Mein nächster PC - Budget bis 2000€ - bitte um ein paar Meinungen

Diskutiere und helfe bei Mein nächster PC - Budget bis 2000€ - bitte um ein paar Meinungen im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo! Ich möchte mir dieses Frühjahr einen komplett neuen PC holen. Der soll dann für die nächsten 4-5 Jahre wieder halten (wobei mir bewußt ist das... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Shadowchaser, 3. März 2017.

  1. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.319
    Zustimmungen:
    731
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Hallo!


    Ich möchte mir dieses Frühjahr einen komplett neuen PC holen. Der soll dann für die nächsten 4-5 Jahre wieder halten (wobei mir bewußt ist das es bei Grafikkarte noch schneller gehen kann). Hauptsächlich werden damit alle gängigen und kommenden AAA Titel gespielt. Ein Monitor ist mir im Budget enthalten. Gespielt wird in Full HD 60 Hz. Anwendungsmäßig Standardanwendungen (keine Videobearbeitung oder so im großen Stil). Zur Zeit ist ein i7-7700K im Warenkorb. Ich werde aber wahrscheinlich noch auf den Ryzen 1600x warten, hoffe das der jetzt März/April kommt. Dann entscheide ich ob ich wieder Intel oder AMD nehme.
    Der PC wird im PC-Fachgeschäft bestellt und dort auch zusammengebaut. Die Höheren Kosten sind mit einkalkuliert. Windows 10 Home Premium kommt auch noch dazu.

    Die aktuelle Config sieht so aus: Pc Frühjahr2017 Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Edit: Aus meinem alten Rechner wird nichts übernommen! Der wird komplett verkauft.
     
    #1 Shadowchaser, 3. März 2017
  2. Bullet572
    Bullet572 Alter Hase
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    302
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577

    Wie schon im Zen Thread gesagt, würde ich mir Gedanken darüber machen, ob du mit 4 Kernen auskommst. Reichen würde der 7700K aber aufjeden Fall.
    Bei der GPU würde ich dir wirklich raten noch abzuwarten, denn Vega kommt im zweiten Quartal, was sich dann denke ich auch auf die Preise der aktuellen Karten auswirkt. Aber wenn du die GTX1070 gern hättest, dann nimm lieber eine Zotac AMP Extreme oder eine Evga FTW Gaming. Allein schon weil du mehr Garantie hast und der Support von Zotac und Evga letztlich seines gleichen sucht.

    Ach ja, ich würde dir beim NT eher zum be quiet! Dark Power Pro 11 550W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland raten.
    Ich habe das Straight Power E10-CM selbst bei mir verbaut und so gut es auch ist, aber wirklich leise ist es nicht. Da bei mir alle Lüfter außer die DF Vegas auf der CPU im Idle abschalten, hört man das NT deutlich raus.
    Und beim CPU Kühler würde ich an deiner Stelle auch lieber etwas mehr ausgeben und einen Noctua U12/U14S nehmen. Der U12S ist kleiner wie der Macho, womit du beim RAM keine Probleme haben wirst und kühlt besser, dazu kommt, dass der 120mm F12-PWM der mitgeliefert wird, sehr leise und leistungsstark ist.
     
    #2 Bullet572, 3. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017
  3. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.319
    Zustimmungen:
    731
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Ich danke dir schon mal!

    Vega wird wahrscheinlich erst im Sommer irgendwann kommen. Solange will ich nicht warten. ;)

    Bei Zotac hatte ich gelesen das die Probleme mit dem Zero Fan MOdus macht. Und man ein Biosupdate braucht usw.
    Auch finde ich die Karte zu lang/wuchtig. Ich habe die Palit auch wegen der Optik ausgesucht. Und wegen der guten Kühlung.
    Die EVGA geht optisch so.


    Das wundert mich jetzt. In den Tests die ich gesehen habe wurde der leise Lüfter sehr gelobt. Mein E9 höre ich hier nicht. Da ist der CPU-Lüfter lauter den ich habe.
    Bei Noctua gefallen mir die Lüfter optisch nicht. Müßte ich dann ersetzen.
    Meinst du nicht das der Macho ausreicht? In einem anderen Forum wurde mir versichert das der RAM und CPU-Kühler nicht kollidieren.
     
    #3 Shadowchaser, 3. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017
  4. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.416
    Zustimmungen:
    443
    Kannst ja auch jetzt alles bis auf die Graka kaufen. Deine 7870 dürfte davon noch mal um ein paar Frames, je nach Spiel, Profitieren. Die Wartezeit auf die neue Graka bleibt zwar, aber ist dann vielleicht Erträglicher wenn du noch Haderst.
    Mehr Kerne werden, wie Computerbase getestet hat, in neuen Spielen immer mehr Trumpf. Wenn er so lange halten soll, dann schau lieber das du dir einen echten 8Kerner holst. Und da sich die Core Leistung nicht verringert hast du auch keine Probleme bei älteren Spielen. Vor allem nicht wenn man von Sandy updatet.
     
  5. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.319
    Zustimmungen:
    731
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Wenn dann hole ich mir alles zusammen. Auf Vega warte ich nicht mehr.
    Die Achtkerner sind mir zu teuer bzw der Ryzen 1700 zu niedrig getaktet. Und übertakten will ich nicht (geht auch glaube ich nicht so gut mit Ryzen). Ich warte noch auf den 1600x . Der soll genau die selben Taktraten haben wie der 1800x. Sechs Kerne + SMT würde mir auch reichen. ;)
    Wenn der bis Anfang April nicht draussen ist nehme ich den i7.
     
    #5 Shadowchaser, 3. März 2017
  6. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.416
    Zustimmungen:
    443
    Naja, in 4 Jahren bringt es dir nur relativ wenig 5GHz zu haben wenn die meisten Spiele an der anzahl der Kerne scheitern. Battlefield 1 als Beispiel setzt schon als Systemvorrausetzungen auf mindestens 4 Kerne. BF1 geht zwar auch mit 2 Kernen, aber auch hier zeigten Tests das die FPS dann dick einbrechen.

    Ich sag es mal anders. Ich empfehle es dir schwer auf 8 Kerne zu setzen. Bleibt aber am ende dein Geld. ;)
     
  7. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Themenstarter
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.319
    Zustimmungen:
    731
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Wenn dann vielleicht noch der 1700X. Aber der kostet 70-80 Euro mehr als der i7. Und Mobo würde ich dann ein x370 nehmen. Die gehen bei 170 Euro los.
    Wären ca 150 Euro mehr.
    Aber ein Sechskerner wäre doch bestimmt auch ein guter Mittelweg und günstiger. Deswegen warte ich noch da drauf. ;)
     
    #7 Shadowchaser, 3. März 2017
  8. Bullet572
    Bullet572 Alter Hase
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    302
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ich weiß nicht, warum es so ist, aber das E10 ist bei mir deutlich hörbar, mit dem Revolution87+ ist nichts zu hören, außer das surren der HDD's

    Reichen würde auch der Macho ja, aber ich würde immer zu Noctua raten, allein schon weil du, wenn du doch wechselst einfach ein Noctua anrufen oder denen eine Mail schreiben kannst, und du bekommst, bei vorliegender Rechnung kostenlos Montagematerial für die neue Plattform zugeschickt. Die Lüfter sind optisch gewöhnungsbedürftig ja, aber sie sind klasse. Von der Kühlleistung her, kommt der Macho gerade mit einem i7 nicht an den U12S ran, und da du mit dem 7700K einen noch schlimmeren Hitzkopf einplanst, wie bspw den Haswell, solltest du beim Kühler nicht sparen. Da du dir scheinbar sowieso als Lüfter noch einen Enermax TB Silence bestellen willst, könntest du zusätzlich zwei 120mm PWM davon nehmen und die auf den U12S schnallen, damit steigt die Kühlleistung nochmal.
    Meiner Erfahrung nach mit dem U12S sind Enermax Lüfter, speziell die TB Silence (und alle Variationen) und die DF Pressure (+Vegas) erstklassig geeignet. Bei mir ist die Kühlleistung mit den DF Pressure sogar besser wie mit zwei F12-PWM. Entscheiden musst du es natürlich, aber die bessere Wahl wäre ganz klar der U12S. Schlecht ist der Machon aber keinesfalls.


    Zur CPU ist es halt wie schon gesagt wurde, so dass ein Quad zwar aktuell reicht, aber viele zukünftige Spiele eher von Kernen bzw Threads profitieren und wenn du eh schon aufrüsten willst, dann würde ich auch sofort zu einem Octa-Core greifen. Es muss ja nicht unbedingt der 1800X sein, sondern der 1700(X) würde da schon reichen. Vom Takt würde ich mich auch nicht täuschen lassen, denn der sagt nicht so viel über die Leistung der CPU aus. Hexa wäre aber natürlich auch ein Mittelweg, wobei ich ehrlich gesagt daran zweifel, dass Ryzen 5 wirklich mit dem 7700K konkurrieren kann.
     
    #8 Bullet572, 3. März 2017
  9. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    344
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Rein interessehalber: Eine K-CPU und ein dickes Z-Mainboard. Eine ähnliche Kombination (2500K + P67) hast du schon bei deinem jetzigen System und übertaktest nicht, also warum hier wieder?
     
  10. Bullet572
    Bullet572 Alter Hase
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    302
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Der Vorteil einer K-CPU auch ohne OC ist der teils deutlich höhere Basistakt, der 7700 hat bspw nur 3,6 Ghz, der 7700K hat ab Werk schon 4,2 Ghz. Im Boost ist es dann 4,2 Ghz beim 7700 und 4,5 Ghz beim 7700K. Also es macht schon Sinn, sofort eine K-CPU zu nehmen, ohne dass man übertaktet.
     
    #10 Bullet572, 3. März 2017
  11. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    344
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    Mir geht es primär um das Mainboard. Eines mit B250 würde ausreichen und man hätte noch gut 50€ gespart.

    €: Was mir noch auffällt: 25" Monitor mit nur 1080p? Will man die Pixel zählen?
     
  12. Bullet572
    Bullet572 Alter Hase
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    302
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ist natürlich richtig, aber mit einem Z Board hält man sich die Option offen, doch übertakten zu können, auch wenn es zur Zeit nicht geplant ist. Ich würde für einen Gaming PC immer eine K-CPU und ein Z-Board nehmen, sofern man einen Intel will. Dazu kommt dass man oft (nicht immer) eine bessere Ausstattung bei einem Z-Board hat
     
    #12 Bullet572, 3. März 2017
  13. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.416
    Zustimmungen:
    443
    Soweit ich Shadow kenne, passiert das ehr unwahrscheinlich. Bisher wurde kein PC der Jüngeren Geschichte übertaktet und immer außerhalb zusammen gebaut. Kann mich natürlich auch irren. Aber das muss Shadow uns sagen.
    Warum bei einem Gaming PC immer ein Z-Board?
    Ein Günstiges Ottonormal Board reicht für gewöhnlich auch sofern die gewollten Anschlüsse vorhanden sind. Bis auf Übertaktbarkeit, 4 meist ungenutzte PCIe Lanes und 2 fehlende USB3.0 Ports ändert sich nicht wirklich nennenswertes für einen Gamer. Naja, außer der Preis.
    ASRock H270 Pro4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    5€ von Günstigsten zum Günstigsten Anbieter gespaart. Bzw da man wahrscheinlich bei Mindfactory bestellen wird, sind es über 15€. Ausstattung ist dabei so ziemlich die gleiche.
     
  14. Poulton
    Poulton MMX detected
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    344
    1. SysProfile:
    46152
    2. SysProfile:
    131780
    ASRock B250M Pro4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Das wären nochmal 20€ weniger.

    Zu den Intel Chipsätzen: List of Intel chipsets - Wikipedia
    Mit den genannten PCIe-Lanes ist nicht der PEG gemeint, sondern die, die für diverse andere Erweiterungskarten zur Verfügung stehen.

    Dein geplantes Gehäuse wird unterm Schreibtisch sitzen und hat nichtmal eine Bullauge. Was bringt dir also die Optik der Lüfter, Grafikkarte, etc.?
     
  15. Bullet572
    Bullet572 Alter Hase
    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    302
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Naja, mein Gedankengang ist einfach, auch wenn OC nicht geplant ist und auch in den letzten Jahren nicht betrieben wurde, wäre es so dennoch möglich, falls man es dann letztlich doch möchte. Klar reicht auch ein H270 oder B250, aber ob ich jetzt 102€ für ein H270 oder 109€ für ein Z270 ausgebe ist doch gehoppst wie gesprungen. Aber das würde ich dann davon abhängig machen, wo gekauft wird und was die Sachen da kosten.

    Das mit der Optik hab ich auch nicht so ganz verstanden. Wenn das Gehäuse zu ist, ist es doch auch egal, wie die Sachen aussehen, Hauptsache ist doch dass sie Leistung haben. Und da wäre dann sowohl der U12S als auch die AMP Extreme die bessere Wahl, ggf halt Evga.
     
    #15 Bullet572, 3. März 2017
Thema:

Mein nächster PC - Budget bis 2000€ - bitte um ein paar Meinungen

Die Seite wird geladen...

Mein nächster PC - Budget bis 2000€ - bitte um ein paar Meinungen - Similar Threads - nächster Budget 2000€

Forum Datum

Wie viel Geld gebt ihr für eure nächste Grafikkarte aus?

Wie viel Geld gebt ihr für eure nächste Grafikkarte aus?: Grafikkarten und PC-Komponenten im Allgemeinen sind extrem im Preis gestiegen. Wie viel würdet ihr für eure nächste Grafikkarte ausgeben? In einem Monat wird die 7900XTX rauskommen, die auch etwa...
Grafikkarten 13. November 2022

Hältst du es für wahrscheinlich dass x64 CPUs innerhalb der nächsten 10 Jahre von ARM oder...

Hältst du es für wahrscheinlich dass x64 CPUs innerhalb der nächsten 10 Jahre von ARM oder...: Aufgrund von besserer Effizienz etc. ? Da ARM ja sein Lizenzmodell ändern will könnten die in Zukunft möglicherweise uninteressanter für den Markt werden....
Prozessoren 12. November 2022

Nächster Upgrade nach Ryzen 5 3600 und GTX 1660 Super?

Nächster Upgrade nach Ryzen 5 3600 und GTX 1660 Super?: Hey, Ich besitze mittlerweile bereits seit 3 Jahren meinem Computer. Eingebaut ist ein Ryzen 5 3600, sowie eine GTX 1660 Super auf einem MSI b450 Gaming Plus Max Motherboard. Nun kommen ja...
Prozessoren 4. November 2022

Apple: Neue MacBooks erst im nächsten Jahr, vorher noch neue Software

Apple: Neue MacBooks erst im nächsten Jahr, vorher noch neue Software: Apple: Neue MacBooks erst im nächsten Jahr, vorher noch neue Software Geteilt hat sie wieder einmal Mark Gurman in seinem Newsletter für das US-Medium Bloomberg. Eigentlich hieß es von Gurman vor...
User-Neuigkeiten 31. Oktober 2022

iRobot Combo j7+ im Test: iRobots nächster Versuch der Saug-Wisch-Kombination

iRobot Combo j7+ im Test: iRobots nächster Versuch der Saug-Wisch-Kombination: iRobot Combo j7+ im Test: iRobots nächster Versuch der Saug-Wisch-Kombination Der Roomba Combo ist für knapp 250 Euro verfügbar und saugt und wischt in einem einzigen Durchgang. Vor kurzer Zeit...
User-Neuigkeiten 23. Oktober 2022

Intel stellt nächste Thunderbolt-Generation vor

Intel stellt nächste Thunderbolt-Generation vor: Intel stellt nächste Thunderbolt-Generation vor Das Unternehmen hat allerdings erst einmal eine Vorschau auf die nächste Generation veröffentlicht. Da muss man vermutlich nicht lange drüber...
User-Neuigkeiten 19. Oktober 2022

Mortal Kombat: Onslaught – Neues Spiel für Mobilgeräte kommt im nächsten Jahr

Mortal Kombat: Onslaught – Neues Spiel für Mobilgeräte kommt im nächsten Jahr: Mortal Kombat: Onslaught – Neues Spiel für Mobilgeräte kommt im nächsten Jahr Geburtstag gefeiert und mittlerweile gibt es viele Spiele und auch diverse Filme in dem Franchise. Warner Bros....
User-Neuigkeiten 19. Oktober 2022

Apple TV: Nächste Version könnte günstiger werden

Apple TV: Nächste Version könnte günstiger werden: Apple TV: Nächste Version könnte günstiger werden Beide beherrschen Dolby Vision und HDR10+ sowie die 4K-Auflösung – dennoch gibt es Unterschiede, die wir hier in diesem Beitrag festgehalten...
User-Neuigkeiten 19. Oktober 2022

Denkt ihr, die Preise für die 3000er Serie sinken nächsten Monat weiter?

Denkt ihr, die Preise für die 3000er Serie sinken nächsten Monat weiter?: Ich überlege, mir eine 3070 zuzulegen. Es soll auf jeden Fall eine neuere NVIDIA Karte mit CUDA-Kernen werden. Lieber warten bis AMD seine neuen Karten vorgestellt hat oder z.B. jetzt für 540€...
Grafikkarten 7. Oktober 2022

Bear 2: Beta startet in den nächsten Tagen

Bear 2: Beta startet in den nächsten Tagen: Bear 2: Beta startet in den nächsten Tagen Grundsätzlich kann man vieles von Bear kostenlos nutzen, ein iCloud-Sync und weiterführende Funktionen sind allerdings an ein Abo gebunden (knapp 16...
User-Neuigkeiten 4. Oktober 2022

Kommen innerhalb der nächsten 6 Monate noch weitere AMD Zen4 CPU’s raus?

Kommen innerhalb der nächsten 6 Monate noch weitere AMD Zen4 CPU’s raus?: mit einer TPD unter 105w ? https://www.gutefrage.net/frage/kommen-innerhalb-der-naechsten-6-monate-noch-weitere-amd-zen4-cpus-raus
Prozessoren 3. Oktober 2022

Wann kommen die nächsten AMD Grafikkarten?

Wann kommen die nächsten AMD Grafikkarten?: Hallo zusammen, so ca. im Sommer 2023 möchte ich mir einen verhältnismäßig günstigen Gaming PC kaufen (wahrscheinlich von Dubaro). Er sollte nicht mehr als 800 Euro kosten. Jetzt meine Frage:...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 2. Oktober 2022

Kingdom of the Planet of the Apes: Nächster Teil der Saga erscheint 2024

Kingdom of the Planet of the Apes: Nächster Teil der Saga erscheint 2024: Kingdom of the Planet of the Apes: Nächster Teil der Saga erscheint 2024 Es soll sich inhaltlich um ein „völlig neues Kapitel“ der Geschichte handeln, als Regisseur für den neuen Film wurde Wes...
User-Neuigkeiten 30. September 2022
Mein nächster PC - Budget bis 2000€ - bitte um ein paar Meinungen solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden