Kaufberatung Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 €

Diskutiere und helfe bei Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 € im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Hallo Zusammen, ich habe mir die letzten Tage einige Gedanken über einen aktuellen Gaming PC gemacht und versucht über diverse Foren und Tests für... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Andreas080585, 10. Januar 2015.

  1. Andreas080585
    Andreas080585 Grünschnabel
    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Zusammen,

    ich habe mir die letzten Tage einige Gedanken über einen aktuellen Gaming PC gemacht und versucht über diverse Foren und Tests für relativ wenig Geld einen einigermaßen vernünftigen PC zusammen zu stellen.

    Der Rechner sollte schon zum gamen tauglich sein, mir ist sicherlich bewusst dass ich für ca. 700 € kein High End Gerät bekomme - dennoch möchte ich für das Geld so viel wie möglich rausholen.

    Wenn ihr jetzt noch Änderungsvorschläge habt die sehr viel "Leistung" bringen und mit denen ich dann am Ende ein paar € über die 700 kommen würde, wäre das auch kein Problem.

    Grundsätzlich würde ich eher Intel Prozessor und GeForce Graka bevorzugen, bei dem Preis bin ich aber schon bei der Graka eingeknickt und auf ATI gegangen ;)
    Kann ich mit nem AMD Prozessor Preis/Leistung mehr rausholen?

    Hier meine geplante Konfiguation:

    - Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
    - ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ)
    - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
    - Gigabyte Radeon R9 270X WindForce 3X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-R927XOC-4GD)
    - Crucial M550 256GB, SATA 6Gb/s (CT256M550SSD1)
    - zweite HDD erstmal nicht geplant
    - be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191)
    - LG Electronics GH24NS90 schwarz, SATA, bulk (GH24NS90.AUAA50B)
    - Gehäuse - noch keine Idee

    + Win 8.1 Prof, 64 Bit


    Was würdet ihr ändern?

    Danke vorab
     
    #1 Andreas080585, 10. Januar 2015
  2. User Advert

  3. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162

    Hi,
    ich würde dir vom Win. 8.1 abraten und eine Win.7 64 Bit Prof. oder Premium raten.
    Das zweite wäre eine 280X:
    https://geizhals.de/sapphire-vapor-x-radeon-r9-280x-tri-x-oc-11221-12-40g-a1053955.html

    Das ist eine wirklich sehr gute Karte, und hat eine Brachiale Leistung!
    Ich hatte schon mehrere davon und wurde nie enttäuscht was die Leistung und Laufruhe angeht.
    Die übrigen Sachen sind OK.

    Der Prozessor reicht vollkommen aus für deine Vorstellung.
    Beim Gehäuse darauf achten das die Grafikkarte reinpasst, das Monster ist fast 31 cm. lang.;)

    Du kannst ja mal bei Shadow reinschauen, er hat eine sehr schöne Tabelle für Gehäuse:great:
    http://forum.sysprofile.de/gehaeuse/203715-passendes-gehaeuse-fuer-jeden-geldbeutel.html

    LG. Scout

    P.S
    Du kannst dir ja mal zum Testen eine Win. 8.1 bei MS runterladen bevor du dich entscheidest.
     
  4. Vorarbeiter
    Vorarbeiter Computer-Experte
    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    38
    1. SysProfile:
    109054
    Steam-ID:
    Vorarbeiter
    Wenn 8.1 nicht gefällt, kann man natürlich zu Win7 greifen. Wenn Du allerdings diesen Rechner zusammenstellen und dann erstmal ein paar Jährchen Deine Ruhe haben willst, nehme lieber das aktuellere Betriebssystem, weil Microsoft für Windows 7 ab diesem Monat nach und nach den Support einstellen wird.

    Die R270X habe ich mir vor kurzem auch geholt und bin sehr zufrieden. Wenn du Scouts rat zur 280X nachkommst, würde ich das Netzteil überdenken

    Fraglich wäre auch obs wirklich eine 4GB GPU sein muss
     
    #3 Vorarbeiter, 11. Januar 2015
  5. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Das Netzteil reicht.
    Ich würde die M550 gegen eine günstigere, aber kaum unterschiedlich gemessene MX100 von Crucial ändern. Ach ja.. und tausch den Brenner aus. Nen guter Pioneer Brenner kostet vllt. 5€ mehr. Ist aber um Welten leiser. Das ist jetzt nicht übertrieben. Es ist einfach so.
     
  6. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Die 280X hat 3GB, das Netzteil reicht für die Karte, das habe ich schon getestet.
    Aber im Prinzip tendiere ich auch zu etwas mehr Watt wenn es um das Netzteil geht.

    ---------- Post hinzugefügt um 12:57 ---------- Vorheriger Post um 12:52 ----------

    Da stimme ich snuffy zu, die MX 100 ist auch wirklich besser, als Alternative kann ich dir aber auch diese Platte ans Herz legen:
    https://geizhals.de/sandisk-ultra-ii-240gb-sdssdhii-240g-g25-a1154831.html
    Sie ist noch etwas günstiger und was die Leistung angeht besser als die Crucial.
    Ich habe beide Platten hier bei mir laufen, und die Sandisk hat mich mehr überzeugt.
    Zumal ich auch noch die Vorgängermodelle von Sandisk hier am laufen habe.
    Diese Platten haben mir noch nie Probleme bereitet.
    Und die Leistungsangaben stimmen absolut:great:
     
  7. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Ich widerrum würde NICHT die SanDisk nehmen, da diese mit TLC Chips ausgestattet ist. Sicher - das ist... eigtl. nicht so wirklich relevant bei normalen Anwendern, aber wenn man für 2-5€ mehr MLC hat, mit rein rechnerisch 50% längerer Lebenszeit pro Chip bei gleicher Qualität... Naja. Was wählt man da? ;)
     
  8. scout
    scout Lebende CPU
    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    88
    1. SysProfile:
    178882
    2. SysProfile:
    179870183162
    Ich war mir zu 200% sicher das dieser Einwand kommt:D
    Ich kontere ganz einfach mit einem Argument dem sicherlich nicht sehr viel entgegenzusetzen ist :great:
    Die Lebensdauer der Sandisk beträgt MTBF. 1.750.000 Stunden IOPS 83.000

    Die Lebensdauer der Crucial beträgt MTBF. 1.500.000 Stunden IOPS 40.000

    Und was den Preisunterschied angeht, so fällt der schon etwas drastischer aus. die Sandisk ist eine 240 GB SSD

    Die Crucial eine 120GB SSD.
    Das sind bei doppelter Leistung aller Daten schon beachtliche Unterschiede;)
    Ich bekomme für ca. 25,- Euro mehr eine 240GB Sandisk mit wesentlich besseren Daten;)
    Da würde mir rein Rechnerisch die Wahl nicht schwer fallen;)

    LG.scout
     
  9. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hätte ich mal zu Ende gelesen :D Dein Vorschlag ist allerdings besser.
     
    1 Person gefällt das.
  10. Andreas080585
    Andreas080585 Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Tipps und Ratschläge - ich denke ich werde folgendes nehmen:

    - Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
    - ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ)
    - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
    - Gigabyte Radeon R9 270X WindForce 3X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-R927XOC-4GD)
    - SanDisk Ultra II 240GB, SATA 6Gb/s (SDSSDHII-240G-G25)
    - be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)
    - Pioneer DVR-S21L schwarz, SATA, retail (DVR-S21LBK)
    - SilverStone Precision PS08
    - Microsoft: Windows 8.1 64Bit, DSP/SB (deutsch) (PC) (WN7-00619)

    habe nun ein anderes Netztteil noch gewählt, mir ein bisschen mehr Leistung.
    Ich hoffe das passt alles in das Gehäuse von "SilverStone Precision PS08" rein ;-)

    Danke und Grüße
    Andreas

    ---------- Post hinzugefügt um 20:00 ---------- Vorheriger Post um 19:58 ----------

    noch ne Frage bezüglich der Grafikkarte - in den ganzen Tests sehe ich die R9 270x ziemlich gut mit 2 GB... die R9 280 x hat 3 GB und ist ein wenig besser als die R9 270x mit 2 GB...

    nun habe ich aber die R9 270x mit 4 GB gewählt - wie kann ich mir hier den Vergleich vorstellen?

    Danke
     
    #9 Andreas080585, 12. Januar 2015
  11. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hallo,
    bei der Hardware kannst aber auch mit nem BeQuiet PurePower L8 430W CM fahren. Das reicht auch Dicke. Dein System ist nahezu identisch zu meinem im Verbrauch und ich komme damit hervorragend klar ;)

    Bzgl. der VRams:
    Eine R9 270x mit 4GB macht wenig, bis kaum Sinn. Du brauchst so viel RAM erst, wenn du entsprechende Auflösungen (über FHD bzw. 1920x1080) fährst. DAfür hat die R9 270x aber nicht genug Power.
    Gehe doch beim Netzteil noch runter, leg ein paar Euro drauf und setze dann auf die Gigabyte mit dem R9 280x Chipsatz. Den Schritt würde ich heute aufjedenfall gehen.

    Platz-Probleme wirst du jedenfalls nicht kriegen. Die Karte hat noch 4cm Luft ;)
     
  12. Andreas080585
    Andreas080585 Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    #11 Andreas080585, 17. Januar 2015
  13. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hallo,
    ob man dem ganzen "Hersteller xy baut bessere Komponenten auf die Karte" glauben mag, oder nicht. Bei der Wahl ging es mir um das Kühlsystem, da ich persönlich den Anspruch habe, ein möglichst leises System auf die Beine zu stellen. Wem die Lautstärke und die Kühlleistung egal ist, der kann sicherlich auch mit der Powercolor gut fahren. Aber 7€ sind mir meine Nerven immer wert ^^
     
  14. Andreas080585
    Andreas080585 Grünschnabel
    Themenstarter
    Registriert seit:
    10. Januar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ok, super Danke.

    und bei dieser Konfig würdet ihr sagen, dass das 430 W Netzteil ausreicht:

    - Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
    - ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ)
    - Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
    - Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11221-12-40G)
    - Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
    - BeQuiet PurePower L8 430W CM
    - LG Electronics GH24NS90 schwarz, SATA, bulk (GH24NS90.AUAA50B)

    + Win 8.1 Prof, 64 Bit
     
    #13 Andreas080585, 18. Januar 2015
  15. Snuffy
    Snuffy Capt'n Strohhut
    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.893
    Zustimmungen:
    332
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
  16. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Schon bestellt?

    Wie sieht es mit einen anderen CPU-Kühler aus?
     
    #15 Shadowchaser, 22. Januar 2015
Thema:

Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 €

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 € - Similar Threads - Kaufberatung Gaming 700

Forum Datum

PC Upgrade

PC Upgrade: Hallo Leute, Ich habe vor meinen PC etwas auf den neuesten Stand zu bringen. Unter anderem habe Ich Probleme mit meinem jetzigen Mainboard (Laut Profi). Nun mein bisheriger PC besteht aus:...
System-Zusammenstellungen 26. August 2016

Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€

Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€: Guten Tag, ich möchte mir demnächst einen neuen PC kaufen, da mein momentaner leider langsam den Geist aufgibt. Mein jetziger PC: AMD Phenom II X4 820 Processor 2.80GHz Sapphire Radeon HD 6950...
System-Zusammenstellungen 28. März 2016

Gaming Headset Kaufberatung

Gaming Headset Kaufberatung: Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte mir demnächst ein Gaming Headset kaufen es sollte maximal bis 80 Euro kosten, habe auch schon ein paar im Visier weiss bloss nicht welches ich holen...
Sound & Audio 21. Juni 2014

[Kaufberatung] Gaming Laptop bis 1000€

[Kaufberatung] Gaming Laptop bis 1000€: Hey! Bevor jemand schreibt ich könnte doch andere Threats zu dem Thema lesen: das habe ich getan, allerdings sind hier die Budgetgrenzen sehr verschieden und ein Topic mit dem gleichen Budget...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 20. Mai 2013

[Kaufberatung] Gaming-PC bis 900€

[Kaufberatung] Gaming-PC bis 900€: Hey Wie einige ja schon mitbekommen haben ist mein derzeitiger PC kaputt und ich brauche Ersatz. Die Variante mit dem Laptop hat sich erledingt, weil das P/L Verhältniss einfach mieß ist. Also...
System-Zusammenstellungen 20. Februar 2013

Kaufberatung CPU für Cinema 4D/Gaming

Kaufberatung CPU für Cinema 4D/Gaming: Hallo Da ich in letzter Zeit viel mit Cinema 4D arbeite, bin ich zu dem entschluss gekommen meinen alten Phenom II X4 955 mal in rente zu schicken (auch wenn dieser für Spiele immer noch...
Prozessoren 9. Februar 2013

[Kaufberatung] Gaming/Multimedia PC

[Kaufberatung] Gaming/Multimedia PC: Hallo sysprofile community, ich möchte mir gerne demnächst einen neuen Pc kaufen, der sich hauptsächlich aufs gaming konzentriert. Mir ist es sehr wichtig, das ich die Spiele mit der höchsten...
System-Zusammenstellungen 25. April 2012

Kaufberatung gaming Notebook 700€!

Kaufberatung gaming Notebook 700€!: Moin! Wie oben schon steht suche ich ein gaming laptop, der sollte aktuelle Spiele schaffen und Spiele für die nächsten jahre. Nun bräuchte ich Tipps ;) Ja, mir ist klar das es sich mehr lohnt...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 22. März 2012

Gaming headset kaufberatung!

Gaming headset kaufberatung!: Gaming headset kaufberatung! Hallo leute welches der beiden headsets würdet ihr nehmen? Corsair Vengeance 1500 oder Logitech G35 ?
Computerfragen 15. Februar 2012

Kaufberatung Gaming Notebook 700€ Komponente nach Wunsch?

Kaufberatung Gaming Notebook 700€ Komponente nach Wunsch?: Hallo Forum, ich hab mich im Hardware Dschungel verirrt :erf: MMn sind die ganzen Notebooks in Läden wie Saturn und co. überteuert und ich brauch kein OS, daher möchte ich mir ein im...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 16. Dezember 2011

Kaufberatung - Gaming-Rechner bis 600€

Kaufberatung - Gaming-Rechner bis 600€: Ich bin für einen Freund auf der Suche nach einem Gaming-Rechner. Budget: maximal 600€ Einsatzgebiet: Vorallem Spiele und da aktuell Fußball Manger, was auch flüssig laufen soll. Leistung:...
System-Zusammenstellungen 14. Dezember 2011

[Kaufberatung] Gaming-Notebook max. 850€

[Kaufberatung] Gaming-Notebook max. 850€: Hallo, da ich mit meinem vorigen Notebook von Acer das ich erst vor ungefähr 3 Wochen bestellt hatte und nach einer Woche wieder retourgeschickt habe wegen einem Grafikkkartenfehler...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 18. Oktober 2011

[Kaufberatung] Mittelklasse gaming Notebook max.900€

[Kaufberatung] Mittelklasse gaming Notebook max.900€: Abend, seit 7 Jahren bin ich eingefleischter Destop-WinXP-User. Diesen Status würde ich nun gerne ändern :) Ich kenne mich mit Notebooks überhaupt nicht aus (keine Ahnung von der heutigen...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 12. September 2011
Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 € solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden