1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

i5-2500K Probleme bei OC über 4.3GHz

Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von Shadow209, 28. Dezember 2011.

  1. Shadow209

    Shadow209 Computer-Versteher

    Registriert seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    136751
    2. SysProfile:
    163888

    Hi,
    ich konnte meinen 2500K problemlos auf 4.2GHz übertakten mit Vcore 1,250V, da die Temps noch unter 60°C lagen (Coretemp/HWmonitor), versuchte ich ihn noch höher zu takten.
    Wenn ich allerdings mehr, als 4.3GHz einstelle taktet er sich unter geringer Last (z.B. Programme öffnen) auf den eingestellten Wert (4.4GHz), aber unter Vollast (LinX bzw. Prime95) taktet er sich auf 4.3GHz zurück. Woran kann das liegen?
    Mainboard ist ein Gigabyte P67A-UD4-B3 Bios Version F5
    Übertaktet wurde über "CPU Clock Ratio", Turbo steht auf "Disabled"

    Sonstige Einstellungen:
    CPU Enhanced Halt (C1E): "Enabled"
    C3/C6 State Support: "Enabled"
    CPU Thermal Monitor: "Enabled"
    CPU EIST Function: "Enabled" (keine Änderung bei "Disabled")
    Bi-Directional PROCHOT: "Enabled"

    CPU Vcore habe ich manuell eingestellt, alle anderen Spannungen stehen auf "Auto".
    Load-Line Calibration: "Disabled".

    Weitere Erhöhung der Vcore brachte nichts, wenn ich 4.5GHz einstelle, erhalte ich genauso 4.3GHz.
     
  2. ConCAD

    ConCAD Hardware-Insider

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    5
    1. SysProfile:
    139826
    2. SysProfile:
    78584

    Stelle mal das "C1E" auf Disabled, denn das dient auch nur wie Cool n Quiet bzw EIST zum Stromsparen.
     
  3. Shadow209

    Shadow209 Computer-Versteher
    Themenstarter

    Registriert seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    136751
    2. SysProfile:
    163888
    C1E und EIST auf "Disabled" stellen ändert nichts.
    Ich habe dann auch noch C3/C6 State Support auf "Disabled" gestellt, damit läuft er sogar im idle auf 4.4GHz (und verbraucht dementsprechend viel Strom), aber unter Vollast wieder nur auf 4.3GHz.
    Eigentlich möchte ich die Stromsparfunktionen auf Dauer aber nicht deaktivieren.
    Könnte es eventuell sein, dass er sich durch irgendeine Schutzfunktion zurücktaktet?
    Die Temps sind in Ordnung (oder zeigen coretemp und HWmonitor kompletten Müll an?), aber vielleicht wird der Takt wegen zu hoher Stromaufnahme gesenkt.
    Ich konnte im Bios allerdings nicht finden, die Punkte "Turbo Power Limit(Watts)" und "Core Current Limit(Amps)" kann ich nur auswählen, wenn ich den Turbo aktiviere und sollten eigentlich auch nur den Turbo beeinflussen.

    edit: Was macht eigentlich "Internal PLL Overvoltage"? ist momentan "Disabled".
     
    #3 Shadow209, 28. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2011
  4. sLiX

    sLiX AMD Hater

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Unter Vollast überschreitet die CPU die zulässige TDP, deshalb senkt sie den Turbo Multi. Also entweder den Turbo ganz ausschalten und ausschließlich über den Multi übertakten, oder das TDP Limit im UEFI Setup hochsetzen.
     
  5. Shadow209

    Shadow209 Computer-Versteher
    Themenstarter

    Registriert seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    136751
    2. SysProfile:
    163888
    Ich übertakte bereits über den Multi und der Turbo ist ausgeschaltet. Sorry, wenn ich mich da schlecht ausgedrückt habe.
     
  6. sLiX

    sLiX AMD Hater

    Registriert seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    6.049
    Zustimmungen:
    350
    Name:
    Pascal
    1. SysProfile:
    49749
    2. SysProfile:
    174936
    Steam-ID:
    slix1993
    Die Spannungswandler, Widerstände und andere Bauteile machen ab einem gewissen Wert nicht mehr mit bzw. werden zu heiß. Sofern z. B. ein SpaWa sehr heiß wird (und damit meine ich heißer als normal, >100°C machen die ja gut und gerne sonst unter Last), kann er die Spannung nicht mehr konstant liefern. Dann taktet sich auch gleich die CPU mit runter, weil er zu wenig Saft bekommt.
    Etwa so ähnlich müsste es sein.


    Mach mal folgendes, wenn du Lust hast:
    CPU-Z für je ein Kern starten (auch auf alle Cores jeweils noch switchen mit der rechten Maustaste) und dabei Primen (z. B. small FFTs). Jetzt schaust du, ob bestimmte Kerne ihre Spannung verlieren und der jeweilige Kern throttelt. Sobald sich ein MOSFET erholt, gibt er wieder so lange die Spannung, bis er wieder zu heiß läuft und es wieder zum Throtteln kommt.

    Jetzt kannst du das ganze auch beobachten, indem du die Zeit festhälst von Anbeginn des Prime-Stresstests bis zum ersten Throtteln. Dann stoppst du schnell mal den Stresstest und beginnst wieder sofort nach etwa 5sek. Nun müsste es dieses Mal schneller zum Throtteln kommen, da ja die Wandler schneller heiß laufen.

    Du kannst auch mal einen schnell drehenden Lüfter vor die Wandler halten und schauen, ob sich das Throtteln verzögert oder gar ganz unterbinden lässt.
     
  7. RaZeR

    RaZeR Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028
    Das Problem ist nicht die Hardware.
    Das Problem ist hier der Anwender.
    Kenne keine CPU die nicht mind 4,7Ghz macht egal auf welchem Board.

    Erstmal machste nen Biosupdate.
    EIST Speedstep Turbo lässte alles an, warum machste das aus?

    Dann taktest du über den Turbo auf erstmal 45.
    Hebst dabei die Spannung auf 1,275V an, denn nur weil du das im Board einstellst, bedeutet es nicht das es dein Board auch umsetzen kann.

    Und wenn es abstürzt trotz Biosupdate.
    Dann bitte ich dich mal Screenshots zu schicken wie dein Bios aus sieht.
    Habe nur mit ASUS gearbeitet dann mache ich nen Abgleich und dann bekommste deine 5Ghz + vorrausgesetzt die Kühlung ist da und du kannst mir den Nebenwirkungen leben.
     
  8. Shadow209

    Shadow209 Computer-Versteher
    Themenstarter

    Registriert seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    1. SysProfile:
    136751
    2. SysProfile:
    163888
    Danke für die Tipps, jetzt funktioniert es.
    Sobald ich Prime startete takteten sich alle Kerne sofort auf 4.3GHz runter. Für einen Lüfter war kein Platz, allerdings wollte ich nicht so recht glauben, dass die Wandler bereits schlapp machen.
    Als nächstes deaktivierte ich einen Core, mit nur 3 Kernen lief dann. Dann stellte ich auf Standardtakt zurück, aktivierte den Turbo und übertaktete per Turbo. Jetzt wo der Turbo aktiv war konnte ich "Turbo Power Limit(Watts)" und "Core Current Limit(Amps)" höher stellen und es lief auch mit allen 4 Kernen. Dann habe ich den Turbo wieder deaktiviert.

    Scheinbar greift eines dieser beiden Limits auch bei deaktiviertem Turbo, obwohl diese Punkte dann nicht anwählbar sind. Im Handbuch steht auch ausdrücklich "limit for CPU Turbo mode".
    Hier hat das Bios wohl einen Bug, also einfach den Turbo einschalten, Limits anheben und den Turbo wieder ausschalten.
     
  9. RaZeR

    RaZeR Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    71
    1. SysProfile:
    117632
    2. SysProfile:
    19028

    Wieso schaltest du den Turbo wieder aus?
    Muss ich nicht kapieren aber gut, du machst das schon.
     
Die Seite wird geladen...

i5-2500K Probleme bei OC über 4.3GHz - Weitere Themen

Forum Datum

I5-2500K oder I5-3570K zum besseren OC?

I5-2500K oder I5-3570K zum besseren OC?: I5-2500K oder I5-3570K zum besseren OC? Hallo, Ich hab vor mir in kürze einen Computer zu bauen, doch habe ich noch einige Fragen was die Komponenten betrifft. Hier mal mein System...
Computerfragen 7. Oktober 2012

i5 3450 oder i5 2500k

i5 3450 oder i5 2500k: i5 3450 oder i5 2500k Welcher ist besser zum zocken? Graka wird gigabyte gtx 670 oc sein. Und bringt OC viel? Wenn ich jetzt z.B den i5 3450 nehme, wieviele Jahre könnte ich ungefähr mit...
Computerfragen 9. Juni 2012

i5-2500k übertakten?

i5-2500k übertakten?: i5-2500k übertakten? hi leute ich hab den i5-2500k prozessor in meinem pc mit dem boxed lüfter..... ich wollte nun fragen, wie hoch ich ihn takten kann,so dass er nicht zu heiß wird......
Computerfragen 8. Juni 2012

Neues Mainboard für den I5 2500k

Neues Mainboard für den I5 2500k: Neues Mainboard für den I5 2500k Hallo Liebe Community :) Gibt es eine recht Preisgünstige Variante (zwischen 50-80 €) für ein anderes Mainboard? Also ein Mainboard was den i5 2500k...
Computerfragen 21. März 2012

I5 2500k welches mainboard !???

I5 2500k welches mainboard !???: I5 2500k welches mainboard !??? Ich kaufe mir einen pc mit I5 2500k einer HD 7979 und wollte wissen welches board gut dazu passt und ob ich damit gut den I5 übertakten kann. Und bitte nicht...
Computerfragen 9. März 2012

Guter Kühler i5 2500k (oc)

Guter Kühler i5 2500k (oc): Guter Kühler i5 2500k (oc) Hallo, bin auf der Suche nach einem guten Kühler für den i5 2500k da ich auch übertakten will. Wollte erst den Prolimatech Genesis nehmen, der passt aber laut...
Computerfragen 19. November 2011

Gutes Mainboard für i5 2500k

Gutes Mainboard für i5 2500k: Gutes Mainboard für i5 2500k Hallo, bin auf der Suche nach einem guten Mainboard für einen i5 2500k (habe auch vor zu übertakten). Ich brauche auf jeden Fall einen optischen Ausgang für...
Computerfragen 19. November 2011

i5-2500k oc 4,1ghz

i5-2500k oc 4,1ghz: i5-2500k oc 4,1ghz hallo .. mein pc is zwar noch ziemlich neu aber ich wolltn halt mal direkt uebertakten ( ersma cpu ) hab sie jetzt von werk aus 3.5 ghz auf 4.1 ghz erhoeht.. vcore usw is...
Computerfragen 16. September 2011

Diese Seite empfehlen