Kaufberatung: Neuer Prozessor (i5,i7?) + Mainboard!

Diskutiere und helfe bei Kaufberatung: Neuer Prozessor (i5,i7?) + Mainboard! im Bereich Prozessoren im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo! Da mein Q6600 mittlerweile schon gute Jahre auf dem Buckel hat und ich auch (dringend) ein neues Mainboard brauche, habe ich mich entschlossen... Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von 18Marcel87, 28. Dezember 2012.

  1. 18Marcel87
    18Marcel87 Grünschnabel
    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Marcel

    Hallo!

    Da mein Q6600 mittlerweile schon gute Jahre auf dem Buckel hat und ich auch (dringend) ein neues Mainboard brauche, habe ich mich entschlossen mein System dahingehend zu erneuern.
    Einsatzgebiet sollte vor allem Gaming sein, sprich die neusten Spiele auf Max-Einstellungen und "zukunftsicher" sollte er sein, sodass der Prozesser auch in 2 Jahren möglichst noch nicht der "Flaschenhals" ist. Aber auch Bild- und Videobearbeitung (Photoshop + SonyVegas) sollte er vernünftig bewerkstelligen können.

    Zu dem Prozessor dann wie gesagt noch ein passendes Mainboard, da mein P5Q3 definitiv auch erneuert werden muss. Hatte in Richtung Z77 gedacht? -> gerne auch andere Vorschläge.

    Beides zusammen sollte natürlich mit den bestehenden Komponenten gut klar kommen (siehe Sys-Profile). Und da es nicht im Profil steht: Festplatte ist ne 128GB SSD Samsung 830 und das Netzteil ist ein 550W von Asus.

    OC ist erstmal nicht angedacht, da die neusten Cores ja auch ohne mit den neusten Spielen gut klarkommen, sollte aber generell möglich sein für die Zukunft (haben ist besser als brauchen ;))

    Budget ist flexibel, ich sage mal, so billig wie möglich aber so teuer wie nötig ;) Wenn ich schonmal Geld in die Hand nehme soll es auch wirklich was gutes sein.

    Ich hoffe das langt erstmal an Informationen und vielen Dank schoneinmal im Vorraus!

    MfG Marcel


    Edit: SysProfile http://www.sysprofile.de/id172044
     
    #1 18Marcel87, 28. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2012
  2. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja

    Hallo Marcel,

    da du dir OC freihalten möchtest, fallen schon mal die Xeon's raus. Diese gibt es glaube ich nicht mit offenen Multiplikator, bzw. nicht in einer unteren Preisklasse. Und da du auch mit dem Bearbeiten von Videos beschäftigt bist, würde ich die i5- Serie auch ausschließen (da kein Hyper Threading).
    Daher mein Vorschlag für die CPU:

    -Intel Core i7-2700K, 4x 3.50GHz

    Ich würde hier aber noch einen anderen Kühler, als den Boxed empfehlen. Daher meine Frage, welches Gehäuse hast du?


    Mainboard:

    -MSI Z77A-G43, Z77
    -Gigabyte GA-Z77-DS3H, Z77
    -MSI Z77A-G45, Z77
    -ASUS P8Z77-V LX, Z77


    Was ich mir vorstellen könnte ist, dass der RAM etwas begrenzt, also von der Taktrate her. Ob sich das allerdings großartig bemerkbar macht ist eine andere Frage.

    Gruß
    Nico
     
    #2 niphja, 28. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2012
  3. 18Marcel87
    18Marcel87 Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Marcel
    Wow, danke schonmal für die schnelle Antwort.
    Mein Gehäuse ist das Asus TA-B72 ASUS - Chassis- ASUS TA-B7

    Zum Thema Videobearbeitung: Der Fokus liegt definitv auf Games, Videobearbeitung läuft nur Hobbymäßig nebenher (ok, Games sind natürlich auch Hobby :D) und sind auch eher kleinere Projekte, von daher wirds wohl auch mit einem auf Gaming ausgelegten Core einigermaßen akzeptabel funktionieren. Geht ja mit meinem Q6600 auch gerade eben so.

    Zum Thema RAM: Den musste ich leider nehmen, da ich da noch nicht mit dem Gedanken gespielt habe mir ein neues MB zu besorgen und da das P5Q3 wenig aktuelle RAMS unterstützt habe ich nach 2 nicht kompatiblen Käufen gesagt "ach jetzt nimmst nen 1333er Kingston Value - der geht überall" :rolleyes:
     
    #3 18Marcel87, 29. Dezember 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2012
  4. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    Gut dann dürfte auch ein i5 ausreichen.

    - Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz

    Gegen den Kingston sag ich auch nichts, nur gegen den "Melco (8500)". Sicher unterstützen i5 und i7 auch schnelleren RAM (1600 MHz) aber der 1333 MHz Kingston reicht völlig.
     
  5. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    ja die 8 GB reichen ja auch, nur achte drauf, den RAM mit nur 1,5 V zu betreiben

    was nutzt du zur zeit für einen kühler auf dem Q6600
    wenn es ein besser kühler ist als der intel boxed,
    dann würd ich an deiner stelle ein Asrock Z77 Board nehmen
    denn auf dem kann man auch sockel 775 CPU Kühler draufstecken

    denke mal das ASRock Z77 Extreme4 darf es dann schon sein
     
  6. Markzzman
    Markzzman BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    36
    1. SysProfile:
    102228
    Steam-ID:
    Intelinsidesnickers
    Alternativ vllt. ASRock Z77 Pro3, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Reicht für die meißten Anwender völlig aus und hat einen realativ attraktiven Preis.

    Wäre aber erstmal gut zu wissen welcher Kühler verbaut ist.

    Tante Edit: empfiehlt als Prozessor einen der o.g oder falls OC nicht geplant ist bzw. limited OC ausreicht: einen günstigen gebrauchten 2500 http://geizhals.de/580327oder 2500K http://geizhals.de/580328 und noch eher einen 3450http://geizhals.de/761775 auwärts
     
    #6 Markzzman, 29. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2012
  7. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    siehe Beitrag vom TE:

     
  8. Markzzman
    Markzzman BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    36
    1. SysProfile:
    102228
    Steam-ID:
    Intelinsidesnickers
    Daher hab ich es ja erwähnt. Ok - das "falls" im meinem Satz, scheint darauf hinzudeuten, das ich evtll. nicht den Thread gelesen hab
     
  9. 18Marcel87
    18Marcel87 Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Marcel
    RAM ist auf 1,5V eingestellt, ja.

    Also wenn mich nicht alles täuscht (ist nun mittlerweile ja auch schon gut 5 Jahre her mindestens) müsste das auch noch der boxed vom Q6600 sein.
     
  10. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    oha...
    naja wenn du den Q6600 nie übertaktet hast brauchteste sicher auch keine andern
    die meisten Q6600 wurden mit alternativ kühler gekühlt
    wegend er großen wärmeentwicklung
    naja dann nimmste sicher auch nen neuen kühler,
    nur boxed werde ich weiterhin nicht empfehlen
     
  11. 18Marcel87
    18Marcel87 Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Name:
    Marcel
    Richtig, bisher hab ich ihn nicht übertaktet. Habe noch einen Lüfter hinten im Gehäuse und einen an der Seitenwand eingebaut.


    Neuer Kühler war auch angedacht, ja. Hat da jemand eine Empfehlung was Preis/Leistung angeht und nach Möglichkeit in das vorhandene Gehäuse passt? Habe mir sagen lassen, dass für einen "guten" Kühler mein Gehäuse eventuell mit 18cm von der Breite nicht ausreichen könnte.

    Werde mich dann wohl für
    entscheiden, da die Haswells auf Juni verschoben wurden und wohl auch nicht in meinem Preissegment liegen werden fahr ich mit dem i5 denke ich mal sehr gut.
     
  12. Markzzman
    Markzzman BIOS-Schreiber
    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    36
    1. SysProfile:
    102228
    Steam-ID:
    Intelinsidesnickers
  13. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.088
    Zustimmungen:
    420
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
  14. niphja
    niphja Holla die Waldfee
    Registriert seit:
    24. Juli 2011
    Beiträge:
    3.517
    Zustimmungen:
    261
    Name:
    Nico Philipp Jahn
    1. SysProfile:
    144777
    2. SysProfile:
    70383130921138969130922173284
    Steam-ID:
    niphja
    ... und nicht zu hoch. Mit 130 mm sollte er auch in dein schmales Gehäuse passen. Du könntest ja eventuell noch mal nachmessen. :)
     
  15. 4Helden
    4Helden Computer-Genie
    Registriert seit:
    21. Dezember 2007
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    8
    1. SysProfile:
    49496
  16. Siriuz
    Siriuz Gast

    Kaufberatung neuer Intel Prozessor

    Hallo! Entweder holst du dir den 9900K oder wie schon erwähnt ein neues Mainboard inklusive 10700K. Wenn du zu "faul" bist, neu zu bauen, dann hol den 9900K. Der ist fast genau so schnell wie der 10700K kostet dennoch aber 90€ mehr.
     
    #3 Siriuz
  17. Shinna
    Shinna Gast

    Kaufberatung neuer Intel Prozessor

    Aber weder möchte ich ein neues Mainboard noch AMD. Wenn dann würde ich schon das ganze System wechseln. Zum Vergrößern anklicken....
    Wie jetzt? *Fettes Grinsen :D Du möchtest keine AMD CPU. Ein Boardwechsel kommt auch nicht in Frage? Aber ein komplett neuer Rechner?*Ugly :ugly:
     
    #3 Shinna
  18. Threshold
    Threshold Gast

    Neuer Prozessor und Mainboard

    Rubioteak schrieb: Meine Frage an euch wäre, welches Mainboard und Prozessor würdet ihr mir empfehlen ? Die Grafikkarte , Netzteil und Kühler will ich aber noch behalten. Ich möchte mit dem PC leistungsstärkere Spiele spielen + Musikprogramm benützen. Mainboard + Prozessor kann ich bis 300 Euro gehen Zum Vergrößern anklicken....
    Du hast 8Gb RAM. Du kaufst also dazu noch mal 8Gb RAM und hast 16.
    Dazu nimmst du ein B450 Mainboard samt Ryzen 2600X.
     
    #3 Threshold
  19. monki
    monki Gast

    Pc ging einfach aus und nicht mehr an

    Hab das Mainboard und den Prozessor aus meinem alten Rechner und habe schon ein neues Mainboard bestellt, aber kann man da sonst noch was machen?
     
    #3 monki
  20. IICARUS
    IICARUS Gast

    Neuer Prozessor und Mainboard

    sandmannx schrieb: Warum kein AMD-Ryzen 3 3200G - der reicht doch aus um die Grafikkarte ziehmlich zum Limit zu pushen?! (RX580) Zum Vergrößern anklicken....
    Weil es kein Sinn macht soviel Geld für fast keine Leistung was er dazu bekommt auszugeben.
    Selbst wenn er 10% mehr Leistung hätte lohnt sich das ganze nicht, da er in 6 Monate oder einem Jahr wieder da steht wo er jetzt ist. Entweder er verbessert sich wesentlich und setzt auf ein 6 Kerner oder er lässt es ganz bleiben. Mit dem Geld hat er mehr davon wenn er mit Frau oder Freundin schön essen geht.
     
    #3 IICARUS
Thema:

Kaufberatung: Neuer Prozessor (i5,i7?) + Mainboard!

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Neuer Prozessor (i5,i7?) + Mainboard! - Similar Threads - Kaufberatung Prozessor Mainboard

Forum Datum

Office Monitor Kaufberatung 27 Zoll Curved?

Office Monitor Kaufberatung 27 Zoll Curved?: Hallo Leute, bräuchte eine Beratung zu zwei Monitoren. Habe mich nach langer Suche auf diese beiden Modelle P/L eingestellt, bin jedoch für andere Ideen offen! Eigenschaften: Curved, mind. WQHD...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 28. April 2021

Monitor Kaufberatung?

Monitor Kaufberatung?: Ich möchte mir einen zweiten Monitor zulegen. Als Erst-Monitor habe ich einen Samsung Space 27" mit 144Hz und WQHD. Da dieser zum gaming ausreicht, braucht der zweite keine Auflösung über Full-Hd...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 27. April 2021

27 Zoll WQHD Curved Monitor - Kaufberatung?

27 Zoll WQHD Curved Monitor - Kaufberatung?: Moin Leute, werde von meinem 34 Zoll MSI MAG Optix UWQHD nun fürs Gaming auf einen 27 Zöller downgraden, in der Hoffnung mehr fps zu erhalten und bei kleinerem 16:9 Bild in COD und Co mehr sehen...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 23. April 2021

Netzteil Kaufberatung - welches sollte ich mir zulegen?

Netzteil Kaufberatung - welches sollte ich mir zulegen?: Moin liebe Community, bräuchte mal eure Meinung. Und zwar streikt mein PC gerade, weswegen ich nun (nach einer genauen Analyse) zu dem Entschluss gekommen bin, mir ein neues Netzteil zuzulegen....
Stromversorgung 26. Februar 2021

Mainboard kaufberatung für Intel i7 10700?

Mainboard kaufberatung für Intel i7 10700?: Hallo, ich suche ein mainboard, welches eine m.2 nvme ssd unterstützt. Auch brauch ich 4 RAM slots und hätte gerne Bluetooth. welches würdet ihr mir empfehlen für maximal 200€ und mit z490...
Mainboards 29. Januar 2021

Kaufberatung Netzteil?

Kaufberatung Netzteil?: Hallo habe ein problem beim kauf eines netzteils... kurz zu meinen komponenten: gehäuse: inwin grone full tower MB: Asus Rog Strix B450 F-Gaming CPU: Ryzen 7 3800x GPU: Nvida rtx 3070...
Stromversorgung 13. Januar 2021

Kaufberatung monitore?

Kaufberatung monitore?: Ich brauche mal einen rat. Und zwar würde mir ein Kumpel seinen Acer sa240y mit 60 hz/4msfür 40€ verkaufen wollen. Ich bin aber am überlegen, ob ich lieber noch 100€ mehr zur Hand nehme und mir...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 16. Dezember 2020

Kaufberatung, welcher Monitor für Gaming?

Kaufberatung, welcher Monitor für Gaming?: Hallo, ich möchte mal wieder bisschen aufrüsten und durch Corona hat sich einiges an Geld angespart. Nun möchte ich mir eine neue Grafikkarte und einen neuen Monitor kaufen. Aktuell habe ich...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 12. Dezember 2020

Cpu kühler kaufberatung?

Cpu kühler kaufberatung?: Ich habe einen Ryzen 7 3700x und möchte ihn ziemlich leise bekommen. Habe mir denn Fuma 2 und denn Noctua NH U14s angeschaut, beide bei ungefähr 50 Euro. Welchen würdet ihr kaufen oder würdet...
Prozessoren 11. Dezember 2020

Gaming-Monitor Kaufberatung?

Gaming-Monitor Kaufberatung?: Ich habe mir vor einen guten Gaming-Monitor zu kaufen. Er sollte 1080p haben, am besten wäre ein IPS-Panel und unter 400 CHF. Vielleicht hat gerade jemand einen Vorschlag? Und Curved oder nicht...
Monitore, TV-Geräte & Beamer 25. November 2020

Samsung SSD kaufberatung?

Samsung SSD kaufberatung?: Hey, ich brauche für mein MacBook Pro 2012 (Unibody) eine neue SSD. Ich nutze meinen Mac für Videoschnitt mit Final Cut Pro X und noch paar andere Pro-Apps. Aber was sind die Unterschiede...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 10. November 2020

Kaufberatung Mainboard für Prozessor i3-4130 oder i3-4330, Sockel 1150

Kaufberatung Mainboard für Prozessor i3-4130 oder i3-4330, Sockel 1150: Hallo allerseits, welches Board (oder auch 2 zur Auswahl) mit welchem Chipsatz bei Formfaktor ATX von welchem Hersteller kann für obige CPU's für einen neuen Desktop-/Office-PC verwendet...
Mainboards 3. Dezember 2013

Kaufberatung Prozessor und Board

Kaufberatung Prozessor und Board: Hallo, da mein Pc kürzlich den Geist aufgegeben hat brauche ich ein neus Board, Speicher und CPU. Dabei dachte ich an folgende Sachen: Cpu:Intel® Core™ i7-875K mit freiem Multiplikator...
Prozessoren 7. November 2010
Kaufberatung: Neuer Prozessor (i5,i7?) + Mainboard! solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden