Kaufberatung HTPC || Budget: möglichst wenig €

Diskutiere und helfe bei HTPC || Budget: möglichst wenig € im Bereich System-Zusammenstellungen im SysProfile Forum bei einer Lösung; Servus, ich will mir einen HTPC Bauen, den ich lediglich für Bilder, Musik und Filme in Full HD an meinem 46 Zoll TV nutzen will und das ganze... Dieses Thema im Forum "System-Zusammenstellungen" wurde erstellt von Spegeli, 18. September 2012.

  1. Spegeli
    Spegeli Praktikant
    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    75228

    Servus,
    ich will mir einen HTPC Bauen, den ich lediglich für Bilder, Musik und Filme in Full HD an meinem 46 Zoll TV nutzen will und das ganze natürlich so billig wie möglich ;-)

    Ich hab mich die letzten Tage etwas durchs Web gegoogled und n bissl über HTPC Informiert, allerdings brüchte ich euche Hilfe bei der zusammenstellung.

    - Gehäuse
    - CPU
    - Mainboard
    - GPU (sofern nicht OnBoard)
    - RAM
    - Netzteil

    Ein Laufwerk wird vorerst nicht benötigt (da alles über LAN läuft), soll aber evtl. später irgendwann mal nachgerüstet werden (BluRay).
    Je nach dem wieviel Watt das Netzteil benötigt, ist evtl. bereits eins vorhanden.

    Der HTPC (auf dem nacher wahrscheinlich xbmc läuft) wird an einen 46" FullHD LED TV über HDMI angeschlossen.
    Die Daten (Filme, Musik, Bilder) würden über externe USB Platten oder meinen Hauptrechner (per LAN) kommen.

    Ich hoffe ihr könnt mir bei der zusammenstellung helfen.
     
  2. User Advert

  3. hugobiw06
    hugobiw06 Grünschnabel
    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    169577

    Moin,

    Ich hab mir vor ca. nem halben Jahr einen zusammengestellt. Ich geb dir mal meine Konfig an als "Inspiration".

    Mainboard mit integrieter CPU/GPU:

    MSI E350IA-E45
    - Prozessor AMD E350
    - Grafik HD6310
    - 2x USB 3.0
    - Sata 6Gb/s
    - HDMI
    - optischer Ausgang

    MSI Deutschland ? Mainboards - E350IA-E45

    gekauft über ebay ca 90€
    hab jetzt auf die schnelle keinen aktuellen Preis gefunden für dieses Board
    vergleichbare kosten aber ungefähr soviel, außerhalb von ebay

    RAM

    4 GB Kingston Hyperx DDR3

    gekauft über ebay ca 20€
    amazon 25€

    HDD

    320 GB 2,5zoll

    privat gekauft 50€
    amazon auch ca 50€

    Case

    Lian Li PC-Q09FR
    - inkl. 150W lüfterloses Netzteil Versorgung über externes Notebooknetzteil
    - 2xUSB 3.0
    - mic, headset

    gekauft über ebay ca 60€
    bei caseking 100€

    Caseking.de » Gehäuse » Aluminium Gehäuse » Lian Li PC-Q09FR Mini-ITX HTPC-Chassis - red

    Macht denn so 220€ in meinem Fall. bzw. 265€ mit aktuellen Preisen
    Das dürfte denn reichen für deine Sachen (Bilder, HD-Videos). Ich selber hab ihn am 42zoll Fernseher per HDMI und schau darüber fernsehen in HD ohne Ruckler. Heimkino hab ich über optisches Kabel angeschlossen.

    Zum Fernseh schauen hab ich mir denn noch ne externe TV-Karte (80€ ebay) gekauft und ein Unicam Modul (80€ ebay)für die HD+ Karte. Dazu noch ne USB Soundkarte für 30€. Aber diese Sachen brauchst du ja wohl nicht.
     
  4. cracker
    cracker Wandelnde HDD
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    165
    Name:
    Dave
    1. SysProfile:
    121829
    Steam-ID:
    cracker789
    sehr guter vorschlag von hugobiw ;)

    beim case kann man natürlich noch sparen ^^
     
  5. Spegeli
    Spegeli Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    75228
    hugo ich danke dir scho mal für die tips.

    das MSI E350IA-E45 scheint es wohl allerdings nicht mehr zu geben (weder eBay, Amazon noch sonst wo). Könntest du mir evtl. ein vergleichbares Modell vorschlagen?

    die HDD fällt bei mir vorerst au weg, da ich noch welche rumliegen hab ;-)


    @cracker: was hättest du den für einen vorschlag für das gehäuse?
     
  6. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455
    Hier wäre ne Liste vergleichbarer Mainboards: link

    Zum Gehäuse: In der Preisklasse gibts kaum Gehäuse mit edler Alu-Optik, z.b. Antec ISK 310
     
  7. Spegeli
    Spegeli Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    75228
    Danke dir für den Link ;-)

    Hab mir jetzt mal 2 rausgesucht:

    Biostar A68I-350 Deluxe für ~60 EURO: Biostar A68I-350 Deluxe, A68M (dual PC3-8500U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    ASRock E350M1/USB3 für ~80 EURO: ASRock E350M1/USB3, A50M (PC3-8500U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Wenn ich das richtig seh haben bei den gleichen CPU, sowie GPU und unterscheiden sich nur darin das das 60 EURO Board 5.1 und das teurer 7.1 (und eben n paar mehr anschlüsse) hat.

    Das ASRock hat zudem noch UEFI Bios, bei dem anderen finde ich keine grad keine angaben.
    Und "All solid capacitors" (keine ahnung ob was wichtig ist).

    Würde das 60 EURO Board ausreichen?


    Mit dem Gehäuse wär ich dann bei ~120 EURO. Dazu dann noch die 20 EURO für den RAM. Sprich ich wär bei ~140 EURO.
     
    #6 Spegeli, 19. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2012
  8. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455
    Würde eher zum AsRock Board greifen, wegen DVI-Port und der größeren Anzahl an USB-Ports, eSATA, der vier internen SATA Ports und dem UEFI-Bios. Falls du die Ports jedoch nicht benötigst und keine grafische Oberfläche im Bios brauchst, reicht auch das Biostar Board.

    Dabei handelt es sich um Elektroly-Kondensatoren, mit höherer Temperaturbeständigkeit und Lebensdauer.
     
  9. Spegeli
    Spegeli Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    75228
    DVI-Port brauch ich net da es nur über HDMI läuft. Und wie gesagt brüchte ich auch die anderen anschlüsse alle net. Und BIOS...naja bin mit dem alten aufgewachsen, daher würde das auch kein problem dar stellen.

    Das 60 EURO Board reicht wirklich aus um HD Filme auf m TV anzuschauen (ruckelfrei)?
    Erstaunlich. Dachte eigendlich man braucht viel mehr Leistung ^^


    Ich will erst mal so billig wie möglich etwas zusammen bauen um zu sehen ob die HTPC Lösung (wie ich sie mir vorstelle) letzt endlich auch klappt ;-)
    Wenn das den Test besteht wird später natürlich irgendwann mal aufgerüstet bzw. ein besserer HTPC gebaut.


    So wäre bis jetzt die aktuelle zusammenstellung:

    1 x Kingston HyperX blu. red DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-27 (DDR3-1600) (KHX16C9B1RK2/4)
    1 x Biostar A68I-350 Deluxe, A68M (dual PC3-8500U DDR3)
    1 x Antec ISK 310-150, 150W extern, Mini-ITX (0761345-08184-9/0761345-08185-6)

    Beim Gehäuse bin ich mir allerdings nicht sicher obs da auch noch billiger geht ^^
    Wenn ich ein Gehäuse suche mit Externem / Internem Netzteil, wieviel Watt sollte das Netzteil dann mindestens bringen?
     
    #8 Spegeli, 19. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2012
  10. a-malek
    a-malek Lebende CPU
    Registriert seit:
    4. Juni 2009
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    49
    Name:
    malek
    1. SysProfile:
    90982
    2. SysProfile:
    166455
    Gehäuse gibts sicher noch billigere, habe nur eines mit Alu-Front vergeschlagen, da es von der Optik gut ins Wohnzimmer passt.

    Die NT wahl ist schwierig. 60 Watt sollten es schon sein, wenn man die 18W TDP von der APU, HDD, ODD und USB Geräte miteinrechnet. Zuviel Leistung ist auch nicht gut, da das NT ansonsten in einem (zu) niedrigen Auslastungsbereich betrieben wird.
    Falls du aber später einmal aufrüsten willst, sei es nun ne TV-Karte oder eine stärkere CPU würde ich gleich ein 100-150 Watt NT empfehlen.
     
  11. hugobiw06
    hugobiw06 Grünschnabel
    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    169577
    Moin,

    ich denke auch das, das Biostar denn reichen sollte. Wie gesagt schau ich damit HDTV täglich und dabei ja über die externe TV-Karte die das Fernsehbild ja auch irgendwie zum MediaCenter streamt, das kostet bestimmt auch etwas CPU-Leistung. Bei mir liegt die CPU-Auslastung zwischen 50 und 60% beim Fernseh schauen. Nebenbei aufzeichnen geht auch ohne ruckeln. Wie leise soll das Ding denn werden? Bei mir ist der kleine 40mm Quirl auf der CPU teilweise ziemlich laut geworden mit Temps von 60-70°C beim Fernsehen. Ich hab denn einen aktiven NB Kühler drauf "gefummelt".
    http://www.heise.de/preisvergleich/488054
    mit dem ist alles schön leise und die Temperatur liegt bei 55° im Dauereinsatz.

    zum Stromverbrauch: Ich hab mal so ein Messgerät in die Steckdose gesteckt und das zeigt einen Verbrauch von 44W beim Fernsehen. Achtung selbst wenn der PC aus ist zieht das Ding 11W also lieber an eine Steckdosenleiste mit Schalter anschliessen.

    Ich hab hier noch ein Gehäuse mit Netzteil gefunden welches auch lüfterlos ist:

    LC-1320mi: LC - POWER
    Gibts bei amazon für ca 45€.

    sieht auch ganz gut aus und ist nicht so aufdringlich.
    Das hat zwar nur 75W Leistung, das sollte aber auch reichen (siehe oben). Wenn ich das mal vorher gefunden hätte.

    Gruß Hugo
     
    #10 hugobiw06, 19. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2012
  12. Spegeli
    Spegeli Praktikant
    Themenstarter
    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    75228
    Falls mir die HTPC letzt endlich zusagt und ich mich dazu entscheide aufzurüsten wird gleich ein komplett neues System aufgebaut (wo das Geld dann auch zweitrangig ist). Daher würds jetzt auch die minimal leistung tun.



    Das Gehäuse hatte ich mir auch schon angeschaut, war mir allerdings nicht sicher ob die 74 Watt ausreichen.

    Was die Lautstärke betrifft müsste ich das dann eben erst Testen ob es passt oder doch zu laut ist. Zudem muss ich die Wärme Entwicklung anschauen, da ich ein Zimmer im Dachboden habe, welches im Sommer doch relativ Warm wird.



    1 x Kingston HyperX blu. red DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-27 (DDR3-1600) (KHX16C9B1RK2/4)
    1 x Biostar A68I-350 Deluxe, A68M (dual PC3-8500U DDR3)
    1 x LC-Power LC-1320mi, 75W extern, Mini-ITX

    Bin ich nun bei ~120 EURO, ich denke mal das passt ;-)
     
    #11 Spegeli, 19. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2012
  13. hugobiw06
    hugobiw06 Grünschnabel
    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    1. SysProfile:
    169577

    Ich denke mal, dass die 75W ausreichen.
    Bei mir sind es wie gesagt 44W beim fernsehen, aber halt an der Steckdose gemessen.
    Da ist denn ja die Verlustleistung aus dem Netzteil mit drin, weiss zwar nicht genau was für einen Wirkungsgrad solch ein Netzteil hat aber die Leistung die das System vom Netzteil zieht dürfte denn etwas unterhalb von 44W liegen.

    hier mal ein Anbieter der das Gehäuse zusammen mit einem Board vertrieben hat
    Nettop PC AMD E350 M1 Zacate, 259,90 €, memo Software & Service
    denn sollte das wohl hinhauen
    hier noch ein Test in dem das genannte system kurz erwähnt ist
    Test: AMD
     
Thema:

HTPC || Budget: möglichst wenig €

Die Seite wird geladen...

HTPC || Budget: möglichst wenig € - Similar Threads - HTPC Budget möglichst

Forum Datum

Sysprofile ID163546 // Bullet572-HTPC

Sysprofile ID163546 // Bullet572-HTPC: So, hier ist Rechner Nummer 2 von mir endlich mal so richtig online. Aber in diesem Fall auch deswegen, weil ich gerade mein C2D System komplett umbaue. Als Basis agieren ein Asus P5G41T-M LX,...
SysProfile-Vorstellung 26. Januar 2016

htpc

htpc: wäre das gut? einsatz: bluerays abspielen. urlaubsfots abspielen netflix, youtube, und co. oder gibts da besseres? AMD A10-5800K Accelerated Processor Cryorig C1 GIGABYTE...
freie Fragen 21. Juni 2015

Suche CPU-Lüfter für HTPC

Suche CPU-Lüfter für HTPC: Einen schönen guten Abend! Ich suche einen leisen aber dennoch leistungsstarken, Top-Blower CPU-Kühler für meinen HTPC, der nicht zu gross ist da ich nur knapp 7cm an Höhe zur verfügung habe....
freie Fragen 26. Januar 2014

NAS oder HTPC

NAS oder HTPC: Moin moin, ich überlege mein Wohnzimmer aufzurüsten. Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, mir ein NAS zusammen zu bauen. Jetzt ist die aktuelle Hardware mittlerweile aber so stark,...
System-Zusammenstellungen 29. Dezember 2013

Gamer/Multimedia HTPC

Gamer/Multimedia HTPC: Hallo Freunde, ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen im richtigen Forum gelandet. Zu meinem Anliegen. Ich möchte mir einen Gaming HTPC zusammen stellen. -Das heißt es sollte ein möglichst...
System-Zusammenstellungen 25. November 2013

Neue Wohnzimmermaschine HTPC in winzig, bitte mal Anregungen und Checkup

Neue Wohnzimmermaschine HTPC in winzig, bitte mal Anregungen und Checkup: Die ersten beiden Komponenten sind nicht diskutabel, aber das Innenleben, er soll eben voll Multimediatauglich sein, bestmögliche Grafik, guter Sound, leise Kühlung und BluRay tauglich. Preis...
System-Zusammenstellungen 21. Januar 2013

HTPC ok?

HTPC ok?: Moin, ich hab mir mal was zusammengestellt. Soll zum Internetvideo und Musik hören, aber auch zum zocken für Spiele wie Sims2 oder Street Fighter 4 genutzt werden. Bild kommt über nen LCD TV...
System-Zusammenstellungen 11. April 2012

Streacom F7CB - ein neuer Stern am HTPC Himmel ?!

Streacom F7CB - ein neuer Stern am HTPC Himmel ?!: Hallo, heute geht es um das STREACOM HTPC Aluminium Gehäuse mit der Bezeichnung F7CB. Das B in der Bezeichnung steht hierbei für die schwarze Ausführung, denn das Case ist auch in einer...
Gehäuse & Modding 28. März 2012

http://www.ebay.de/itm/ELITEGROUP-ECS-A790GXM-AD3- 3-HMDI-HD-Ready-Ideal-HTPC-/270937989214?pt=DE_Ele

http://www.ebay.de/itm/ELITEGROUP-ECS-A790GXM-AD3- 3-HMDI-HD-Ready-Ideal-HTPC-/270937989214?pt=DE_Ele: hallo zusammen kann man mit oben angegebenen board eine cpu unlock vornehmen und könnte ein kenner der szene mir den etwaigen neupreis des mainboards nennen
freie Fragen 25. März 2012

HTPC - Intel oder AMD?

HTPC - Intel oder AMD?: Hi, kann mich nicht entscheiden welcher besser ist für einen HTPC: AMD http://geizhals.at/eu/?cat=WL-194730 oder Intel http://geizhals.at/eu/?cat=WL-192710 Welcher bietet denn die...
System-Zusammenstellungen 2. November 2011

HTPC mit i3 und ZOTAC H67-ITX WiFi (noch leise Komponenten gesucht)

HTPC mit i3 und ZOTAC H67-ITX WiFi (noch leise Komponenten gesucht): Hallo Leute, ich habe vor mir einen HTPC fürs Wohnzimmer zusammenzustellen. Hauptaufgabe des Rechners soll es sein AVIs, MKVs etc. und auch mal ne DVD oder BluRay abzuspielen. Ausserdem bekommt...
System-Zusammenstellungen 23. Oktober 2011

HTPC - Virus/Trojaner im Windows Media Center

HTPC - Virus/Trojaner im Windows Media Center: HTPC - Virus/Trojaner im Windows Media Center Hallo Community, hier erstmal die Vorgeschichte: Heute wollte ich mit unserem HTPC das DW-Journal aufnehmen. Dabei ergab sich folgendes: ich...
Computerfragen 28. September 2011

HTPC mit Lano-Prozessor

HTPC mit Lano-Prozessor: Neuer HTPC mit Llano Prozessor Ich möchte mir einen Neuen HTPC zulegen. Ich habe zur Zeit ein System mit Antec Fusion Gehäuse, bin damit sehr zufrieden. Nun habe ich bei htpc-spezialist.de...
System-Zusammenstellungen 25. August 2011
HTPC || Budget: möglichst wenig € solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden