Memory Remapping im AMI BIOS

Diskutiere und helfe bei Memory Remapping im AMI BIOS im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo erstmal :D Spezifikationen zuerst: CPU: Intel Core i7-920 Mainboard: XFX -> lntel X58 lCH10 SOCKET 1366 DDR3 BIOS... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Millennium, 29. August 2009.

  1. Millennium
    Millennium Grünschnabel
    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Hallo erstmal :D
    Spezifikationen zuerst:

    CPU: Intel Core i7-920
    Mainboard: XFX -> lntel X58 lCH10 SOCKET 1366 DDR3

    BIOS Hersteller: AMI
    BIOS Version: 08.00.15
    BIOS ID: X580A100
    BIOS Datum: 09.01.2009 (Vor dem flashen)
    BIOS geflasht: 30.03.2009 (Image von XFX Supportbereich)

    RAM: Kingston ValueRAM DIMM 6 GB DDR3-1066 Tri-Kit
    1 Riegel a 2 GB | CL7 @1,5V

    So, wo finde ich nun in diesem BIOS die Memory Remapping funktion?
    Ich konnte weder Memory Remapping noch Memory Relocation noch Memory Hole finden.
    HPET habe ich aktiviert, es werden aber trotzdem nur 4088MB angezeigt, anstatt 6144.

    Die Bänke sind so angeordnet:

    | || | ||

    Bei 3 Riegeln müssen diese in den Schwarzen Slots sitzen.
    Slot 6 V
    Slot 4 V
    Slot 2 X
    Slot 6 & 4 V
    Slot 6 & 2 X
    Slot 4 & 2 X
    Slot 6;4 & 2 V (Mit der Einschränkung, dass nur 4088 MB erkannt werden)

    Das Board ist nagelneu, es ist erst gestern angekommen.
    Da ich anfangs Probleme mit den Bänken hatte, weil ich die Doku nich gelesen hab ^^ hatte ich bei Alternate angerufen und ein Mitarbeiter sagte mir, dass die ersten drei Riegel bei diesem Board in die schwarzen Slots gehören.
    Da ich jeweils einen grünen und schwarzen ausprobiert hatte sagte ich ihm, es würde auch so nicht funktionieren. Darauf hin meinte er, ich solle einen anderen schwarzen Slot ausprobieren und dann funktionierte es auch.
    Auf die Frage, ob nun der erste schwarze Slot, also Slot 2, kaputt sei, antwortete er mir, das dies nicht der Fall sei.

    Also ist es nun ein Memory Remapping Problem oder ist der Alternate Mitarbeiter einfach nur inkompetent und meine erste Annahme bestätigt sich - das Board ist kaputt bei mir angekommen?

    Danke für eure Hilfe =)

    EDIT: Ist aber nicht mein Rechner ^^ Änderungen oder Tests werden etwas dauern, da ich dann erst zu nem Freund fahren muss.
     
    #1 Millennium, 29. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2009
  2. User Advert

  3. Millennium
    Millennium Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    *push*
     
Thema:

Memory Remapping im AMI BIOS

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. ami bios remapping

    ,
  2. Memory Remapping im AMI BIOS

    ,
  3. memory remapping funktion wo

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden