1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufentscheidung PC-Gehäuse

Dieses Thema im Forum "Gehäuse & Modding" wurde erstellt von paul1234, 27. Juni 2014.

  1. paul1234

    paul1234 Grünschnabel

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    für meine Kaufentscheidung gibt es 3 für mich wichtige Punkte:
    1. es soll ein leises System werden:
    - vorhandene Lüfter durch Silent Wings ersetzen?
    - nicht mehr Lüfter als nötig
    2. kein Stromfresser
    3. intelligente Lüftersteuerung
    - automatisch arbeitend (übers Mainboard oder separat?) aber auch im Notfall auf Handbetrieb umstellbar
    - gut erkennbare Datendarstellung auf dem Monitor
    4. es muß SSD-Slot haben (BS auf SSD). Schön währe es, wenn die SSD einzulegen geht, ohne das Gehäuse zu öffnen
    5. Platz ist kein Problem also mdst. Midi
    6. keine Hochglanzoberfläche
    7. NT will ich separat kaufen (Enermax NAXN (Tomahawk II) 450W ATX 2.3)
    8. Budget: so um die 40-80€
    es soll kein Gamer-PC werden (kein OC) aber trotzdem up-to-Date sein
    PC wird privat genutzt->keine zus.Sicherheitsfeaturs fürs Gehäuse nötig
    Farbe: nicht weiß oder bunt, dezent, kein Chrom ect., beleuchtete Lüfterräder u. Sichtfentser brauche ich nicht, stören mich aber auch nicht, weil
    das Teil eh unterm Tisch steht
    Hab mir die letten Tage sehr viel Infos reingezogen. Meine Favoriten:
    Enermax, Zalman, Phanteks u.vor allem der Corsair Carbid 300
    so, Ihr seid dran.
    Schonmal Danke vorab für Eure Unterstützung
    Gruß paul!
     
  2. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    205
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Hmmm, das sind ein paar sehr detailierte aber auch verwirrende Infos Paul :)

    Geh'n wir mal die einzelnen Punkte durch:

    1.) dann würde ich möglichst auf Gitterfront / Mesheinsätze verzichten und, wenn nötig, die vorhandenen Lüfter ersetzen. Kommt hier aber ganz auf die Lüfter des Models, was schlussendlich gewählt wird, an. In meinem Nanoxia sind z.B. von Haus aus sehr (!) leise Lüfter verbaut gewesen (Deep Silence 120 / 140)

    2.) Am Gehäuse selbst frisst gar nichts Strom ;) Dein Netzteil hast du dir ja schon ausgesucht. (bei der Gelegenheit: ist es schon vorhanden, oder hast du nur vor, genau dieses zu kaufen?)

    3.) intelligente Lüftersteuerung: macht mittlerweile jedes vernünftige Board softwaregesteuert, auch Handbetrieb (ich nenn es mal lieber Profil-Wahl :)) ist ja jederzeit möglich. Welches Board willst du denn einsetzen? Wenn du wirklich einen Regler zum rumschieben möchtest, brauchst du wohl entweder ein Case, wo bereits selbiges integriert ist (und wieder das Beispiel Nanoxia, gibts aber auch in anderen Cases), oder eine separate Lüftersteuerung.
    3b) Display? Wenn du nach einem Case mit zusätzlicher, separater Lüftersteuerung suchst, werden 80€ sehr eng.

    4.) Einschübe / Adapter für 3.5" auf 2.5" sind nahezu Standard geworden. Das Carbide 300R hat übrigens auch welche :)

    5.) - tjoa, erleichtert nur bedingt die Auswahl ^^

    6.) - s.o.

    7.) - siehe 2.)

    8.) - siehe 3b)

    verstehe leider nicht, was genau das mit der Wahl des Gehäuses zutun hat? :) Setzt du Gamer-PC mit "BlingBling leuchte toll" gleich? Das Äußere (und danach suchst du ja?) sagt in den seltensten Fällen etwas über den Sinn bzw. das Aufgabenspektrum des Rechners aus.

    Schau doch zunächst, wenn noch nicht geschehen, in Shadow's Gehäuse-Stübchen rein, dort sind ebenfalls viele Empfehlungen und Testberichte zu den einzelnen Gehäusen verlinkt.

    http://forum.sysprofile.de/gehaeuse/203715-passendes-gehaeuse-fuer-jeden-geldbeutel.html

    Gruß, Bullet
     
    #2 bulletpr00f, 27. Juni 2014
  3. paul1234

    paul1234 Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bullet,

    erstmal Danke für die Infos!
    zu 3.: die Lüftersteuerung übers Board ist schon ausreichend u.per Software (Fan-Speed?) werden die Daten ja am Monitor angezeigt. Das reicht mir
    zu 4.: auf die SSD soll das BS u. die SSD soll von der Front oder vom Back einschieb- bzw.legbar sein, dh. ohne das Gehäuse öffnen zu müssen
    NT bin ich nicht festgelegt, aber kein China-Müll u. leise + effizient. Was hälst du von dem: Cooler Master Silent Pro Gold 450W ATX 2.3 (RS450-80GA-J3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    die restliche HW: CPU auf jeden Fall 4-Kern-Intel: 4460, 4570 oder doch der Xeon (brauche ich eig.nicht, da kein Mehr.CPU-Betrieb geplant ist)
    kein OC; SATA 6 Gb/sec für die SSD + PCIe 3.0 16x für späteren Graka-Einbau
    Graka erst mal noch nicht, dafür CPU mit GPU u.Board mit Grafikausgang
    Ich kann u.will zur Zeit keine aufwändigen Spiele zocken (z.Zt.nur AoE, Anno+
    etwas Bildbearbeitung (Photoshop) u. etwas Programmierung (VS)
    Budget: Tastaur, Maus, Lautsprecher, + Monitor (LG Flatron W2242T) hab ich
    Anschaffung ca 350-500€
    Das Nanoxia gefällt mir sehr, aber irg.wo hab ich das Design doch schon gesehen? Was sit mit der Fronttür? muß die im Betrieb geöffnet bleiben?
     
    #3 paul1234, 27. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2014
  4. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    205
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    zu3.) ahh, du meintest mit "Monitor" tatsächlich den PC-Monitor, ich ging von einem Display in der etwaigen zusätzlichen Lüftersteuerung aus.
    z.B. sowas:
    http://www.caseking.de/shop/catalog/Silent-PC/Luefter-Controller/Scythe-Kaze-Master-Pro-525-Zoll-Lueftersteuerung-black::14459.html

    Deswegen auch mein Hinweis auf die Preissteigerung.

    zu 4.) Nur um sicherzustellen: Warum genau möchtes du die Systemplatte denn von außen zugänglich machen? In dem Fall wäre eine Art 2.5" Hot SWAP Bay etwas für dich, die gibt es als Eibau-Element für den 5.25" (und glaub ich auch für den 3.5") Slot. Kostet aber auch nicht nur 2,50€

    Eine Systemplatte ist nicht unbedingt (für "Otto - Normal - User") etwas, was man täglich aus- und einbaut. Was genau hast du vor? (bevor wir mit weiterer Hardware-Beratung weitermachen :) )

    Gruß,

    Bullet
     
    #4 bulletpr00f, 27. Juni 2014
  5. paul1234

    paul1234 Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @bulletpr00f: nö, dann kann die auch intern fest verbaut werden.
    Ich möchte 2 BS umsetzen: 1. Debian für online (Start-BS) u. dann XP offline für
    Office, Datenver- u. Bearbeitung per VM
     
  6. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    205
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Na siehst du, wieder einen Schritt weiter. Hattest du daran gedacht, die Platte immer zu tauschen, wenn du "online" gehen willst? Oder redest du nur von einem stinknormalen Dual-Boot System?

    Gibt es einen triftigen Grund, noch XP zu verwenden?
     
    #6 bulletpr00f, 28. Juni 2014
Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung PC-Gehäuse - Weitere Themen

Forum Datum

PC-O11 Air: Lian Li stellt sein Gehäuse mit 12 Lüftern im Video vor

PC-O11 Air: Lian Li stellt sein Gehäuse mit 12 Lüftern im Video vor: PC-O11 Air: Lian Li stellt sein Gehäuse mit 12 Lüftern im Video vor Lian Li hat zusammen mit Caseking das PC-O11 Air vorgestellt. Das Gehäuse basiert auf dem gleichen Stahlkorpus wie das PC-O11...
PCGH-Neuigkeiten 7. Juli 2018

Lian Li PC-O11 Air: Das erste Gehäuse mit Kunststoff in Zusammenarbeit mit der8auer

Lian Li PC-O11 Air: Das erste Gehäuse mit Kunststoff in Zusammenarbeit mit der8auer: Lian Li PC-O11 Air: Das erste Gehäuse mit Kunststoff in Zusammenarbeit mit der8auer Lian Li hat zusammen mit Caseking das PC-O11 Air vorgestellt. Das Gehäuse basiert auf dem gleichen Stahlkorpus...
PCGH-Neuigkeiten 6. Juli 2018

Monsterlabo The First: Gehäuse mit Passivkühlung für bis zu 200 Watt

Monsterlabo The First: Gehäuse mit Passivkühlung für bis zu 200 Watt: Monsterlabo The First: Gehäuse mit Passivkühlung für bis zu 200 Watt Monsterlabo ist ein Startup, das größtenteils aus ehemaligen Calyos-Mitarbeitern besteht. Das erste Produkt wurde im Rahmen...
PCGH-Neuigkeiten 12. Juni 2018

Computex 2018: Be Quiet zeigt Gehäuse-Update Dark Base Pro 900 und Lüfter Shadow Wings 2

Computex 2018: Be Quiet zeigt Gehäuse-Update Dark Base Pro 900 und Lüfter Shadow Wings 2: Computex 2018: Be Quiet zeigt Gehäuse-Update Dark Base Pro 900 und Lüfter Shadow Wings 2 Auf der Computex 2018 zeigt der deutsche Hersteller Be Quiet kommende neue PC-Gehäuse und Kühler. Be Quiet...
PCGH-Neuigkeiten 10. Juni 2018

Computex 2018: In Win 307 Gehäuse mit 144 konfigurierbaren LEDs in der Front

Computex 2018: In Win 307 Gehäuse mit 144 konfigurierbaren LEDs in der Front: Computex 2018: In Win 307 Gehäuse mit 144 konfigurierbaren LEDs in der Front Konfigurierbare RGB-LEDs werden bereits von vielen Herstellern genutzt. In Win verpflanzt allerdings gleich 144 Stück...
PCGH-Neuigkeiten 7. Juni 2018

Cooler Master mit Computex-Neuheiten: Gehäuse, Tastaturen, Netzteile und ungewöhnliche Kühler

Cooler Master mit Computex-Neuheiten: Gehäuse, Tastaturen, Netzteile und ungewöhnliche Kühler: Cooler Master mit Computex-Neuheiten: Gehäuse, Tastaturen, Netzteile und ungewöhnliche Kühler Zur Computex 2018 hat Cooler Master ordentlich Hardware im Gepäck. Gehäuse, Netzteile, Tastaturen und...
PCGH-Neuigkeiten 6. Juni 2018

Computex 2018: Be Quiet stellt die neuen Gehäuse Silent Base 601 und 801 vor

Computex 2018: Be Quiet stellt die neuen Gehäuse Silent Base 601 und 801 vor: Computex 2018: Be Quiet stellt die neuen Gehäuse Silent Base 601 und 801 vor Be Quiet stellt auf der Computex 2018 in Taipei zwei Gehäuse-Neuheiten vor, das Silent Base 601 und 801. Diese sollen...
PCGH-Neuigkeiten 5. Juni 2018

NZXT H500 und H500i: Kompakte Gehäuse mit Echtglas-Seitenteil

NZXT H500 und H500i: Kompakte Gehäuse mit Echtglas-Seitenteil: NZXT H500 und H500i: Kompakte Gehäuse mit Echtglas-Seitenteil Der Hersteller NZXT hat zwei neue und kompakte PC-Gehäuse im Midi-Tower-Format vorgestellt. Das neue H500 und das H500i bieten das...
PCGH-Neuigkeiten 23. Mai 2018

Diese Seite empfehlen