Homeserver: Sempreon oder Atom?

Diskutiere und helfe bei Homeserver: Sempreon oder Atom? im Bereich Prozessoren im SysProfile Forum bei einer Lösung; Homeserver: Sempron 140 oder Atom D510? Ich überlege meinen Homeserver: http://www.sysprofile.de/id123414 den ich aus Alten Teilen... Dieses Thema im Forum "Prozessoren" wurde erstellt von Schorsch 1992, 16. Februar 2010.

  1. Schorsch 1992
    Schorsch 1992 Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Georg Sauer
    1. SysProfile:
    90541
    2. SysProfile:
    112434
    123414
    168288
    149315
    111232
    128204

    Homeserver: Sempron 140 oder Atom D510?

    Ich überlege meinen Homeserver: http://www.sysprofile.de/id123414 den ich aus Alten Teilen zusammen-geschraubt habe auf was Sparsameres umzustellen!
    Nun weiß ich nicht ob ich auf eine Atom Bord mit Intel Atom D510 oder ein AMD Sempron 140 zurückgreifen soll!

    Intel: Intel Essential Series D510MO [​IMG]

    AMD: AMD Sempron 140 [​IMG]
    Biostar A760G M2+ [​IMG]
    und weiß jemand zufällig wie viel Strom der AMD Sempron 140 im IDE ungefähr braucht? Beim Atom sind es mit Sparsamer HDD (2,5") und Sparsamem Netzteil so 20W, ein Athlon II240 braucht mit dem Biostar A760G M2+ übrigens 46W!

    Wenn der Sempron sich im IDE mit 30W begnügen würde währe er interessant, denn der Atom brachut in einem Standartsystem auch 30W: http://www.hartware.net/review_1053_5.html
     
    #1 Schorsch 1992, 16. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2010
  2. User Advert

  3. peacemillion
    peacemillion Mac-derator
    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    157
    Name:
    Manuel
    1. SysProfile:
    23
    2. SysProfile:
    14337

    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    Das Problem beim Atom ist ja der Chipsatz, der so "viel" verbraucht.

    Der Sempron 140 (Sargas) ist übrigends ein Regor (Athlon X2 II 240) mit einem sw-seitig deaktivierten, evtl. aber auch defekten Kern.

    Mehr kann ich grad dazu leider auch nicht beitragen...
    Was zieht denn dein Server gerade?
     
    #2 peacemillion, 17. Februar 2010
  4. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    Wie soll der Server laufen? 24/7 also rund um die Uhr?

    Bei 20ct pro KW/h kostet dich jeder verbrauchte Watt ca. 1,75€ im jahr wenn das Teil 24/7 rennt. Wenn ein Intel oder VIA System jetzt sagen wir mal 25W weniger verbraucht als dein AMD System dann hast du die Kosten für so ein Board schon nach 2 bis Jahren nur an der Stromersparniss wieder raus. (25 * 1,75 * 2 = 87€ in 2 Jahre gesparrt wenn ein System nur 25W weniger als ein anderes braucht).

    Das Selbe beim Netzteil, das Teil sollte effizient sein. Wenn du z.B. mit einem billig Netzteil nur 10W mehr verbrauchst als mit einem effizienterem dann sind das bei 24/7 Laufzeit jedes Jahr 17 € Mehrverbrauch.

    Bei 24/7 uptime rate ich dir zum Intel Atom oder ein VIA Board mit angepasstem Netzteil, alleine schon durch die Stromersparniss gegenüber "normalem PC" finanzierst du das Gerät.
     
  5. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
  6. Schorsch 1992
    Schorsch 1992 Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Georg Sauer
    1. SysProfile:
    90541
    2. SysProfile:
    112434
    123414
    168288
    149315
    111232
    128204
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    @peacemillion
    Die Atom D410 bzw. D510 CPUs haben sparsamere Chipsätze was sie gegenüber der Atom 300Serie (Atom 330/320) um ca. 5W Sparsame macht der Rest war mir bekannt, ich will nur wissen ob der Sempron 140 um mindestens 10W Sparsamer ist als der AMD Athlon II 240 (das "simulieren" eines Sempron 140 mit meinem Athlon II 240 durch das Abschalten ins Kerns unter Windows schlug leider fehl da dadurch alle Stromsparfunktionen außer kraft gesetzt wurden) oder ob es im Lehrlauf genauso wenig bringt wie bei den 45W Atlon II CPUs (nämlich so gut wie gar nichts)!
    Mein Server zieht zur zeit im Lehrlauf 100W also viel zu viel deshalb wird er nur bei Bedarf per WOL hochgefahren und gleich wieder schlafen-gelegt!

    @Django2
    Ja ein Effizienteres Netzteil müsste auch noch her ob sich ein PicoPSU lohnt? Oder doch gleich ein Bord mit Anschluss für ein Laptop NT? Oder halt ein "Normales" 80+ NT!
    Aber vom System her eher Intel oder VIA? Wenn es doch bezahlbare Bords mit AMD Neo CPU Gäbe, aber ich finde da nur ein MSI Bord für ca. 280€ ein Bord mit Smepron 200U währe wohl das interessanteste! Ähnlich sieht es beim Via Naon aus das billigste ist da ca. 140€ also bleiben nur noch die Atoms übrig sollte der Sempron II 140 nicht deutlich sparsamer sein als der Athlon II 240 (wovon ich aber eher nicht ausgehe aber 30W währen nett)! Via C7 Bords ibt es zwar auch in der Preisklasse von Atom D410/D510 Bords aber nicht mit GB LAN!

    @Mr_Lachgas
    Ich wollte keine Kaufempfehlung/zusammenstellung wobei ich von deiner eh nicht so viel halte!
    Meine Hardware habe ich schon aus bedacht von Stromverbrauch gewählt das Biostar A760G M2+ ist ein ziemlich sparsames Bord (bei den aktuellen Athlon II CPUs ist das Bord ausschlaggebender für die Leistungsaufnahme als eine 45W CPU) und die 45W Athlon II CPUs lohnen sich nicht da sie im Lehrlauf eigentlich so gut wie nicht sparsamer sind als die 65W Versionen!
     
    #5 Schorsch 1992, 17. Februar 2010
  7. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    habe bislang in meinem server einen Athlon 64 X2 4850e verbaut mit 45W TDP
    der ist an sich sehr sparsam
    aber hast schon recht zwischen idle und last liegt da nicht sehr viel
    dachte mir, dass der AMD 740 chipsatz sehr sparsam ist
    ich hingegen gurke da noch mit nem Nforce 3 250 rum^^
    der eher das gegenteil von sparsam ist
     
  8. PrototypePHX
    PrototypePHX Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    7
    Name:
    Marius H.
    1. SysProfile:
    21543
    2. SysProfile:
    121184
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    Für was soll der Homeserver überhaupt benutzt werden? Als Fileserver, Virtualisierungsserver, usw.?

    Da er Atom und Sempron erwähnt gehe ich stark davon aus dass er das Ding hauptsächlich als Fileserver verwenden wird, da ist ein Dualcore und 2GB RAM maßlos übertrieben. Mein Fileserver hat gerade mal 512MB RAM und ein auf 1GHz getakteten AMD Singlecore, und das reicht dicke!
     
    #7 PrototypePHX, 17. Februar 2010
  9. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    jagut wie man es haben will
    mein offline homeserver (der immernoch nicht richtig seinen betrieb aufgenommen hat)
    läuft zur zeit auf 4 GB Corsair Value
    das soll man sich wegen ein paar watt nicht einpissen
    dann macht man mal eine lampe im hause mehr aus und schon hat man es wieder raus
    oder nutzt gleich ein notebook als fileserver, wobei ich da vor einem 24/7 betrieb abrate^^
     
  10. Django2
    Django2 Computer-Experte
    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    111
    1. SysProfile:
    123711
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    Kommt ganz darauf an wie du dich entscheidest, für ein "normales uATX Board" ein sparsames 80+ Netzteil, für ITX/mini-ITX besser eine PicoPSU (geht meistens eh nur das).

    Die Entscheidung nehm ich dir nicht ab :)
    Am sparsamsten sind die VIA Nano Boards weil die im gegensatz zum Atom sogar sparsame Chipsätze haben und deshalb das ganze System weniger verbraucht.

    Auch das ist jetzt wieder nur Rechensache:
    - machst du weiter wie bisher mit WoL und runterfahren dann ist deine ursprüngliche Wahl wohl die Günstigste
    - willst du ein 24/7 Server dann rechnet sich ein ITX/mini-ITX System sehr schnell

    P.S: ich geh davon aus das du keine brachiale Rechenleistung benötigst denn der Atom oder Via CPU sind nur knapp schneller als dein bisheriger AMD Athlon 1Ghz
     
  11. Schorsch 1992
    Schorsch 1992 Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Georg Sauer
    1. SysProfile:
    90541
    2. SysProfile:
    112434
    123414
    168288
    149315
    111232
    128204
    AW: Homeserver: Sempron oder Atom?

    @Mr_Lachgas
    Was zieht dein Server im Lehrlauf? Ich weiß nur dass der Athlon 64 X2 4850e im Lehrlauf weniger ziehen soll als die Athlon II e (45W) Serie bin mir aber nicht sicher ob das mit allen Bords so ist, ein alter 45W Sempron LE-1250 währe vielleicht sogar interessanter als der 140!
    Edit: laut der c´t braucht der Athlon 64 X2 4850e mit dem Biostar Bord und dem NT das du empfohlen hast (und ich auch schon in die Nähere Auswahl gefasst hatte) im IDLE 37W der Athlon II 240 braucht fast 10W mehr!

    @Feuervogel33
    Es soll vor allem ein Filmserver sein! Aber ab und zu sollte vielleicht ach mal eine VM drauf laufen aber ein Dualcore Atom D510 oder ein AMD Sempron 140 sollten locker reichen, Videos werden immer noch auf dem Laptop oder Desktop gerendert :) und für was anderes brauche ich (zur zeit) nicht wirklich viel CPU Power!

    Aber 2GB Ram habe ich schon eingeplant, so viel macht das jetzt nicht aus vom Sparen ob da jetzt ein1GB Ram Riegel oder ein 2GB Riegel drin werkelt, vom Strombedarf dürfte es egal sein und so viel teuer sind 2GB Ram je auch nicht ob jetzt 22€ oder 32€ in Ram investiert werden ist ja eigentlich egal der Rest kostet ja ein vielfaches davon!

    @Django2
    In der Nacht und wenn ich nicht zu hause bin (Vormaitags in der Schule) bin ist der Server vorerst aus oder im Standby aber falls ich mal was darauf hosten will was über das Internet erreichbar ist geht das ja sicher nicht mehr!
     
    #10 Schorsch 1992, 17. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2010
  12. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    AW: Homeserver: Sempron oder Atom?

    das ist das profil zum server http://www.sysprofile.de/id94003
    kann ich dir zur zeit leider nicht sagen
    der rechner steht bei Mr_Majestro
     
  13. PrototypePHX
    PrototypePHX Hardware-Wissenschaftler
    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    7
    Name:
    Marius H.
    1. SysProfile:
    21543
    2. SysProfile:
    121184
    AW: Homeserver: Sempron oder Atom?

    Ok, dann machen 2GB RAM mehr Sinn. Es kommt auch darauf an, was du für ein Betriebssystem drauf machst, ein hässlicher Windows Server verbraucht natürlich deutlich mehr Ressourcen als beispielsweise ein Debian ohne GUI.
     
    #12 PrototypePHX, 17. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2010
  14. Mr_Lachgas
    Mr_Lachgas Schutzgeist der Scheiße
    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    12.101
    Zustimmungen:
    421
    Name:
    Tobias
    1. SysProfile:
    9166
    2. SysProfile:
    138194
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    also wir werden nun Windows Home Server mal testen
    bin auch gespannt wie das so läuft
     
  15. Schorsch 1992
    Schorsch 1992 Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Georg Sauer
    1. SysProfile:
    90541
    2. SysProfile:
    112434
    123414
    168288
    149315
    111232
    128204
    AW: Homeserver: Sempreon oder Atom?

    @Feuervogel33
    Es kommt 100% Ein Linux OS Drauf aber der Ram kann auch die Datenübertragungsrate auf kurte zeit durch das Puffern der Daten steigern oder sind mehr Ram auch hilfreich wen mal ab und zu eine VM auf dem Server laufen soll, mein Desktop Linux (Gnome, Compitz, Firefox Pidgin, AWN Windows Magnger) braucht im normal-betrieb auch nur 1GB (wobei nochmals 1GB zum puffern von Daten genutzt werden) von meinen 4GB Ram (seit das angeblich gar nicht vorhandene Speicher Leck im Firefox nicht mehr da zu sein scheint) und ein Server begnügt sich sicher mit weniger, aber für VMs sind mehr immer besser wie auch zum Puffern von Daten!
     
    #14 Schorsch 1992, 17. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2010
  16. Schorsch 1992
    Schorsch 1992 Hardware-Wissenschaftler
    Themenstarter
    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    28
    Name:
    Georg Sauer
    1. SysProfile:
    90541
    2. SysProfile:
    112434
    123414
    168288
    149315
    111232
    128204
    Zwar ist der Tread schon älter aber ich sreibe jetz hier einfach was es letztendlich wurde nachdem ich das Projeckt für einige zeit auf eis gelgt hatte:
    Es wurde nämlich was ganz anderes (gnstiger aber auch parsamer) eine Seagate FreeAgent DockStar™ auf die ich Debian gespielt habe 100MB/s Lan wird voll ausgelatet und GB lan habe ich sowieso noch nicht.
    [​IMG]
    http://www.sysprofile.de/id123414
     
    #15 Schorsch 1992, 4. Oktober 2010
Thema:

Homeserver: Sempreon oder Atom?

Die Seite wird geladen...

Homeserver: Sempreon oder Atom? - Similar Threads - Homeserver Sempreon Atom

Forum Datum

Homeserver/Nas

Homeserver/Nas: Moin Leute, da mir das langsam tierisch auf die Nerven geht, ständig meine 2 externen Platten mitzuschleppen, möchte ich mir gerne ein Homeserver aufbauen. Ich hab mir das so vorgestellt: -...
System-Zusammenstellungen 20. Juli 2017

FM2(+) Board für Homeserver

FM2(+) Board für Homeserver: Moin, da das vorhandene HP MS-7778 "Jasmine" FM2(+) Board leider ein wenig stark angepasst ist und sich Secureboot nicht deaktivieren lassen will, brauche ich ein neues FM2(+) Board....
Mainboards 24. März 2015

Welchen HomeServer/System ?

Welchen HomeServer/System ?: Hallo, erstmal grundlegend zu mir habe grundlegend gute bis sehr gute Computerkenntnisse kenne mich mit Servern jedoch überhaupt nicht aus. Und ich möchte eben nun einen für mich zuHause...
Windows Vista, XP & älter 8. Mai 2014

Homeserver für Partyraum gesucht (FTP,VM,Mediaplayer)

Homeserver für Partyraum gesucht (FTP,VM,Mediaplayer): Hallo Leute. Da ich zurzeit meinen Kellerraum mit neuem Leben erwecke und nach meiner Matura viel mehr nutzen möchte möchte ich da unten auch einen PC haben mit dem ich Musik und ein paar andere...
System-Zusammenstellungen 29. April 2014

SysProfile ID170019 // CD92 Homeserver

SysProfile ID170019 // CD92 Homeserver: Hallo Zusammen, da ich es entlich geschaft habe zusammen mit meinem Vater und dessen Semi-Profi Kamera ausstattung ein paar ordentliche Bilder zu machen dachte ich stelle ich mein Profil mal...
SysProfile-Vorstellung 14. März 2013

Kleiner Homeserver

Kleiner Homeserver: Bin mir noch nicht schlüssig, aber spiele mit dem Gedanken meinen Homeserver an die Wand zu werfen und mir was "richtiges" zusammen zu schrauben. Platten sind da, Rest müsste neu. Grob...
System-Zusammenstellungen 20. Februar 2013

Ich kann nicht auf HomeServer (Minecraft) connecten

Ich kann nicht auf HomeServer (Minecraft) connecten: Ich kann nicht auf HomeServer (Minecraft) connecten Ich habe das problem das ich, wie oben beschrieben, nicht auf meinen HomeServer joinen kann. In der Server Konsole steht immer .... lost...
Computerfragen 13. Oktober 2012

Fragen zu 1&1 Homeserver 50000+ bzw fritzbox 7390

Fragen zu 1&1 Homeserver 50000+ bzw fritzbox 7390: moin könnte einen 1&1 Homeserver 50000+ bekommen die Technik ist ja die von einer fritzbox 7390 oder ?? jetzt die frage ob ich die 1&1 box mit meinem t-online anschluss (vdsl 50000 mit...
Netzwerk-, Internettechnik & Kommunikation 19. September 2012

Homeserver vorrausetzungen

Homeserver vorrausetzungen: Homeserver vorrausetzungen Hallo, ich möchte gerne einen alten pc zu einem homeserver machen weiß aber nicht ob die kiste noch genug power hatt köntet ihr mir bitte ein paar...
Computerfragen 5. Januar 2012

Günstiger Homeserver gesucht ;)

Günstiger Homeserver gesucht ;): Hey Leute! Mein Bruder besitzt ein MacBook und ihm is vor ein paar Tagen klar geworden dass er seine Daten (Lernunterlagen fürs Studium usw.) nicht gesichert hat... Daraufhin mich sofort...
System-Zusammenstellungen 25. März 2011

Was ist sinnvoller? Homeserver oder weitere externe HDDs

Was ist sinnvoller? Homeserver oder weitere externe HDDs: Da ich am Wochende recht viele Urlaubsbilder gemacht habe und heute erschrocken festgestellt habe, dass alle sicherungsplatten voll sind ( immerhin 3 TB) muss ich hier wohl etwas speicher...
Festplatten, SSDs & Wechselmedien 15. März 2011

HTPC / Homeserver / Office-Rechner - ca. 400€

HTPC / Homeserver / Office-Rechner - ca. 400€: Wie der Threadtitel bereits verrät, bin ich auf der Suche nach einer Zusammenstellung für einen PC. Bei dem PC soll es sich um eine Mischung aus HTPC, Homeserver und Office-Rechner handeln, er...
System-Zusammenstellungen 28. November 2010

Homeserver

Homeserver: joa der server war eigentlich nur ein kleines projekt von mir und war in den letzten monaten garnicht mehr an :rolleyes: sprich ich habe dafür leider keine verwendung mehr. würde ihn jetzt gerne...
freie Fragen 24. September 2010
Homeserver: Sempreon oder Atom? solved
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden