kompaketer mutlimedia rechenr für wohnzimmer

Diskutiere und helfe bei kompaketer mutlimedia rechenr für wohnzimmer im Bereich freie Fragen im SysProfile Forum bei einer Lösung; hi leuts, ich suche derzeit ein möglicht güsntigeres gerät für multimeida zwecke, eisnatzgebiet: wohnzimmer sollte daher leise! sein möglcihst... Dieses Thema im Forum "freie Fragen" wurde erstellt von Unregistriert, 15. März 2014.

  1. Unregistriert
    Unregistriert Gast

    hi leuts, ich suche derzeit ein möglicht güsntigeres gerät für multimeida zwecke, eisnatzgebiet:
    wohnzimmer sollte daher leise! sein
    möglcihst kompakt! je kleiner deso besser
    aufgaben:
    abspielen von Videos in 1080p mit foglenden specs:
    ~25mps
    1920x1080 avchd (H264 AAC)

    abspielen von Filmen Via Amazon (amazon Prime)
    Youtube, MyVideo und co.


    dachte da bislang an dieses teil

    MSI Wind Box DC111-W10374G50X7P Mini-PC | mit Windows 7 | Komplett PCs | ARLT Computer

    oder ner ps3
    Sony Playstation 3 Ultra Slim - 12GB (CECH-4000A) | Sony PS3 | Konsolen | Konsolen & Spiele | Home Entertainment | hoh.de
     
    #1 Unregistriert, 15. März 2014
  2. User Advert

  3. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    PS3 würde ich lassen - ist zwar nett gewesen, aber du brauchst z.B. für MKV Format den PS3MediaServer auf einem PC, der dir das streamt.

    Schau doch lieber nach einem HDMI Android Stick mit Quadcore u. USB Anschluss - ich nutze sowas bei mir u. bin recht zufrieden ;)
     
    1 Person gefällt das.
  4. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    ich habe hier leider kein w-lan, habe alles mit netzwerkkabel gelöst, w-lan wollte ich daher nicht extra machen, da es langsamer ist, und ich sonst nicht auf meine NAS zugreifen kann auf der die videos gespeichert sind.
    als nas habe ich eine QNAP TurboStation TS-869L
     
    #3 Unregistriert, 15. März 2014
  5. Black Biturbo
    Black Biturbo Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    5.397
    Zustimmungen:
    371
    Name:
    (er)
    1. SysProfile:
    112956
    was willst denn machen genau am TV?
    Android stich in allen ehren . aber mist. Wenn du auf dem TV gamen möchtest wäre ne PS3 gar nich so schlecht, wenn nicht wäre ich immer für nen billigen media.
     
    #4 Black Biturbo, 15. März 2014
  6. Antulamatsch
    Antulamatsch BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    52
    1. SysProfile:
    10045
    Steam-ID:
    Antulamatsch
    hat er doch geschrieben:

     
    #5 Antulamatsch, 16. März 2014
  7. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Womit dann die PS3 wieder raus fällt.

    Alleine schon vom Stromverbrauch (obwohl sich da seit Release echt MEGA viel getan hat... ^^)

    U. so mistig sind die Android Sticks nicht. Für FullHD streaming würde ich zwar einen WLAN Stick noch verwenden, aber an sich - gute Sache - braucht kaum Strom (max. 7,5W u. absoluter mega Volllast), kann youtube, etc. etc. - was will man mehr? Benutze das Teil seit Weihnachten u. genau seit dem ist meine PS3 immer aus (die ich eh nur zum Streaming gucken verwendet habe)...
     
  8. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    ich habe kein w-lan sondern nur gigabyt-lan, dementsprechend braucht das gerät einen lan anschluss.
     
    #7 Unregistriert, 16. März 2014
  9. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
  10. PcHeini
    PcHeini PC-User
    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich empfehle dir einen Barebone Pc.
    Sie sind klein und reichen für deine Zwecke .
     
  11. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    sweit ich weis läuft unter andorid kein flash...
    das sehe ich als großes problem an.
     
    #10 Unregistriert, 18. März 2014
  12. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Quark.

    iOS ist Flash los. Ob das negativ ist, weiß ich nicht so recht ;) Ist halt eine Sicherheitslücke weniger :D

    Guck dir hier mal die Android TV Boxen an:

    W2COMP Trading Company - W2COMP.com

    Ist ein recht zuverlässiger Shop, der originale Ware anbietet. Da bestelle ich auch ab u. an, wenn ich mal wieder was zum "vernetzen" benötige. Alternativ kannst dann auch den Produkt-Namen bei eBay o. Amazon rein hauen.

    Alternativer Shop wäre dann noch pollin electronics:

    http://www.pollin.de/shop/suchergebnis.html?S_TEXT=Android&log=internal - da findest so ziemlich auch alles passende :)

    Hab da noch was für dich zum informieren:

    http://www.android-hilfe.de/android-mini-pc-usb-hdmi-sticks/ - die kennen sich doch was besser aus - bzw. das sind die echten Freaks ;)



    P.S.: Ich hab mir den Point of View HDMI Smart TV Stick mit Bluetooth zu Weihnachten gegönnt - Das Dingen ist im WLAN für SD u. 1080P bis ca. 15-20MBit/s zu gebrauchen. Darüber geht das WLAN deutlich in die Knie. Macht aber nix - für 10€ letztens ein USB - LAN Adapter nach erworben. Damit hast dann entspannte 480MBit/s. Das reicht aufjedenfall ;) - Das Teil ist übrigens baugleich mit dem Rikomagic mk802 IIIs - der deutlich günstiger zu kriegen ist.
    Als DLNA Client verwende ich AirPlay (PRO) aus dem Playstore - zum streamen hatte ich noch eine Twonky Lizenz rum geistern... - und ferngesteuert wird der ganze Kram von meinem HTC One S unter Verwendung der App MediaHouse Pro (die lite Variante reicht aber auch :) ). So bequem, so einfach alles. Genau das, was ich wollte ^^
     
    #11 Snuffy, 18. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2014
  13. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    es gibt videoplattformen die ich nutze, für die es keine app gibt.
    für youtbe, myvideo, amaton und clipfish mag es die geben, diese sind aber umständlicher als ein normaler browser. sehe ich ja an meinem handy (moto G) dieses kann keine flash inhalte wiedergeben, da ab android 4.4 garkein flash mehr funktioniert.
    und nocheinmal, ich habe kein ausreihcned w-lan hier verfügbar, wenns hochkommt 5mbit/s
    ich habe eine ausgewachsene nas von QNAP die Qnap Turbo Station TS-869L
     
    #12 Unregistriert, 18. März 2014
  14. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Ok,

    das sind Infos, die vorab interessant gewesen wären ;) Das würde dann auch von der Performance her nicht zu deinen Ansprüchen passen
    Android 4.4 ist ja nicht installiert auf den Boxen, die ich heraus gesucht habe. Von daher - kein Thema :) Desweiteren haben diese auch einen RJ45 Port. Was WLAN umgänglich macht. O. man verwendet einen USB-LAN Adapter für 10€. Auch machbar. Von daher ignorierte ich das :D

    U. das mit dem Streamen - der Client ist bei mir der Stick, auf dem als DLNA Empfänger AirPlay läuft. Server (gleichzusetzen mit deiner QNAP) ist mein PC mit Twonky. U. damit ich nicht aufstehen muss, verwende ich die App MediaHouse - die sagt dem Server, er soll seine Daten an den Stick schieben.

    Das soweit, da du aber ein anderes Einsatzgebiet hast, schau ich mir mal was anderes an. Dauert etwas hab zu tun :D
     
  15. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    #14 Snuffy, 20. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2014
  16. Unregistriert
    Unregistriert Gast
    bist du dir sicher das das gerät, mit den videos klarkommt?
    immerhin sind es ziemlich große videos... imerhin keine 3 minuten und schon über 300mb groß ich denke nciht das das jede grafikkarte schafft...

    habe mal eines meiner videos durch mediafino gejagt
    eneral
    ID : 0 (0x0)
    Format : BDAV
    Format/Info : Blu-ray Video
    File size : 324 MiB
    Duration : 2mn 41s
    Overall bit rate mode : Variable
    Overall bit rate : 16.9 Mbps
    Maximum Overall bit rate : 18.0 Mbps

    Video
    ID : 4113 (0x1011)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format profile : High@L4.0
    Format settings, CABAC : Yes
    Format settings, ReFrames : 2 frames
    Format settings, GOP : M=3, N=12
    Codec ID : 27
    Duration : 2mn 41s
    Bit rate mode : Variable
    Bit rate : 16.0 Mbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    Frame rate : 25.000 fps
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type : Interlaced
    Scan order : Top Field First
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.309
    Stream size : 306 MiB (94%)

    Audio
    ID : 4352 (0x1100)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Mode extension : CM (complete main)
    Format settings, Endianness : Big
    Codec ID : 129
    Duration : 2mn 41s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 256 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Channel positions : Front: L R
    Sampling rate : 48.0 KHz
    Bit depth : 16 bits
    Compression mode : Lossy
    Delay relative to video : -80ms
    Stream size : 4.92 MiB (2%)
     
    #15 Unregistriert, 21. März 2014
Thema:

kompaketer mutlimedia rechenr für wohnzimmer

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden