Kleiner File- und Gameserver

Diskutiere und helfe bei Kleiner File- und Gameserver im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Nabend Jungs! Nachdem wir im Haus nun fast alle Umbauarbeiten fertig sind, soll ein zweiter PC her. Dieser soll als Fileserver, kleiner Gameserver für... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von _schulle_, 10. September 2008.

  1. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191

    Nabend Jungs!

    Nachdem wir im Haus nun fast alle Umbauarbeiten fertig sind, soll ein zweiter PC her. Dieser soll als Fileserver, kleiner Gameserver für LANs und als Officerechner für meine Eltern, sowie als Printserver dienen. (Ja ich weiß, soviel auf einmal)
    Da meine Eltern bezahlen, hab ich kein festes Budget vorgegeben. Hab mir bei Mindfactory schonmal ein paar Artikel rausgesucht:

    CPU:
    Ich tendiere zwischen einem der kleinen Triple oder Quadcores von Amd, sowie einem Dualcore:

    Phenom X3 8650 (2,3 GHz), Phenom X4 9350 (2,0 GHz) sowie Athlon X2 5200+ (2,7 GHz)

    Die gegenüberstehenden Fakten hier sind Die höhere Pro-MHz-Leistung des Phenom und seine bessere Multitasking-Fähigkeit, sowie der höhere Takt und der günstigere Preis des Dualcores.

    RAM:

    Hier kommt für mich nur OCZ in Frage, wahrscheinlich die Platinum-Serie, DDR2-800, Die Frage ist nur 2 oder 4 gig?

    Mainboard:

    Ich gedenke hier, das Asus M2R32-MVP aus meinem Aktuellen Rechner mit dem 580X-Chipsatz zu verwenden, um mir Dann ein DFI Lanparty mit 790FX Chipsatz zu holen für meinen jetzigen Rechner.

    Festplatten:

    Hier tendiere ich zu einer 80 GB Systemplatte, sowie vorerst 2 750GB Datenplatten von Seagate, alles über Sata-II, da die 750er Seagates derzeit bei Mindfactory das beste P/L-verhältnis haben (10ct/GB).

    OS:

    Hier wird wahrscheinlich Win XP Pro oder eine Linux Distribution wie SuSE herhalten müssen, unter Umständen auch 2008 Server oder 2000 Pro, da lass ich mich jetz gern von euch beraten!

    Case:

    Hier ein billiges Case wie die Sharkoon Rebel9 economy.

    PSU:

    Ich denke, ein OCZ StealthXStream 500 W zu verbauen. Sicherlich etwas groß für seinen Zweck, jedoch hab ich mit dem NT bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

    Kühler:

    Ich hab bei nem Kumpel auf nem Q6600 den Thermaltake Sonic Tower Rev. 2 verbaut und sehr gute Temperaturen erzielt mit AS5. Da dieser Kühler auch verschraubt ist, ist er Für mich eig. die erste Wahl. Mit einem 120er Papst oder SilverStonelüfter sollte er ausreichen. Eine andere Option ist der SilverStone NT06 V2, jedoch ist dieser atm recht schwer erhältlich.


    Bin sehr gespannt auf eure Meinungen/Ratschläge. Danke im Vorraus! Wenn ihr bessere Ideen habt was die Teile angeht, bin ich da natürlich offen.


    MFG Schulle



    Ps: fehlendes wie CD/DVD-Laufwerk erachte ich für nicht so wichtig wie diese Komponenten und habe ich daher weggelassen.
     
  2. User Advert

  3. Faust
    Faust BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185

    • CPU: Intel E7200 oder Q8200
    • Board: Asus P5QL-E oder Intel DG43NB
    • Grafik: AMD HD3650 oder IGP
    • RAM: Aeneon DDR2-800 oder was Du sonst billig kriegst - alles andere ist rausgeworfenes Geld.
    • HDD: WD Caviar Green
    • NT: Seasonic S12II 380W oder Enermax Pro80+ 325W

    Hier hab ich mich einfach mal an Deinem Vorschlag orientiert. Insgesamt halte ich das aber für deutlich übermotorisiert....wobei ich nicht weiß, was ein Game-Server alles können muss. Wenn Du wirklich Leistung brauchst/haben willst, dann ist Intel AMD z.Z. einfach vorzuziehen:

    Triple vs. DualCore: http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/phenom-x3-8750.html
    Dual vs. QuadCore: http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/core2quad-q6600.html
    E7200: http://www.xbitlabs.com/articles/cpu/display/core2duo-e7200.html

    Da dieser Rechner ja eigtl 24h/7d laufen muss und wenn Leistung nicht so wesentlich ist, würde ich etwas anderes vorschlagen:

    • AMD X² 3800+ EE SFF
    • Board mit AMD 780G
    • Rest: s.o.

    Grüße
     
  4. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    Hallo Faust!

    Als erstes vielen Dank für deine Antwort!

    Was die CPU angeht, wollte und werde ich bei AMD bleiben, da ich nun keine SO brachiale Leistung brauchen werde, außerdem will ich das AM2-Board aus diesem Rechner Nutzen.
    Bei Ram möchte ich auch nicht unbedingt sparen, zudem denke ich nich, das guter RAM rausgeschmissenes Geld ist, zumal ist die OCZ Platinum/Gold/Titanium-Serie nicht sooo teuer und ich hab bisher nur Gutes gehört und selbst 2 gig DDR2-800 CL3 FlexXLC von OCZ drin.
    Auch bei den Festplatten halte ich meinen Vorschlag für besser, aufgrund des besseren P/L und meiner guten Erfahrungen mit Seagate.
    Was deinen Vorschlag mit dem NT angeht, hast du recht, an die Enermax 80+ hatte ich gar nciht gedacht.
    Grafikkarte werde ich beim bestellen entscheiden, aber mit sicherheit ATIs Low- oder Midrange Sektor.

    MFG Schulle
     
  5. Faust
    Faust BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    Keine Ursache, immer gerne!

    Wenn Du bei AMD bleiben möchtest, dann würde ich mir wirklich den EE SFF überlegen --> der sollte eigtl. für alle Anwendungen genug Leistung haben und verbraucht sehr wenig Strom. Gleiches gilt für die Festplatten: Die die leistungsfressenden Sachen ohnehin über das Netzwerk laufen werden, brauchst Du nicht auf Geschwindigkeit zu achten, sondern in Deinem speziellen Fall in aller erster Linie auf die Leistungsaufnahme und da sind die WD Green z.Z. das beste, was Du abseits von 2,5" bekommen kannst. Qualitativ sind ohnehin Hitachi, Samsung, Seagate und WD gleich. Insgesamt würde ich bei einem Rechner, der wie Deiner, ja schon sehr häufig lange Zeit im Idle laufen wird, auf eine mglst geringe Leistungsaufnahme achten - sonst geht das richtig ins Geld.

    Beim RAM muss ich Dir leider sagen, dass Du voll auf die Werbetricks der Hersteller hereingefallen bist - wie ich auch. In einem Rechner der nicht (wesentlich) übertaktet werden soll, ist es völlig egal welcher RAM werkelt. Wichtig ist nur, dass er seine Spezifikationen erfüllt und exakt dem Standard entspricht --> beides kann Dir der OCZ Platinum nicht bieten (hab ihn ja selber): Seine Timings schafft er nur mit manueller Justage weil OCZ "vergessen" hat die beworbenen korrekt in den SPD zu programmieren und außerdem braucht er dafür noch 2,1V...... Auch auf die Ergebnisse was Kompatibilität und OC angeht aus den Reviews kann man hier leider nicht zählen, weil OCZ nicht für die verwendeten Speichermodule garantiert und somit mehr oder weniger jedes einzelne DIMM anders bestückt sein kann. Das ist allerdings nicht nur bei OCZ so, sondern auch bei den allermeisten anderen Herstellern.

    Daher würde ich Dir für einen Home-Server einfache, hoch kompatible und zuverlässige Speichermodule nach den exakten Spezifikationen der JEDEC empfehlen --> hier sind Aeneon als "Hausmarke" von Quimonda oder MDT sehr gute Ansprechpartner. Natürlich tun es auch die Standard-RAMs von Corsair, Kingston oder Samsung, sind allerdings meist auch teurer. Wenn Du Windows Server einsetzen willst, dann würde ich evtl eher zu 4GB greifen.

    Grüße
     
  6. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    ich weiß, dass OCZ z. T. stark nachoptimiert werden muss, so habe ich meine bis heute noch nich auf CL3, weil ich dazu >2,5V bräuchte, jedoch soll das nun nicht so entscheidend sein, ich habe nich vor stark zu clocken -anders als bei diesem Rechner hier, jedoch macht es mir nichts aus den RAM ein wenig zu optimieren, ich mach das sogar gern.

    Ich hab hier noch ne Seagate platte rumzuliegen von nem kumpel, die brauch etwa 17 Watt...das sollte nun nich so die Welt sein, wenn ich meine 2900XT und mein 6000+ 125W-Schleuder angucke....

    Den Vorschlag mit dem 3800+ werde ich auf jeden Fall nochmal überdenken, klingt wirklich sehr Sinnvoll!

    Nochmals vielen Dank! hab ja noch paar wochen zeit, werd ma gucken, was hier noch so an Vorschlägen herbeiflattert.

    MFG Schulle
     
  7. Faust
    Faust BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    Wenn man sich anschaut, dass die WD Green max 7,5W bzw 4W (Idle) braucht und eine normale WD Blue (Seagate hat keine Infos, ist aber sicher ähnlich) max 8,77W bzw 8W (Idle) braucht, dann verdoppelt sich der Verbrauch genau in dem Betriebszustand in dem die Platte die meiste Zeit sein wird --> das läppert sich, wenn Du zwei oder mehr HDDs drin hast - v.a. wenn die HDDs im Idle dann mehr brauchen als die CPU, dann wäre das doch irgendwie doof...schließlich kostet die Green auch nicht mehr als die Seagate.

    Grüß
     
  8. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    doch kostet sie 10ct/GB vs. 13ct/GB...und ich hab eh nich vor, das ding 24/7 laufen zu lassen :D
    Denke von daher wird dat nich soooooo weltbewegend sein.

    MFG
     
  9. Faust
    Faust BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    Ok, dann liegt das am Händler Deiner Wahl - wenn man bei Geizhals schaut, dann kosten die 0,107€/GB (7200.11) gegen 0,100€/GB (Green).

    Grüße
     
    1 Person gefällt das.
  10. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    Ja, stimmt schon, aber ich will nich bei 10 verschiedenen Händlern die Teile zocken. Werde mich da auf Alternate und Mindfactory beschränken.

    Auf jeden Fall schonmal danke für die Hilfe! Hab dir ma n +R gemacht =)


    MFG Schulle
     
  11. Faust
    Faust BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    Wie schon gesagt: Keine Ursache!

    Würde an Deiner Stelle aber auch mal einen Preisvergleich wie Geizhals konsultieren oder dieses Tool verwenden --> evtl gibt es ja einen anderen, gut bewerteten Shop, der die Produkte Deiner Wahl insgesamt günstiger liefern kann.

    Grüße
     
  12. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    mir is da nochma was eingefallen: wärs nich auch ne sinnvolle möglichkeit, nen AM2-Opteron zu nehmen?

    MFG Schulle
     
  13. Faust
    Faust BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    Würde das eher nicht machen --> der braucht schon wieder viel Strom, ist teuer und nicht schneller als ein gleich getakteter X² mit gleichem Core.

    Grüße
     
  14. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    der Stromverbrauch ist für mich eig Sekundär, jedoch bezweifle ich, das er im server einsatz nicht schneller als ein X2 ist, schließlich ist er auf serveraufgaben spezialisiert, oder liege ich da falsch?
    (iwie artet das hier in nen dialog aus xD)

    MFG Schulle
     
  15. Faust
    Faust BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    12
    1. SysProfile:
    9413
    2. SysProfile:
    22185
    Ich kann ja eine gespaltene Persönlichkeit entwickeln...dann kannst Du mir mehren gleichzeitig sprechen :p :rofl:

    --> Athlon X² vs Opteron:

    http://www.au-ja.org/review-athlon64x2-1.phtml (ich weiß...uralt, aber an dem Prinzip hat sich nichts geändert).

    Ich finde fast die vierfache (!) Leistungsaufnahme im Vergleich zum EE SFF bzw fast doppelte zu einem X² 4x50e schon ein echtes Wort. Du musst das ja auch wegkühlen und dabei sollten einem die Ohren ja nicht abfallen ;).

    Grüße
     
  16. _schulle_
    _schulle_ It's classified.
    Themenstarter
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    7.304
    Zustimmungen:
    314
    1. SysProfile:
    44191
    ich bin shizophren....ich auch :D

    ja ne, hätt ja sein könn, dass da nen imenser Unterschied is, aber ich denke bei mir fällt das ncih so sehr ins gewicht...ich hoffe hier ja immer noch auf iwelche anderen meinungen, aber sieht wohl iwie schlecht aus....

    ich denke, ich werde wohl nen kleinen X2 nehmen, wenn hier keine weiteren vorschläge kommen....

    MFG Schulle
     
Thema:

Kleiner File- und Gameserver

Die Seite wird geladen...

Kleiner File- und Gameserver - Similar Threads - File Gameserver

Forum Datum

QNAP rät zu Update: File Station des NAS ohne Aktualisierung angreifbar

QNAP rät zu Update: File Station des NAS ohne Aktualisierung angreifbar: QNAP rät zu Update: File Station des NAS ohne Aktualisierung angreifbar Der Hersteller hat heute Sicherheitslücken eingestanden, die man mit einer neuen Version von QTS, dem Betriebssystem eines...
User-Neuigkeiten Gestern um 13:03 Uhr

OpenMTP: Android File Transfer für macOS

OpenMTP: Android File Transfer für macOS: OpenMTP: Android File Transfer für macOS Da gibt es zahlreiche Lösungen, auch reine Apps, die drahtlos funktionieren. OpenMTP arbeitet anders, setzt ein mit dem Kabel verbundenes...
User-Neuigkeiten 27. Januar 2020

Files von Google unterstützt nun Google Cast

Files von Google unterstützt nun Google Cast: Files von Google unterstützt nun Google Cast Die Neuerung setzt aber voraus, dass ihr die Betaversion von Files benutzt, alternativ müsst ihr wohl ein paar Tage warten, bis die Funktion auch in...
User-Neuigkeiten 15. November 2019

Out of Business: GVU sorgt für Lichter aus bei File-Hoster share-online.biz

Out of Business: GVU sorgt für Lichter aus bei File-Hoster share-online.biz: Out of Business: GVU sorgt für Lichter aus bei File-Hoster share-online.biz Die Ermittlungen des Vereins haben nämlich zu einer konzertierten Aktion gegen den größten Hoster illegaler...
User-Neuigkeiten 17. Oktober 2019

Opera Mini für Android: Ab sofort mit offline funktionierendem File Sharing

Opera Mini für Android: Ab sofort mit offline funktionierendem File Sharing: Opera Mini für Android: Ab sofort mit offline funktionierendem File Sharing Das Besondere daran: Es handelt sich um eine Funktion, die offline genutzt werden kann und damit euer Datenvolumen...
User-Neuigkeiten 24. September 2019

Google: Neuerungen für Android TV und Google Cast in der Files-App

Google: Neuerungen für Android TV und Google Cast in der Files-App: Google: Neuerungen für Android TV und Google Cast in der Files-App Grund hierfür ist mitunter, dass Smartphone-Hersteller wie OnePlus, Xiaomi und Motorola damit in den indischen Markt drängen....
User-Neuigkeiten 17. September 2019

Xiaomi, Vivo und Oppo: Gemeinsame Sache beim File-Sharing zwischen Geräten

Xiaomi, Vivo und Oppo: Gemeinsame Sache beim File-Sharing zwischen Geräten: Xiaomi, Vivo und Oppo: Gemeinsame Sache beim File-Sharing zwischen Geräten Mobile Direct Fast Exchange wird ein Protokoll genannt, das direkte Transfers von Dateien ermöglicht, ganz ohne...
User-Neuigkeiten 19. August 2019

Xiaomi: Mi File Manager integriert Google Drive

Xiaomi: Mi File Manager integriert Google Drive: Xiaomi: Mi File Manager integriert Google Drive Selbst Google hat mit Files einen ausreichenden im Angebot – ich selber mag den Solid Explorer und den MiXplorer. Durch meine Tests habe ich aber...
User-Neuigkeiten 12. August 2019

Google Files: 100 Mio. Nutzer erreicht und zwei neue Funktionen

Google Files: 100 Mio. Nutzer erreicht und zwei neue Funktionen: Google Files: 100 Mio. Nutzer erreicht und zwei neue Funktionen Nutzer erreiche, welche die App jeden Monat nutzen, um Speicherplatz auf ihrem Smartphone freizuschaufeln. Gerade in Regionen, in...
User-Neuigkeiten 1. August 2019

Chrome OS: Version 75 lässt weitere Clouddienste neben Google Drive in Files App einbinden

Chrome OS: Version 75 lässt weitere Clouddienste neben Google Drive in Files App einbinden: Chrome OS: Version 75 lässt weitere Clouddienste neben Google Drive in Files App einbinden Wie Androidpolice berichtet, dürft ihr dann wohl auch andere Anbieter als nur Google Drive als...
User-Neuigkeiten 25. Juni 2019

Xiaomi: Mi File Manager mit Dark Mode und weiteren Neuerungen

Xiaomi: Mi File Manager mit Dark Mode und weiteren Neuerungen: Xiaomi: Mi File Manager mit Dark Mode und weiteren Neuerungen Die kann man auch auf anderen Smartphones nutzen, beispielsweise den Mi File Manager. Kommt auf gute 4,8 von 5 Sternen im Play Store...
User-Neuigkeiten 24. Juni 2019

Documents für iOS bekommt File-Drop-Funktion

Documents für iOS bekommt File-Drop-Funktion: Documents für iOS bekommt File-Drop-Funktion Einfach eine tolle App mit vielen Möglichkeiten. Ich selber sehe sie als gute Möglichkeit, große Datenmengen auch offline auf das iPad oder iPhone zu...
User-Neuigkeiten 19. April 2019

Synology DS file: Mehrere Bilder oder Videos in der iOS-Library speichern

Synology DS file: Mehrere Bilder oder Videos in der iOS-Library speichern: Synology DS file: Mehrere Bilder oder Videos in der iOS-Library speichern Ich habe aktuell einmal geschaut, die meisten Bewertungen auf der Plattform iOS sind mittelmäßig, viele der Apps haben...
User-Neuigkeiten 11. April 2019
Kleiner File- und Gameserver solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden