Kingston Pc 6400 Speicher Lesedurchsatz zu gering?

Diskutiere und helfe bei Kingston Pc 6400 Speicher Lesedurchsatz zu gering? im Bereich Arbeitsspeicher im SysProfile Forum bei einer Lösung; Ich glaube mein Speicher Lesedurchsatz ist im einiges zu gering denn er beträgt nur 6581 MB/s. Meines Wissens sollte das etwas über dem Durchsatz... Dieses Thema im Forum "Arbeitsspeicher" wurde erstellt von burnzo, 15. Juli 2008.

  1. burnzo
    burnzo Möchtegern-Schrauber
    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    71416

    Ich glaube mein Speicher Lesedurchsatz ist im einiges zu gering denn er beträgt nur 6581 MB/s.
    Meines Wissens sollte das etwas über dem Durchsatz liegen, wenn sie nicht im Dual Channel laufen würden.
    Der Speicher Schreibdurchsatz liegt bei 9292 MB/s, was mir durchaus normal erscheint. Auch die anderen Benchmarks bei Everest sind normal und im Vergleich zu dem angegebenen x2 6400+ in Ordnung.
    Das einzigste was Probleme macht ist halt der Speicherlesedurchsatz. Ich weiß nicht genau, ob es einen Performanceverlust zur Folge hat, aber ich denke schon.
    Wenn ja, wie viel wären das ca. in %? Wieviel Speicher Lesedurchsatz wäre optimal/normal?

    Hardware:
    http://www.sysprofile.de/id71416

    Bios ist nicht das aktuellste drauf, weil das irgendwie nicht die Speichertimings übernimmt. Aber das vorherige Bios ist drauf.
     

    Anhänge:

  2. User Advert

  3. Agent Smith
    Agent Smith Alter Mann
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266

    ich habe bei lesen 8675 dafür ist mein speicher bei schreiben schlecht da kommen nur 5690 raus. ich weiss auch nicht wie ich das verbessere. ich glaube deine werte sind aber eher normal.

    such am besten mal nen thread hier im forum, da gibts ein, mit ram speicher vergleiche. da kansnte vergleichen, was andere so haben
     
    #2 Agent Smith, 15. Juli 2008
  4. burnzo
    burnzo Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    71416
    Ja, aber selbst dort haben alle mehr read als write bzw ca. gleich und bei mir ist es umgedreht. Ist das wirklich normal?

    Seltsam.

    Ich hab auch testweise es auch nur mit 2gb probiert. Bleibt alles ungefähr gleich..
     
  5. The_LOD2010
    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Naja ich habe ein 4G Kit DDR2-1006@800 mit harten Timings von Kingston im Einsatz. Ich komm lesen&schreiben auf über 8000MB/s. Hab allerdings auch nen Phenom mitm größeren HT-Link im Einsatz.
     
    #4 The_LOD2010, 15. Juli 2008
  6. burnzo
    burnzo Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    71416
    Hängt der HT-Link mit dem Lesedurchsatz zusammen?

    So, hat sich geklärt. Lag vermutlich am Board. Hab jetzt 9509/9408/9305/43,5 ns
     
  7. Whitecker007
    Whitecker007 Banned
    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    4
    Name:
    Sascha
    1. SysProfile:
    57336
    #6 Whitecker007, 18. Juli 2008
  8. Agent Smith
    Agent Smith Alter Mann
    Registriert seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    169
    Name:
    Falko
    1. SysProfile:
    47266

    was haste verändert, wie nun solche werte?
     
    #7 Agent Smith, 18. Juli 2008
  9. burnzo
    burnzo Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    71416
    Naja, ich hab einfach ein anderes Mainboard jetzt. Vielleicht war der Chipsatz nur nicht das beste. Hab jetzt das ALiveN570SLI-eSATA2.
     
  10. The_LOD2010
    The_LOD2010 Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.984
    Zustimmungen:
    162
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    17829
    Steam-ID:
    1337SILENTTECH
    Ehm der RAM hängt mit dem chipsatz nicht mehr zusammen. Der rAM hängt seit Sockel 939 mit der CPU zusammen. Ich bleibe dabei das es daran lag. Könnte auch an einer schlechten Spannungsversorgung gelegen haben.
     
    #9 The_LOD2010, 18. Juli 2008
  11. burnzo
    burnzo Möchtegern-Schrauber
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    1. SysProfile:
    71416

    Naja die Cpu ist die selbe und die ram haben immernoch 2,1V, naja wie auch immer wirds am Mainboard gelegen haben.

    Edit: Bei mir hat es jetzt doch an einer Bios Einstellung gelegen, also bei dem jetzigen Board :O
     
    #10 burnzo, 18. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2008
Thema:

Kingston Pc 6400 Speicher Lesedurchsatz zu gering?

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden