Kernel wechseln unter Ubuntu 10.04? VirtualBox zum Laufen bekommen

Diskutiere und helfe bei Kernel wechseln unter Ubuntu 10.04? VirtualBox zum Laufen bekommen im Bereich Linux im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hey! 'n Kollege von mir hat einen Server bei ohv, der hat leider einen eigenen Kernel. Mein Kollege möchte auf dem Server allerdings ein Windows XP... Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von Spacerat, 30. Dezember 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911

    Hey!

    'n Kollege von mir hat einen Server bei ohv, der hat leider einen eigenen Kernel. Mein Kollege möchte auf dem Server allerdings ein Windows XP aufspielen in der VirtualBox. Leider macht der Kernel beim kompilieren da immer Schwierigkeiten. Kernel-Headers werden nicht gefunden, etc cc..
    Nun haben wir gestern stundenlang Dinge ausprobiert, um das Teil zum Laufen zu kriegen, sind sogar von Ubuntu 8.04 auf 10.04 hoch, in der Hoffnung, dass das einen Unterschied macht - pustekuchen!
    Sogar das kompilieren eines eigenen Pakets hat nicht funktioniert, da sagt er immer, dass Qt4 nicht gefunden wurde (das Upgrade auf QT 4.4.0 von 4.3.4, was bei U8.4 installiert war, hat nach einigem hin- und her funktioniert), wurde in einem Teil des Packtools anerkannt, beim Erstellen aber nicht. Bin auf einiges gestoßen, was ich leider als fast-laie nicht überwunden kriege, daher setze ich jetzt mal auf ein paar Cracks hier, die mir weiterhelfen können.
    Ich arbeite nicht nur über die Shell oder WinSCP, sondern auch über Remote, falls das helfen kann bei der Lösung des Problems ;)

    Ebenfalls soll auch andere Software nicht funktionieren wegen dem Kernel - es ist also nicht nur wegen der VirtualBox.
    Den Server mal eben "platt" zu machen und Ubuntu frisch aufzuspielen ist auch kein Problem, wenn das notwendig ist!

    Für jede Hilfe bin ich dankbar!

    Grüße
    Spacey
     
  2. User Advert

  3. qapla
    qapla Grünschnabel
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    143326
    2. SysProfile:
    145276

    VirtualBox bringt Kernel-Module mit, die mit einem Ubuntu-Stock-Kernel laufen - wenn OHV da nen eigenen Kernel baut kann das eventuell schiefgehen. Einfach mal versuchen die Module laut Anleitung zu laden und eventuelle Fehlermeldungen posten.

    Wenn das Kompilieren eigener Pakete aus den Sourcen fehlschlägt, weil Abhängigkeiten nicht erfüllt sind (sprich, etwas "nicht gefunden" wurde), obwohl die Sachen installiert zu sein scheinen, hilft folgendes:
    Softwarepakete sind bei Linux-Distributionen meistens in verschiedene Häppchen unterteilt, die (um Platz zu sparen) nicht zwingend komplett installiert werden. Zum Kompilieren braucht man die Header-Dateien des Quelltextes (in deinem Fall also zum Beispiel die Header von QT4), die für den normalen Betrieb von QT4 nicht erforderlich sind, demzufolge also auch nicht automatisch mitinstalliert werden. Hierzu einfach mal über apt, synaptic oder das Ubuntu-Tool nach qt4-Paketen mit der Endung "-dev" oder "-devel" suchen und selbige installieren. Analoges Vorgehen bei weiterer Software, die beim Kompilieren (bzw. bei ./configure) "nicht gefunden" wird.

    Das Ubuntuusers Wiki hat auch noch einige möglicherweise praktischen Tipps parat.

    Grüße,
    qapla
     
  4. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    Joa, das Kernelwechseln hat nun geklappt. Hab auch noch eine (englische) Anleitung auf https://help.ubuntu.com/community/Kernel/Compile gefunden, die hat mir den Rest gegeben. Nun war der Server komischerweise nach einem Restart, vor dem ich TrueCrypt, Apache2 (samt Zusätzen wie php, mysql, etc) installiert hab allerdings total gecrasht. Ping ging, SSH allerdings nicht... ich hab das Teil nu nochmal neu aufgesetzt und bin dran, weißt du (oder jemand anderes) da vllt Abhilfe, wenns wieder ins "Leere" läuft?
    Der NXClient sagte mir, "connection refused", als er zur Domain auflösen wollte, WinSCP "Netzwerkfehler" ... :(
     
  5. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    Wenn SSH nicht geht, geht WinSCP auch nicht. WinSCP baut ja aufs SSH Protokoll auf.

    Selber einen Kernel konfigurieren, kompilieren und ins system hauen - lieber nicht bei Ubuntu, dass sei Gentoo usw. vorbehalten.

    Warum will Virtualbox nicht mit den standard Ubuntu Kerneln arbeiten?

    Ubuntu ist doch so eine Eierlegende Wollmilchsau.




    ot: Was wollt ihr mit Win XP unter einer Linux-Server-Umgebung?
     
  6. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    Es ist ein OHV-Kernel drauf, dem scheint einiges zu fehlen, was die standarden Kernel haben. Das WinSCP aufs SSH aufbaut, weiß ich auch ;)

    VirtualBox läuft eben wegen den OHV nicht. Und der Kollege will da was von wegen virtueller Soundkarten haben, ausserdem läuft ja nicht nur die VirtualBox nicht, sondern andere Anwendungen ebenfalls nicht, die im Kernel nicht finden, was sie suchen, daher ist das Problem auch eher allgemeiner gehalten.
     
  7. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    Ok, Ich nutze Linux seit 5 Jahren, aber: Was ist ein OHV-Kernel und was bringt er? Google Suche brachte mir als ersten Treffer eben diesen Thread ;)


    Solange der Kernel "Loading Module Support" inne hat, sollten doch die von Oracle gestellten Kernelmodule funktionieren! ( zcat /proc/config.gz | grep CONFIG_MODULES muss: "CONFIG_MODULES=y" ausgeben )
     
  8. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    OHV ist ein Serverhoster und der OHV-Kernel ist deren "Eigenbau". ;)

    zcat /proc/config.gz | grep CONFIG_MODULES gibt aus:
    gzip: /proc/config.gz: No such file or directory

    Der NX-Server tuts nu auch nicht mehr, ich schlag gleich meinen kopf heftig auf den Tisch...
     
  9. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    Probiert doch mal die Ubuntu Standardkernel.


    dass /proc/config.gz nicht exisitiert, spricht nicht für diese Kernelconfig. Richtige ordentlich konfigurierte Kernel haben immer solch eine datei, wo die Konfigurationsdatei des Kernels hinterlegt ist.
     
  10. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    Ja ich habe ja einen kompiliert, der läuft ansich ja auch. Die VirtualBox z.B. lief vorhin ja mal, nur startete das System nach TrueCrypten von sda6, Installation und Verlage von apache2 nicht mehr, es kam nur noch "Netzwerkfehler" zustande... weder NX, noch SSH oder sowas liefen... nur ping war drin.
     
  11. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246


    die Ubuntu Standardkernel (nicht die quellen!) kommen als binärteile fertig runter, da gibts nichts zu kompilieren.
     
  12. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    Wenn ich die einspiele, die ich kompiliert habe, sagt der mir, dass eben die gleichen Dinger auch runterzuladen sind - leider schlägt der beim apt-get auf keinen install an... der sagt mir da immer, dass er sie nicht findet.
    Leider bin ich (noch) nicht der Crack, der das ausm Effeff kann :D
     
  13. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
  14. Spacerat
    Spacerat ٩(̾●̮̮̃̾•̃̾)۶ /dev/null
    Themenstarter
    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.628
    Zustimmungen:
    206
    Name:
    Christian
    1. SysProfile:
    11226
    Steam-ID:
    Spacerat2911
    Also gut, in der Paketverwaltung is nix drin. Es lief gerade wieder alles, bis ich das TrueCrypt-Volume erstellt hab. Seit dem Restart kommt via WinSCP "Netzwerkfehler: Connection refused", NX gibt auch nur wieder "Connection refused".

    Was nu? Hätte ein REcoverysystem und kann auch die sdb2 mounten für den Zugriff auf die Files... da war ich heut Mittag auch schon und da tat sich nix mehr..
     
  15. Börni
    Börni Computer-Experte
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    14
    1. SysProfile:
    31679
    2. SysProfile:
    86246
    Die Kernel sind in APT drin! wenn nicht verwendest du die falschen paketquellen.
     
  16. qapla
    qapla Grünschnabel
    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    143326
    2. SysProfile:
    145276
    Manche Anbieter von Rootservern ermöglichen bei gecrashten Systemen eine Notfallkonsole via KVM oder seriell per ssh. Falls OHV das auch macht könntet ihr einfach mal nachschauen was da knallt.
    Ich würde so blind geraten mal darauf tippen, das beim Booten was beim Einbinden der Truecrypt Partitionen schiefgeht...
     
Thema:

Kernel wechseln unter Ubuntu 10.04? VirtualBox zum Laufen bekommen

Die Seite wird geladen...

Kernel wechseln unter Ubuntu 10.04? VirtualBox zum Laufen bekommen - Similar Threads - Kernel wechseln Ubuntu

Forum Datum

Windows 10: Prozeß EtwRTNT Kernel Logger.etl liest und schreibt ständig?

Windows 10: Prozeß EtwRTNT Kernel Logger.etl liest und schreibt ständig?: Dieser Prozeß scheint ständig zu lesen und zu schreiben und Leistung zu verbrauchen: C:\WINDOWS\system32\Logfiles\WMI\RtBackup\EtwRTNT Kernel Logger.etl [ATTACH] [ATTACH] Ist das normal?...
Windows 10 19. August 2018

Windows 10: ntoskrnl.exe; KERNEL DATA INPAGE ERROR; oxc000000e CRITICAL_PROCESS_DIED

Windows 10: ntoskrnl.exe; KERNEL DATA INPAGE ERROR; oxc000000e CRITICAL_PROCESS_DIED: Hallo! Mein PC stürzt die letzten Tage alle 30-60 Minuten ab. Habe mich auch schon versucht zu informieren und irgendwas dagegen zu machen, doch ohne erfolg Zurzeit habe ich eigentlich...
Windows 10 23. März 2018

Windows 10: Kernel Bluescreen beim Netflix gucken

Windows 10: Kernel Bluescreen beim Netflix gucken: Ich bekomme ständig einen Bluescreen wenn ich über Chrome einen Film bei Netflix gucke!! Dort steht dann „Kernel Data Inpage Error“! Gucke über meinen Laptop Asus Rog G75VW-T1124V. Betriebssystem...
Windows 10 23. März 2018

Kernel Security Check Failure Windows 10 Deutsch

Kernel Security Check Failure Windows 10 Deutsch: Hallo, bei mir erscheinen an manchen Tagen mehrmals, an anderen Tagen überhaupt keine Bluescreens. Folgende Codes sind bei mir bereits aufgetreten: Kernel Security Check failure KMODE Exception...
Windows 10 25. November 2017

Linux: Linus Torvalds zieht sich erst einmal aus der Kernel-Entwicklung zurück

Linux: Linus Torvalds zieht sich erst einmal aus der Kernel-Entwicklung zurück: Linux: Linus Torvalds zieht sich erst einmal aus der Kernel-Entwicklung zurück Er ist der Initiator sowie bisher der Antreiber in Sachen Linux-Kernel. Nun hat er die Koordinierung der Entwicklung...
User-Neuigkeiten 17. September 2018

Moto X4: Oreo-Kernel-Quellcode freigegeben

Moto X4: Oreo-Kernel-Quellcode freigegeben: Moto X4: Oreo-Kernel-Quellcode freigegeben Man bekommt pures Android, lediglich ein paar Motorola-Apps und sinnvolle Anpassungen sind zu finden. Der Vorteil dieser Strategie, ist die relativ...
User-Neuigkeiten 22. Januar 2018

Meltdown: Erste Spiele-Benchmarks mit neuem Linux-Kernel auf Geforce-Grafikkarten

Meltdown: Erste Spiele-Benchmarks mit neuem Linux-Kernel auf Geforce-Grafikkarten: Meltdown: Erste Spiele-Benchmarks mit neuem Linux-Kernel auf Geforce-Grafikkarten Für den aktuellen Linux-Kernel 4.15 und rückwirkend für den 4.14.11 stehen Updates zur Verfügung, welche die...
PCGH-Neuigkeiten 5. Januar 2018

Playstation 4: Kernel-Exploit auf Github veröffentlicht

Playstation 4: Kernel-Exploit auf Github veröffentlicht: Playstation 4: Kernel-Exploit auf Github veröffentlicht Konsolen sind als geschlossene Ökosysteme angedacht, bei welchem Softwareunterstützung nur unter Einwilligung der Hersteller stattfinden...
PCGH-Neuigkeiten 29. Dezember 2017
Kernel wechseln unter Ubuntu 10.04? VirtualBox zum Laufen bekommen solved
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Andere User suchten nach Lösung und weiteren Infos nach:

  1. bekommeubuntuinvirtualboxnichtamlaufen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden