1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

M.2 SSD + 6700k

Dieses Thema im Forum "freie Fragen" wurde erstellt von nike89, 19. Februar 2016.

  1. nike89

    nike89 PC-User

    Registriert seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0

    Hi leute, ich habe schon das halbe Netz abgesucht, jedoch noch keine klare info gefunden...

    ich habe einen 6700k auf einem Asus Maximus VIII Hero (Z170)

    ich weiß das der 6700k nur 16 Lanes hat und meine GTX 980TI diese auch alles verwendet.
    wie ist das jetzt wenn ich eine M.2 SSD ins Board stecke? Teilen sich die lanes dann auf?
    z.B. GPU = 12 Lanes und SSD = 4 Lanes oder wie funktioniert das?

    und merkt man einen grafik unterschied wenn die GPU mit weniger Lanes angebuden ist?

    mfg nike89
     
  2. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849

    Die Lanes kommen vom Chipsatz. Deine Graka behält die vollen 16.
    Zumal, wenn von der CPU zum beispiel ein zweites Gerät PCIe Lanes haben wollen würde, dann ist die nächste stufe 8x. Ein 12x oder so gibt es nicht. nur 1x, 2x, 4x, 8x und 16x. Glaub für manche Server sachen auch nen 32x.

    Einen Optischen unterschied wird man nicht bemerken. Nur einen Leistungsunterschied. Der ist allerdings noch ziemlich gering von 8x zu 16x. Liegt glaube im ~5% Bereich.

    eine M2 SSD ist aber ansonsten relativer Schwachsinn falls du mit den Gedanken Arbeitest eine zu verbauen. Die Lese und Schreibgeschwindigkeit sind egal weil du kein Medium hast was entsprechend genauso schnell ist. Ladezeiten von Spielen sind mit SSD's schon so hoch das es kaum mehr verkürzt wird. Windows und Programme profitieren vor allem von den Zugriffszeiten die sich gegenüber einer Stink normalen 2,5" SSD nicht unterschieden.
     
    1 Person gefällt das.
  3. nike89

    nike89 PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    ah achso, danke für diese information, damit hast du mir wirklich sehr geholfen...
    nur nochmal zum Verständnis...
    würde ich also eine M.2 SSD mit PCI adapter verwenden, dann würden sich die Lanes der CPU aufteilen und die Lanes des chipsatzes bleiben unberührt, richtig?
     
  4. Black Biturbo

    Black Biturbo Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    361
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    Das kommt immer daruf an - es gibt einmal die PCIe 3.0 Schnittstellen, welche beim 6700k maximal 16lanes zur verfügung haben. Dann hat ein jedes Board noch weitere PCIe Schnittstellen, die nicht direkt über die CPU gehen, also die 16 lanes nicht betreffen. In wie fern der M2 Sockel davon betroffen ist kann ich leider nicht aus der produktbeschreibung herauslesen.

    Aber am Ende bleibt das, was Gorsi geschrieben hat. Außer bei ein paar sehr wenigen Anwendungen machen die Übertragungsraten wenig sinn ( mit entsprechnder rest HW ist es z.B. bei der Videobearbeitung möglich die vollen schreib und leserate zu nutzen - ist aber ein extremer Sonderfall). Ferner wäre es sinnvoll wenn dein PC auch als Server verwendet wird, also viele PCs gleichzeitig auf den speicher zugreifen. Im normalen Einsatz ergibt sich kein Unterschied.

    Gruß
    BB
     
    #4 Black Biturbo, 20. Februar 2016
  5. Gorsi

    Gorsi Schwarzes Pferd
    S-Mod

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.681
    Zustimmungen:
    476
    Name:
    Bastian
    1. SysProfile:
    15
    2. SysProfile:
    5987452849
    Noch mal kurz zum Klarstellen:
    Benutzt man eine M2 SSD direkt auf dem Mainboard an den Vorgesehenen stellen. Dann werden immer die PCIe Lanes des Chipsatzes genutzt. Die der CPU bleiben frei.
    Beispiel: [​IMG]

    Benutzt man eine M2 SSD in einem PCIe Adapter/Erweiterungsslot (für Boards die keinen M2 anschluss am Board haben) kommt es auf die gewählte Schnittstellle an.
    Beispiel: [​IMG]
    Normal sind alle PCIe 1x schnittstellen auf einem Mainboard für Erweiterungskarten an den Chipsatz angeschlossen. Alle anderen welche eine PCIe 16x Karte fassen können an die CPU.
    Solltest du also eine M2 SSD plus einen PCIe Adapter an einem PCIe 16x anschluss nutzen wollen bekommt die Grafikkarte nur noch 8x zur verfügung gestellt und bis zu 8x darf sich der SSD Adapter schnappen.

    Bei ganz wenigen Boards gibt es noch speziall fälle wo manche 16x Schnittstellen an den Chipsatz angebunden sind. Aber dafür muss man in das Handbuch schauen. Dort steht es drin wie sie angeschlossen sind.

    PS: Pass auch fall du noch eine solche SSD kaufen möchtest auf. Es gibt unterschiedliche SSD's mit unterschiedlichen Standards.
    Es gibt PCIe 1x, 2x und 4x sowie welche die über das SATA protokoll laufen.
    Die über das SATA Protokoll laufen sind auch wenn sie in einem PCIe4x Slot stecken ausgebremmst auf die SATA geschwindigkeit. Zudem verbrauchen sie glaube auch einen freien SATA Slot welcher dann von dem Mobo nicht mehr gegeben ist. Genaueres steht im Handbuch welcher SATA Anschluss betroffen sein wird.
    Es kann sein das genauso die PCIe SSD's einen Sata Port am ende belegen. Sollte aber auch entsprechend im Handbuch in einer Tabelle stehen.
     
    1 Person gefällt das.
  6. nike89

    nike89 PC-User
    Themenstarter

    Registriert seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0


    Danke für die Deteilierte Beschreibung...das war die Antwort die ich gesucht habe ;)
     
Die Seite wird geladen...

M.2 SSD + 6700k - Weitere Themen

Forum Datum

EK-M.2 NVMe Heatsink: M.2-SSD-Passivkühler von EK Water Blocks

EK-M.2 NVMe Heatsink: M.2-SSD-Passivkühler von EK Water Blocks: EK-M.2 NVMe Heatsink: M.2-SSD-Passivkühler von EK Water Blocks Nachdem bereits einige Unternehmen ihre M.2-Kühlungen veröffentlicht haben, hat auch EK Water Blocks einen Passivkühler für M.2-SSDs...
PCGH-Neuigkeiten 6. Juli 2017

Bremst eine M.2-SSD die Grafikkarte? Leserbrief der Woche

Bremst eine M.2-SSD die Grafikkarte? Leserbrief der Woche: Bremst eine M.2-SSD die Grafikkarte? Leserbrief der Woche Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen...
PCGH-Neuigkeiten 22. Januar 2017

Corsair MP500: M.2-SSD mit bis zu 480 GB und 3.000 MB/s

Corsair MP500: M.2-SSD mit bis zu 480 GB und 3.000 MB/s: Corsair MP500: M.2-SSD mit bis zu 480 GB und 3.000 MB/s Corsair meldet sich mit einem neuen Produkt auf dem SSD-markt zurück, nachdem es etwas still geworden war. Die MP500 kommt im Format M.2...
PCGH-Neuigkeiten 14. Dezember 2016

M.2 SSD zu langsam ! Warum ?

M.2 SSD zu langsam ! Warum ?: Hallo ich brauche mal eure hilfe. Ich habe mir die Samsung PM 961 M.2 SSD gekauft die ja mit 3000 lesen und 1500 schreiben soll doch leider läuft sie bei mir nur mit 700 - 700. was mache ich...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 12. Oktober 2016

Samsung SSD 960 Pro/Evo vorgestellt: M.2-Leistungswunder

Samsung SSD 960 Pro/Evo vorgestellt: M.2-Leistungswunder: Samsung SSD 960 Pro/Evo vorgestellt: M.2-Leistungswunder Während des Global SSD Summits 2016 in Seoul hat Samsung seine beiden Flaggschiffe SSD 960 Pro und Evo vorgestellt. Die auf dem M.2-Format...
PCGH-Neuigkeiten 21. September 2016

Samsung SSD 960 Evo: Mainstream-M.2-SSD vor der Markteinführung?

Samsung SSD 960 Evo: Mainstream-M.2-SSD vor der Markteinführung?: Samsung SSD 960 Evo: Mainstream-M.2-SSD vor der Markteinführung? Samsung werde schon bald zwei neue Consumer-SSDs vorstellen, die 960 Pro und 960 Evo. Zum ersten Mal erscheine auch die...
PCGH-Neuigkeiten 13. September 2016

M.2 und die SSD Samsung XP941 im Video erklärt

M.2 und die SSD Samsung XP941 im Video erklärt: M.2 und die SSD Samsung XP941 im Video erklärt 24.05.2014 12:30 - Mit dem neuen M.2-Anschluss sind deutlich flottere SSDs möglich. Allerdings gibt es Einschränkungen des neuen Anschlusses und...
PCGH-Neuigkeiten 24. Mai 2014

Samsung XP941-SSD: Daumengroßes Geschwindigkeitswunder im M.2-Format mit Schönheitsmakel

Samsung XP941-SSD: Daumengroßes Geschwindigkeitswunder im M.2-Format mit Schönheitsmakel: Samsung XP941-SSD: Daumengroßes Geschwindigkeitswunder im M.2-Format mit Schönheitsmakel 23.05.2014 09:00 - Nach der Ablösung des PATA-Kabels durch SATA steht in naher Zukunft der nächste...
PCGH-Neuigkeiten 23. Mai 2014

Diese Seite empfehlen