1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Mainboard (+Komponenten) austauschen

Dieses Thema im Forum "Mainboards" wurde erstellt von Bob, 17. Juli 2011.

  1. Bob

    Bob Grünschnabel

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0

    Moin!

    Hatte vor kurzem schon geschrieben, hab da einen neuen Lüfter für meinen PC gesucht, weil die CPU zu heiß lief. Nun hab ich jedoch festgestellt, dass trotz des neuen Lüfters die CPU immer noch recht heiß ist. Jetzt hab ich die starke Vermutung, dass es ein Defekt im Mainboard ist und überlege mir nun, ein neues zu kaufen.

    Nun bräuchte ich mal eine Empfehlung für ein Mainboard, ein Gehäuse und ggfs. noch für weitere Komponenten, wenn ihr meint, dass es sinnvoll wäre, diese auch aufzurüsten. Natürlich bin ich nicht unbedingt so wild darauf, viel Geld auszugeben...

    Mein PC:
    Betriebsystem Microsoft® Windows Vista™ Home Premium 32 Bit
    Prozessor AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+, 3000 MHz, 2 Kern(e), 2
    Graka: NVIDIA GeForce 8800 GTS (320MB
    4 GB DDR2 Ram
    Mainboard: M3N78-VM
    Lüfter: Scythe Mugen 3

    Schonmal besten Dank!
     
  2. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366

    paar vorschläge haben wir ja für dich hier schon beschrieben:
    http://forum.sysprofile.de/schnelle-frage/108544-pc-ruckelt-regelmaessigen-abstaenden.html

    1. vorschlag : da am2+ board --> neue cpu ~85€ und eventuell später neue graka ~ 100€

    2. vorschlag: mindestens 300€ am3 board+neue cpu+dd3 ram

    und dann eventuell noch gpu update mindestens 100€
     
  3. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Ein Mainboarddefekt verursacht aber keine so hohen Temperaturen bei der CPU. Das Problem ist nach wie vor eine nicht ausreichende Kühlung, das wird sich meiner Ansicht nach auch nicht mit einer neuen CPU oder einem neuen Board ändert.

    Das Einzige was du so erreichen kannst ist mehr Leistung, was aber in Anbetracht der Temps nix bringt. Ich würde dir eher empfehlen, 30-40€ in ein geeignetes Gehäuse zu stecken. Wirklich empfehlenswert ist das Xigmatek Asgard, das hab ich selbst, es ist günstig, sehr gut verarbeiten und sieht zudem auch noch gut aus. Dazu bekommst du eine ganze Horde an Schrauben, Zierblenden für die Grafikportverkleidung (oder wie auch immer die Dinger hinten im Gehäuse heißen) und einen echt guten 120mm Lüfter von Xigmatek, der bereits an der Gehäusefront vorinstalliert ist, das alles für rund 30-40€.
     
    #3 Bullet572, 18. Juli 2011
  4. Bob

    Bob Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal danke für die Antworten!

    Ich habe mir nun ziemlich hochwertige Gehäuselüfter + den besagten recht starken CPU_Kühler geholt.

    An einem neuen Gehäuse bin ich sowieso am Überlegen, aber ich glaube nicht mehr, dass es noch an der Kühlung liegt, denn mit dem Umbau hab ich ja zwar schon was rausgeholt, aber gerade mit dem Scythe Mugen 3 sollte ja eigentlich keine CPU mehr auf solchen Temperaturen laufen... Ganz abgesehen davon hab ich mittlerweile festgestellt, dass der PC auf die Temperaturen kommt, selbst wenn ich den 40cm-Ventilator direkt aufs offene Gehäuse richte...

    @Viper: ich mache mir Sorgen, dass es mit ner neuen CPU nicht getan ist. Nun muss ich aber doch nochmal fragen: warum rechnest Du bei der ersten Möglichkeit ne neue Graka hinzu, bei der zweiten jedoch nicht?

    Zwischen den beiden Möglichkeiten gibts nichts Sinnvolles, oder?
     
  5. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366
    ne sowohl beim ersten vorschlag als auch beim zweiten, kann man die gpu nachrüsten, muss man aber nicht. deine 8800 GTS wäre auf jeden fall dennoch bei beiden vorschlägen besser ausgelastet.

    leider gibts da kein zwischending. ich wäre in deinem fall für das erste. hab selbst seit dem letzten donnerstag meinen x2 durch x4 ersetzt.
     
  6. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    Vorschlag eins beinhaltet keine Grafikkarte, bzw eigentlich müsstest du bei beiden eine Karte miteinbeziehen, da die 8800GTS es in absehbarer Zeit nicht mehr schafft Spiele ordentlich darzustellen. Dabei ist es eigentlich egal ob man 320MB oder 640MB hat, die Leistung der Karte ist nicht mehr das Maß der Dinge, das gilt übrigens auch für Karten wie HD38X0 oder HD4670.

    Fakt ist nach wie vor, dass es irgendein Problem an deiner Kühlung gibt, denn wenn es sogar mit neuem CPU-Kühler zu es solchen Temps kommt, dann stimmt da definitv etwas nicht. Das wird sich dann aber auch nicht mit einem Upgrade der CPU ändern lassen.

    Der zweite Vorschlag wäre im Grunde ein komplett neuer Rechner, mit DDR3 Ram usw, nur das wäre in deinem Fall schwachsinn, weil du bereits für AM3 CPU's gerüstet bist, der einzige Vorteil an dem Umstieg auf DDR3, im Vergleich zu DDR2, wäre die minimal höhere Leistung, aber das macht insofern keinen Sinn, dass du dann min 300€ verbraten müsstets für vllt 1FPS mehr, wobei es mit nur 85€ getan sein könnte.



    Bei wie viel Grad liegt die CPU denn zur Zeit, denn mit dem Scythe Mugen solltest du auf ca 30-35°C locker runterkommen. Evtl etwas höher, ich hab leider keine Erfahrungen mit dem Mugen, aber mit Alpine 64 und CNPS9500A LED, beide schaffen es locker die Temp der CPU unter der des Boxed Kühlers zu halten und das waren bei mir rund 40°C. Derzeit liegt meine CPU Temp bei 29°C (im Sommer bei 23°C Raumtemp) unter Vollast, allerdings bei 2400 RPM, was nicht gerade leise ist, im Idle bin ich bei rund 24°C mit 1400 RPM, dank Lüftersteuerung. Aber ich habe vorn den besagten 120mm Xigmatek Lüfter drin und hinten einen 80mm Revoltec Lüfter.
     
    #6 Bullet572, 18. Juli 2011
  7. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    Hier mal mein Vorschlag als AMD, Intel habe ich mir angeschaut, aber da kosten die Prozessoren alle mehr als der AMD X4 965 mit 4x 3,4 Ghz.

    1. Alpenföhn Brocken CPU-Kühler - 120mm Preis: 34,90 Euro.

    2. AMD Phenom II X4 965 BE 3,4 GHz (Deneb) 125W - boxed Preis: 109,90 Euro.

    3. Gigabyte GA-990XA-UD3, AMD 990X Mainboard - Sockel AM3+ Preis: 88.90 Euro

    Mit diesem Board bist du auch auf dem Bulldozer gerüstet. Zudem bietet es auch USB 3.0 und Crossfire bzw. SLI.

    4. Cooler Master Elite RC-430-KWN1 Midi-Tower Window - black Preis: 39,90 Euro.

    Dieses Gehäuse habe ich mir auch erst vor kurzem gekauft und finde es sehr gut. Vom Preis her ist er auch in Ordnung. In Sache Kühlung kann man hier einiges raus holen. Das Netzteil muss unten eingebaut werden. Falls du dein Netzteil nicht weiter verwenden möchtest musst du hier noch eines hinzu bestellen. Im Gehäuse ist ein blau beleuchteter 120er Lüfter vorne schon verbaut. Verbauen kann man an dieser Stelle auch ein 140er Lüfter.

    Für den hinteren und Seitlichen Lüfter habe ich dir diese zwei Lüfter ausgesucht.
    5. Aerocool Shark Blue Edition LED Lüfter - 120mm Preis pro Stück 8,90 Euro (beide 17,80 Euro).

    Bei mir habe ich oben wegen dem Platzmangel, da hier keine 25mm breite Lüfter mehr neben dem CPU-Kühler gut passen, extra schmale Lüfter verbaut, so kann auch warme Luft die sich unterhalb des Deckenteils einschließt auch entweichen.
    6. Scythe Slip Stream Slim 120mm SY1212SL12L - 1200rpm Preis: 9,90 Euro pro Lüfter, für beide 19,80 Euro.

    Ich habe oben die selben Lüfter verbaut, allerdings habe ich für dich welche mit 1200 U/min ausgesucht. Ich habe sie als 800 U/min was auch ausreichend ist und sich dadurch nicht in der Lautstärke bemerkbar macht. Gibt es in diesem Shop auch, vom Preis fast identisch.

    7. ADATA XPG Gaming Series DDR3-1600 V2, CL9 - 4 GB Kit Preis: 39,90 Euro.
    Habe die selben eingebaut und die sind ok und laufen gut.

    http://s7.directupload.net/images/110718/temp/meotxclk.png

    Was ich noch empfehle ist eine Windows7 Version als 64 Bit, damit du die vollen Ramspeicher nutzen kannst, gibt es als UPDATE Version schon ab 54 Euro bei Ebay. Zudem ist zwar eine 8800er Grafikkarte nicht schlecht, die habe ich auch eingebaut, allerdings hat meine 1024MB Ram und deine hat hier zu wenig Ram. Daher solltest du dir hier in Zukunft um eine neue Grafikkarte umschauen.

    Gruß Coolman
     
    #7 Coolman, 18. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2011
  8. Bob

    Bob Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Viper: das heißt, Du schließt einen Mainboarddefekt ebenfalls aus? Und ähem... was bedeutet ein GPU-Update??
     
  9. Bullet572

    Bullet572 Alter Hase

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    192071
    2. SysProfile:
    78577
    @Coolman

    Erklär mir bitte warum er über 300€ ausgeben soll, obwohl es mit 85€ für einen Phenom 2 955 getan ist, der ürbigens nichts andere ist wie der teurere 965, nur halt eine Multistufe tiefer, aber das ist schnell rausgeholt. Und zudem hast du immer noch eine G92 8800GTS und keine G80 wie der TE, deine hat mehr Leistung wie eine 8800GTX, also ist der Vergleich völlig hinfällig.

    Ein Mainboarddefekt ist sehr sehr unwahrscheinlich.

    GPU-Update bedeutet einen Tausch der Grafikkarte, was noch nicht nötig ist, aber in absehbarer Zeit leider zwingend notwendig werden könnte.

    Fakt ist du würdest mit Gehäuse und CPU auf rund 130€ kommen, mehr ist schlichtweg nicht nötig, da du alle Voraussetzungen hast um AM3 CPU's nutzen zu können.
     
    #9 Bullet572, 18. Juli 2011
  10. viper

    viper Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    366
    da kann ich bullet nur recht geben, vorallem da ich im prinzip das gleiche system habe. und mir wurde das gleiche geraten wie in dem thread, am3 komplett update oder 85€ für nur eine neue cpu. und ich hab mich ebenfalls für die 85€ variante entschieden. und ich bin mehr wie zufrieden. kannst dir gerne in meinem profil die benches + gamebenches anschauen. es ruckelt gar nix mehr. temps sind bei mir auch mehr wie genial mit nem boxed kühler und 2x gehäuse lüfter. Idle : 20-22°C und last:38°C

    ich würde sogar noch zustimmen und wirklich neues gehäuse zum cpu zulölegen mit besserere luftzirkulation..
     
  11. Coolman

    Coolman Lebende CPU

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    Gero
    1. SysProfile:
    143755
    2. SysProfile:
    193728
    @Bullet572
    Ich brauche dir garnichts zu erklären....;)
    Es gibt was dass nennt sich Shop und dort gibt es Warenlisten, wo man Preise vergleichen kann. Hier steht es jedem frei selber nochmals rein zu schauen und selber was zusammen zu stellen und entscheiden.:)

    Meine Auflistung ist dass was ich gut finde und hier musst man nicht immer gleicher Meinung sein.;)

    Der Unterschied zwischen dem 955 und dem 965 ist nicht groß, sondern in diesem Shop nur 14 Euro und 200Mhz, daher musst man hier selber entscheiden was man haben möchte. Es gibt hier auch den 970 für 10 Euro mehr als den 965er mit 100 Mhz mehr.

    Was man hier nimmt ist jedem selbst überlassen. Klar diese CPU kann man durch erhöhen der Multiplikatoren übertakten, so dass man hier selbst mit dem 955 keine Nachteile hat.

    Mein Beitrag ist nur ein Tipp oder Vorschlag, ich zwinge hier keinem was auf oder behaupte dass es hier nichts besseres gibt.;)

    Wenn man alles so ins Gewicht setzt, finden wir sicherlich bei den anderen Bauteile auch Sachen die man durch Diskutieren können.

    Satt hier solch eine Welle zu ziehen, würde es auch ausreichen, wenn du gesagt hättest, dass hier der 955 ausreicht und man hier durch übertakten auch auf die anderen CPUs dran kommt.;)
    Wobei 3,2 GHz auch ausreichend sind, aber wieso soll ich nicht noch 14 Euro drauf zahlen um 200MHZ ohne Übertakten zu haben?

    In letzter Zeit poste ich weniger, da mir diese ständige blöde Anmacherei langsam auf dem Keks geht!

    Wir haben alle unsere Qualitäten oder Kenntnisse, wir müssen uns aber nichts gegenseitig was beweisen oder immer nieder machen. Besser wäre hier wenn man anderer Meinung ist, es einfach zu posten ohne jemanden angreifen zu müssen.;)
    Am Ende muss jeder für sich selbst entscheiden können, was für einen das Richtige ist, daran werde ich oder du auch nichts ändern können.;)

    Edit:
    Und wenn wir es genau nehmen, hat das Mainbord gar nichts mit der Temperatur zu tun und daher ist der Austausch des Mainboards und der CPU auch nicht zwingend Notwendig!
    Er spricht auch das er den Lüfter ausgetauscht hat, ob jetzt damit der CPU-Kühler gemeint ist, ist garnicht sicher. Also wenn er ganz wenig ausgeben möchte würde hier auch nur ein neuer CPU-Kühler mit den richtigen Gehäuselüfter auch ausreichen. Und zu bemängeln wäre hier nur der Ramspeicher der Grafikkarte und dass er seine 4GB Ram mit einer 32Bit Version nicht voll nutzen kann.

    Es würde hier auch nichts bringen nur die CPU und ggf. nur das Mainbaord auszutauschen, da wenn man schon Geld ausgibt man sich vorwärts bewegen sollten und dann gehört auch neue DDR3 Ramspeicher dazu. Mit seinem Gehäuse und der CPU-Kühlung macht er was falsch, daher mein komplett Angebot. Mit den selben Kühleigenschaften die er jetzt schon hat, wird er bei den neuen 125Watt CPUs, egal ob es der 955 ist oder der 965er ist, keine Freude haben, da diese CPUs dazu neigen noch heißer zu werden. Und hier hilft nur ein guter CPU-Kühler und eine Optimale Luftzirkulation im Gehäuse.

    Gruß Gero
     
    #11 Coolman, 18. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2011
  12. Bob

    Bob Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ok, also bleiben die zwei Möglichkeiten, 85€ oder gleich 300+€.

    @coolman: Danke für die ausführliche Auflistung, auch wenn ich tatsächlich eher zu der günstigeren Variante tendierte.

    "Er spricht auch das er den Lüfter ausgetauscht hat, ob jetzt damit der CPU-Kühler gemeint ist, ist garnicht sicher. Also wenn er ganz wenig ausgeben möchte würde hier auch nur ein neuer CPU-Kühler mit den richtigen Gehäuselüfter auch ausreichen. "

    --> Ich hab geschrieben: "Ich habe mir nun ziemlich hochwertige Gehäuselüfter + den besagten recht starken CPU_Kühler (Scythe Mugen 3) geholt."
    Und auch die Resultate hab ich bereits dargestellt.
     
  13. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Also normalerweise muß der MUgen 3 doch locker mit dieser Dualcore CPu fertig werden. Das ist schon nen ganz guter Kühler. Der reicht normalerweise für Quadcores mit OC.
     
    #13 Shadowchaser, 18. Juli 2011
  14. Bob

    Bob Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Deshalb ich hab ich ja den Defekt angenommen....
     
  15. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Irgendwas stimmt da auch nicht. NUr was kann ich nicht sagen.
     
    #15 Shadowchaser, 18. Juli 2011
Die Seite wird geladen...

Mainboard (+Komponenten) austauschen - Weitere Themen

Forum Datum

Notebook Komponenten austauschen ???

Notebook Komponenten austauschen ???: Notebook Komponenten austauschen ???
Computerfragen 7. Mai 2014

Mainboards austauschen

Mainboards austauschen: Mainboards austauschen
Computerfragen 5. Februar 2014

Pc Mainboard austausch nötig?

Pc Mainboard austausch nötig?: Pc Mainboard austausch nötig?
Computerfragen 16. September 2013

Windows neuinstallieren bei Mainboard austausch

Windows neuinstallieren bei Mainboard austausch: Windows neuinstallieren bei Mainboard austausch Hallo. Ich habe vor ner Woche meine Lieferung von MF bekommen. Darunter ein ASrock Z77pro3. Nun habe ich festgestellt wenn ich den RAM in...
Computerfragen 2. Dezember 2012

Kann ich diese Komponenten ohne Probleme austauschen?

Kann ich diese Komponenten ohne Probleme austauschen?: Kann ich diese Komponenten ohne Probleme austauschen? Hallo, ich kaufe mir heute eine neue Graka und mehr Ram. Mein Netzteil hat 500 Watt, allerdings sind für die Grafikkarte 550Watt...
Computerfragen 14. August 2012

Mainboard austauschen

Mainboard austauschen: Mainboard austauschen Hey Leute ich möchte demnächst meinen Pc mit einem neuen mainboard, nem neuen Prozessor und ner neuen Graka aufrüsten. Wenn ich dass mainboard austauche muss ich dann...
Computerfragen 20. Juli 2012

Mainboard 775 austauschen

Mainboard 775 austauschen: Hallo Leute, also ich habe folgendes Problem, ich habe mir nen q9400 gekauft um meinen e6600 auszutauschen. Mein board, abit ab9, unterstützt den quad core jetzt aber nicht. -.- hätte jmd...
Mainboards 6. November 2011

Diese Seite empfehlen