MDT und seine Vorzüge

Diskutiere und helfe bei MDT und seine Vorzüge im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo zusammen, ich wollte mich doch heute mal ein wenig über meinen Arbeitsspeicher äußern. Unter diesem Link könnt Ihr Euch meine Kiste mal... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von Dj-Skippy, 28. März 2009.

  1. Dj-Skippy
    Dj-Skippy Grünschnabel
    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Hallo zusammen,

    ich wollte mich doch heute mal ein wenig über meinen Arbeitsspeicher äußern.
    Unter diesem Link könnt Ihr Euch meine Kiste mal ansehen.

    Ich habe damals 4 GB MDT RAM geschenkt bekommen. War mehr so ein Zufall als beabsichtigt, denn die neue Mainboardanschaffung verlangte auch einen neuen Arbeitsspeicher. Und so wurde ich "stolzer" Besitzer von 4 GB MDT RAM. Ich war ja anfänglich nicht von der Marke angetan, hatte ich doch solche Namen wie Corsair, Kingston und OCZ vorher eher als zukünftige Rechenknechte in Betracht gezogen. Und dann war da dieses Angebot dem ich einfach nicht wiederstehen konnte. 4 GB RAM für sage und schreibe 0 Euro? Erst hielt ich das für einen Scherz, aber dann teilte mir der Bekannte mit, er wolle sich mal für meine Unterstützung bedanken. Ich habe natürlich NICHT abgelehnt.

    Anfänglich war ich skeptisch. Deutscher Speicher? Von einer Firma nahe Köln? Ob das was bringt? Ok, ich kannte die Firma MCI noch von damals. Also ging ich das Wagnis ein und verbaute die 4 x 1 GB Riegel, die ich später gegen das 2 x 2 GB Kit austauschte. Nach dem Stöbern in diversen Foren und Berichten bestätigten meine bis dato gemachten Erfahrungen die Berichte. Der RAM lief zügig und stabil.

    Was habt Ihr für Erfahrungen mit der Marke MDT gemacht? Seid ihr froh? Begeistert? Oder gar enttäuscht? Verärgert?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Euer DJ-Skippy
     
    #1 Dj-Skippy, 28. März 2009
  2. User Advert

  3. DanielDuesentrieb
    DanielDuesentrieb Hardware-Insider
    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    2
    Name:
    Daniel
    1. SysProfile:
    49547

    Jap, bin auch von MDT überzeugt und nutze selbst 2x 1GB + 2x 512MB (siehe Profil). Was jedoch der Nachteil der Speicher ist, dass OC nicht grade deren Stärke ist und da man doch lieber OCZ den Vortritt lassen sollte. Meine laufe mit 445MHz @1,85V stabil aber mehr geht meine ich nicht. Oder der CPU braucht dann mehr Spannung - Hab' mich mit OC nicht ins kleinste Detail befasst und nur gemerkt, dass Prime95 ab 241MHz FSB meckert.

    Aber für den OfficePC oder Rechner ohne extremes OC sind MDT Module perfekt. Günstig - gut - Made in Germany und haben eine hohe Kompatibilität mit diversen Boards.

    Gruß
     
    #2 DanielDuesentrieb, 28. März 2009
  4. GreyFoxX
    GreyFoxX Mental Upgrade 2.0 Beta
    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    3.951
    Zustimmungen:
    288
    1. SysProfile:
    47050
    Meine Erfahrung mit MDT ist die, dass der Speicher für Basis-Anwendungen
    okay in seinem Preisrahmen ist..wenn's jedoch ans Takten geht, geht dem
    Speicher schnell die Luft aus. Da würde ich dann auf hochwertigeres a la
    OCZ, G.Skill, A-Data und/oder GeIL& Mushkin zurückgreifen...
     
  5. The_LOD2010
    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Hab mit DDR2-800 von MDT schon verrückte Sachen gemacht. Bin bisher immer gut damit gefahren. Man kann vorallem die Timings oft ne Stufe härter machen ohne mehr Spannung zu geben =)
     
    #4 The_LOD2010, 28. März 2009
  6. thermion
    thermion BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    19
    1. SysProfile:
    56021
    kenne MDT auch nur als zuverlässige arbeitstiere. in diversen typischen office-rechnern verbaut die bis dato keine probleme bereitet haben.
    sind vl nicht die high-end performance module, aber dafür umso zuverlässiger.

    hab da auch mal einen bericht zur fertigung bei MDT gelesen... die legen mehr wert auf qualitäts-kontrolle als so mach anderer hersteller in diesen tagen.
     
  7. Dj-Skippy
    Dj-Skippy Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich kenne die Firma noch von damals. Da haben wir damals den ersten PC gekauft. War glaube ich ein 386er. Und die Kiste müsste heute noch laufen wenn ich sie mal entstaube. Also das stimmt schon. MCI war immer für ihre Qualität bekannt. Ich werde mal schauen was man aus den Modulen alles so rausholen kann. Welche Speichertimings habt ihre benutzt, bzw. welche Spannungswerte musstet ihr ändern?
     
    #6 Dj-Skippy, 28. März 2009
  8. DocFellatio
    DocFellatio Profi-Schrauber
    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    9
    1. SysProfile:
    54718
    MDT Speicherriegel waren zu DDR1 Zeiten mehrfach ausgezeichnete Testsieger.

    Heatspreader bestückte Speichermodule sind erst seit 2/3 Jahren ganz groß. Aber besser sind die auch nicht unbedingt.

    MDTs, Infineons usw. kann man auch häufig unerwartet hoch takten und die halten das dann auch aus.
     
    #7 DocFellatio, 28. März 2009
  9. The_LOD2010
    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Also um meine Aussage nochmal etwas zu untermauern, ich habe die beiden DDR2-800er Module auch im OC eines X2 3600+ mit 600MHz betrieben. Lief 1A und war sehr stabil. Dafür das der X2 um 50% übertaktet war auf 3GHz :)
     
    #8 The_LOD2010, 29. März 2009
  10. gotcha43
    gotcha43 Computer-Experte
    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    75

    ja zuverlässig sind se echt, genau so, wie man es von deutschen produkten erwartet:)
    hatte 2x1gb in meinem alten pc verbaut, aber takten ging mal gar nicht!!!^^
     
Thema:

MDT und seine Vorzüge

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden