1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Kaufberatung: Render- und Spiele-PC für ~1600€

Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Fylus, 24. März 2015.

  1. Fylus

    Fylus Grünschnabel

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hi Leute,

    ich mache mir schon seit gut einem Jahr Gedanken, über ein Highend-PC, der sowohl die neusten Spiele problemlos auflösen kann als auch schnell Datein aus Grafik oder Schnittprogrammen rendern kann.

    Bei meinen Überlegungen habe ich mich sehr von Shadowchasers Konfigurationsvorschlägen inspirieren lassen.
    Ich habe doch ein paar Änderungen vorgenommen.

    CPU: Intel Core i7-4790K
    CPU-Kühler: Noctua NH-D15
    Mainboard: ASRock Z97 Extreme4
    Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance Low Profile 16GB
    Blu-Ray Brenner: LG Electronics BH16NS40
    SSD: Samsung SSD EVO 850 250 GB
    Festplatte: 2x Toshiba DT01ACA 3TB
    Grafikkarte: MSI GTX 970 Gaming 4G
    Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 550W
    Gehäuse: Fractal Design Define XL R2
    Betriebssystem: Windows 8.1


    Anmerkungen:
    -Ich sollte noch Erwähnen, dass sowohl das Netzteil als auch das Gehäuse schon vorhanden sind.
    -Mit dieser Zusammenstellung wollte ich die maximale Leistung für mein Geld haben.
    -Ich weiß das Gehäuse ist nicht so effizient, aber es ist schallgedämmt. -Deshablb würde ich versuchen, die Wärmeentwicklung mit entsprechend vielen/großen Lüftern zu beseitigen. (siehe CPU-Kühler).
    -Die 2 Festplatten sind einfach zur Datensicherung. Also RAID1
    -Das Betriebsystem kommt folglich auf die SSD

    Was sagt ihr dazu?
    Ist das in Ordnung?
    Wo kann man noch etwas verbessern?

    Danke schon mal im Vorraus.
     
  2. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Hallo,

    sag doch bitte mal, womit du Rendern willst? Welche Software. Hier kann man, wenn man eventuelle Unterstützung der GPU in Betracht zieht, eventuell doch noch krasse Unterschiede fest stellen.

    Dann - greif bitte zu einer der folgenden GTX 970, sollte es bei einem nVidia Derivat bleiben:

    PCIe mit GPU (nVIDIA): GTX 970, Kühlung: 3x Lüfter Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Ich persönlich habe bei einem Kommilitonen die Zotac im Einsatz gesehen und muss ehrlich sagen - assozial geiles Teil. Wenn man das OC Potential mit einbezieht. Wenn man darauf verzichten kann (und im Kopf behält, dass das eh eine Lotterie ist), dann würde ich auf die Gigabyte setzen.
    Warum die 3-Lüfterer Variante? Es hat sich immer wieder gezeigt, dass die HighEnd Karten unter Volllast recht hohe Temperaturen auf der Rückseite erzeugen. Dies ist mit den "größeren" Kühlern deutlich besser. Außerdem sind diese unter Last, nach Einregelung der Lüfterkurve, leiser, als die "kleineren" Derivate. Ich selber fahre eine R9 270x mit dem Windforce Kühler und habe die Kurve so nachgeregelt, dass unter 60°C (also 99% des Desktop Betriebs) die Kühler abschalten und erst danach anspringen und so geregelt sind, dass sie maximal 80°C erreichen. Eine defensive, aber mehr als ausreichende Lüfterkurve.

    Zum Thema RAMs:

    Crucial Ballistix Tactical LP DIMM 8GB, DDR3L-1600, CL8-8-8-24 (BLT8G3D1608ET3LX0CEU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    a) Bitte kein Kit kaufen, sofern man nicht noch RAM zuhause rumfliegen hat. Im Falle eines Defektes müsstest du sonst das ganze Kit zurück schicken - und stehst dann entspannt 4-12Wochen ohne RAM da.
    b) ist der Crucial RAM (Micron) qualitativ auf gleichem Niveau, hat aber bessere CL Werte.

    SSD:
    Samsung verwendet in den EVO u. Std. Modellen "nur" TLC Chips, welche nicht so langlebig sind, wie die von Crucial verwendeten MLC Chips. An deiner Stelle würde ich nach einer MX100 von Crucial suchen. Diese ist minimal günstiger.

    BD-RW:
    Suche mal nach den Pioneer Dingern. Die kosten etwas mehr, sind aber sooo viel leiser und... langlebiger ;)

    HDD:
    Ich stehe, gerade, wenn die Platten als Datengrab und zur Sicherheit gedacht sind, sehr auf die WD Red. Dort kosten 3TB Platten zwar ca. 115€, sind das Geld aber definitiv wert.

    Ansonsten - ist eine Zusammenstellung, wo ich nicht sagen würde, dass das "Crap" ist, aber es gibt halt ein paar Details, die man verbessern können. Gerade, wenn du auf Silent gehen willst, was die Gehäusewahl von dir ja impliziert...
     
  3. cracker

    cracker Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    Grundsätzlich: Sieht schlüssig aus!

    Folgendes ist meine Meinung und rein subjektiv:

    Zur CPU: Ich würde mich (sofern du nicht andauernd renderst) mit einem dieser Xeons zufrieden geben: Intel Xeon mit Sockel: 1150, Taktfrequenz: ab 3.5GHz, Verpackung: boxed, CPU Features: Hyper-Threading Preisvergleich | Geizhals Deutschland ... Haben zwar nicht 4 GHz aber sind auch verdammt schnell und kosten bis zu 125€ weniger. Brauchst/willst du die Leistung oder hast vor zu übertakten bleib beim i7!
    CPU-Kühler: Du findest um die Hälfte auch einen gleich guten. Die CPU hat <90W was überhaupt keinen Ultra-Kühler. Wie oben: Brauchst/willst du die Kühlleistung oder hast vor zu übertakten bleib beim Noctua!

    Sonst würd ich das genauso machen wie du. Und um die Kühlung brauchst du dir bei 2-3 Lüftern im Case keine Gedanken machen, denn sowohl deine CPU und v.a. die GTX 970 sind für die Leistung verdammt stromsparend, also solltest du kühlungsmäßig überhaupt keine Probleme haben ;)

    Edit:
    @Snuffy: Sorry aber das was du über die Grafikkarte schreibst ist ziemlicher Schwachsinn. Die GTX 970 hat eine TDP von unter 150W was für die Leistung echt mini is. Ich hab mich schon durch viele GTX 970-Vergleiche gelesen und nie irgendwas von überhitzen gelesen. Die Zotac ist ein super Teil aber die MSI in seiner Version steht der Zotac um fast nichts nach. Also mach ihm keine Angst. Vor allem keine unbegründete. Die Gigabyte ist im übrigen eine der eher lauteren unter den 970ern.
     
  4. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hallo,

    weder ist das Schwachsinn, noch entwickelt die Karte "nur" 150W TDP. Ich habe diese Karte spaßeshalber in meinen Cube gesteckt und beim Daddeln brauch die Kiste genauso viel Strom, wie mit meiner R9 270x. Die mit > 180W angegeben ist.

    Ich weiß nicht, was du gelesen hast, aber achte doch einfach mal auf die im DropDown Menü hinterlegten weiteren Messwerte im GTX 970 Test bei CB. Over and out.

    ---------- Post hinzugefügt um 17:46 ---------- Vorheriger Post um 17:37 ----------

    11 GeForce GTX 970 im Test (Seite 4) - ComputerBase

    Einfach mal auf Temperatur Last Rückseite stellen. 30°C Unterschied... ;) Hf.
     
  5. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    - Man muss sich für eine Aussage nicht entschuldigen, wenn man sie a) wohl überlegt, b) den Ursprung richtig begreift (wird meist erst deutlich, wenn man den vorangegangenen Text richtig gelesen hat ;) ) und c) dann verhalten und fachlich / sachlich antwortet. [just my 5 cent]

    - wer hat denn was von Überhitzung geschrieben? Es ging lediglich nich NUR um die zuerst betrachteten GPU und Speicher-Temperaturen, sondern mal um das Gesamtpaket (und insbesondere die Temperatur der Rückseite der jeweiligen Karte), sowie eine angesprochene Anpassung der Lüfterkurve.

    er hat ihm keine Angst gemacht - und das auch nicht beabsichtigt, sondern Fakten angesprochen, die in eine etwaige Entscheidung, ne Menge Geld zu investieren, einbezogen werden sollten, weil sie eben nich' irrelevant sind.

    ->

    Um aber jetzt, abschließend, nicht noch mehr zu trollen:

    Absolut saubere Config, einzig die Evo würde ich aus schon genannten Gründen eher gegen eine MX200 tauschen und bei einem System, welches nicht "schon morgen" unter / auf dem Schreibtisch stehen soll, noch etwas auf künftige Änderungen am GPU Markt warten. Das künftige System kommt mir irgendwie an einigen Ecken so.... vertraut vor? ^^
     
    #5 bulletpr00f, 24. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2015
  6. hackintoshi

    hackintoshi BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    190977
    2. SysProfile:
    190988
    Frage an FYLUS:
    Du willst dir ein Z97-board zulegen. Aber läßt den M.2-slot ungenutzt. Ist das beabsichtigt ?
     
    #6 hackintoshi, 24. März 2015
  7. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    m2 muß man doch nicht nutzen. Ich würde lieber bei SATA bleiben das braucht man keine extra Treiber usw und kann direkt drauf installieren. M2 SSDs sind auch viel teurer.
     
    #7 Shadowchaser, 25. März 2015
  8. Fylus

    Fylus Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für all eure Kommentare.
    Ich werde mal darüber nachdenken, aber ich glaube hab schon etwas dazu gelernt.
    Auf jeden Fall werde ich die SSD wechseln.
    Doch der Grafikkartentest von Snuffy hat mich nur in meiner Meinung bestärkt, da die 970 von MSI Sieger besser abgeschnitten hat.
     
  9. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Dann solltest du dir mal ALLE Werte durch schauen...

    Ach was solls. Man kann gegen Windmühlen rennen... oder es lassen... Ich entscheid mich bei Ignoranz fürs "sein lassen". Ernsthaft.. ;)
     
  10. hackintoshi

    hackintoshi BIOS-Schreiber

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    37
    Name:
    Jott Haa
    1. SysProfile:
    190977
    2. SysProfile:
    190988
    Da hast du völlig recht. Wenn ich die werte richtig interpretiere, hat unter last die Zotac GTX 970 Extreme die annehmbarsten werte (Lautstärke / Temperatur Kartenrückseite). Da die systemkonfiguration für das szenario rendern bestimmt ist und somit öfter vollast gefahren wird, sollte man die beiden werte unbedingt im auge behalten.
     
    #10 hackintoshi, 30. März 2015
  11. Shadowchaser

    Shadowchaser Wandelnde HDD

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Von Samsung auf Crucial oder auf m2?
     
    #11 Shadowchaser, 30. März 2015
  12. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Genau darauf wollte ich hinaus. Zugegeben - die Zotac ist heftig teuer... Weswegen ich da die Gigabyte empfehle. Naja. Man muss schon mehr lesen, als das Fazit.
    Des ist übrigens einer der schlechtesten Bewertungen, die ich bis dato bei gegebenen Fakten von ComputerBase gesehen habe. Traurig, aber wahr...
     
  13. Fylus

    Fylus Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aber bei den Fazits am Ende des Tests lag MSI dennoch vor Zotac.

    Dann eher Crucial MX200.
    (Wenn ich herausgefunden habe wie ich das Thema editiere, ändere ich es auch oben)
     
  14. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve

    Weil das Fazit Bullshit ist... Benutz doch bitte einfach deinen Verstand, statt stumpf auf dem Fazit rum zu hocken...

    a) Alle Karten anderen Karten, die auf 3-Lüfter setzen, sind nur minimal wärmer auf der Chipseite, dafür um bis zu 30°C kühler auf der Rückseite - ganz klares Haltbarkeitsindiz!

    b) Bieten die 3er Varianten so viele Reserven, dass die spielend unter Volllast die Temperaturen der MSI halten können, aber dann viel viel leiser sind, wenn man sich 5 Minuten Zeit nimmt eine ordentliche Lüfterkurve einzurichten.

    c) Nur, weil MSI quasi verrückte Stock-Taktraten mitgibt, die aber in der realen Welt kaum bemerkbar sind, hat die Karte in Tests die Nase vorne. Das ist ungefähr so sinnvoll, wie beim Auto der EU Zyklus, der heran gezogen wird um den Vebrauch zu messen...

    Die MSI Karte gewinnt genau aus dem Grund:

    Sie liegt in nahezu allen Tests einen Hauch vorne - nicht mehr. Gut. Aber bei einem Test kriegt sie so den ***** versohlt, dass des erstens lächerlich ist und zweitens ganz genau zeigt, dass die positiven Ergebnisse auf Kosten der Haltbarkeit erkauft werden.
     
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Render- und Spiele-PC für ~1600€ - Weitere Themen

Forum Datum

Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€

Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€: Guten Tag, ich möchte mir demnächst einen neuen PC kaufen, da mein momentaner leider langsam den Geist aufgibt. Mein jetziger PC: AMD Phenom II X4 820 Processor 2.80GHz Sapphire Radeon HD 6950...
System-Zusammenstellungen 28. März 2016
Kaufberatung

Render PC für 500€

Render PC für 500€: Hallo liebe Leute, ich versuche mir für 500€ einen Render-PC zusammenzustellen. Hauptanwendung wird ArchiCAD 19 sein. Ich hab folgendes in Aussicht und benötige daher eure Hilfe, welches System...
System-Zusammenstellungen 27. August 2015
Kaufberatung

Allround PC fürs rendern und spielen bis 1200 Euro

Allround PC fürs rendern und spielen bis 1200 Euro: Moin! Ein Arbeitskollege möchte sich einen Rechner kaufen. Monitor 24" FHD ist vorhanden. Und restliche Peripherie. Er arbeitet mit dem Programm "Blender". Damit möchte er auch gerne CUDA...
System-Zusammenstellungen 3. Februar 2015

Guter Pc(Rendern, Graka) ??

Guter Pc(Rendern, Graka) ??: Guter Pc(Rendern, Graka) ?? Kann mir jmd. einen guten pc zsm stellen ich weiß nicht worauf man da achten sollte. Bei der Graka sollte nicht gespart werden :D und er soll haupsächlich für...
Computerfragen 13. Juni 2014

Render pc günstig

Render pc günstig: Render pc günstig Ich suche ein render pc der soll nur!!! Fürs rendern benutzt werden dar ich schon einen guten gaming pc habe aber dar ich gemerkt habe das mein recher manchmal für mehrere...
Computerfragen 10. Mai 2014

PC zum Rendern - zusammenstellen

PC zum Rendern - zusammenstellen: PC zum Rendern - zusammenstellen
Computerfragen 11. Juli 2013

kaufberatung für pc

kaufberatung für pc: kaufberatung für pc Von der Ausstattung und vom Preis her gut. Wenn man sich aber die Bilder anschaut siehts echt billig gemacht aus. http://goo.gl/eRka1 Hab ich dir eben auf der Seite...
Computerfragen 24. November 2012
Kaufberatung

Spiele PC für max ~1600€

Spiele PC für max ~1600€: Moin Leute, ich suche im mom mir eine neue kleine Kiste zum zocken! :) Ich hab mich für ein AMD system entschieden. Die CPU, Grafikkarte, Monitor und Gehäuse sollten nach möglichkeit so...
System-Zusammenstellungen 3. Oktober 2009

Diese Seite empfehlen