MemTest richtig ausführen!

Diskutiere und helfe bei MemTest richtig ausführen! im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo! Ich möchte gerne meinen RAM auf Fehler testen und habe mir mal sagen lassen, dass ich so ne bootfähige Version von MemTest nehmen soll, damit... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Speedi, 3. Oktober 2008.

  1. Speedi
    Speedi Computer-Versteher
    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    54164

    Hallo!

    Ich möchte gerne meinen RAM auf Fehler testen und habe mir mal sagen lassen, dass ich so ne bootfähige Version von MemTest nehmen soll, damit der volle Arbeitsspeicher ausgelastet werden kann.
    Soweit, so gut.
    Nun gibt es ja verschiedene Versionen von MemTest: Die für ne CD, für den USB-Stick und für eine Dikette.
    Da ich keine Disketten besitze, habe ich die Version für den USB-Stick probiert und auch die für die CD, leider vergebens...
    Ich habe dann mal geschaut und herausgefunden, dass ich den Stick bzw. die CD "bootable" machen muss.

    Jetzt ist meine Frage, wie ich das tue!?
    Muss ich noch irgendwas anderes runterladen oder etwas im Brennprogramm (Nero 8) einstellen?

    Es wäre nett, wenn mir jemand antworten könnte!


    Gruß,
    Speedi
     
  2. User Advert

  3. one-x
    one-x Computer-Experte
    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    25
    Name:
    Vitaly
    1. SysProfile:
    72872

    man muss aufjeden fall auch im bios einstellen, dass man über usb oder cd booten kann. Ob man noch was zusätzliches auf den datenträger speichern muss, weiss ich nicht genau..
     
  4. Speedi
    Speedi Computer-Versteher
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    54164
    Ja, das ist mir schon klar^^
    Wer Windows schonmal installiert hat, weiss das...
    Außerdem heisst es ja, dass man es bootable machen muss. Das heisst dann natürlich auch, dass man im BIOS einstellen muss, dass man davon booten will! ;-)
     
  5. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337
    Am einfachsten ists, wenn du dir ne Ubuntu-LiveDVD runterlädst und das Image dann auf DVD brennst.
    Dann hast du, wenn du CD als erstes BootMedium einträgst im BIOS die Auswahl zwischen Ubuntu und nem MemTest ;)
    und das bootbar machen entfällt

    So hättest du auch mal ne RecoveryDVd zur Hand, falls mal was sein sollte...
     
    #4 peacemillion, 3. Oktober 2008
  6. Speedi
    Speedi Computer-Versteher
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    54164
    Also ich habe ich denke mal den dümmsten Fehler meines Lebens gemacht.
    Ich depp hab das ISO einfach "so" auf ne CD gebrannt...
    Dabei muss man ja die ISO-Datei als Image auf die CD brennen, damit sie auch bootfähig wird...
    Das ist über Nero ja machbar, nur habe ich daran nicht gedacht.
    Jetzt geht es überigens, trotzdem danke für eure Hilfe!!


    Gruß,
    Speedi
     
  7. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Beim USB stick. vorm hochfahren ins bios sollte er angesteckt sein. dann müsste er auch sofern das mobo es beherscht zu finden sein in den booteinstellungen. ansonsten das wie peace sagt was eine sehr praktische idee ist. Ubuntu live CD hat mir auch schon des öfteren bei allen möglichen sachen geholfen ;)
     
  8. Speedi
    Speedi Computer-Versteher
    Themenstarter
    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    54164

    Jo, das könnte gehen, aber es geht ja jetzt auch, wenn man das Image richtig brennt... :D
     
Thema:

MemTest richtig ausführen!

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. Memtest 86 Einstellungen

    ,
  2. richtig memtest

    ,
  3. memtest wie mach ich es richtig

    ,
  4. wie memtest ausführen
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden