1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Mainboard XFX 780i Garantiefrage

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von Punscher, 5. August 2008.

  1. freemind_ch

    freemind_ch Computer-Guru

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Jack
    1. SysProfile:
    45352
    2. SysProfile:
    http://www.sysprofile.de/id45352

    das liegt an der post, wieviel du da senden muss.... wichtig ist dass du eine kopie vom verkäufer dabei legst wegen dem zollamt... (gibt weniger nachfragen und probleme)
     
    #16 freemind_ch, 11. August 2008
  2. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Ist auch richtig so. An den Hersteller oO. Wer ist denn dein Vertragspartner? Der Shop! Also auch nicht auf Diskussionen einlassen, dass das Mainboard 8 Wochen ausfällt, weil es eingeschickt wird. Die haben dir in angemessener Zeit (1 Woche kann man als angemessen betrachten) ein Ersatzgerät zur Verfügung zu stellen oder müssen finanziellen Ausgleich zahlen. Leider irrt in den deutschen Köpfen der Glaube rum, dass sie keine Rechte haben, aber das Gesetz ist eindeutig in diesem Fall. Du rufst bei Hardwareversand an, schilderst das Problem und wenn die dann sagen, dass es ewig dauert, weils eingeschickt wird, dann kannste langsam beginnen Druck zu machen ... Denn was die mit dir vorhaben ist Kosten auf den Kunden abwälzen.

    Der abgeschliffene Kühlkörper sollte dabei nicht stören, da es kein direkt die Funktion beeinträchtigendes Gerät ist, was du dort verändert hast.
     
  3. collins

    collins Computer-Genie

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    20
    Name:
    Miguel
    1. SysProfile:
    37883
    2. SysProfile:
    62327
    Wo hast du das gelesen/gehört Snuffy? Kannst du mir da ein eindeutiger Beweis dafür zeigen? Konnte ich gut gebrauchen...
    Ich war immer der Meinung dass der Gesetzgeber 28 Tage Zeit hat das Gerät zu reparieren und erst nach Ablauf dieser Zeit für Ersatz/Gutschrift sorgen muss. Wenn das nicht stimmt, wurde ich mich sehr über einen Beweis freuen. :great:
     
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Berufsschule - Wirtschaftsgrundlagen Unterricht :) Wenn ich wieder zuhause bin suche ich mal den passenden Paragraphen aus meinen 400 Seiten Notizen raus.

    Der Vertragspartner (nicht der Gesetzgeber) hat mit dir den Vertrag abgeschlossen dir ein Gerät zur Verfügung zu stellen, dass mindestens 2 Jahre ordnungsgemäß läuft (Garantie). Wenn das Gerät innerhalb der Garantie kaputt geht, erbringt er nicht die Leistung und muss in einem angemessenen Zeitraum dafür sorgen, dass du das gekaufte Gut wieder nutzen kannst, oder dir für diesen Zeitraum finanziellen Ausgleich schaffen (pro Tag 1€ zB). Denn du hast ja den Kaufvertrag mit dem Händler (in diesem Fall Hardwareversand, wenn mich nicht alles täuscht) abgeschlossen und nicht mit XFX USA. Was Hardwareversand mit seinem Großhändler oder mit XFX (bezweifel, dass die direkt da einkaufen :)) ausmachen ist nicht dein Problem. Hardwareversand ist der einzige der dich zu interessieren hat.
     
  5. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Das Firmen das können ist klar aber ob auch Privatpersonen einen sowas fordern können idr musst du dafür erstmal einen Schaden nachweisen auch schließen viele Händler die Anspüche gegen sich paraktisch aus und machen RMAs praktisch nur aus Kundenfreundlichkeit, besstes Beispiel Aldi, ist dein Medion Rechner mal kaputt hast du keinerlei Rechtlichen Anspruch auf irgendwas gegen Aldi.
     
    #20 bernd das brot, 12. August 2008
  6. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Naja dieser Anspruch als Privatmensch liegt in der Regel 6 Monate ohne Beweispflicht für den Kunden vor. In diesem Zeitraum müssen die Händler dem Käufer nachweisen, dass sie den Schaden verursacht haben.

    Zum Thema Aldi sage ich mal weniger. Wer energisch genug auf sein Recht besteht kriegt es in der Regel auch. Es ist aber leider Geschäftspraxis diese abzuwimmeln. Und darin sind sie verdammt gut :( Das Problem ist aber auch, dass diese Gesetze immer noch recht schwammig formuliert sind und verdammt viele Hintertürchen hinterlassen.
     
  7. collins

    collins Computer-Genie

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    20
    Name:
    Miguel
    1. SysProfile:
    37883
    2. SysProfile:
    62327
    Snuffy: inzwischen habe ich seit über 8 Jahre mit Garantieabwicklungen zu tun. Bin schon 4 mal vor Gericht gegangen weil der Kunde meinte er müsste auf sein Recht bestehen und trotzdem: ich habe vor Gericht noch nie verloren...
    "Ich habe mal gehört..." oder "Im Forum XYZ heißt aber dass..." bekomme ich jeden Tag zu lesen, Tatsache ist dass vor Gericht muss derjenige Beweise abliefern und dass können die wenigsten. Auch Begriffe wie Herstellergarantie werden oft ignoriert oder missbraucht und am ende hat der Kunde nur noch mehr Kosten auf sich sitzen, wie z.B. die von seinem Anwalt (falls keine Rechtsschutzversicherung vorhanden) und natürlich die Gerichtskosten...
    Sooo leicht ist es nicht; auch nicht in Deutschland. 98% der Kunden die unbedingt vor Gericht wollen haben eh nur den Mund voll und vollen Dampf ablassen. Meist kommt dann auch gleich die Aussage dass der Vater vom besten Freund Anwalt ist und er hätte gemeint... Inzwischen kann ich nur müde lächeln wenn ich sowas lese... Eine Woche Frist zu setzen gilt auch erst nach mehrfachen anmahnen, etc.
    Ein Hersteller vermeidet Gerichte weil er sein Markennamen schützen will, das ist aber auch schon alles.
    Wenn etwas nicht sofort erledigt werden kann, dann hilft nur nachhacken, aber mann sollte IMMER versuchen freundlich und sachlich zu bleiben. Erst dann wird derjenige ernst genommen und wenn möglich, seine Sache etwas beschleunigt...

    On Topic: Wende dich an deinen Händler Punscher. Wenn du etwas Glück hast, hat er die Ware von einem Distributor bezogen der die RMA-Abwicklung selbst erledigt und dann ist alles viel einfacher...
     
  8. Punscher

    Punscher Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    65908
    Ja ich hab Hardwareversand geschrieben... naja wie erwartet bzw. nicht erhofft seit 6 Tagen keine Antwort erhalten jetz hab ich dem XFX Support geschrieben gehabt und der sagt ich soll mich an den Hersteller wenden. Naja muss ich mich wohl oder übel doch überwinden und bei dem 1* Support anrufen :p oder ich kann meinen PC nichtmehr in Betrieb nehmen :cry:
     
  9. bernd das brot

    bernd das brot The real RocknRolla

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    148
    Name:
    Justin
    1. SysProfile:
    18232
    2. SysProfile:
    18342
    Kauf dir nen neues board und verkauf dann das neue welches du aus der RMA bekommst ^^
     
    #24 bernd das brot, 13. August 2008
  10. freemind_ch

    freemind_ch Computer-Guru

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Jack
    1. SysProfile:
    45352
    2. SysProfile:
    http://www.sysprofile.de/id45352
    ich hab auch so ne fall und mein xfx support sagte mir, ich solle von ihnen das formular ausfüllen von ihnen und xfx zusenden mit der referenznummer wo sie mir gegeben haben. also ist doch ganz einfach. dazu kommt noch der support hat auf deutsch geschrieben, wenn du auf der xfx dein produkt registriert hast.

    einfach und unkompliziert.
     
    #25 freemind_ch, 18. August 2008
  11. Punscher

    Punscher Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    65908
    Also im Moment siehts so aus ich hab son bogen ausgefüllt das sie mich angerufen am Sonntag und heute abend wurde ich dann angerufen und sie hat mir gesagt ja ich solls einschicken den Retourenschein ausfüllen kopie von der rechnung beilegen und dann wird es so schnell wie möglich ausgetauscht jetzt weis ich nur nicht ob sie gesagt hat ich soll das zubehör mit allen Teilen einschicken oder ob es reicht wenn ich nur das Mainboard einschicke. Wahrscheinlich in dem Fall das sie sagt Ausstausch alles oder?
     
  12. Punscher

    Punscher Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    65908
    Hat den keiner Erfahrungen damit? :(
     
  13. Punscher

    Punscher Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    65908
    So einige zeit ist vergangen hab am freitag ein neues mainboard bekommen, soweit so gut habs 1x zum laufen gebracht dann beim bios umstellen hat sich das mainboard aufgehängt. Dann lief es nichtmehr dann kamen nur noch unterschiedliche Postcodes, scheint alles mit dem Ram zutun zum haben. Habe dann einzeln 3 verschiedene rams durchgetestet meine 2x adata und 1x corsair und immer die gleichen meldungen Slot 1 sagt 1d (Early PM initialization) slot 2 sagt 25 (shadow system/video bios) [slot 3 sagt c1 (Base Memory detect) inkl. pipsen mit pause dann wieder piepsen]

    Ich probier jetz echt seit Stunden rum und weis nichtmehr weiter wenn er gestern nicht gelaufen wäre würd ich sagen das Mainboard ist wieder kaputt :cry: obwohl es ne neue Revision ist 1.5 . Bitte helft mir soweit ihr könnt :(
     
  14. freemind_ch

    freemind_ch Computer-Guru

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    1
    Name:
    Jack
    1. SysProfile:
    45352
    2. SysProfile:
    http://www.sysprofile.de/id45352
    #29 freemind_ch, 30. August 2008
  15. Punscher

    Punscher Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    65908
    Ich hab doch den Ram einwandfrei auf meinem Board mit der älteren Revision laufen gehabt. Da hilft mir dein Link auch nicht weiter, ähm Bios hab ich auch schon unzählige male resettet und Batterie war auch schon öfters drausen. Das Mainboard lief kurz wie gesagt und hat sich im Bios wo ich beim einstellen war aufgehängt danach ging nichtsmehr.
     
Die Seite wird geladen...

Mainboard XFX 780i Garantiefrage - Weitere Themen

Forum Datum

XFX nforce 780i & Q6600 bios Setting ???

XFX nforce 780i & Q6600 bios Setting ???: So hy erst mal und zwar vollgendes ich habe ein XFX nFocre 780iVerbindungdung mit einen Intel Q6600 und wollt nachfragen ob jemand ein schönes BIOS Setting auf ca. 3,6Ghz hat ich hatte vorher ein...
Prozessoren 29. Juni 2009

EVGA 780i Biosversion nicht erkannt

EVGA 780i Biosversion nicht erkannt: Hallo ich habe mir das Bios P08 für mein EVGA Board drauf gespielt, das hat auch ohne Probleme funktioniert nun ist es aber so das mir sowohl Everest als auch CPUZ sagen ich habe noch das alte P06...
Mainboards 1. Dezember 2008

eVGA 780i erkennt SLI Ready Ram nicht

eVGA 780i erkennt SLI Ready Ram nicht: Hallo zusammen Ich habe mir das eVGA 780i und dazu 4x 1GB Ram von OCZ Gekauft. Das Bord ist eigentlich nur bis DDR2 800 ausgelegt aber da es ein SLI Board ist laufen speziellen SLI Ready Ram...
Mainboards 1. November 2008

Garantiefrage bei Grafikkartenlackierung.

Garantiefrage bei Grafikkartenlackierung.: Hi zusammen, wollte mal fragen ob man die Garantie verliert, wenn man von der Grafikkarte die Plastik Abdeckung umlackiert? Würde das nämlich gerne machen, da das Weiß nicht gut zum Gehäuse und...
Gehäuse & Modding 14. September 2008

[XFX 780i SLI] Bios Update funktioniert nicht

[XFX 780i SLI] Bios Update funktioniert nicht: Hallo, ich wollte ben ein bios update machen auf die version p07, hab sie von der xfx seite heruntergeladen. Bin dan in das Nvidia Control Panel und dort hab ich dann mit System Update versucht...
Mainboards 25. August 2008

Welches 780i SLI Mainboard?

Welches 780i SLI Mainboard?: So habe nun beschlossen meinen Rechner etwas umzugestalten. 2te 8800GT kommt rein, Samsung SpinPoint F1 750GB und nen neues MB. Weiß aber nicht recht welches dieser 3 Mainboards ich nehmen soll:...
Mainboards 8. April 2008

EVGA 780i NB zu heiß?

EVGA 780i NB zu heiß?: Hallo ich habe meinen e6850 zurzeit auf 3,4Ghz @ ca 50°C (prime 95(last)) vcore is auf 1.3v gestellt bekomme aber zwischen 1,24v und 1,26 volt is das so ok? und nun zu meiner eigentlichen...
Mainboards 24. März 2008

nVidia 780i Chipsatz

nVidia 780i Chipsatz: Betrachtet man sich die Chinesische Seite Expertview etwas genauer, sowie die Vermutungen einiger andere Seiten, so kommt vielerorts eine recht interessante Meinung herauf. Scheinbar wird der...
User-Neuigkeiten 1. Oktober 2007

Diese Seite empfehlen