1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. SysProfile 2.0 - Hilf mit

    Hallo Gast,

    die Entwicklung von SysProfile 2.0 hat begonnen. Sei von Beginn an dabei und unterstütze uns durch Vorschläge und Kritik.
    Mehr Informationen findest Du im Diskussionsthread: Zum Thread
    Information ausblenden

Hilfe! Pc geht spontan einfach aus. Wo liegen die Ursachen?

Dieses Thema im Forum "Probleme mit Hardware" wurde erstellt von zequenz, 5. Juni 2014.

  1. zequenz

    zequenz Grünschnabel

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    ich habe mir vor ein paar Wochen eine kiste zusammen geschraubt. Läuft soweit auch alles Super. Jedoch habe ich das Problem das mein PC ab und an einfach mal ausgeht. Mal nach 2 Tagen, mal nach ein paar Stunden. Dabei spielt es keine rolle ob er unter Lasst arbeitet oder nur im Netz gesurft wird. Wenn er mal wieder ausgeht lässt er sich auch nicht immer sofort danach einschalten. Es kommt auch mal vor das er nach dem ausgehen sich von selbst wieder einschaltet und normal Bootet (dauert vlt 10-30 sekunden).

    Temperaturen habe ich gemessen und ist soweit auch allen im Grünen Bereich.
    Es ist nichts Overclocked und läuft auch alles im "standart-takt". Bios war von werk auf der aktuellsten version (FC). Habe jetzt spaßenshalber mal die vorherige version (FB) gepatcht. Problem besteht mit Windows 7 x64 und auch mit Windows 8.1 x64

    nun zu meiner Hardware:

    AMD FX 8350
    Gigabyte 990FXA-UD3 rev. 3.0 (bios Fb)
    8GB Corsair Vengeance LP
    Zotac GeForce G 210 Synergy (nur vorrübergehend bis die große karte kommt)
    Netzteil Corsair CX750 - 750 Watt
    128 SSD von Sandisk
    1,5 TB Sata Festplatte
    Extern noch 1x 1,5 TB und 1x 1TB Festplatte
    1 alter DVD Brenner

    Habe mir gebraucht über ebay 3x led gehäuselüfter besorgt sowie 2x Kaltlichtröhren.
    Gehäuse ist ein Aerocool XPredator falls das wichtig ist.

    Memtest über Nacht ergab laut Test auch keine Fehler.
     
  2. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368

    Hmmm, merkwürdiges Verhalten. Würde aus dem Stehgreif mal auf Spannungsschwankung tippen, muss aber nicht unbedingt am Netzteil liegen. Hast du mal alle Kabel des Netzteils von der jeweiligen Hardware abgezogen und wieder eingesteckt? (um evtl. Wackelkontakte oder nicht richtig eingerastete Stecker auszuschließen)

    Was sagt denn das BIOS zur Leistungsaufnahme? Ist die CPU Spannung variabel eingestellt oder festgelegt auf 1.35V?
     
    #2 bulletpr00f, 5. Juni 2014
  3. zequenz

    zequenz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey.
    Danke erstmal für die schnelle Antwort. Die kabel habe ich nach dem Einbau nicht nochmal überprüft aber das werde ich mir gerne nochmal genauer anschauen.

    Hatte meinen Pc sammt externer Hardware erst an einer billigen mehrverteiler steckdose weil ich dachte das es evtl davon kommt. Jedoch habe ich den PC jetzt direkt an einer Steckdose. Lief 2 Tage ohne Probleme und bääng, gestern wieder ausgegangen.

    Am Bios habe ich soweit nichts mehr verändert. Alles auf Standarteinstellungen da ich auch nicht so vertraut mit den ganzen Spannungswerten bin.
     
  4. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Dann lies die Werte ("V-Core CPU" in etwa) mal im BIOS aus. Was sagt denn die Windoof Ereignisanzeige, was zum Zeitpunkt des Absturzes passiert ist?
     
    #4 bulletpr00f, 5. Juni 2014
  5. zequenz

    zequenz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ereignisanzeige:
    Quelle: Kernel-Power
    Ereignis-ID: 41
    Ebene: Kritisch

    Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

    Ein Bluescreen hatte ich auch noch nie! Habe jetzt mal den "automatischen Neustart" bei Systemfehler abgestellt.

    ---------- Post hinzugefügt um 15:19 ---------- Vorheriger Post um 14:53 ----------

    Hier ein paar Bilder vom Bios:

    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen
    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen
    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen
    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen
    Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen
     
  6. Fahrenheit

    Fahrenheit Lebende CPU

    Registriert seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    39
    toll gestern erst gelesen ,
    da mit dem selben Fehler es lag an der ssd bei dem user ,
    finde ich Grade nicht mehr ,
    installiere mal win auf ner hdd zum testen und las die ssd mal weg
    oder schaue nach ein FW updatet für die ssd .


    über google
     
    #6 Fahrenheit, 8. Juni 2014
  7. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hinweis welche SSD genau, wäre super (o. handelt es sich um das "SSD" getaufte Modell?).

    Aber der Ansatz ist super. Meine Vertex 3 hat sich ähnlich verhalten... FW Update hat geholfen. Zwar baut SanDisk aktuell nur eine SSD mit SandForce Controller (Extreme), aber die "SSD" hat keinerlei Info online (jedenfalls nach 2 Minuten googlen :D), welcher Controller drin ist.
     
  8. NosOne

    NosOne Computer-Experte

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    21
    1. SysProfile:
    185463
    2. SysProfile:
    192923
    Dann hast ja Glück, meine Vector hat's jetzt komplett erwischt:mad:, die wird bei mir noch nicht einmal mehr im BIOS erkannt:mad:
     
  9. Snuffy

    Snuffy Capt'n Strohhut

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    321
    1. SysProfile:
    44741
    2. SysProfile:
    181059185458188596190734
    Steam-ID:
    Snuffy_aka_eve
    Hab im 6930p eine Vertex 3 gehabt, die lief wirklich mehr als mässig stabil. FW Update - seit dem nie wieder Abstürze gehabt.
    Die andere läuft bei meiner Freundin im Notebook, das ist so selten an, da kann ich da gerade leider keine Auskunft zur Stabilität geben, auch weil von ihr Infos zu kriegen nicht gerade einfach ist -.-
    Und in meinem Nettop, was als Media Center PC mit Ubuntu, XBMC u. TV Stick rennt hab ich keine Probleme. Auch dort ist die Vertex 3 drin...
     
  10. zequenz

    zequenz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So mal ein kleines Update!

    Nach dem mein Rechner nun wieder ausgegangen ist und sich nicht mehr einschalten ließ habe ich nun bei Caseking mein Corsair Netzteil zurück gegeben.

    Habe jetzt dafür ein Xilence XP800 (800w). Seit heute ca 15 Läuft der PC nun wieder.
    Mal sehen ob nun das Problem gelöst ist.

    Bei meiner SSD Handelt es sich wohl um die "standart" variante:
    128GB Sandisk (SDSSDP-128G).

    Melde mich wieder! Ach und, Danke für alle tipps :)
     
  11. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Also nicht die SSD (hätte mich bei dem Verhalten auch gewundert...)

    Das Netzteil hätte ich mir hingegen nicht andrehen lassen o_O Ich drück dir die Daumen, dass du länger daran Freude hasta...
     
    #11 bulletpr00f, 12. Juni 2014
  12. zequenz

    zequenz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt. Wollte eigtl das selbe haben aber hatten die nicht da. Von der Marke bin ich jetzt auch nicht so begeistert. Musste sogar noch ein 10ner drauf packen :/
    Aber nach dieser ganzen Fehlersuche und Systemtests habe ich so langsam die Nase voll.

    Aber mal eine ganz andere Frage. Mein B-day rückt nun immer näher und daher stehe ich kurz vor dem kauf einer neuen GPU.

    Da auch bei mir das Finanzielle eine Rolle spielt habe ich vor mir über Kleinanzeigen eine gute günstige Graka zu besorgen. Natürlich nur mit Garantie/Rechnung! Zur verfügung stehen um die 250, maximal 300 euros. Ich persönlich strebe eine gtx 770 /780 an. Preis & Leistung muss natürlich stimmen. Vlt auch eine r9 290 (x)

    Die karte sollte aufjedenfall die nächsten 2 Jahre alles Problemlos abspielen können. Meine alte gtx 570 Lief nun 3 Jahre ohne Probleme daher bevorzuge ich auch nvidia. Habe halt gute Erfahrungen damit gemacht. Allerdings hatte ich die auch mit einem i5 2500k befeuert. Der FX 8350 muss natürlich die passende Leistung bringen daher vlt doch eine AMD Gpu?! Ich Blicke in dem ganzen Grafikkarten Wald nicht mehr durch. Die einen Sagen so, die anderen so!
     
  13. bulletpr00f

    bulletpr00f Lebende CPU

    Registriert seit:
    17. September 2007
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    175
    Name:
    Chris
    1. SysProfile:
    68368
    Das sind ja gleich mehrere Dinge, die man betrachten sollte...

    Zunächst mal die Frage: Was hast du denn für den Knall, ehm, das Netzteil ausgegeben? Ein qualitativ hochwertiges mit 550W hätte es bei deinem System übrigens locker getan - und die gibt es schon im ähnlichen Preissegment (wenn ich mal von den Geizhals-Preisen ~68€+ ausgehe).

    Zu deiner GraKa-Frage: für 250 - 300€ wirst du zumindest keine R9 290x oder GTX 780 bekommen, mit viel Glück eine gebrauchte R9 290 (non-x) in der Kleinanzeigen-Bucht.

    Ich würde mich evtl. eher in Richtung "neue Karte, Tendenz zu R9 280x" umschauen. Warum keine gebrauchte? Zunächst mal bin ich nicht der größe Freund gebrauchter Hardware, Hintergrund: du weißt nie, was der Vorbesitzer damit angestellt hat. Und warum sollte man eine GraKa der neuesten Generation schon nach wenigen Wochen / Monaten wieder bei eBay Kleinanzeigen reinsetzen? Vielleicht denke ich da auch zu schlecht von den Menschen, aber ich baue da lieber auf volle Hersteller-Garantie und originalverpackte Neuware.

    Ich geh' mal davon aus, dass du auf FullHD zockst?
     
    #13 bulletpr00f, 12. Juni 2014
  14. zequenz

    zequenz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das Netzteil kostet bei caseking 77,90 + steuer.
    Empfohlen hat der gute Herr mir das xilence da ich später evtl auch auf sli/crossfire setzen will. Das wird die zukunft zeigen. Interessant wird das natürlich wenn die ersten tauglichen und vorallem bezahlbaren 4k Monitore auf dem Markt sind.

    Wollen wir mal hoffen das es bis dato nicht knallt :D

    ....und wie man sieht, kann auch ein Corsair schnell kaputt gehen. Vlt hatte ich auch einfach nur Pech und habe ein Montags Gerät bekommen. Garantie das alles immer Funktioniert hat man leider nicht egal ob bei gebraucht oder Neuware.

    Also ein paar GTX 780 habe ich bereits für rund 300 (350 vb) schon gesehen. Eine r9 290 (ohne x) geht bereits ab 230€ los. Handeln ist kein Problem.

    Wenn ich mir eine Gebrauchte Karte aus der Region hole wird die natürlich unter lasst getestet. Burn in/ benchmark test's. Mehr kann man auf die schnelle natürlich nicht testen und man braucht schon ein bisschen Vertrauen. Aber ich denke ich kann Menschen schon ganz gut einschätzen ob sie mir Misst verkaufen oder nicht :)

    Full HD, ganz genau!

    Ich will aufjedenfall Watch dogs sowie gta 5 auf ultra options bei angenehmen fps daddeln.

    Falls es jemanden interessiert oder noch nicht weiß:
    Gta 5 wurde nun offiziell von Rockstar für PC, Ps4 & XboxOne (herbst'14) angekündigt.
     
  15. zequenz

    zequenz Grünschnabel
    Themenstarter

    Registriert seit:
    5. Juni 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So Tag 5 ist angebrochen und bisher keine Fehler mehr. Lag wohl doch am Corsair Netzteil. 1:0 für das Xilence :D
     
Die Seite wird geladen...

Hilfe! Pc geht spontan einfach aus. Wo liegen die Ursachen? - Weitere Themen

Forum Datum

Bildschirm vom Laptop geht einfach so aus; woran kann das vielleicht liegen?

Bildschirm vom Laptop geht einfach so aus; woran kann das vielleicht liegen?: Bildschirm vom Laptop geht einfach so aus; woran kann das vielleicht liegen?
Computerfragen 13. Oktober 2013

CD mit Bildern und Videos lässt sich auf meinem PC nicht anschauen. Woran könnte es liegen? Ursache?

CD mit Bildern und Videos lässt sich auf meinem PC nicht anschauen. Woran könnte es liegen? Ursache?: CD mit Bildern und Videos lässt sich auf meinem PC nicht anschauen. Woran könnte es liegen? Ursache?
Computerfragen 1. September 2013

PC fährt einfach runter? woran kann das liegen?

PC fährt einfach runter? woran kann das liegen?: PC fährt einfach runter? woran kann das liegen? Guten Abend, Ich hab ein Problem, mein PC fährt manchmal (1-2 mal im Monat) einfach ohne Vorwahrung runter... Das verwirrt mich, da er ja...
Computerfragen 12. September 2012

Mein Laptop geht einfach aus ,was kann daran liegen?

Mein Laptop geht einfach aus ,was kann daran liegen?: Mein Laptop geht einfach aus ,was kann daran liegen? MeinLaptop wird heiß und geht einfach aus, nur es gibt kein grund wieso er aus geht, ich hab denn Laptop auf meinem Tisch stehen. Ich hab...
Computerfragen 4. November 2011

Vga-Kabel Ursache das mein PC von selbst aus geht?

Vga-Kabel Ursache das mein PC von selbst aus geht?: Vga-Kabel Ursache das mein PC von selbst aus geht? hallo, mein Rechner schaltet sich seid paar Tagen einfach so aus. Also er fährt nicht runter sondern geht direkt aus. Der Rechner geht...
Computerfragen 20. Juli 2011

wo dran kann es liegen das mein pc immer wieder aus geht?

wo dran kann es liegen das mein pc immer wieder aus geht?: wo dran kann es liegen das mein pc immer wieder aus geht? hallo mein pc war in reparatur weil er immer wieder von selbst ausgegengen ist meine graphickarte und mein kühler waren...
Computerfragen 7. Juli 2010

Pc geht einfach aus ?

Pc geht einfach aus ?: Hey Leute, an einem Rechner von einem Kumpel ist dieses Problem im Moment gerade dabei ihn in den Wahnsinn zu treiben ! Immer ,egal was er macht ... geht der Rechner einfach aus ...ohne Bluescreen...
Probleme mit Hardware 25. September 2008

Rechner geht einfach aus! Hilfe!!

Rechner geht einfach aus! Hilfe!!: Hi, Ich habe ein großes Problem. Ich hoffe ihr könnt mir bei der Lösung helfen. Als ich eben meinen Rechner eingeschaltet habe ging er einfach nach ein paar sekunden wieder aus. Ohne...
Probleme mit Hardware 13. September 2008

Diese Seite empfehlen