Mein System Updaten ..

Diskutiere und helfe bei Mein System Updaten .. im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Seit Ende 2008 nutze ich einen Intel C2D E8400 auf einem ASUS P5Q-E laufen, aber nach und nach veranschieden sich so langsam verschiedene SATA-Ports... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von McAtze, 10. März 2012.

  1. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88

    Seit Ende 2008 nutze ich einen Intel C2D E8400 auf einem ASUS P5Q-E laufen, aber nach und nach veranschieden sich so langsam verschiedene SATA-Ports und andere Schnittstellen. Daher wird es Zeit etwas umzurüsten.

    Was haltet ihr von der Zusammenstellung. Preisgrenze ist genau 400€.

    1.) Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K)

    2.) ASUS P8H67 Rev 3.0, H67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBE0A-G0EAY0GZ)

    3.) Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMX8GX3M2A1333C9)

    4.) Lian Li PC-60FNB USB 3.0 schwarz
     
  2. User Advert

  3. Bullet572
    Bullet572 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.500
    Zustimmungen:
    315
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Sieht soweit ganz gut aus, nur würde ich ein anderes Board und anderen Ram nehmen, weil die XMS scheinbar öfter Probleme machen.

    Beim Ram den hier: TeamGroup Elite 8 GB DDR3-1333

    Und anstatt des H67, würde ich ein Z68 nehmen: ASRock Z68 Pro3 Gen3
     
    #2 Bullet572, 10. März 2012
    1 Person gefällt das.
  4. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Würde beim 2500k ein P67 oder Z68 Board nehmen. Bullet hat schon eins vorgeschlagen. Aber das hat keine internen USB 3.0 Anschlüsse. Da müßtest du entweder ein anderes Board nehmen oder eine Erweiterungskarte. Weil du ja ein Gehäuse mit Front USB 3.0 rausgesucht hast.

    Ich habe ja fast das selbe Gehäuse: würde ich mir überlegen. Zwischendurch vibriert das vorne an der Gehäusefront. Wenn ich draufdrücke ist es weg. Ansonsten ist mir nichts negatives aufgefallen. Aber das wollte ich gesagt haben.;)

    Und wie sieht es mit einen CPU-Kühler aus? Willst du deinen alten noch weiterverwenden? HAst du OC vor?
     
    #3 Shadowchaser, 10. März 2012
  5. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Themenstarter
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88
    OC ist kein Thema. Es sollen ein paar Spiele laufen wie FIFA12 und BF3.

    Womit ich mich noch gar nicht beschäftigt habe ist das Thema AMD. Gibt es da was vergleichbares? Eventuell 6 oder 8 Kerne?
     
  6. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ok wenn du Oc nicht willst könnte man auch den i5-2400 nehmen und etwas Geld sparen. Dazu ein H67 Board.

    Von AMD gibt momentan nichts vergleichbares. Entweder die älteren Phenom II oder Bulldozer. Der Bulldozer ist bei Spielen teilweise schlechter als die Phenom II. Nur in Multicoreanwendungen ist der gut.
     
    #5 Shadowchaser, 10. März 2012
  7. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    die bullis und die 6kernen sind meistens genau so schnell wie die Phnenom II. bullis sind immer unterlegen dem i5-2500K ...

    bullis würde ich da nur bei speziellen arbeiten nehmen ..ist eh eine reine server cpu.
     
  8. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Jap, würde ganz klar keinen Corsair XMS nehmen, machen viel Ärger und beim Board wäre das Z68 die besser wahl, auch wenn OC kein Thema ist und wird, aber beim Z68 hast in sachen grafik die besseren Optionen, da kannst die intergrierte Grafik in der CPU nutzen und parallel oder wahlweise die Grafikkarte, wenn Du spielen willst und Grafikleistung brauchst schaltest mit einem Klick die Grafikkarte dazu, ansonsten kannst bei Surfen die IGP nutzen

    wie Shadow und Viper bereits erwähnten, der bisherige Bulli ist keine Alternative zum I5 im Gaming, lediglich im server und Multithreadingbereich ist der dann als FX-6100, FX-8150 oder FX-8120 ne Alternative.

    Ich würde das so machen


    ASRock Z68 Pro3 Gen3
    Intel Core i5-2500K
    TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24
    oder
    Mushkin Enhanced Silverline Stiletto DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24

    Vorteil der Kombi z68 und 2500k, falls es irgendwann mal nötig wird, kannst mit dem auch Übertakten, denn OC ist heute Kinderleicht, nur die Multis erhöhen, fertig, der 2500k wurde von intel extra zum OCen gemacht, zudem hat der 2500k die HD3000IGP, die ist wenigstens brauchbar für normale Anwendungen im vergleich zur HD2000. mit dem Z68 kannst wahlweise / wechselweise per mausklick zwischen IGP und Grafikkarte hin und her schalten
     
    #7 The-Silencer, 10. März 2012
  9. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Themenstarter
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88
    Davon ausgehend das ich mit AutoCAD & Photoshop arbeite, und fast immer einen Remotdesktop auf habe, wäre der 2500k immer noch die bessere Alternative?

    Beim Board habt ihr mich umgestimmt, werde auf das ASRock umsteigen. Wie sieht das mit RAM aus? Habe Win7 Pro x64, also kann ich mehr als 4GB nutzen.
     
  10. viper
    viper Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    368
    zu frage 1 : jop, eig schon.

    zu frage 2: jap. ab einem 64 Bit system, kann windows mehr als 4Gb ram adressieren.

    also auch hier ein ja.
     
  11. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    #10 Shadowchaser, 10. März 2012
  12. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Themenstarter
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88
    @Shadow: Also für nen Desktop denke ich ist der Xeon etwas übertrieben .. ;)

    Das mit dem RAM war mir klar, hatte mich falsch ausgedrückt. Was würdet ihr da Empfehlen? Welches Kit? 8GB oder lieber 16GB?
     
  13. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Was heisst übertrieben. Immerhin noch ne Ecke günstiger als ein 2600k. Und man hat Ht.;)

    Ramkit wie von Bullet der vorgeschlagene Ram. Oder diese hier:

    Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) | Geizhals.at Deutschland
    G.Skill RipJaws-X DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL9D-8GBXL) | Geizhals.at Deutschland
    8Gb müßten dicke ausreichen.

    auch wenn du kein OC vor hast würde ich noch einen anderen CPU-Kühler einplanen. Der boxed ist unter Last lauter.
     
    #12 Shadowchaser, 10. März 2012
    1 Person gefällt das.
  14. The-Silencer
    The-Silencer Lebende CPU
    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    81
    1. SysProfile:
    144897
    2. SysProfile:
    164325
    Gerade bei Auto CAD und Photoshop pro sind 8GB RAM und mehr echt sinnvoll, der von Shadow angesprochene Xeon ist ohne integrierte Grafik, daher würde ich agnz klar zum 2500k raten.

    Im Bereich AUTCAD ist allerdings der AMD FX-8150 ne wirklich gute Wahl, im Media Creation und CAD bereich schlägt der mit echten 8 kernen die i5 CPUs.
    Da würde sogar der FX-8120 reichen, der ist nur minimla langsamer als der 8150, dafür aber deutlich günstiger

    AMD vs Intel: Bulldozer vs Sandy Bridge - AMD FX 8150 Review: Page 9

    Im Gaming liegen die Core is dann aber auch wieder vorn

    AMD vs Intel: Bulldozer vs Sandy Bridge - AMD FX 8150 Review: Page 7

    Dafür liegt der FX-8120 mit 8x3,1GHz (8x4GHz Turbo ) bei 160Euro und damit noch günstiger als die 2500k

    Aber wie gesagt, das bringt nur dann was, wenn die Professionelle Software die Du für CAD etc. nutzt auch wirklich alle kerne nutzt, aktuelle Autodesk autoCAD Softwaren können beispielsweise alle 8 kerne voll nutzen, ältere Softwaren jedoch nicht.

    Die ausgewogene Lösung ist der i5 2500k


    1600er RAM macht in einem 1155er System keinen Sinn, denn selbst wenn man den RAM per XMP über den CPU Speichercontroller Level DDR3 1333 anhebt, hat man performancemäßig null vorteil.

    sinnvoll ist ein DDR3 1333 Kit 8GB oder sogar 16GB, denn gerade Bildbearbeitung und CAD können ja nach Software von mehr RAM profitieren

    mein Vorschlag RAM


    TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24

    oder


    Mushkin Enhanced Silverline Stiletto DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24

    bei den günstigen Preisen würde ich mir für die Anwendungsbereiche die 16GB gönnen, dafür nimmst einfach das 8GB Kit zweimal, fertig

    16GB KITs zu kaufen ist unsinnig, denn da ist nichts anderes drinne als in zwei 8GB KITs , dafür aber teurer, da wird der Kunde verarscht mit dummem Geschwafel von wegen alle Riegel aufeinander abgestimmt und zusammen getestet, das ist schlichtweg gelogen, nur marketing
     
    #13 The-Silencer, 10. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2012
    1 Person gefällt das.
  15. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Der Nachteil vom Bulldozer ist auch noch der höhere Stromverbrauch.;)

    Für Allroundanwendungen rate ich hier ganz klar zu Intel.

    Edit: Achso du arbeitest mit Autocad. Dann wären vielleicht 16gB Ram besser.

    Der Vorteil bei zwei Kits ist auch, wenn mal nen Riegel defekt ist, muß man nicht alles wegschicken. Und kann den Pc mit 8GB weiterbetreiben.
     
    #14 Shadowchaser, 10. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2012
  16. McAtze
    McAtze Alter Hase
    Themenstarter
    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    88
Thema:

Mein System Updaten ..

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden