Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€

Diskutiere und helfe bei Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€ im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Guten Tag, ich möchte mir demnächst einen neuen PC kaufen, da mein momentaner leider langsam den Geist aufgibt. Mein jetziger PC: AMD Phenom II X4... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von DasSofa, 28. März 2016.

  1. DasSofa
    DasSofa PC-User
    Registriert seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0

    Guten Tag,
    ich möchte mir demnächst einen neuen PC kaufen, da mein momentaner leider langsam den Geist aufgibt.

    Mein jetziger PC:
    AMD Phenom II X4 820 Processor 2.80GHz
    Sapphire Radeon HD 6950 2GB Dirt 3 Version
    XFX Pro Series 450W Netzteil
    2x Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) -> Werde ich für den neuen PC benutzen
    1x Samsung SSD 840 Evo 120GB, SATA (MZ-7TE120BW) -> Wahrscheinlich auch, aber dann nur für Betriebssystem?
    3x 2gb DDR2 Samsung PC2-6400 (400 MHz)
    1x 2gb DDR2 Samsung PC2-5300 (333 MHz)
    Mainboard Packard Bell RS740



    Ich habe mich so gut es geht erkundigt und habe schon mal ein System zusammengestellt, habe aber eigentlich keine Ahnung worauf man achten sollte (ich weiß zum Beispiel nicht ob 600W zu viel ist und ob der Lüfter reicht etc.), würde mich also über Verbesserungsvorschläge freuen!
    Der PC soll überwiegend für Gaming, Spielaufnahmen(60FPS+Full HD) und rendern und streamen benutzt werden.

    1700~ Gaming/Editing Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Mehr als 1600-1700€ würde ich sehr ungerne ausgeben, Verbesserungsvorschläge wären also super um eventuell den Preis sogar noch etwas zu senken :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Sofa
     
  2. User Advert

  3. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477

    Mainboard CPU und Ram kannst du austauschen und wirst dabei noch ein klein wenig günstiger, bei gleicher bis mehr leistung bzw aktuellerer Hardware:
    Intel Core i7-6700K, 4x 4.00GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I76700K) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    ASUS Z170 Pro Gaming (90MB0MD0-M0EAY0) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    G.Skill Value 4 DIMM Kit 16GB, DDR4-2400, CL15-15-15-35 (F4-2400C15D-16GNT) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    Übertakten bleibt weiterhin eine möglichkeit. Ohne OC kann man vom Preis her sogar noch tiefer stapeln bei CPU und Board ohne wirkliche abstriche.

    600W Netzteil ist in Ordnung. Bleibt genug luft um später eine zweite Grafikkarte für SLI mit dazu zu nehmen ohne das es Eng wird.
    Soundkarte würde ich vorerst weg lassen. Mittlerweile werden bei den besseren Mainboards recht gute Soundkarten on board verbaut welche an sich das gleiche können. Wenn du dann doch unzufrieden bist, kannst du die externe Soundkarte problemlos nachrüsten.

    Gehäuse ist Geschmackssache. Aber an sich siehst du auf Geizhals ja schon die gesamte mögliche Auswahl. Achte halt auf Grafikkartenlänge und CPU Kühler höhe. Die Längen und höhen stehen beinahe überall mit bei.
    CPU Kühler kühlt das ding auch mehr als genug.
    Solltest du noch ordentliches Übertakten probieren wollen, empfehle ich noch einen weiteren Lüfter für oben. Welche sich aber am besten eignen bin ich nicht Firm genug.

    Beim Monitor empfehle ich immer stark auf www.prad.de den Monitor zu suchen und zu schauen was die so schreiben. Wenn die den getestet haben, dann kann man sich für gewöhnlich auf deren Fazit verlassen.

    Ob die SSD so groß sein muss, musst du für dich selbst entscheiden. Beim reinen Daten kopieren von SSD auf HDD limitiert natürlich die HDD. Zudem ist die HDD schnell genug um Aufnahmen zu speichern. In Spielen bringt eine SSD nur eine verkürzung von Ladezeiten in Ladescreens. Und selbst dann nicht mal sicher. Nützen wird sie nur beim starten von Programmen und Windows sowie beim Rendern der Videos wenn es reine Konvertierungen für Youtube sind. Bei speziellen Effekten wird dann ehr wieder der rechner selber Limitieren. Aber gehe mal davon aus das du nur ein reiner Let's Player sein möchtest.
     
    #2 Gorsi, 28. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2016
  4. DasSofa
    DasSofa PC-User
    Themenstarter
    Registriert seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Verbesserungsvorschläge, habe ich mal direkt geändert.

    Vom Übertakten habe ich leider gar keine Ahnung und weiß nicht mal was "SLI" heißt :/
    Die Soundkarte will ich nur da ich Beyerdynamic DT 770 Pro Kopfhörer besitze und die Sorge habe das die Onboard-Soundkarte eventuell nicht ausreichend ist.

    Bei Prad kommt heraus das der Monitor an sich gut ist, aber nicht für längeres intensives gaming geeignet ist, allerdings wird nicht genau erläutert worauf man da achten sollte.

    Die SSD soll erstmal nur zum Rendern benutzt werden, also würden wahrscheinlich auch 250gb reichen, aber da werde ich noch mal drüber nachdenken, ich habe zudem ja auch noch die alte 128gb.
     
  5. Gorsi
    Gorsi Super-Moderator
    S-Mod
    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    11.684
    Zustimmungen:
    477
    Kann man sich erlesen. Gerade für die Topmodelle wie den 6700K oder deine vorherige Wahl gibt es da immer recht viele Anleitungen.
    Grob gesagt: Umso besser die kühlung, umso mehr MHz kann man aus der CPU raus holen was in mehr Leistung resultiert. Recht Sinnvoll um die Laufzeit einer CPU zu erhöhen. Umso später muss man einen neuen kaufen wenn man es richtig macht, sondern meist viel weniger Geld in eine bessere Kühlung investieren. Bedeutet im gegenzug aber auch immer mehr Stromverbraucht. Und das meist Expotentiell. Also statt standardtakt 100% Leistung bei 100W als Beispiel, dann erhöhter Takt mit ca 10 bis 20% mehr Leistung gerne auch mal ~200W Leistungsaufnahme und Abgabe. Genau kann man das nie sagen.
    Ganz wichtiger Fakt dabei ist auch immer. Nur weil ein anderer einen bestimmten Takt erreicht hat heißt das nicht das man das bei gleicher Konfiguration auch hin bekommt. Man kann besser, aber auch schlechter liegen. Mit sicherheit sagen kann man das immer erst am ende.
    Aber am wichtigsten ist, Lies dich erst mal via Google gut ein, dann komm gerne für weitere Fragen wieder hier vorbei. :)

    SLI (bzw bei AMD CF) bedeutet so viel wie 2 oder mehr Grafikkarten in einem Rechner die zusammen die Pixel beschleunigen. Dabei erhält man aber fast nie 100% mehr leistung pro Grafikkarte. Das schwankt immer sehr von Spiel zu Spiel. Manche Spiele unterstützden das nicht ein mal und dann Rendert das nur eine Grafikkarte während sich die anderen Langweilen. Allerdings sind 90% der AAA und AA Spiele mit Support. Am ende hat man im Schnitt zwischen 30% und 80% mehr Leistung bei Potenter CPU (was deine dann ist). Kostet aber auch entsprechend. Mehr Strom und die Anschaffungskosten. Gelegentlich (wie bei mir) ein Mittel wenn man die gleiche Grafikkarte die man schon verbaut hat noch mal günstig gebraucht irgendwo bekommt. Mit meinem GTX680 SLI gespann, was die Top karten vor 2 Generationen waren komme ich so bei einigen Spielen mal auf die Leistung deiner einen aktuellen GTX980, mal liege ich ein gutes stück drunter. Problem beim SLI ist auch das 2 Karten mehr Strom verbrennen und in Wärme umsetzen. Eine gute Gehäuselüftung ist hier also recht wichtig. Entweder ist das Gehäuse von hause aus sehr gut, oder der Rechner wird laut und braucht mehr Lüfter.
    Auf diversen Hardwareseiten findet man immer mal Tests zu SLI und CF. www.computerbase.de ist hier mit der internen Suche eine gute anlaufstelle um Ergebnisse zu sehen. Zu den Tests der CPU's gibts dort meist auch vorläufige OC Ergebnisse wo man schon mal den groben Kurs sehen kann.

    Sollte eigentlich kein großes Problem sein. Zumindest nicht was den Strom bzw Spannung betrifft.
    Hier kannst du eventuell vom 14 Tage Rückgaberecht gebrauch machen bei Onlinebestellungen. Bin mir da aber nicht sicher ob es auch funktioniert wenn man die karte komplett auspackt und mal ein steckt. Da würde ich dir Google empfehlen zur klärung. Wenn es klappt, kauf die Karte und teste ein mal ohne und ein mal mit. Dann kannst du noch weiter entscheiden.

    Prad hat eine Monitor Suche: Feature Guide
    Wichtig ist die Auflösung die du möchtest, die größe vom Monitor. Preis was du max ausgeben möchtest. Wenn du gute, aber meist bezahlbare Bildqualität möchtest empfehle ich ein IPS Pannel bzw einen der Ableger.
    Wenn du kannst, geh vor dem Kauf in nen Media Markt, Saturn und co. Die haben ja öfters Monitore stehen. Lass sie dir vorführen und entscheide was dir gefällt und dann kauf Online.

    Feature Guide Die SSD soll erstmal nur zum Rendern benutzt werden, also würden wahrscheinlich auch 250gb reichen, aber da werde ich noch mal drüber nachdenken, ich habe zudem ja auch noch die alte 128gb.[/QUOTE]
    Belass Windows und Programme auf der kleinen SSD. Spiele auf einer HDD, Aufnahmen auf die andere SSD. Bzw probier beim Rendern ein wenig rum. Video auf HDD belassen, Gerendertes Ergebniss auf eine andere HDD, dann mal Ergebniss auf die SSD, dann mal Ausgangs und Endmaterial auf der SSD. Dann weist du wie du es aufteilst. Nur zum reinen Bearbeiten der Video's sollte die 250GB SSD an sich genügen. Außer du nimmst exorbitante Massen auf bevor du Prodozierst.
     
  6. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624
    Man sollte dazu noch erwähnen das bei SLI und CF Mikroruckler auftreten können. Besonders in niedrigen Framebereichen.
    Ein 600W Netzteil ist überdimensioniert, hier würde auch das 500W Modell reichen. Und 600W sind für SLI zu wenig finde ich. Das sollte man schon 750-850W nehmen, dann hat man genug Reserven. Auch für OC usw. Aber steht ja überhaupt nicht fest das du SLI überhaupt haben willst.
    In der Config sehe ich keine HDD. Würde da noch eine 1TB Platte mit aufnehmen.
    Ansonsten sieht die Config ganz gut aus. :)
     
    #5 Shadowchaser, 28. März 2016
  7. DasSofa
    DasSofa PC-User
    Themenstarter
    Registriert seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde wahrscheinlich erstmal auf SLI verzichten und denke nicht das ich es in naher Zukunft machen werde, also werde ich wohl erstmal mit dem 500W Netzteil auskommen. Wenn ich mich für das Übertakten entscheide kann ich ja noch später einen weiteren Lüfter kaufen nachdem ich mich mehr informiert habe, aber reichen dann die 500W?

    Ich habe momentan einen Samsung 2243SN 21,5" Monitor (Samsung 2243SN 54,6 cm Widescreen LCD analog schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör), ich werde also wahrscheinlich fast alles an Bildqualität besser finden, weswegen ich den Preis für den neuen Monitor nur auf 100-150€ gesetzt habe, aber vielleicht sollte ich da eventuell mehr investieren, ist ja immerhin das worauf ich dann immer schauen werde :D

    @Shadowchaser
    Ich werde von meinem alten PC 2x Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) übernehmen :)
     
  8. Shadowchaser
    Shadowchaser Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    21.794
    Zustimmungen:
    750
    1. SysProfile:
    84758
    2. SysProfile:
    134624

    Ok, das mit den Festplatten hatte ich überlesen.

    Ein 500W Nt reicht auch für OC. Locker! ;)
     
    #7 Shadowchaser, 28. März 2016
Thema:

Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€ - Similar Threads - Kaufberatung Gaming Editing

Forum Datum

PC Upgrade

PC Upgrade: Hallo Leute, Ich habe vor meinen PC etwas auf den neuesten Stand zu bringen. Unter anderem habe Ich Probleme mit meinem jetzigen Mainboard (Laut Profi). Nun mein bisheriger PC besteht aus:...
System-Zusammenstellungen 26. August 2016

Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 €

Kaufberatung "Gaming PC" für ca. 700 €: Hallo Zusammen, ich habe mir die letzten Tage einige Gedanken über einen aktuellen Gaming PC gemacht und versucht über diverse Foren und Tests für relativ wenig Geld einen einigermaßen...
System-Zusammenstellungen 10. Januar 2015

Gaming Headset Kaufberatung

Gaming Headset Kaufberatung: Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte mir demnächst ein Gaming Headset kaufen es sollte maximal bis 80 Euro kosten, habe auch schon ein paar im Visier weiss bloss nicht welches ich holen...
Sound & Audio 21. Juni 2014

[Kaufberatung] Gaming Laptop bis 1000€

[Kaufberatung] Gaming Laptop bis 1000€: Hey! Bevor jemand schreibt ich könnte doch andere Threats zu dem Thema lesen: das habe ich getan, allerdings sind hier die Budgetgrenzen sehr verschieden und ein Topic mit dem gleichen Budget...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 20. Mai 2013

[Kaufberatung] Gaming-PC bis 900€

[Kaufberatung] Gaming-PC bis 900€: Hey Wie einige ja schon mitbekommen haben ist mein derzeitiger PC kaputt und ich brauche Ersatz. Die Variante mit dem Laptop hat sich erledingt, weil das P/L Verhältniss einfach mieß ist. Also...
System-Zusammenstellungen 20. Februar 2013

Kaufberatung CPU für Cinema 4D/Gaming

Kaufberatung CPU für Cinema 4D/Gaming: Hallo Da ich in letzter Zeit viel mit Cinema 4D arbeite, bin ich zu dem entschluss gekommen meinen alten Phenom II X4 955 mal in rente zu schicken (auch wenn dieser für Spiele immer noch...
Prozessoren 9. Februar 2013

[Kaufberatung] Gaming/Multimedia PC

[Kaufberatung] Gaming/Multimedia PC: Hallo sysprofile community, ich möchte mir gerne demnächst einen neuen Pc kaufen, der sich hauptsächlich aufs gaming konzentriert. Mir ist es sehr wichtig, das ich die Spiele mit der höchsten...
System-Zusammenstellungen 25. April 2012

Kaufberatung gaming Notebook 700€!

Kaufberatung gaming Notebook 700€!: Moin! Wie oben schon steht suche ich ein gaming laptop, der sollte aktuelle Spiele schaffen und Spiele für die nächsten jahre. Nun bräuchte ich Tipps ;) Ja, mir ist klar das es sich mehr lohnt...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 22. März 2012

Gaming headset kaufberatung!

Gaming headset kaufberatung!: Gaming headset kaufberatung! Hallo leute welches der beiden headsets würdet ihr nehmen? Corsair Vengeance 1500 oder Logitech G35 ?
Computerfragen 15. Februar 2012

Kaufberatung Gaming Notebook 700€ Komponente nach Wunsch?

Kaufberatung Gaming Notebook 700€ Komponente nach Wunsch?: Hallo Forum, ich hab mich im Hardware Dschungel verirrt :erf: MMn sind die ganzen Notebooks in Läden wie Saturn und co. überteuert und ich brauch kein OS, daher möchte ich mir ein im...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 16. Dezember 2011

Kaufberatung - Gaming-Rechner bis 600€

Kaufberatung - Gaming-Rechner bis 600€: Ich bin für einen Freund auf der Suche nach einem Gaming-Rechner. Budget: maximal 600€ Einsatzgebiet: Vorallem Spiele und da aktuell Fußball Manger, was auch flüssig laufen soll. Leistung:...
System-Zusammenstellungen 14. Dezember 2011

[Kaufberatung] Gaming-Notebook max. 850€

[Kaufberatung] Gaming-Notebook max. 850€: Hallo, da ich mit meinem vorigen Notebook von Acer das ich erst vor ungefähr 3 Wochen bestellt hatte und nach einer Woche wieder retourgeschickt habe wegen einem Grafikkkartenfehler...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 18. Oktober 2011

[Kaufberatung] Mittelklasse gaming Notebook max.900€

[Kaufberatung] Mittelklasse gaming Notebook max.900€: Abend, seit 7 Jahren bin ich eingefleischter Destop-WinXP-User. Diesen Status würde ich nun gerne ändern :) Ich kenne mich mit Notebooks überhaupt nicht aus (keine Ahnung von der heutigen...
Note-, Netbooks, Tablet-PCs & Pads 12. September 2011
Kaufberatung Gaming/Editing PC für 1600-1700€ solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden