rein. Sollte dann Cablemanagement und 160mm Tiefe reinpassen. Entscheidung fiel auf das Seasonic X-460. Das wird so eingebaut, dass die Lüftungsöffnung rechts ist und sich mit den LianLi Öffnungen deckt. Alternativ könnt ihr mir eine absolut stromsparendes LowNoise PSU mit CM empfehlen. CM ist hier schon Pflicht, da ich die Grafikkartenanschlüsse eh nicht benötige und die Kabel dann ja weggelassen werden.

    CPU:
    Hier schwebt mir die 4770K i7 oder die 4670K Intel i5 CPU vor - ich weiß jedoch nicht, warum da 100€ Aufpreis sind und ob da die 4670K evtl ausreicht?
    EDIT: Ich nehm die Intel Xeon E3-1245 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150 CPU

    Mainboard:
    Die Wahl fiel auf das ASUS Z87I-Pro - Gründe: Gutes Layout, 6 USB3.0 Anschlüsse hinten (!) und WLAN. Alternativen gerne gesehen, aber mit den Kriterien bitte ;)

    CPU Kühler:
    Hier muss ich passen, brauche Hilfe. Laut Gehäuse-Specs sind nur Kühler von 110mm möglich bei nen TOP-Kühler sicherlich richtig. Bei ComputerBase steht was von 123mm - bei nem Frontkühler sicherlich ne Option. Brauche hier echt Hilfe, leise und gute Kühleigenschaften sind ja sicher klar. Bin über den Noctua NH-C14 gestossen und den Lüfter UNTEN anbringen könnte gehen.

    Des war es fürs Erste - Danke schon mal ;)
     
    #1 Schweini, 21. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2013
  2. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Das ist doch schon gut durchdacht alles. Top-Blower Kühler kannst du verwenden im Gehäuse ist auch oben ein Lüfter so das die Wärme der CPU abtransportiert werden kann. Allerdings finde ich den CPU-KÜhler unverschämt teuer.

    Würde da nicht so einer auch reichen:Scythe Big Shuriken 2 Rev. B (SCBSK-2100) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ?

    Beim Netzteil habe ich nach andere passiven Netzteilen geguckt, die Auswahl ist da gering und viel einsparen kann man nicht.

    Bei der CPU ist es die Frage was dein Anwendungsgebiet ist. Machst du viel Multithreading? Videokonvertierungen etc? Dann empfiehlt sich eine CPU mit SMT. Alternativ könnte man eine Xeon CPu nehmen und so Geld einsparen. Der hat die gleichen Eigenschaften wie der I7 ist nur ohne freien Multiplikator.
    Overclocking hast du ja nicht vor, oder?
     
    #2 Shadowchaser, 21. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2013
  3. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Nur braucht er bei einem Xeon eine separate Grafikkarte. ;)

    Ansonsten wäre das Einsatzgebiet schon interessant. Ein i3 mit Hyperthreading könnte zum Beispiel auch schon reichen, je nachdem was du machen möchtest.

    Ein i7 4670K ist weder mir noch Intel bekannt, meinst du vielleicht den i5 4670K?
    Der Unterschied zwischen einem i5 und einem i7 wären vier zusätzliche virtuelle Kerne.

    Das wäre mal meine Idee mit einem i3:

    Link + Gehäuse von Caseking

    Ansonsten reicht als Netzteil anstatt deines 460 Watt NT auch die 400 Watt Variante:
    Seasonic X-400 Platinum

    Und zu deinem gewählten Mainboard gibt es keine Alternative. Die anderen MB erfüllen deine Anforderungen nicht.
     
    #3 niphja, 21. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2013
    1 Person gefällt das.
  4. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #4 Shadowchaser, 21. Dezember 2013
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Schweini

    Schweini Das Schweinchen
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880
    Danke erstmal.

    Stimmt, mit der 4670k hab ich etwas daneben gegriffen :)
    Videobearbeitung ist zwar nicht die Hauptanwendung, möchte aber auch mal BDs rippen. Von daher zählt hier schon "more Power". Aber der i5 sollte doch auch meistens reichen. Hauptanwendung ist Office, Inet und hin und wieder was rippen. Aber ich möchte nicht Videobearbeitung gänzlich ausschließen. Bei 100€ Differenz, mhmmm...

    Beim NT wegen zehn Euro sparen, die Größe ist doch dieselbe. 25€ mehr auf das 520W finde ich jedoch übertrieben. Goldene Mitte halt ;-)

    Kühler: klar, der ist teuer. Den von Shadow ist jedoch irgendwie mickrig, bissl Platz wäre ja noch nach oben zum NT. Evtl warte ich da und bau erstmal das zusammen und schau mir die Platzverhältnisse an.

    @niphia
    nee, das mit dem i3 und des NT. Darf schon bisschen mehr sein, i5 sollte es sein. Das Enermax gibts auch mit 450W für 85€. Allerdings möchte ich sagen, das Platinium NTs kühler bleiben als Bronze. Bestimmt nicht viel, also grundsätzlich ne gute Alternative!
    :great:

    Edit: Wow, an nen XEON hab ich noch gar nicht gedacht. Wie sind die mit den i5 zu vergleichen?
     
  6. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Der hat den Vorteil gegenüber den i5 das er noch SMT/HT wie der i7 hat. Also noch vier logische Kerne zusätzlich.
     
    #6 Shadowchaser, 21. Dezember 2013
  7. Schweini

    Schweini Das Schweinchen
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880
    Hab mal kurz nach Ranglisten gesucht. Stärker wie der i5 isser auch noch. Sehr sexy :banane:
    Board soll den auch unterstützen...basst.
     
    #7 Schweini, 21. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2013
  8. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Und so sparst du gut 40 Euro gegenüber dem I7.;)
     
    #8 Shadowchaser, 21. Dezember 2013
  9. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Nagut, da ist ein i5 / i7 / Xeon schon besser geeignet.

    Fast. :D

    Für einen nicht übertakteten Prozessor sollte er aber durchaus reichen.
     
  10. Schweini

    Schweini Das Schweinchen
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880
    Danke, bei der Cpu sind wir ja nun einig, ich nehm den Xeon:great:

    Die drei Seasonic sind alle gleich groß, da nehm ich die 10 € Aufpreis mit. Vll setz ich ja doch mal testweise ne Graka, aber denke eher nicht.

    Kühler... hab mir das Manual mal vom Board durchgelesen, so wie ich das sehe, kann man auch ne Schaltschwelle einstellen, wann der Fan loslegt. Fummel ich noch bissl an den Spannungen, könnte ein großer Kühler das gröbste ohne Gebläse schaffen. Ergo suche ich dann den größten Kühler, der dann da reinpasst.

    Ja, ich will mich da mal austoben, mal guggen was man da an Lautstärke und Temps rausholen kann ^^

    Nach Weihnachten bestell ich den ersten Schwung. Berichte hier dann.

    Danke :love:
     
  11. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Mach das ruhig.;)

    Gern geschehen. :)
     
    #11 Shadowchaser, 22. Dezember 2013
  12. niphja

    niphja Holla die Waldfee

    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Viele gute Alternativen bleiben dir beim CPU- Kühler nicht, da es doch schon etwas eng ist, auch die 12,3cm.

    TDP des von Shadow gennanten Xeon: 84W

    - Thermalright AXP-100 (in Hardwareforen meist mit einer CPU mit 95W getestet / dabei gute Ergebnisse erzielt)
    - Noctua NH-L12 (empfohlene max. TDP: 130W)
    - Thermalright AXP-200R ROG (in Hardwareforen auch mit einer CPU mit 125W getestet / dabei gute Ergebnisse erzielt)

    hier mal ein Test, wo alle drei vertreten sind:
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php/413776-Thermalright-AXP-200

    Scythe Big Shuriken 2 Rev. B (empfohlene max. TDP: 130W)
     
    #12 niphja, 22. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2013
  13. Schweini

    Schweini Das Schweinchen
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880
    So, Mainboard und Cpu ist da. Sehr sexy, das Board ;)
    Gehäuse, Lüfter und NT kommen erst im neuen Jahr.

    RAM
    Macht das Sinn, einen schnelleren Ram als 1600er zu nehmen, da der Xeon ja nicht mehr unterstützt? Geplant sind 2x8GiB, Low Profile. Schnell und ob zB 1866er sinnvoll ist. Auch wenn möglich Low Voltage - brauch da keine Heizkörper. Übertakten nicht nötig.

    SSD
    Da nehm ich ne Samsung 840 Pro.

    Laufwerk
    Will bissl weg von LG Massenware und tendiere zum Pioneer 208BDR. Oder nen anderen Vorschlag? Gefällt mir wegen dem Silent Laufwerk ^^

    Kühler
    kommt als letztes. Platz checken...
     
  14. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Da reicht 1600´er vollkommen!

    Die EVO würde auch reichen.

    Kannst du ruhig nehmen!;)
     
    #14 Shadowchaser, 28. Dezember 2013
  15. Schweini

    Schweini Das Schweinchen
    Themenstarter

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    226
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    5879
    2. SysProfile:
    5880
    Okay danke...
    Crucial DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher Ballistix Sport

    Kühler
    kommt entweder der AXP-200 mit dem 150mm Kühler (damit man niedrigere Drehzahlen fahren kann) oder der Noctua NH L12 - evtl nur mit dem oberen Lüfter. Beide sollten passen, aber es kommt ja auch drauf an, dass keine Anschlüsse verdeckt werden. Ich tendier aktuell zum Noctua, weil bei zwei Fans gibts sicher keine Hitzeprobleme. Bestell ich beide und gugg mal ^^

    SSD
    Ich steh irgendwie auf Pro :rofl:
     
Die Seite wird geladen...

Mini-ITX PC Beratung - Neuling! - Weitere Themen

Forum Datum

AMD A10-7890K: Mini-ITX-PC im Vorstellungsvideo

AMD A10-7890K: Mini-ITX-PC im Vorstellungsvideo: AMD A10-7890K: Mini-ITX-PC im Vorstellungsvideo AMD hat unter anderem den A10-7890K als bisher schnellste Kaveri-APU für den Sockel FM2+ angekündigt und zeigt passend dazu einen Beispiel-PC mit...
PCGH-Neuigkeiten 2. März 2016

Mini-ITX-Gehäuse: Phantek Enthoo Evolv ITX für wassergekühlte PC-Systeme

Mini-ITX-Gehäuse: Phantek Enthoo Evolv ITX für wassergekühlte PC-Systeme: Mini-ITX-Gehäuse: Phantek Enthoo Evolv ITX für wassergekühlte PC-Systeme 02.03.2015 18:15 - Mini-ITX-Gehäuse und Wasserkühlung sind nicht miteinander zu vereinbaren? Das Phantek Enthoo Evolv...
PCGH-Neuigkeiten 2. März 2015

Grafikkarte für Mini-PC ITX-Gehäuse?

Grafikkarte für Mini-PC ITX-Gehäuse?: Grafikkarte für Mini-PC ITX-Gehäuse?
Computerfragen 19. März 2014

Mini-Itx Gaming PC

Mini-Itx Gaming PC: Hallo, Ich habe vor mir einen kleinen Mini PC auf MITX Basis zusammen zustellen. Dieser ist hauptsächlich für Lan Parties bei Freunden gedacht (Starcraft 2, Fifa, Minecraft), wobei ich hierbei...
System-Zusammenstellungen 10. August 2013

PT13: Gehäuse für ultrakompakten Thin-Mini-ITX-PC

PT13: Gehäuse für ultrakompakten Thin-Mini-ITX-PC: PT13: Gehäuse für ultrakompakten Thin-Mini-ITX-PC 12.01.2013 14:00 - In seiner Suite hat Silverstone ein Gehäuse gezeigt, das im Prinzip eine Box mit einem Deckel ist. Gedacht ist es für sehr...
PCGH-Neuigkeiten 12. Januar 2013

Mini ITX PC

Mini ITX PC: Hey Leute !!! Will mir einen Mini PC zusammenbaun und hätte noch ein paar fragen, vllt könnt Ihr mir da ein wenig weiter helfen Diese Teile sind fix : Gehäuse : Bitfenix Prodigy MoBo :...
System-Zusammenstellungen 2. Oktober 2012
Kaufberatung

"Gaming"-PC bis 500€ (Mini ITX)

"Gaming"-PC bis 500€ (Mini ITX): Hallo liebe User, ich soll für einen Freund ein neuen PC zusammenstellen. Der PC soll hauptsächlich zum zocken verwendet werden. Die einzigen Vorgaben sind das Case von Lian Li und möglichst...
System-Zusammenstellungen 6. September 2012

Mini PC ITX

Mini PC ITX: Hallo wollt mal wissen was mein PC so wert ist und ihn dan vieleicht auch hier mit anzubieten. Alle Komponenten sind neu erworben und worden im Januar 2010 gekauft. CPU: Intel Pentium...
freie Fragen 2. Oktober 2010

Diese Seite empfehlen